EntdeckenAlles ist fahrbar - der MOUNTAINBIKE Podcast
Alles ist fahrbar - der MOUNTAINBIKE Podcast
Claim Ownership

Alles ist fahrbar - der MOUNTAINBIKE Podcast

Autor: MOUNTAINBIKE Magazin

Abonniert: 164Gespielt: 4,331
teilen

Beschreibung

Ob genussreiche Mittelgebirgs-Trails oder Alpencross, ob sportlicher Wettstreit oder der Kick im Bike-Park – im MOUNTAINBIKE-Podcast kommen alle Biker auf ihre Kosten. Die MTB-Experten der Redaktion erzählen, erklären und diskutieren die spannendsten Themen und Geschichten rund um den Spaß auf zwei Stollenreifen. Bike-Trends, Technik-Themen, Reiselust, Szene-Geflüster, Trainingstipps oder E-MTB: „Alles ist fahrbar“ lässt kein Thema aus.
33 Episodes
Reverse
Tubeless vs. Schlauch

Tubeless vs. Schlauch

2021-02-2201:11:52

Die Bike-Industrie ist ein innovationsgetriebener Markt. Ingenieure und Entwickler setzen alles daran, unseren Lieblingssport noch sicherer und spaßiger, Produkte simpler und zuverlässiger zu machen. Doch selbst die vielversprechendste Erfindung hat ihre Schattenseite. Immer. In dieser Folge erleben wir zwei Redakteure im "Hahnenkampf" um die Vor- und Nachteile von klassischem Schlauch und neuartigem Tubeless-System. Wer gewinnt den Fight? Das entscheidet Ihr am besten selbst anhand der zahlreichen Argumente und Erfahrungen, die in dieser Folge zum Besten gegeben werden.
Mountainbiken ist Körperarbeit, Fitness, Koordination und für viele von uns eine willkommene Abwechslung zur alltäglichen Kopfarbeit. Einfach mal abschalten, sich auspowern und den Kopf auslüften. Doch können und sollten wir den Kopf beim Biken wirklich ausschalten, oder kann er uns im Gegenteil sogar sehr nützlich sein, wenn wir durch die richtige Einstellung und durch das gezielte Lenken unserer Aufmerksamkeit Blockaden und Ängste überwinden, die uns schließlich schneller und sicherer machen? In dieser Folge heißt es "Ab auf die Couch!". Denn Profi-Downhill-Racerin Veronika Widmann gewährt uns als Trail-Psychologin Einblicke ins Denken, Fühlen und Handeln der schnellsten FahrerInnen dieser Welt und gibt Tipps, wie jeder Biker und jede Bikerin sicherer und mutiger werden kann.
Die Welt ist im Wandel, heißt es im Fantasy-Epos "Herr der Ringe" und das gilt auch für die Mountainbike-Welt. Nach den großen Evolutionssprüngen Hardtail, Fully, E-MTB tritt eine neue Gattung hervor: leichte E-MTBs. Sie sollen die Qualitäten von E-MTBs und Bio-Bikes vereinen, doch wie funktioniert diese Fusion und welche Vor- und Nachteile gehen damit einher? In dieser Folge von "Alles ist fahrbar" diskutieren wir mit mit Szene-Insider und E-Bike-Entwickler Clemens Oertel/Motion Pioneers GmbH die neuen Light-E-MTBs sowie den aktuellen Stand der E-Bike-Technik, erhalten einen Blick in die Zukunft und erfahren, wie ein E-MTB entsteht.
Ihr wollt ein Bike, das absolut zuverlässig ist und niemals Zicken macht? Dann dürft Ihr diese Podcast-Folge nicht verpassen. Welcher Biker kennt es nicht? Streikende Parts und fummelige Einstellarbeiten am Bike können einem ganz schön die Tour vermiesen. Auch den Mountainbike-Redakteuren geht es da nicht anders. Doch in dieser Folge ist alles ein bisschen anders und ein bisschen wie in der perfekten Welt. Denn - erstens - stellt Podcast-Moderator und Testredakteur Christian Zimek diesmal nicht die Fragen, sondern beantwortet sie und - zweitens - stellt er aus seinen bewährten Lieblings-Parts das perfekte Sorglos-All-Mountain zusammen.
Wer den besten Sport der Welt entdecken will, steht vor nicht nur einer Hürde. Denn meist entdeckt man über Freunde oder Bekannte das Mountainbiken für sich, hat sich neue Fitness-Ziele gesetzt, oder ist Wiedereinsteiger nach vielen Jahren Pause oder durch den E-MTB-Trend. Und auf die Frage, was man denn zum Biken braucht, gehen die Meinungen auseinander. Der eine sagt dies, der andere jenes, der Bikeshop-Verkäufer hat auch seine Meinung und am Ende muss alles auch noch bezahlbar sein. In dieser Podcast-Folge erklären wir Euch, was Ihr wirklich zum Biken braucht und warum - und was Ihr getrost erst einmal weglassen könnt. Ein bisschen wie Showcooking: wieviel diese komplette Ausrüstung kostet, haben wir während der Aufzeichnung recherchiert und mitberechnet.
Die Mountainbike-Industrie kennt keinen Stillstand, doch auch diese extrem innovationsgetriebene Branche hat ein Jahr 2020 erlebt, das schlicht und einfach anders war. Wer jetzt wissen will, welche Trends uns Mountainbiker in 2021 bewegen, kommt an diesem Podcast nicht vorbei. Hier erfahrt Ihr alles Wissenswerte: welche Bike-Kategorien werden gepusht, welche Laufradgröße setzt sich durch, was tut sich bei den Federgabeln, Schaltungen und im Zubehör und wohin geht die Reise in Sachen E-Mountainbikes?
Hand aufs Herz: wir alle träumen hin und wieder von unendlichem Reichtum und was wir damit anstellen würden. Zuerst natürlich sämtlichen vertrauenswürdigen Hilfsorganisationen für Mensch, Tier und Umwelt höchste Summen zuschießen und dann gleich das absolute Traumbike in liebevollster Detailarbeit erst im Kopf, dann in der Werkstatt zusammenschrauben. In dieser Podcast-Folge schwärmt Mountainbike-Redakteur und CC-Racer Lukas Hoffman von genau diesem Dreambike. Doch auch der preisbewusste Biker sollte reinhören. Denn zuerst widmen wir uns dem Aufbau eines CC-Racebikes das schon alles kann, aber kein Vermögen kostet. Und auch die Polizei kommt drin vor. Vermutlich hat Hoffmann für sein Dreambike eben doch zuerst eine Bank überfallen
Der Winter macht's uns Mountainbikern nicht leicht: der eisige Fahrtwind pfeift, die Finger gefrieren vor Kälte, unter den Reifen nur Matsch und die frühe Dunkelheit gibt's auch noch "on top". Doch echte Vollblutbiker lassen sich von Väterchen Frost den Spaß an Trails nicht nehmen. Damit Euch auf Wintertouren weder zu kalt, noch zu schwitzig wird, ist eine clevere Klamottenkombi gefragt, für die es jedoch kein Standardrezept gibt. In dieser Folge von "Alles ist fahrbar" geben drei Ganzjahres-Mountainbiker ihre Winter-Anekdoten zum Besten sowie Tipps zu unersetzlichen Basics für Jedermann/frau und nennen ihre persönlichen Favoriten im Kampf gegen die Kälte.
Fatbikes, elektronische Schaltungen, 29 Zoll, 27,5 Zoll, 27,5+ ... die Bike-Branche wird seit Jahren von immer neuen Trends geflutet. Jede Saison buhlen einfallsreiche Hersteller um die Aufmerksamkeit der Käufer und ihren Geldbeutel. Und oftmals stellt sich die Frage: wer braucht das, wer soll das bezahlen und ist der ehrenwerte Begriff der Innovation hier überhaupt angebracht? In dieser Folge stellen wir genau diese Fragen an die noch junge Kategorie der Downcountry-Bikes. Rede und Antwort steht Lukas Hoffmann, passionierter CC-Racer und Test-Redakteur des jüngsten Test von Downcountry-Bikes im MOUNTAINBIKE-Magazin.
Crash Test Dummys

Crash Test Dummys

2020-10-1901:06:54

Über Sturz oder Weiterfahren entscheidet beim Biken nicht nur der Schwierigkeitsgrad des Trails. Denn in der Realität zählen nicht nur Skills, sondern auch Faktoren wie Konzentration, Kontrolle und das richtige Timing, um die heraufschießenden Glückshormone ungetrübt und ohne Sturzschmerz auskosten zu können. Obligatorisch ist eine Grundausstattung aus Helm, Handschuhen, Augenschutz und Knieschonern. In dieser Folge des Mountainbike-Podcasts erzählen drei routinierte Bruchpiloten, welche Narben sie an die verschiedenen Lektionen erinnern und wie Mountainbiker sich vor schmerzhaften und langwierigen Verletzungen schützen können.
Wer nicht bei jedem kleinsten Problem zur Bike-Werkstatt rollen und sich dort „eine Nummer ziehen“ möchte, sollte hier unbedingt rein- und zuhören. Denn in dieser Folge des Mountainbike-Podcasts gehen zwei Redakteure als erfahrene und leidenschaftliche Selbstschrauber der Frage nach, welches Bike-Werkzeug tatsächlich unerlässlich ist , um die wichtigsten Reparaturen am Bike selbst durchzuführen. Zudem geben Christian und Lukas Einblick in ihre persönliche Werkzeugausstattung. Soviel darf vorweg gesagt werden: das Ergebnis ist überraschend.
Günstig gegen teuer

Günstig gegen teuer

2020-09-2301:07:44

Eine komplette Mountainbike-Ausrüstung kann, zusätzlich zum Bike, schnell 500 Euro und mehr kosten. Denn Biken ist "Materialsport" und verlangt schon zum Körperschutz eine Grundausstattung aus Helm, Brille, Handschuhen und vielleicht Protektoren. Wenn dann noch das Bike quietschend und knarzend nach einer neuen Schaltung, Federgabel oder Laufrädern "ruft", stellen sich Mountainbiker spätestens die Frage: soll ich ein High-End-Teil kaufen, oder reicht mir auch die Mittelklasse? In dieser Folge gehen Redaktionsleiter André Schmidt und Zubehör-Redakteur Christian Zimek den Fragen nach: Was bedeutet eigentlich günstig? Wer braucht superteure Highend-Produkte? Welche Preisklasse ist die richtige für mich? Wo kann ich sparen - woran sollte ich nicht sparen?
Jeder macht sie, nicht jeder gibt sie gerne zu. Doch zu einer innigen Leidenschaft fürs Mountainbiken gehören Missverständnisse und Fehler. Manche sind Lappalien, andere sollte man lieber nicht wiederholen. In dieser Folge geben drei Redakteure des Mountainbike-Magazins ihre peinlichsten, dümmsten und gefährlichsten Momente beim Bike zum Besten. Von Unterhose bis Kettenfräse und unfreiwilliger Waldübernachtung ist alles dabei. Zeit für Popcorn! (P.S.: Redakteur Zimek hat nach besagter Waldübernachtung morgens in Hagen das Tageslicht erblickt, nicht wie im Podcast erwähnt, in Wuppertal.)
Der Gummi-Podcast

Der Gummi-Podcast

2020-08-2601:09:411

In dieser Folge erfahrt Ihr alles über das günstigste und effektivste Tuning-Teil am Mountainbike schlechthin: den Reifen. Redakteur Christian Zimek hat mit Specialized-Entwickler Wolf VormWalde sämtliche Aspekte, die das Thema Reifen umgeben beleuchtet und führt Euch durch die magische Welt des schwarzen Gummis. Neben Stationen der Reifenentwicklung, technischen Details und Erfahrungsberichten aus dem Top-Profi-Bereich, werden auch ganz praktische Fragen beantwortet. Was sind die Vorteile (und Vorurteile) von Tubeless und Schlauch, welcher Fahrertyp braucht welchen Reifen und: ist 26 Zoll endgültig Geschichte?
Wenn sich jemand mit dem Thema Setup und Fahrwerks-Tuning auskennt, dann er: Marcus Klausmann, fünfzehnfacher Deutscher Meister, Vizeweltmeister und Weltcup-Sieger im Downhill und Betreiber eines Unternehmens für Fahrwerks-Tuning am Mountainbike. Im Gespräch mit den Testredakteuren Chris Pauls und Christian Zimek klärt er über Grundlagen, grundlegende Vorurteile und Mythen sowie die wichtigsten Fragen rund um Bike-Einstellung, Reifendruck und Fahrwerks-Setup auf.
Zwölffach für alle!

Zwölffach für alle!

2020-07-2751:47

Heutzutage kommt kaum ein hochwertiges Bike ohne Zwölffach-Schaltung auf den Markt, viele Rahmen besitzen nicht einmal mehr die nötigen Gewinde zur Montage eines Umwerfers. Der Zwölffach-Trend entwickelt sich also zum neuen Schaltungs-Standard. Die großen Hersteller Shimano und Sram legen mit neuen Gruppen und Verfeinerungen bestehender Modelle stetig nach, hinzu kommen immer mehr Hersteller, die Ergänzungen zu den Parts der Riesen bieten. Grund genug, sich die aktuellen Entwicklungen einmal genauer anzuschauen. In diesem Podcast diskutiert die Mountainbike-Redaktion Fragen wie: -Welche ist die attraktivste Zwölffach-Gruppe? -Worauf muss ich mich beim Umrüsten meines alten Bikes einstellen? -Wann ist eigentlich Schluss mit dem Wettlauf um das größte Kletterritzel? und -Brauchen Cross-Country-Racer einen Rettungsring? Eine kritische Diskussion zum Thema Einfach-Antriebe finden Sie unter: https://mountainbike.podigee.io/13-ist-der-umwerfer-am-mountainbike-wirklich-tot
Von Hamburg bis in die Voralpen: MTB-Pro Jasper Jauch ist mit seiner Freundin Moni samt Bike und Camper durch Deutschland gereist. Erkundet haben die beiden dabei zahlreiche Spots, hauptsächlich waren sie aber auf der Suche nach den besten Trails und auf den Spuren der Lebensgeschichte von Jasper. Wir haben mit Jasper über dieses einmalige Erlebnis gesprochen!
In der Natur mit der Natur verbunden sein, den Körper fordern und das Adrenalin auf den Trails genießen, das ist Mountainbiken. Wenn Ihr mit diesem faszinierenden Sport beginnen wollt, ist ein Hardtail, also ein Bike mit Federgabel, aber ungefedertem Heck, die beste Wahl. Es kostet kein Vermögen, ist zuverlässig und bietet auch schon für kleines Geld den vollen Fahrspaß und ist das Allround-Fahrrad schlechthin. Ist ein Gebrauchtkauf sinnvoll, kann ich beim Online-Versender kaufen, wie viel Geld muss ich einplanen, um Spaß zu haben, worauf muss ich bei der Schaltung achten und viele Fragen mehr beantworten Redaktionsleiter André Schmidt und Redakteur Christian Zimek in dieser Podcast-Folge, die auch für Kenner und Könner sicher noch den einen oder anderen Wissens-Nugget zu bieten hat. Alle Biker, die etwa ein preiswertes Hardtail als Zweitbike suchen, finden ebenfalls jede Menge Tipps und Hintergrund-Infos. Die besten MTBs für um die 1000 Euro - diesen und mehr Links gibt's in den Shownotes
Jeder Biker, der auch im Urlaub nicht auf den schönsten Sport der Welt verzichten will, darf diesen Podcast nicht verpassen, denn die Umstände zwingen jeden zu neuen Überlegungen. Alte Routinen, wie Fernreisen in die Traum-Hotspots können nicht realisiert werden, das Risiko-Management zum Schutz der Gesundheit und des Gesundheitssystems erfordert angepasste Verhaltensweisen. Doch Vieles ist möglich, neue Spots warten darauf, entdeckt zu werden und die Guides und Hotels sind motivierter denn je. In diesem Info-Podcast sprechen wir mit Michi Zingerle von Bike-Hotels Südtirol über die Lage in den norditalienischen Tourismusgebieten und Mountainbike-Redaktionsleiter André Schmidt, der aus seinem Home-/Ferienoffice über die Lage in Osttirol berichtet. Wir verraten Euch die spannendsten Spots für Euren Bike-Urlaub, die jetzt wieder erreichbar sind. Für alle Könnensstufen vom Einsteiger bis zum Routinier haben wir Tipps und Hinweise. Eurer Urlaubsplanung steht also nichts mehr im Weg.
Unsere Redakteure Christian Zimek und Lukas Hoffmann unterhalten sich zusammen mit Redaktionsleiter André Schmidt über die neusten Trends auf dem Federgabel-Markt. Was ist neu? Gibt es neue, bahnbrechende Technologien? Welche Modelle von Fox, Rock Shox & Co. sind gerade angesagt? Lohnt sich ein Upgrade?
loading
Kommentare 
Von Google Play herunterladen
Vom App Store herunterladen