DiscoverAuf ein Bier von Gamespodcast.de
Auf ein Bier von Gamespodcast.de
Claim Ownership

Auf ein Bier von Gamespodcast.de

Author: Andre Peschke und Jochen Gebauer

Subscribed: 5,204Played: 201,360
Share

Description

Interesse an 100% unabhängigem Spielejournalismus - ohne Werbung, direkt finanziert von den Menschen, für die er gemacht wird? An einem Spielemagazin zum Hören? An Bier? Dann schauen Sie doch bitte mal hierher: “Auf ein Bier” ist zwar der zigtausendste Podcast über Computerspiele – aber der erste und einzige (und beste), in dem das Gespräch von einem Bier (oder sieben) unterstützt wird. Wem das nicht genügt, um Stammhörer zu werden, der kann seinen deutschen Pass beim Weg nach draußen an der Garderobe abgeben. Für die wird übrigens keine Haftung übernommen.

Die drei Menschen, die da über Spiele reden sind Andre Peschke (ehemals Krawall.de, GameStar), Jochen Gebauer (ehemals GameStar-Chefredakteur Print) und Sebastian Stange (ebenfalls ehemals GameStar... man erkennt ein Muster). Zusammen haben sie circa 40 Jahre Branchenerfahrung als Journalisten in der Spielebranche. Jochen muss man sich als distinguierten, belesenen, gutaussehenden (Anm. d. Red.), aber desillusionierten zynischen Print-Journalisten vorstellen. Und Andre … Andre stellt man sich besser gar nicht vor. Wer es trotzdem nicht lassen kann (für unbeaufsichtige Selbstversuche wird übrigens noch weniger Haftung übernommen als für die Garderobe), denke sich einfach ein Glas, das gleichzeitig halb leer und halb voll ist, und haue sich anschließend einen stumpfen Gegenstand auf den Kopf.
343 Episodes
Reverse
Runde #251: Schade drum!

Runde #251: Schade drum!

2020-01-2502:16:001

Es ist die Nachruf-Seite unter den Podcasts: Wir erinnern uns an Studios, die uns früher beglückten und heute nur noch traurig zu den Taschentüchern greifen lassen. Teams, die einst großes schufen und heute höchstens noch groß schuften dürfen. Und nein: Wir sprechen nicht über die, an die man dabei als erstes denkt. Wo kämen wir denn da hin? Timecodes: 00:00 - Biertalk 08:43 - Realtime Worlds 28:11 - 38 Studios 48:28 - Housemarque 1:06:20 - Bizarre Creations 1:26:15 - Dreamworks Interactive 1:50:48 - Pandemic
Liebe Freunde, heute haben wir einen kleinen Bonus für euch, der im Rahmen von „LET’S TALK ABOUT GAMES!“ entstanden ist. Das war ein Thementag zur Beziehung zwischen Spieleentwicklern, Spielepresse und Influencern am 29. November 2019, den das Grimme-Institut und das Mediennetzwerk.NRW veranstalteten und dessen Programm unter anderem unser Jochen plante. Am Abschluss des Thementages, der in das Next-Level-Gamesfestival eingebettet war, stand ein Live-Podcast. Und den hört ihr jetzt – allerdings ohne Jochen, der war leider krank. Sebastian übernahm kurzfristig seine Rolle. Zu Gast ist Marcus Bäumer von Backwoods Entertainment. Das junge Studio hat 2018 mit Unforseen Incidents ein beachtliches Erstlingswerk veröffentlicht und arbeitet nun am nächsten Projekt „Resort“. Im Gespräch mit Marcus versucht Sebastian dabei zunächst, sich ans Thema des Tages zu halten – die Beziehung zur Spielepresse. Doch dann kommt Marcus mit den viel interessanteren Themen. Zum Frust und Selbsthilfegruppen beim Ausfüllen von Fördermittelanträgen, zum Engine-Wechsel mitten in der Entwicklung, zur unklaren Zukunft des jungen Unternehmens … er spricht die Leiden und Herausforderungen eines jungen Studios erfreulich offen und entspannt an. Wir hoffen, dieses kleine Gespräch ist trotz der etwas halligen Live-Akustik interessant für euch. Euer The-Pod-Team
Zu ehren unserer 250. Folge präsentieren wir euch: Die Schlacht der Giganten! Das Cross-Podcast-Quiz-Duell des Jahrtausends!! Ein verzweifeltes Klicken um Dominanz, Punkte und geistige Vorherrschaft!!! Außerdem: Ganz viele Superlative. Viel Spaß! Timecodes: 00:00 - Regeln und Biertalk 10:47 - Runde 1 26:21 - Runde 2 42:53 - Runde 3 1:02:15 - Runde 4 1:22:37 - Runde 5 1:44:46 - Finale
In guter The-Pod-Tradition starten wir ins neue Jahr mit einem Blick in die Zukunft: Was sind die Spiele-Highlights 2020, welche unerwarteten Spieleperlen sind zu erwarten (was?), welche anderen Ereignisse und Themen stehen ins Haus und wie lange halten es Andre und Sebastian aus, Dom nicht mit Spekulationen über die neue Konsolengeneration zu belästigen? Timecodes: 00:00 - Biertalk 12:06 - Allgemeine Spiele 47:49 - Strategiespiele und Geheimtipps 1:16:03 - Die neue Konsolengeneration 1:35:21 - Trends 2020 und letzte Spiele
Nach einem turbulenten Dezember gibt es in dieser Weltherrschaft eine große Dosis Introspektive, in der Andre – ausnahmsweise ganz allein - eine ganze Weile über Stress, Selbstzweifel und gescheiterte Pläne spricht. Im zweiten Teil richten wir den Blick dann direkt wieder nach vorn und ihr hört von den Plänen für die Zeit von Jochens Sabbatical: Von einer Reportage-Miniserie über neue Formate von alten Bekannten und ersten, zaghaften Ankündigungen von Andre selbst ist alles dabei. Timecodes: 00:00 - Der Dezember und ein großes Dankeschön 27:21 - Zukunftspläne
Wenn es einen Tag gibt, an dem man den Beichtstuhl betritt, dann doch wohl Sonntag! Ergo beichten Andre und Dom in dieser Folge ihre schlimmsten Untaten in virtuellen Welten und diskutieren anhand dieser minimal verstörenden Beispiele was ihnen an digitalen Grenzverletzungen gefällt, wo ethische Grenzen liegen und warum Taten, die scheußlich klingen, trotzdem harmlos sind. Timecodes: 00:00 - Biertalk 10:02 - Motivation für Fehlverhalten 41:32 - Narrative Rahmung, Communities, Tiere und Empathie 1:29:35 - Richtig gutes Böse sein und Waffen
Liebe Freunde, wir hoffen, ihr hattet ein schönes Weihnachtsfest. Und bevor es jetzt an den Jahreswechsel geht, habe wir noch einen Sonntagspodcast für euch. Und natürlich ist das ein Jahresrückblick auf die Spiele 2019. André, Ersatz-Jochen Dom und Sebastian küren in dieser extralangen Folge ihre Lieblinge des Jahres, ihre Enttäuschungen, ihre Dauerbrenner und zahlreiche andere Preisträger. Außerdem blicken wir über den Spiele-Tellerrand und schauen auf die erfolgreichsten Sonntagsfolgen, die größten Threads im Forum und den Musikgeschmack unserer Spotify-Abonnenten. Wir wünschen viel Spaß beim Zuhören und einen guten Rusch ins neue Jahr! Euer The-Pod-Team Timecodes: 00:00 - Spiele 56:40 - Statistiken und Trends 01:32:49 - Spiele des Jahres und Enttäuschungen
Runde 246: Weihnachts-Gaming

Runde 246: Weihnachts-Gaming

2019-12-2101:32:072

Liebe Freunde, zum vierten Advent machen wir es uns auch im Sonntagspodcast ganz heimelig und weihnachtlich und sprechen über Weihnachten. Konkret überlegen sich Sebastian und Dom, welche Spiele sie denn so über die Feiertage zocken und ob sie da gewisse Trends erkennen. So installiert etwa Dom gewisse Klassiker Jahr für Jahr neu, während Sebastian sich in dieser Zeit entweder in Games bestimmter Bauart verliert oder ganz andere, eher soziale Spiele wählt. Welche das sind, warum Dom und Sebastian die spielen und was die Jungs ansonsten zwischen den Feiertagen beschäftigt, das erfahrt ihr in der heutigen Folge! Wir wünschen viel Spaß beim Zuhören, einen schönen Advent und eine schöne Weihnachtszeit! Euer The-Pod-Team Timecodes: 00:00 - Einführung 07:16 - Open Worlds und Adventures 22:40 - LoL, Spiele für Zuschauer und Quiz- und Partyspiele 36:57 - Baldur's Gate 2, Monster Hunter World, VR- Games 57:59 - Streaming und Communities 1:13:38 - Kommendes Weihnachten, JRPGs, Switch, Empfehlungen
Über Dark Souls wurde schon viel geschrieben – aber vermutlich noch nicht darüber, wie das Zeitempfinden des Spielers im Spiel funktioniert, welche Meme-Kultur das Spiel hervorgebracht hat oder inwiefern die fragmentierte Erzählung des Spiels den Spieler zum wissenschaftlichen Arbeiten motiviert. Das alles und einiges mehr erschlägt der Sammelband „Prepare to Die: Interdisziplinäre Perspektiven auf Demon’s Souls, Dark Souls und Bloodborne“ und Andre unternimmt mit den beiden Herausgebern Rudolf Inderst und Pascal Wagner in dieser Folge einen Streifzug durch viele ungewöhnliche, neue Perspektiven auf From Softwares Kultspielreihe. Timecodes: 00:00 - Allgemeines 13:10 - Spielertypen, was Dark Souls ausmacht und der Schwierigkeitsgrad 38:59 - Meme- Kultur 57:11 - Erzählung und Lore 1:26:31 - Accessibility und Abschließendes
Liebe Freunde, heute holen wir uns einen Gast in den Sonntagspodcast, der zu den ganz alten Eisen im Feuer der deutschen Spielebranche zählt. Denn Bernd Lehahn macht seit 1988 Spiele und sein Studio Egosoft ist praktisch ein Traditionsbetrieb, der seit 20 Jahren ein und dieselbe Franchise weiterentwickelt: Die X-Weltraumspiele. Wie fing das eigentlich alles an? Wie kam es dazu, dass Egosoft über Jahre hinweg vor allem Werbespiele programmierte? Was brachte damals THQ als Publisher von X: Beyond the Frontier für das Projekt? Und wie war das, mit den eigenen Spielen ein angeagter Grafik-Benchmark zu sein? Und wieso hält Egosoft so stark an der einen Weltraum-Franchise fest? Diese und viele weitere Fragen beantwortet Bernd über ein Bier Sebastian, André und euch. Wir wünschen viel Spaß beim Zuhören, euer The-Pod-Team Timecodes: 00:00 - Begrüßung und Biertalk 08:29 - Die Anfänge 30:33 - Das erste X 51:57 - Wie es danach weiterging, Designphilosophie und der Schaffensprozess 1:37:45 - X Rebirth, Technik, Bedienung und Highlights
Runde 243: Krankheiten

Runde 243: Krankheiten

2019-11-3001:57:482

Liebe Freunde, heute packen André und Sebastian mal wieder ein Meta-Thema aus. Eines, das eigentlich nicht direkt mit Spielen zu tun hat, das aber in Spielen vorkommt – als Szenario, als Monster-Ursache, als Story-Würze oder als Spielmechanik: Krankheit. Wir plaudern also munter über die Seuchen und Viren der Spielewelt, über Heiltränke und Krankheits-Systeme, über Survival-Horror, über Aufbausimulationen und über Open-World-Western. Und wir stoßen auf ein großes Spektrum an Krankheitsbildern, auf Klischees uns auf die Faszination der Krankheit. Wie stellt man in einem Spiel (oder auch Film und Buch) etwas dar, das man nicht sehen kann? Wir wünschen euch viel Spaß beim Zuhören! Und jedem von euch, der sich gerade nicht bester Gesundheit erfreut, dem wünschen wir von Herzen gute Besserung! André & Sebastian Timecodes: 00:00 - Getränketalk 06:53 - Krankheit als Narrativ 54:21 - Krankheit im Gameplay 1:20:29 - Verschiedenes und Fazit
Alle Infos zur The-Pod-Livetour: https://www.gamespodcast.de/tour/ Jetzt Backer werden: https://www.gamespodcast.de/abo/ Andre und Seb wollten darüber sprechen, was denn „mutig“ ist, wenn es um Spiele und Spielehardware geht. Und bei ihrer Definition von „mutig“ fiel dann schnell auf, dass eine Abgrenzung nötig ist: Hat derjenige gar keine andere Wahl, ist es ja eher Verzweiflung. Weiß er gar nicht, dass er ein großes Risiko eingeht, dann ist er vielleicht eher doof. Und wenn das Risiko darin besteht, dass ihn die Spieler für seine Entscheidungen hassen, haben wir es mit guter, alter Dreistigkeit zu tun. Und mit diesem Rüstzeug gewappnet, kategorisieren wir uns dann auch gleich mal quer durch alles, was uns in der jüngeren Spielehistorie so einfällt – von der Wii bis Star Citizen. Timecodes: 00:00 - Einleitung 10:31 - Diablo auf mobile, Call of Duty, Verschiebungen und Glücksspielmechaniken 35:17 - Anita Sarkeesian, Nathan Drake in Rente und uDraw 53:16 - Nintendo Wii und der Epic Games Store 01:33:06 - Verschiedene Spiele, Publisher und Kickstarter
Alle Infos zur The-Pod-Livetour: https://www.gamespodcast.de/tour/ Jetzt Backer werden: https://www.gamespodcast.de/abo/ Es hätte so schön sein können: Ein AAA-Spiel, dass sich einen völlig neuen Ansatz im Open-World-Genre traut. Und Death Stranding schafft es tatsächlich, einige neue Impulse zusetzen: Durch Ablehnung von Gewalt, durch Konzentration auf Fortbewegung und ein Gefühl der Isolation. Aber am Ende versinkt im schwarten Schleim von überbordenden Spielsystemen, karrikaturenhaften Figuren und einer paternalistischen Erzählweise, die den Spieler für viel zu dumm hält, all ihre ach so cleveren Ideen zu verstehen, wenn man sie ihm nicht dreifach ausbuchstabiert. Timecodes: 00:00 - Einleitung 07:09 - Prämisse, Spielwelt und Gameplay 55:09 - online- Aspekt und Kampfsystem 01:18:59 - Story und Fazit
Alle Infos zur The-Pod-Livetour: https://www.gamespodcast.de/tour/ Jetzt Backer werden: https://www.gamespodcast.de/abo/ Death Stranding ist ein Klotz, der durch ein rundes Loch wollte – und irgendwie am Ende durchgekommen ist. Ein AAA-Spiel, dass nicht am Altar der Gewalt betet, das etwas neues Probiert und dessen ungebremste Kreativität zwischen prätentiöser Kojima-Selbstbefriedigung und brillantem künstlerischen Ausdruck eine Spielerfahrung bietet, die vor allem eines ist: Frisch und neu und aufregend. Es wird nicht jedem gefallen – aber wir finden es hervorragend. Timecodes: 00:00 - Einleitung 07:41 - Prämisse, Gameplay und das Gefühl von Einsamkeit 36:24 - Multiplayer, Bedienung und Technik 01:11:53 - Kämpfe 01:34:47 - Story und Fazit
Alle Infos zur The-Pod-Livetour: https://www.gamespodcast.de/tour/ Jetzt Backer werden: https://www.gamespodcast.de/abo/ Es ist nicht so ungewöhnlich, dass wir Spiele ein wenig strenger (wir nennen es „realistischer“) besprechen, als der Rest der Welt. Aber selten – ja, vielleicht noch nie – fanden so viel Menschen ein Spiel so gut, dass wir so schlecht finden und keine Ahnung haben, warum es anderen Leuten gefällt. Aber erklären, warum wir uns durch The Outer Worlds letztlich nur noch durchgequält haben, das können wir. Und das tun wir auch. Timecodes: 00:00 - Einleitung 09:50 - The Outer Worlds: Prämisse, öffentliche Wahrnehmung und satirische Elemente 57:03 - Writing, Companions und Entscheidungen 01:24:24 - Gameplay, Schwierigkeitsgrad und Lösungswege 01:52:58 - Diverses, Technik und Fazit
Alle Infos zur The-Pod-Livetour: https://www.gamespodcast.de/tour/ Jetzt Backer werden: https://www.gamespodcast.de/abo/ Vor gut zwei Jahren haben wir live und in Farbe mit Jan Klose von Deck 13 sein damals frisch veröffentlichtes Spiel „The Surge 2“ rezensiert. Nun gibt’s die Fortsetzung des Podcasts zu Fortsetzung des Spiels! Mehr meta wird es nicht – auch nicht im Podcast. Da diskutieren wir mit Jan nämlich vor allem darüber, wie man an so eine Fortsetzung rangegangen ist, welche Prioritäten man in der Entwicklung setzen musste und wie vielfältig die Auswirkungen solcher Setzungen auf alle Bereiche des Spiels ausfallen können und dann jammern wir Jan sehr lange die Hucke voll, wenn es um die Story geht. Wie er das ausgehalten hat, werden wir nie erfahren. Was er gesagt hat aber sehr wohl, in dieser Folge. Timecodes: 00:00 - Prämisse, Spielwelt und Designpilosophie 46:44 - Story 1:17:48 - Gameplay und Fazit
Alle Infos zur The-Pod-Livetour: https://www.gamespodcast.de/tour/ Jetzt Backer werden: https://www.gamespodcast.de/abo/ Nach dem antisemitischen Anschlag von Halle lies sich Horst Seehofer zu der Aussage hinreißen, man müsse Gaming-Communities stärker in den Blick nehmen. Kurz danach, ruderte er bereits ein wenig zurück, aber da war die Diskussion schon in vollem Gange. Und auf den ersten Blick, gab es da ja wieder bestürzende Parallelen: Der Täter streamte auf Twitch, das quasi synonym für Gaming-Streams steht. Da war diese „Egoshooter“-Ästhetik der Kameraaufnahme. Die perversen Achievements, die der Täter in einer Art Bekennerschreiben hinterließ. Wir werfen daher gemeinsam mit Christian Schiffer einen Blick auf die Diskussion über all dies und stellen uns die Frage, ob ein genauerer Blick auf Gamer-Communities vielleicht tatsächlich ratsam wäre. Timecodes: 00:00 - Korrelation, Kausalität und das Video 34:09 - Der Aspekt des Livestreamens und Gamifizierung 59:37 - Radikalisierung im Internet und Antisemitismus in der Gesellschaft 01:42:55 - Diskurs und Rolle der Medien
Runde #237: Lieblingsorte

Runde #237: Lieblingsorte

2019-10-1901:55:512

Nachdem wir zusammen an die 100 Jahre in virtuellen Welten verbracht haben, wird es Zeit sich die Frage zu stellen: Wo würden wir eigentlich am liebsten unser Ferienhaus bauen? Und warum? Und wie viele Pools sollte es haben? Timecodes: 00:00 - Einleitung 07:17 - In MMOs und realen und nachempfundenen Städten 40:55 - Dörfer in Kingdom Come: Deliverance, unmögliche und einzigartige Orte 1:16:00 - Urlaubsorte, im Weltraum und Nostalgie
Wir haben zum ersten Mal einen Abgang zu verkünden: Nina Kiel verlässt uns Ende des Monats, zumindest als Festangestellte Mitarbeiterin. Warum Nina geht und wie sie uns vielleicht doch noch erhalten bleibt, dass erfahrt ihr in dieser Ausgabe der Weltherrschaft. Außerdem gibt's von uns Updates zur bedrohlich naherückenden The-Pod-Tour - inklusive völlig vertrauenserweckender Zahlenspielereien. Dann berichtet Jochen live von der Merchandise-Front und denkt laut darüber nach, die altehrwürdige Top-10-Liste zu rehabilitieren.
Meine Damen und Herren, André war im Urlaub und dachte über Perspektiven nach. Warum er nicht einfach ein, zwei oder zwölf Peroni trank, wissen wir auch nicht – wir wissen nur, dass wir dieser italienischen Unterhopfung die heutige Folge verdanken. Also sprechen wir über Perspektiven. Über die Stärken und Schwächen von Ego-Ansicht und 3rd-Person-Perspektive, über 2D und 3D, über perspektivische Unterschiede zwischen japanischen und westlichen Spielen … und natürlich über unsere Lieblingsperspektiven. Rollenspiele lieber Ego oder 3rd Person? Oder doch altmodisch Iso? Und wie schaut‘s bei Shootern aus? Und überhaupt: 3D und Jump‘n‘Runs, passt wie Arsch auf Eimer oder doch nur wie Arsch? Findet es heraus, wunderbare Menschen! Viel Spaß! Timecodes: 00:00 - Einleitung 08:54 - Bedeutung für die Spielfigur 54:11 - Bedeutung für das Gameplay 01:36:55 - Qualität und Realismus, Einfluss auf andere Medien und RPGs
loading
Comments (11)

Dennis Deuster

Mit einem guten Jahr Abstand: Würdet Ihr das Spiel heute für nen 10er empfehlen; einfach, um es als "Singleplayer" zu spielen, ohne das Multiplayerfeature wirklich zu nutzen?

Jan 6th
Reply

Richard Jäger

Tolle Idee, aber leider sind die Stimmen kaum verständlich

Aug 10th
Reply (1)

Thor sten

Keine WWE stars. WWW stars 🤦🏻‍♂️😂 sprich Streamer denen man per twitch beim gameplay zusehen konnte...

Jun 11th
Reply (1)

Charlotte Lörowan

Traumhaft!

Mar 26th
Reply

Jan S.

langsam wird etwas viel Werbung für den Buchpodcast von Jochen.

Nov 18th
Reply

Puregame 2000

ich find die einfach super 😁

Sep 9th
Reply

Philipp Heil

Ein äußerst guter Beitrag, fachlich und sachlich. So gute Diskussionen regen definitiv zum Abo an.

Aug 29th
Reply

Gamebar

Also die Forderung war doch es sollte Skandalös sein. Ein paar Drohnen und Soldaten? Das doch mega langweilig. Stange hatte Recht! Keinen Mit die Jungs

Jul 23rd
Reply

Last Gordo Standing 🖖

Bester Gaming Podcast! Die Jungs sind unglaublich gut informiert und die Diskussionen sehr unterhaltsam. Bitte immer weitermachen! :)

Jun 29th
Reply
loading
Download from Google Play
Download from App Store