EntdeckenAustrian Service Abroad
Austrian Service Abroad

Austrian Service Abroad

Autor: Austrian Service Abroad - Österreichischer Auslandsdienst

Abonniert: 0Gespielt: 0
teilen

Beschreibung

- Every Friday: A Year Abroad - Austrian Servants from 6 continents share their experiences

- Every Sunday: Highlights of Wednesday Conference hosted by Austrian Service Abroad
29 Episodes
Reverse
In der 401. MK durften wir die Journalistin und Autorin Andrea von Treuenfeld begrüßen. Sie berichtet hautnah über Erlebnisse, Emotionen und “off record” Momente als sie ZeitzeugInnen ihre Geschichte erzählen ließ, Sehnsüchte in den Köpfen der Vertriebenen und deren Verbindung zur “alten Heimat” uvm.
In der 400. Mittwochskonferenz des Österreichischen Auslandsdienstes durfte Gastgeber Prof. Andreas Maislinger den deutschen Historiker Jürgen Nielsen-Sikora begrüßen. In der letzten Ausgabe des Jahres 2020 erwartet Sie eine hochkarätige Diskussion über Schuld und Verantwortung gegenüber unserer eigenen Geschichte, das Verantwortungsprinzip von Hans Jonas und die großen ethischen und philosophischen Fragen des Lebens.
Benjamin Guttmann & Mila Stojanovic, heads of the European Union of Jewish Students and Sonja Viličić, executive director of Haver Srbija participated at the Wednesday Conference on the 16th of December 2020 hosted by Professor Andreas Maislinger, head of the Austrian Service Abroad. The three guests gave an insight into their organizations and shared their experiences as Jews in Europe.
Am 02.12.2020 waren die Architektin Sharon Golan Yaron und der Nahostkorrespondent Gil Yaron zu Gast bei Dr. Andreas Maislinger in der Mittwochskonferenz. Es erwartet Sie eine spannende Diskussion über die Beziehung zwischen Israel und Deutschland sowie des Denkmalschutzes in Tel Aviv und dem Rest der Welt.
Die österreichischen Dokumentarfilmerin und Autorin Ruth Beckermann war am 25.11.2020 zu Gast bei Dr. Andreas Maislinger in der 396. Mittwochskonferenz. Die Diskussionsthemen reichen von Oskar-Prämierungen über die Objektivität von Dokumentarfilmen bishin zu Beckermanns Erfahrungen in Jugendjahren und den österreichischen Verfassungsschutz. Weiterführende Infos zu unseren regelmäßig statffindenden Mittwochskonferenzen finden Sie unter www.auslandsdienst.at/mittwoch
Heather Blumental, executive director of the Centre Cape Town Holocaust & Genocide, Tali Nates, founder and director of the Johannesburg Holocaust & Genocide Centre and Mary Kluk, founder and director of the Durban Holocaust & Genocide Centre Vice President of the World Jewish Congress (South Africa), participated at the Wednesday Conference on the 18th of Nov. 2020 hosted by Professor Andreas Maislinger, head of the Austrian Service Abroad. A gripping discussion between young Austrian Volunteers and the heads of the three newest partners between Austria and South Africa in culture of remembrance is expecting you. Listen & Enjoy.
Am 11.11.2020 waren die beiden Vorstandsmitglieder Daniel Haim und Michael Fürmann in den Bereichen Recht & Finanzen zu Gast bei Dr. Andreas Maislinger in der 394. Mittwochskonferenz. Es erwartet Sie eine mitreißende Diskussion über Beweggründe für intensives freiwilliges Engagement, Für und Wider der Entwicklungen der letzten Jahre und warum Zahlenkollonnen oder Gesetzesauszüge doch auch Freude bereiten können.
Am 4.11.2020 war Andreas Peham, Experte für Rechtsextremismus in Österreich und Mitarbeiter des Dokumentationsarchivs, zu Gast bei Dr. Andreas Maislinger in der Mittwochskonferenz. Von Wurzeln und Ursprüngen des Rechtsextremismus über den Höhepunkt des Nationalsozialismus bis hin zu Antisemitismus und Neo-Nazismus heute; Sie erwartet ein packendes Gespräch über den Alltag und die Tätigkeit eines Forschers der österreichischen Rechten.
"Jeder Mensch auf der Welt hat ein Bild von Israel", oftmals äußerst voreingenommen. "Wenige andere Länder übertreffen Israel an Kontroversen." Sara lebte beinahe ein ganzes Jahr in einer der aufstrebendsten Metropolen der östlichen Hemisphäre inmitten einer ganzen Menge anderer Freiwilliger aus der ganzen Welt. Lassen Sie sich auf einen Kurztrip in den Nahen Osten von entführen! Sie könne gerne mit sara.hummel@auslandsdienst.at Kontakt aufnehmen, oder ihr noch weiterführende Fragen stellen! "A  year abroad – Österreichische AuslandsdienerInnen erzählen von  ihrem Einsatz“.  In dieser Episode: Area Mittelmeer, mit Israel als Einsatzland, verteten durch Sara Hummel, ehem. Sozialdienerin im Projekt Understanding Israel.
"A year abroad – Österreichische AuslandsdienerInnen erzählen von ihrem Einsatz“.  In dieser Episode: Area Osteuropa, mit Deutschland als Einsatzland, verteten durch Thomas Sonnleitner, ehem. Gedenkdiener am Jüdischen Museum Berlin Sehr eindrucksvoll schildert Thomas Sonnleitner seinen ZuhörerInnen die Erlebnisse aus dem alltäglichem Leben und dem Arbeitsalltag eines Gedenkdieners während seines Auslandsdienstes.
"A  year abroad – Österreichische AuslandsdienerInnen erzählen von  ihrem  Einsatz“.  In dieser Episode: Area Westeuropa, mit Schweden als  Einsatzland, vertreten durch Peter Bachlechner, Alumnus des The Hugo Valentine Center, an der Uppsala Universitet. Peter Bachlechner nimmt seine ZuhörerInnen mit auf einen Kurztrip in eine von Schwedens Großstädten und berichtet sehr direkt und natürlich von seinen Erlebnissen während dieses äußerst speziellen Lebensabschnittes.
"A year abroad – Österreichische AuslandsdienerInnen erzählen von  ihrem Einsatz“.  In dieser Episode: Area Nordamerika, mit den USA als Einsatzland, vertreten durch Anatol Schmidt, Alumnus des Museum of Jewish Heritage des World Jewish Congress. Anatol Schmidt erzählt über seine beeindruckenden Erlebnisse und seinen Alltag als Gedenkdiener während seiner Dienstzeit in New York. Er gewährt den ZuhörerInnen einen grandiosen Einblick hinter die Kulissen des Auslandsdienstes in den USA.
„A year abroad – Österreichische AuslandsdienerInnen erzählen von ihrem Einsatz“.  In dieser Episode: Area Mittelamerika, mit dem Einsatzland Costa Rica, vertreten durch Simon Pirker, ehem. Sozialdiener an der Finca Sonador, Kooperative Longo Mai. Simon berichtet auf beeindruckende Weise von seinen Erfahrungen im Tropenparadies und von seiner Arbeit als Sozialdiener.
„A year abroad – Österreichische AuslandsdienerInnen erzählen von ihrem Einsatz“.  Heute: Area Südamerika, mit dem Einsatzland Brasilien, vertreten durch Julian Seidenbusch, Gedenkdiener an der Casa Stefan Zweig in Petrópolis, nahe Rio de Janeiro. Julian erzählt von seiner beeindruckenden Zeit während seiner Arbeit als Gedenkdiener.
Leopold Prüller diente den Menschen in Lima, Peru, ein ganzes Jahr lang in einem Sozialdienst. Welchen Tätigkeiten er dort genau nachging, was er alles erleben durfte und wie diese den Einwohnern der Region halfen und vieles mehr können Sie in dieser Ausgabe des Podcasts "A year abroad" erfahren. Außerdem erzählt der Auslandsdiener von den Qualitäten des Landes, der Stadt und der Bevölkerung. Bei weiteren Fragen können Sie gerne leopold.prueller@auslandsdienst.at kontaktieren. "A  year abroad – Österreichische AuslandsdienerInnen erzählen von  ihrem Einsatz“.  In dieser Episode: Area Südamerika, mit Peru als Einsatzland, verteten durch Leopold Prüller, ehem. Sozialdiener bei der Organisation "Offenes Herz Peru - Asociación Puntos Corazón".
Eine Millionenstadt wie Paris bringt viele Höhen und Tiefen mit sich, vorallem für zwei österreichische Auslandsdiener inmitten einer Pandemie. Leonhard Ditachmair und Paul Sonnberger teilen einige ihrer Erfahrungen aus ihrem Auslandsdienst in Frankreich mit uns. Sie sprechen über ihre Einsatzstellen Fondation pour la mémoire de la déportation und Bibliothèque de l’Alliance israélite universelle, ihre Erfahrungen mit der französischen Sprache und über den Einfluss der Corona-Pandemie auf ihren Dienst. Außerdem erzählen sie uns allerhand Geschichten und geben wertvolle Tipps mit. Sie könne gerne mit leonhard.ditachmair@auslandsdienst.at und paul.sonnberger@auslandsdienst.at Kontakt aufnehmen, oder den beiden noch weiterführende Fragen stellen! „A year abroad – Österreichische AuslandsdienerInnen erzählen von ihrem Einsatz“. In dieser Episode: Area Westeuropa, mit Frankreich als Einsatzland, verteten durch Leonhard Ditachmair und Paul Sonnberger, ehem. Gedenkdienern bei der Fondation pour la mémoire de la déportation und der Bibliothèque de l’Alliance israélite universelle.
„Ich werde nie meine Berührung vergessen als sie mir erzählt hat, dass sie eine Überlebende aus Auschwitz ist und Josef Mengele erlebt hat. Ich konnte sehen, wie sie es sich vorstellt und man merkte, wie ein kalter Schauer durch sie ging.“ Christoph und Stephan lebten fast ein Jahr in Los Angeles. Die Metropole in Kalifornien steht nicht nur für Hollywood, Stars und Glamour, sondern beherbergt auch einige der wichtigsten geschichtlichen Institutionen. Christoph und Stephan leisteten dort ihren Auslandsdienst und nehmen euch mit zu einem Kurztrip über den American Dream, ihre Einsatzstellen und die Gespräche mit Holocaust-Überlebenden. Für weiterführende Fragen können Sie sich gerne an christoph.shawa@auslandsdienst.at und stephan.stropp@auslandsdienst.at wenden. "A year abroad – Österreichische AuslandsdienerInnen erzählen von ihrem Einsatz“.  In dieser Episode: Area Nordamerika, mit den USA als Einsatzland, vertreten durch Christoph Shawa und Stephan Stropp, ehemalige Gedenkdiener beim „Simon Wiesenthal Centre, Museum of Tolerance“ und der „USC Shoah Foundation“.
„Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt. Sieh sie dir an.“ Das nahmen sich Malin Walther und Philomena Wanasky zu Herzen und tauchten ein in eine neue Welt, weit weg von uns Europäern nahen Lebensverhältnissen und leisteten Sozialdienst in einem Internat/Kinderbetreuungsheim in Guatemala-Stadt. Inspiriert von der Gabe der Guatemalteken, mit dem, was sie haben, glücklich und zufrieden zu sein, machten sie die Erfahrungen ihres Lebens, lernten westliche Standards wirklich wertzuschätzen und leistete gleichzeitig in der Casa Hogar Estudiantil ASOL vor Ort einen wertvollen Beitrag. Lassen Sie sich von Malin und Philomena auf einen Kurztrip nach Lateinamerika entführen. Sie könne gerne mit malin.walther00@gmail.com und philomena.wanasky@auslandsdienst.at Kontakt aufnehmen, oder den beiden noch weiterführende Fragen stellen! "A year abroad – Österreichische AuslandsdienerInnen erzählen von ihrem Einsatz“. In dieser Episode: Area Mittelamerika, mit Guatemala als Einsatzland, verteten durch Malin Walther und Philomena Wanasky, ehem. Sozialdienerinnen beim Verein Sol, in der Casa Hogar Estudiantil ASOL
„Uganda is a fairy-tale . . . there is a wonderful new world . . . truly the pearl of Africa“ Churchills Zitat hat die Zeit überdauert und “Perle Afrikas” bechreibt wohl auch heute noch dieses wahnsinnig faszinierende Land am besten. Nicolas Heimburger stürzte sich in das Abenteuer seines Lebens und engagierte sich für fast ein Jahr in Sozial- und Bildungsprojekten in Zigoti und Kalangala. Oft musste er über seinen eigenen Schatten springen und die Komfortzone verlassen. Seine Erlebnisse, wovon er zu erzählen gar nicht aufhören kann, sind dafür umso beeindruckender. Worauf warten Sie noch? Tauchen Sie ein mit uns, in den magischen Osten Afrikas. Sie könne gerne mit nicolas.heimburger@titchit.at Kontakt aufnehmen, oder ihm noch weiterführende Fragen stellen! "A year abroad – Österreichische AuslandsdienerInnen erzählen von ihrem Einsatz“.  In dieser Episode: Area Afrika, mit Uganda als Einsatzland, verteten durch Nicolas Heimburger, ehem. Sozialdiener bei „Kindern eine Chance/A chance for children“ und „Bbanga Project“.
Einem historisch überaus bedeutsamen Land, dem drittgrößten dieser Erde, widmen wir uns heute. Die Rede ist von der Volksrepublik China, die Heimatland für etwa 1,4 Milliarden Menschen ist. Linus Mayerhofer durfte dort in der Stadt Nanjing einen Auslandsdienst leisten. Auch wenn er aufgrund der Corona-Pandemie nur etwas mehr als Hälfte seines Auslandsdienst in China verbringen konnte, ist er trotzdem unglaublich glücklich, die Möglichkeit, dieses Land zu erleben, gehabt zu haben. Lassen Sie sich mitnehmen auf eine kurze Reise in das Land der Mitte. Sie können gerne mit linus.mayerhofer@auslandsdienst.at Kontakt aufnehmen, oder ihm noch weiterführende Fragen stellen! „A year abroad – Österreichische AuslandsdienerInnen erzählen von ihrem Einsatz“. In dieser Episode: Area Ostasien und Ozeanien, mit China als Einsatzland, vertreten durch Linus Mayerhofer, ehem. Friedensdiener im John Rabe and International Safety Zone Memorial Hall.
loading
Kommentare 
Von Google Play herunterladen
Vom App Store herunterladen