DiscoverBAU POD
BAU POD
Claim Ownership

BAU POD

Author: Swietelsky AG

Subscribed: 0Played: 3
Share

Description

Das Themenspektrum am Bau reicht von spektakulären Bauprojekten bis in eine digitale und nachhaltige Zukunft. In unserem BAU POD hören Sie die Geschichten dazu. Sie handeln von Pioniergeist, Mut, Kompetenz und leidenschaftlicher Hingabe und von Persönlichkeiten, die all das in sich vereinen.
16 Episodes
Reverse
Die Digitalisierung eröffnet neue Angriffsflächen für Cyberkriminelle. Wie funktionieren deren Machenschaften und was lässt sich dagegen unternehmen? Matthias Klinski, Cyber Security-Experte des Baukonzerns SWIETELSKY beschreibt im Gespräch mit dem Journalisten Peter Schöndorfer die Motive hinter der Cyberkriminalität und was dringend beachtet werden muss, um Unternehmen sowie kritische öffentliche Infrastruktur zu schützen.
Mit größter Akribie hat der visionäre Unternehmer Andreas Brustmann in zweijähriger Vorarbeit eine Tauchschule projektiert, die nach zwölfmonatiger Bauzeit kürzlich fertiggestellt wurde. Österreichs Unterwassersportler haben nun eine neue Pilgerstätte. Auf 1350 Quadratmetern Bruttogeschoßfläche bietet DIE TAUCHSCHULE alles, was ihren Puls höherschlagen lässt, inklusive einem fünf Meter tiefen Trainingsbecken. Im Interview mit Peter Schöndorfer erzählt Brustmann über seine Faszination für den Tauchsport. Selbst ist er auch einer von sehr wenigen Tec-Tauchern in Österreich. Dabei dringt er in Tiefen von mitunter mehr als einhundert Meter vor oder verbleibt mehrere Stunden unter Wasser. Das bringt erhöhte Anforderungen an Mensch und Ausrüstung mit sich. Es braucht ein ausgefeiltes Regelwerk, exzellente Ausbildung, Routine, Disziplin und eine aufwendige Logistik.
Qualität, Tradition und Nachhaltigkeit sind die Werte, auf die Jos. Ertl seit 1882 baut. Das Unternehmen bietet mit etwa 100 Mitarbeitern technisches Know-how und kompetente Dienstleistungen rund um den Bau - auch über den oberösterreichischen Raum hinaus an. Mit Flexibilität, Fachkompetenz und Leistungsfähigkeit in den Sparten Hoch- und Industriebau, Holzbau und Tischlerei wird man den immer höheren Ansprüchen von Architekten und Bauherren gerecht. Im Interview erzählt Oberbauleiterin Nadine Beranek von spannenden Projekten wie einem bautechnisch innovativen Kindergarten in Pichling und spricht mit dem Journalisten Peter Schöndorfer auch über ihre persönliche Motivation als eine von immer noch sehr wenigen Frauen in der Baubranche zu reüssieren.
Martin Diesner ist Filialleiter der Swietelsky AG, zuständig für den Hochbau in den Regionen Niederösterreich und Burgenland. Im Gespräch mit dem Journalisten Peter Schöndorfer spricht er über den Beitrag seines Unternehmens für die wirtschaftliche Entwicklung ländlicher Regionen und über Infrastruktur, die es dafür braucht. Interessant ist auch die Geschichte, wie Diesner mit seinem Team nach der Pleite des Bauunternehmens ALPINE zur Swietelsky AG gestoßen ist und im Zuge dessen wichtige infrastrukturelle Bauprojekte wie das Landeskrankenhaus Mistelbach fortgeführt werden konnten. Nicht zuletzt kommen auch die aktuellen Preiskapriolen bei Baustoffen zur Sprache und welchen Einfluss sie auf die künftige Entwicklung am Bau haben werden.
Sie möchten beim Hausbau Zeit, Geld und Nerven sparen? ROMBERGER sei der Beweis, dass man auf etwas, das dauerhaft Freude bereitet, nicht lange warten muss. Dank höchster industrieller Vorfertigung und Präzision könne ROMBERGER nicht nur äußerst wirtschaftlich, sondern auch mit höchster Qualitätsanforderung und Qualitätssicherung Fertighäuser produzieren, meint Geschäftsführer Markus Hofmann im Interview mit dem Journalisten Peter Schöndorfer. Zudem könne ROMBERGER Ihr individuelles und massives Fertigteilhaus schneller und präziser als jeder andere Marktteilnehmer produzieren. Wie das funktioniert hören Sie in diesem Interview auf BAU POD.
Zukunftsforscherin Oona Horx-Strathern setzt sich in ihrer neuen Publikation mit der Frage auseinander, welchen Einfluss die Coronazeit auf Wohnbedürfnisse ausübt und was Architekten, Planer und Bauwirtschaft daraus lernen können.
Berge voll Schotter

Berge voll Schotter

2021-07-1506:22

Seit Oktober 2020 betreibt SWIETELSKY im oberösterreichischen Machland eine neue Kiesgrube für Bauunternehmen und private Hausbauer der Region. 2050 wird die zwölf Hektar große Fläche wieder unbeschadet der Natur zurückgegeben.
SWIETELSKY wirft am internationalen Flughafen Riga die stärksten Mitbewerber des Kontinents aus dem Rennen und sichert sich ein 240 Millionen Euro schweres Infrastrukturprojekt.
In Pichling können bald Kindergartenkinder in einem Gebäude, das durch einen außergewöhnlichen Materialmix besticht, toben, spielen und groß werden.
Rote Rücklichter flammen auf, Warnblinkanlagen irrlichtern, Abstandswarner piepsen: Stau. Der Stillstand auf der Straße nervt nicht nur die Autofahrer, er kostet auch Zeit und viele Milliarden Euro. Sollte man das Geld nicht lieber in die Flüssigkeit des Verkehrs investieren, den Verkehrsteilnehmern und der Umwelt zuliebe? Eine Annäherung.
Im Gespräch mit Schülern der HTL Villach versuchen wir herauszufinden, wie sie die Bauwirtschaft sehen, welche Rolle Work-Life-Balance dabei spielt und wie sie sich ihre berufliche Zukunft vorstellen.
Wer Straßen zeitgerecht und kompetent saniert, spart Instandhaltungskosten und sichert den aus staatlicher Sicht einzigen lukrativen Verkehrsträger für die Zukunft ab. Ein Lokalaugenschein auf der B 138.
Im oberösterreichischen Sattledt wurde um rund zwölf Millionen Euro ein neues Polizei-Einsatztrainingszentrum errichtet. Dabei vertrauten das Innenministerium und die Bundesimmobiliengesellschaft auf die Baukompetenz von SWIETELSKY.
Während sich Holzbau zum Standard moderner Architektur entwickelt, sind bei Bauherren, Planern und Architekten noch viele Fragen offen. Fragen, die niemand besser beantworten kann als jemand, der bereits unzählige Holzbauprojekte von Neubau über Umbau bis zum Hybridbau realisiert hat. In dieser ersten Folge der neuen Sendung Bau:Menschen ist daher Ingenieur Jürgen Müller zu Gast bei Peter Schöndorfer. Müller vertritt den österreichischen Baukonzern SWIETELSKY, speziell deren unter der Marke SWIEtimber gebündelte Aktivitäten im Holz- und Hybridbau.
Der Semmering-Basistunnel ist ein Projekt der Superlative für Mobilität und Klimaschutz. Ebenso gigantisch sind die technischen Herausforderungen, die seine Errichtung mit sich bringt
Österreichs Unterwassersportler haben eine neue Pilgerstätte. Auf 1350 Quadratmetern Bruttogeschoßfläche bietet DIE TAUCHSCHULE alles, was ihren Puls höherschlagen lässt.
Comments 
Download from Google Play
Download from App Store