DiscoverComputer und Kommunikation Beiträge - Deutschlandfunk
Computer und Kommunikation Beiträge - Deutschlandfunk
Claim Ownership

Computer und Kommunikation Beiträge - Deutschlandfunk

Author: Deutschlandfunk

Subscribed: 2,268Played: 20,834
Share

Description

Jeden Samstag das Neueste aus Computertechnik und Informationstechnologie. Beiträge, Reportagen und Interviews zu IT-Sicherheit, Informatik, Datenschutz, Smartphones, Cloud-Computing und IT-Politik. Die Trends der IT werden kompakt und informativ zusammengefasst.
301 Episodes
Reverse
Zoom steht wegen Sicherheitslücken in der Kritik +++ Die Bundesregierung startet eine Aufklärungskampagne zum Mobilfunkausbau +++ Die Spielemesse Gamescom soll auf jeden Fall stattfinden +++ Nutzer von Facebook oder Twitter bekommen mehr Rechte +++ Xerox stoppt die feindliche Übernahme von HP +++ Google veröffentlicht Standortdaten gegen Covid-19 +++ Die Bundesagentur für Arbeit warnt vor Phishing-Mails Von Lucian Haas www.deutschlandfunk.de, Computer und Kommunikation Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei
Autor: Noelke, Wolfgang Sendung: Computer und Kommunikation Hören bis: 19.01.2038 04:14
Autor: Kloiber, Manfred Sendung: Computer und Kommunikation Hören bis: 19.01.2038 04:14
Smartphone-Apps sollen beim Nachverfolgen der Kontakte von COVID-19-Infizierten helfen und auch die Abfrage von Testergebnissen einfacher machen. Doch in Sachen Datensicherheit und Datenschutz gibt es da noch erheblichen Nachholbedarf, erklärte der Dlf-IT-Experte Peter Welchering. Peter Welchering im Gespräch mit Manfred Kloiber www.deutschlandfunk.de, Computer und Kommunikation Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei
Trotz erhöhter Nutzung bleibt das Internet in Deutschland stabil +++ Sicherheitsbehörden warnen vor Hackerangriffen auf Kliniken +++ Der Bundesrat warnt vor einer Justizüberlastung wegen der Meldepflicht für Plattformbetreiber +++ Die Deutsche Telekom hat ihre Ausbauziele beim LTE-Netz noch nicht ganz erreicht +++ Microsoft will optionale Windows-Updates aussetzen +++ Zoom reicht heimlich Daten an Facebook weiter +++ Social Media-Dienste reduzieren die Bildqualität +++ Von Michael Stang www.deutschlandfunk.de, Computer und Kommunikation Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei
Autor: Killer, Achim Sendung: Computer und Kommunikation Hören bis: 19.01.2038 04:14
Autor: Kloiber, Manfred Sendung: Computer und Kommunikation Hören bis: 19.01.2038 04:14
Die einen sitzen in freiwilliger oder angeordneter Quarantäne, die anderen mit geänderten oder verkürzten Arbeitszeiten im Home-Office. Aber viele Menschen haben das Bedürfnis, der eingeschränkten Bewegungsfreiheit mit gemeinsamen, sinnvollen Aktionen zu trotzen - wie beim Hackathon "#WirVsVirus". Jan Rähm im Gespräch mit Manfred Kloiber www.deutschlandfunk.de, Computer und Kommunikation Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei
Video-Plattformen reduzieren ihre Datenrate +++ Apple muss eine Milliarden-Strafe zahlen +++ Ein Handy hat erstmals eine Nachricht aus dem All empfangen +++ Eine App überwacht die Corona-Quarantäne +++ Neue Tablets nutzen ein Lichtradar +++ OneWeb ist in finanziellen Schwierigkeiten +++ Google-Translate übersetzt live Von Lucian Haas www.deutschlandfunk.de, Computer und Kommunikation Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei
Autor: Noelke, Wolfgang Sendung: Computer und Kommunikation Hören bis: 19.01.2038 04:14
Autor: Schuler, Marcus Sendung: Computer und Kommunikation Hören bis: 19.01.2038 04:14
Autor: Heller, Piotr Sendung: Computer und Kommunikation Hören bis: 19.01.2038 04:14
Können digitale Mittel dabei helfen, die Ausbreitung des Coronavirus zu bremsen? Eine Überwachung einzelner Personen per Smartphone wie in China und Südkorea hält der Dlf-IT-Experte Peter Welchering für unwahrscheinlich. Andere digitale Werkzeuge seien hingegen hilfreich im Kampf gegen das Coronavirus. Von Peter welchering www.deutschlandfunk.de, Computer und Kommunikation Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei
Die Coronavirus-Pandemie lässt den Internet-Traffic rasant steigen +++ Neue Fenster sollen Handyempfang im Zug verbessern +++ Länder rufen kaum Mittel für den Digitalpakt Schule ab +++ Bundesrat fordert ausgedehnte Datenauskunftspflicht für Online-Plattformen +++ Bei Minecraft gilt die uneingeschränkte Pressefreiheit +++ Erster Quantencomputer Europas kommt nach Baden-Württemberg +++ Von Michael Stang www.deutschlandfunk.de, Computer und Kommunikation Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei
Autor: Schönherr, Maximilian Sendung: Computer und Kommunikation Hören bis: 19.01.2038 04:14
Autor: Kloiber, Manfred Sendung: Computer und Kommunikation Hören bis: 19.01.2038 04:14
Autor: Welchering, Peter Sendung: Computer und Kommunikation Hören bis: 19.01.2038 04:14
Corona-Ausbreitung mit Handydaten einschränken +++ Post will Brief-Empfänger per E-Mail vorwarnen +++ Amazon geht gegen Corona-Wucher vor +++ Ericsson lässt 5G-Basisstationen in den USA produzieren +++ Maschinelles Sehen auf einem Chip +++ China weitet Möglichkeiten aus, KI-Experten auszubilden Von Piotr Heller www.deutschlandfunk.de, Computer und Kommunikation Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei
Autor: Noelke, Wolfgang Sendung: Computer und Kommunikation Hören bis: 19.01.2038 04:14
Autor: Kloiber, Manfred Sendung: Computer und Kommunikation Hören bis: 19.01.2038 04:14
loading
Comments 
loading
Download from Google Play
Download from App Store