EntdeckenEINFACH AUSSTEIGEN – Der Auswanderer Podcast
EINFACH AUSSTEIGEN – Der Auswanderer Podcast

EINFACH AUSSTEIGEN – Der Auswanderer Podcast

Autor: Nicolas Kreutter

Abonniert: 18,052Gespielt: 74,327
teilen

Beschreibung

Wenn Du aus Deinem Alltag – aus der Tretmühle – ausbrechen willst, wenn Du ein neues Abenteuer suchst und Dich für fremde Kulturen interessierst, dann bist Du hier genau richtig!

Dieser neue Podcast handelt von mutigen Menschen, die ausgestiegen sind, ihre Heimat verlassen und sich im Ausland ein neues Leben aufgebaut haben.
Sie erzählen mir ihre Geschichte: die Höhepunkte aber auch die Tiefschläge. Wie haben sie ihre Ängste überwunden, sich motiviert und durchgehalten und wie viel besser ist ihr neues Leben im Vergleich zu früher?

Du bekommst in diesem Podcast Inspiration, wichtige Tipps und viele Ideen, wie auch Du erfolgreich aussteigen und Dir in der Ferne ein neues Leben aufbauen kannst.

Mein Name ist Nicolas Kreutter und auch ich habe vor 15 Jahren mein altes Leben in der ländlichen Schweiz hinter mir gelassen und bin ausgewandert. Aber auch ich will nochmal ein neues Abenteuer wagen und deshalb ist dieser Podcast nicht ganz uneigennützig.

Immer mittwochs gibt es hier eine neue Folge. Vergiss nicht den Kanal zu abonnieren und ich freue mich, wenn Du mir eine Bewertung hinterlässt.

Alle Folgen und weitere Infos zum Podcast findest Du hier:
http://www.derauswandererpodcast.de

Du möchtest meinen kostenlosen Auswanderer Report mit den 5 Goldenen Regeln wie Du erfolgreich auswanderst? Dann hier klicken: https://nicolas-kreutter.com/ebook/

Du willst dich mit mir und den Auswanderern aus meinem Podcast austauschen? Dann komm in unsere geschlossene Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/derauswandererpodcast/
33 Episodes
Reverse
Herzlich willkommen zurück bei Deutschlands größtem Auswandererpodcast. In der heutigen Folge reisen wir auf eine Insel, die einige vielleicht im Urlaub einmal besucht haben, aber die die Wenigsten auf dem Schirm haben, wenn es um eine Auswanderung geht! Die heutige Folge dreht sich um Malta, dazu gleich mehr. Kennst du eigentlich schon den Instagram Kanal von EINFACH AUSSTEIGEN? Abonnier den Kanal, denn dort findest du die Bilder zu den Folgen, die du hier hörst. Wenn du also wissen möchtest, wie es in der Region aussieht, wo die Auswanderer aus dem Podcast leben, schau rein: https://www.instagram.com/einfachaussteigen/ Wenn du Fragen an die Auswanderer hast oder wenn ich dir bei deinen Auswanderungsplänen helfen kann, dann komm in meine geschlossene Facebookgruppe. Dort bekommst du viel Inspiration und wir können uns direkt austauschen: https://www.facebook.com/groups/derauswandererpodcast/ Wer Malta hört, der denkt zuerst an Abifahrten oder Sprachreisen. Oder an eine Steueroase. Kaum jemand weiß etwas über den kleinen Mittelmeerstaat mit der kleinsten europäischen Hauptstadt – denn Valletta hat gerade einmal 5730 Einwohner. Malta liegt im Mittelmeer zwischen Sizilien und der Küste Nordafrikas. Die Inselgruppe wurde in der Vergangenheit durch zahlreiche Völker eingenommen und beeinflusst. Unter anderem kann man auf der Insel die ältesten Tempelanlagen der Welt besichtigen und auch sonst ist Malta ziemlich Multi Kulti und bietet mehr als nur Strandurlaub. Mein PodGast heute ist Swen Kalski, er ist 40 Jahre alt und mit seiner Familie quasi über Nacht im November 2020 nach Malta ausgewandert. Vorher lebten sie in der ländlichen Schweiz. Wie es dazu kam, darüber spreche ich mit ihm in dieser Folge. Das Interessante bei Swen ist, dass er in eine Anstellung nach Malta gewechselt ist und heute als Informatiker auf der Insel arbeitet. Was die größten Unterschiede im Arbeitsalltag sind, erzählt er auch im Gespräch. Mehr zu Swen findest du hier: YouTube: https://bit.ly/37dlEKt Instagram (Kanal von Swens Frau Jasmin): https://www.instagram.com/jasmins_food_world/ Die Kanäle von EINFACH AUSSTEIGEN: YouTube: https://nicolas-kreutter.com/youtube Instagram: https://www.instagram.com/einfachaussteigen/ Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/derauswandererpodcast/
Willkommen zurück zu einer neuen Folge. Ich hoffe du hast die Bonusfolge von letzter Woche nicht verpasst, als die Jungs vom Reisepodcast „Welttournee“ bei mir zu Gast waren. Da sind viele coole Tipps drin, wie du ein Land, in das du vielleicht auswandern möchtest, authentisch kennenlernen kannst. Also hör da auf jeden Fall einmal rein. In der Folge jetzt geht es ans andere Ende der Welt, nach Australien und zwar nach Melbourne. Das Land ist die absolute Traumdestination vieler Auswanderer. Deswegen gibt es hier bei EINFACH AUSSTEIGEN eine zweite Folge zu Australien. Diesmal mit einer Auswanderin, die eigentlich gar nicht vor hatte nach Australien zu gehen. Wenn auch du in deinem Leben etwas verändern möchtest und mit dem Gedanken spielst auszuwandern, dann empfehle ich dir: Schau in meinen Auswanderer Report. Darin verrate ich dir die 5 goldenen Regeln für erfolgreiches Auswandern. Diese Regeln sind keine Theorie, denn auch ich habe sie bei meiner eigenen Auswanderung umgesetzt und war damit erfolgreich. Den Auswanderer Report schenke ich dir: https://nicolas-kreutter.com/ebook Mein PodGast heute ist Martina Walcher. Sie ist 29 Jahre alt und lebt seit 2012 in Australien, aktuell in Melbourne. Martina kommt ursprünglich aus dem Allgäu und und ist ausgebildete Fremdsprachenkorrespondentin. Eigentlich hatte sie nicht vor nach Australien auszuwandern, doch wie so oft kommt es im Leben anders als man es plant. Was Martina nach Australien gebracht hat, hörst du gleich. Sie hat, wie es sich für Australier gehört, in einem Surfshop gearbeitet ist heute aber auf dem Weg Grundschullehrerin zu werden. EINFACH AUSSTEIGEN – auch bei Instagram: https://www.instagram.com/einfachaussteigen/ Du möchtest dich mit mir und den anderen Auswanderern aus dem Podcast austauschen? Du willst ihnen Fragen stellen oder brauchst Tipps? Dann komm in unsere geschlossene Facebookgruppe: https://www.facebook.com/groups/derauswandererpodcast/
Hallo und herzlich willkommen, heute einmal außerhalb der normalen Reihe mit einer Bonusfolge. Und zwar gibt es ein kleines Jubiläum zu feiern: Mein Podcast EINFACH AUSSTEIGEN wird heute ein halbes Jahre alt ;-) und deshalb habe ich mir ein paar besondere Gäste eingeladen. Zuerst einmal möchte ich mich aber bei dir und all den vielen Tausend Menschen bedanken, die jede Woche den Auswanderer-Podcast hören und mir ganz tolle Nachrichten und Kommentare schicken. Das freut mich sehr! Wenn du Fragen hast oder mir schreiben möchtest, erreichst du mich über die Webseite https://derauswandererpodcast.de Wenn du mehr über die Auswanderer aus meinem Podcast wissen willst, wenn du Fragen an sie hast oder Tipps brauchst für deine Auswanderung, dann komm in meine geschlossene Facebookgruppe – das kostet nix und bringt dir aber noch mehr Input. Hier klicken: https://www.facebook.com/groups/derauswandererpodcast/ In der heutigen Bonusfolge habe ich nicht einen PodGast, sondern gleich zwei Gäste. Und zwar sind das Christoph und Adrian. Die beiden sind Vielreisende und machen gemeinsam den Podcast: "Welttournee - Der Reisepodcast" Das Besondere an diesem Podcast ist, dass Christoph und Adrian zeigen, wie man mit einer Festanstellung, dem Regelurlaub von 30 Tagen und kleinem Budget, die Welt sehen kann! Gemeinsam haben sie schon über 100 Länder bereist und geben in ihrem Podcast viele Tipps rund ums Reisen und wie man Länder entdeckt. Und weil ihre Geschichten und Tipps auch für zukünftige Auswanderer spannend sind…habe ich sie eingeladen. Christoph arbeitet als Projektmanager in Barcelona und Adrian ist Sales Leiter in Hamburg. Mehr zu Adrian & Christoph und ihrem Podcast findest du hier: Webseite: https://der-reisepodcast.de Podcast bei iTunes: https://apple.co/3cHFTDK Podcast bei Spotify: https://spoti.fi/3oQW04m Instagram: https://www.instagram.com/welttournee/ Hol dir mein kostenloses Ebook mit den 5 goldenen Regeln, wie du erfolgreich auswanderst: https://nicolas-kreutter.com/ebook
Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Folge. Heute geht es nach bella Italia zu Emma, die mit 22 Jahren zusammen mit ihrem Freund die Sachen gepackt hat und in die Marken ausgewandert ist. Wie ein gewöhnlicher Supermarkteinkauf ihr Leben verändert hat, erzählt sie in dieser Folge. Wenn du auch planst in diesem Jahr auszuwandern, dann empfehle ich dir zur Vorbereitung meinen kostenlosen Auswanderer Report. In diesem Ebook nenne ich dir die 5 goldenen Regeln, wie auch die erfolgreich auswandern kannst. Unter anderem verrate ich dir, was eine Auswanderung mit "verliebt sein" zu tun hat und wann man die rosarote Brille ablegen sollte. Hier ist der Link zum kostenlosen Ebook: https://nicolas-kreutter.com/ebook Italien ist eines der beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen. Italien gehört aber NICHT zu den klassischen Auswanderungsländern unter den Deutschen. Trotzdem verschlägt es immer wieder einige dorthin – nicht zuletzt wegen den herrlichen Landschaften. Mein PodGast ist Emma Lutz. Sie ist 22 Jahre alt und bisher die jüngste Auswanderin in meinem Podcast. Emma hat sich entschieden, zusammen mit ihrem Freund direkt nach der Ausbildung zur Erzieherin, nach Italien auszuwandern. Sie lebt inzwischen im Südosten der Region Marken, direkt an der Adriaküste. Wie es dort aussieht und was so besonders an den Marken ist, hörst du in dieser Folge. Emma arbeitet heute nicht als Erzieherin sondern als Content Creatorin unter anderem für YouTube. Mehr zu Emma findest du hier: Instagram: https://www.instagram.com/emmalutz__/ Instagram ihres Freundes: https://www.instagram.com/andre_deutzmann/ YouTube: youtube.com/c/LostPlacesPhotography App "Lost Place Guide" im Appstore: https://apple.co/3ov93In App "Lost Place Guide" im Googlestore: https://bit.ly/3cvn6M1 Wenn du dich mit den Auswanderern aus meinem Podcast austauschen möchtest, dann komm in meine geschlossene Facebookgruppe. Dort gibt es immer wieder spannende und interessante Infos für alle, die auch von einem Leben in der Ferne träumen. https://www.facebook.com/groups/derauswandererpodcast/
Willkommen zurück zu einer neuen Folge. Auswandern nach Bulgarien hört man meistens im Zusammenhang mit Rentnern in Deutschland, die nach einem Ort Ausschau halten, wo ihre Rente mehr Wert ist. Heute spreche ich aber mit einem jungen Auswanderer, der sich mit seiner Familie ein neues Leben in Bulgarien aufgebaut hat. Hier im Auswanderer Podcast kannst du jede Woche dein Fernweh stillen und bekommst Tipps und Inspiration von erfolgreichen Auswanderern, die es geschafft haben, sich ein neues Leben in der Ferne aufzubauen. EINE BITTE: Bewerte den Podcast und hinterlass mir einen Kommentar, damit noch mehr Menschen den Podcast hier finden können. In der heutigen Folge geht es also nach Bulgarien. Das Land fasziniert durch die Berge im Landesinnern und die phantastische Lage direkt am Schwarzen Meer. Bulgarien hat ca. 7,3 Mio. Einwohner und zählt zu den Ländern mit den günstigsten Lebenshaltungskosten in Europa. Mein PodGast ist mit seiner Familie nicht in eine bulgarische Großstadt wie Sofia und auch nicht an den Goldstrand gezogen, sondern in ein kleines Dorf in der Mitte des Landes. Ben Jung ist 40 Jahre alt und war in seinem alten Leben IT-Administrator in Deutschland. 2016 ist er mit seiner Frau und seinem Sohn nach Bulgarien ausgewandert. Heute ist Ben Youtuber, Podcaster, Handwerker, Bauer und vielseitiger Helfer in seinem Dorf. Mehr zu Ben findest du hier: Webseite: https://www.undweg2016.com YouTube: https://www.youtube.com/c/undwegausgewandertnachBulgarien Facebook: https://www.facebook.com/undweg2016 Instagram: https://www.instagram.com/undweg2016 Podcast: https://prikaski.de Wenn du dich mit den Auswanderern aus meinem Podcast austauschen möchtest, dann komm in meine geschlossene Facebookgruppe. Dort gibt es immer wieder spannende und interessante Infos für alle, die auch von einem Leben in der Ferne träumen. https://www.facebook.com/groups/derauswandererpodcast/ Hol dir mein kostenloses Ebook mit den 5 goldenen Regeln für erfolgreiches Auswandern. Du kannst es hier downloaden: https://nicolas-kreutter.com/ebook/
Willkommen zurück zu einer neuen Folge. Der Auswanderer-Podcast ist für alle Menschen, die mehr wollen im Leben und sich für fremde Kulturen und ungewöhnliche Lebenswege interessieren und dieser Podcast ist natürlich auch für Menschen, die einfach ihr Fernweh stillen wollen. Ich spreche immer mittwochs mit ungewöhnlichen Auswanderern, die ihrem Herzen gefolgt sind und sich in der Ferne ein neues Leben aufgebaut haben. Allen, die diesen Podcast hören und auswandern wollen, sage ich: abonniert meinen Newsletter! :) Wöchentlich bekommst du kostenlos gut recherchierte Infos zu den besten Auswanderungsländern. Ich sage dir z.B. welche Länder dir Geld zahlen fürs Auswandern, wo die glücklichsten Menschen der Welt leben oder wie du herausfindest, welcher Auswanderertyp du bist. Dazu gibt es auch immer aktuelle News rund ums Aussteigen und Auswandern. Den Newsletter kannst du über meine Webseite: https://derauswandererpodcast.de abonnieren. Mein PodGast heute ist Sophia Both. Sie ist 31 Jahre alt und 2017 von Deutschland nach Island ausgewandert. Die ehemalige Studentin lebt und arbeitet in Reykjavík, der Haupststadt Islands. Sie ist dort Managerin einer Kunstgalerie. Die Insel ist bekannt für die heißen Quellen, die Geysire, Wasserfälle und für die vielen Vulkane – an die 130 Stück gibt es. Also leben in und mit der Natur hat in Island eine ganze andere Bedeutung, denn man ist dort wirklich der Natur ausgesetzt. Mehr dazu in dieser Folge. Mehr zu Sophia Both findest du hier: Instagram: https://www.instagram.com/sophiamikaels/ Webseite der Kunstgalerie: https://www.iuriebelegurschi.com Facebookseite der Kunstgalerie: https://www.facebook.com/iuriefineart/ Wenn du dich mit den Auswanderern aus meinem Podcast austauschen möchtest, dann komm in meine geschlossene Facebookgruppe. Dort gibt es immer wieder spannende und interessante Infos für alle, die auch von einem Leben in der Ferne träumen. https://www.facebook.com/groups/derauswandererpodcast/
Willkommen zurück zu einer neuen Folge. Wenn dir der Podcast gefällt, dann freue ich mich, wenn du mir einen Kommentar und eine Bewertung hinterlässt. Dann können noch mehr Menschen den Auswanderer-Podcast finden. Vielen Dank. Heute geht es an die Küste von Südengland und zwar dorthin, wo auch die berühmten Rosamunde Pilcher Filme gedreht werden, nach Dorset zu einer Frau, die mit ihrer großen Liebe erst nach Mexiko und dann nach England ausgewandert ist. Ich empfehle potentiellen Auswanderern, die Herausforderung einer Auswanderung auf mehrere Schultern zu verteilen. Paaren fällt es natürlich leichter gemeinsam dieses Ziel zu erreichen. Aber auch wenn es dich alleine in die Ferne zieht: lass dir helfen. Warum, das erzähle ich in meinem kostenlosen Ebook mit den 5 goldenen Regeln, wie du erfolgreich auswanderst: https://nicolas-kreutter.com/ebook/ Mein PodGast in dieser Folge ist Katie Caiger. Sie ist 34 Jahre alt und bereits vor zehn Jahren mit ihrem Mann, einem Engländer, nach Mexico ausgewandert. Inzwischen lebt das Paar mit zwei Kindern aber seit acht Jahren im Süden Englands, in der Grafschaft Dorset. Das ist eine der meist besuchten Küstenregionen weltweit. In ihrem alten Leben in Deutschland war Katie akademische Assistentin an einer Uni, heute ist sie Auswanderungsberaterin und Gründerin mehrerer Unternehmen. Bis zum 31.12.20 war es noch einfacher nach England auszuwandern, seit dem vollzogenen Brexit hat sich einiges geändert, auch darüber werde ich mit ihr in dieser Folge sprechen. Mehr zu Katie Caiger findest du hier: Webseite: https://www.katiecaigercoaching.com YouTube: https://bit.ly/3pQJt1M Instagram: https://www.instagram.com/katie_caiger/ Wenn du dich mit den Auswanderern aus meinem Podcast austauschen möchtest, dann komm in meine geschlossene Facebookgruppe. Dort gibt es immer wieder spannende und interessante Infos für alle, die auch von einem Leben in der Ferne träumen. https://www.facebook.com/groups/derauswandererpodcast/
Willkommen zurück zu einer neuen Folge. Spanien gehört neben Kroatien und Italien zu den beliebtesten Urlaubsländern in Europa. Und auch für Auswanderer ist gerade Spanien sehr attraktiv. Ich spreche heute mit einer deutschen Auswanderin, die aus den USA nach Barcelona ausgewandert ist. Mein Name ist Nicolas Kreutter und im Auswanderer-Podcast EINFACH AUSSTEIGEN hörst du immer mittwochs eine neue inspirierende Story von Menschen, die ihr altes Leben aufgegeben haben, um in der Ferne noch einmal neu zu beginnen. Und bisher hat keine Auswanderin und kein Auswanderer mit dem ich in diesem Podcast gesprochen habe, den Schritt in ein neues Land bereut. Wenn du dich mit den Auswanderern aus meinem Podcast austauschen möchtest, dann komm in meine geschlossene Facebookgruppe. Dort gibt es immer wieder spannende und interessante Infos für alle, die auch von einem Leben in der Ferne träumen. https://www.facebook.com/groups/derauswandererpodcast/ Heute geht es in die wunderschöne Hauptstadt der spanischen Region Katalonien nach Barcelona. Die Stadt ist so schön, dass Freddie Mercury ihr einen berühmten Song geschenkt hat. Ca. 1.6 Millionen Menschen leben in Barcelona. Die Stadt gehört auch zu den drei meist besuchten Städten Europas. Wahrscheinlich warst Du auch schon einmal da. Mein PodGast ist Stella Fontana, die 2019 nach Barcelona ausgewandert ist. Stella ist 48 Jahre alt und wegen ihres Jobs als Aktienanalystin und Kapitalmarktexpertin in der Welt ziemlich herumgekommen. Sie hat schon in London, Madrid, Zürich und zuletzt in der Nähe von New York gelebt. Inzwischen sieht ihr Leben ganz anders aus. Stella arbeitet als Deutsch-Trainerin in Barcelona und sie hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht: Stella ist eine erfolgreiche Schriftstellerin geworden. Mehr zu Stella findest du hier: Webseite: https://www.federundfoto.com/stellafontana/ YouTube: https://bit.ly/3o6y0L3 Hol dir mein kostenloses Ebook mit den 5 goldenen Regeln für erfolgreiches Auswandern. Du kannst es hier downloaden: https://nicolas-kreutter.com/ebook/
Willkommen zurück zu einer neuen Folge. Heute mit einem Mann, der ausgestiegen ist. Er hat Deutschland den Rücken gekehrt und in Sibirien – mitten in der Wildnis sein Glück gefunden. Es ist die unglaubliche Story von Ulf, der es mit seinem Neuanfang in der russischen Taiga sogar zur eigenen Fernsehsendung geschafft hat. Mein Name ist Nicolas Kreutter und ich liebe diese Geschichten von Menschen, die einfach ihr Ding machen, auch wenn sie von anderen als Spinner bezeichnet werden. Seinen eigenen Weg gehen, heißt vor allem Dingen mutig zu sein. Und da hab ich einen Tipp: Schau in mein Ebook: Die 5 goldenen Regeln für erfolgreiches Auswandern. Du kannst es kostenlos downloaden: https://nicolas-kreutter.com/ebook/ Wenn du dich an diese Regeln hältst, hast du nicht nur einen guten Plan für deine Auswanderung, sondern wirst auch selbstsicherer und mutiger. Die 5 goldenen Regeln stammen nicht nur von mir – sondern sie sind die Essenz aus den vielen Gesprächen mit erfolgreichen Auswandern hier im Podcast. Heute geht es also an einen der entlegensten Orte der Welt, mit viel unberührter Natur und wenigen Menschen – genauer gesagt nach Südsibirien, rund 200 Kilometer von der Stadt Abakan entfernt, angrenzend an die Mongolei. Mein PodGast ist Ulf Siebach. Er ist 2014 von Beelitz in Brandenburg in die Taiga ausgewandert. Die Taiga ist das größte Waldgebiet der Welt – größer als China. Früher besass Ulf eine eigene Baufirma. Heute ist er Selbstversorger und lebt mit seiner Frau und seiner Tochter auf der eigenen 4 Hektar großen Farm mit Gästehäusern, wo er Touristen unvergessliche Erlebnisse beschert. Mehr zu Ulf Siebach findest du hier: Webseite: https://sibirienwolf.de Facebook: https://www.facebook.com/sibirienwolf/ DMAX Folgen: https://dmax.de/sendungen/ausgerechnet-sibirien-ulf-steigt-aus/ Wenn du dich mit den Auswanderern aus meinem Podcast austauschen willst, dann komm doch in meine geschlossene Facebookgruppe: https://www.facebook.com/groups/derauswandererpodcast/
Willkommen zurück zu einer neuen Folge. Wenn du dich für ein freies, unabhängiges Leben im Ausland interessierst, bist du hier genau richtig. Ich spreche in diesem Podcast mit Menschen, die ihren Mut zusammengenommen haben und in ein neues Leben im Ausland aufgebrochen sind. All diese Geschichten hier im Podcast beweisen, dass egal wo du gerade stehst im Leben, ein Neuanfang immer möglich ist! Ein kleines Starterkit in Sachen Auswanderung habe ich dir zusammengestellt in Form eines Ebooks. Den Auswanderer Report schenke ich dir: https://nicolas-kreutter.com/ebook/ In der Folge heute geht es auf die berühmte Blumeninsel Madeira. Geografisch gesehen liegt die portugiesische Insel näher am afrikanischen Festland als am europäischen. 250.000 Menschen leben auf der Insel, die zwei unterschiedliche Kilmazonen hat. Im Norden regnet es häufig, der Süden ist dagegen subtropisch warm. Mein PodGast ist Helen Bäuml, sie ist 35 Jahre alt und zusammen mit ihrem Mann 2019 nach Madeira ausgewandert. Helen hat in ihrem alten Leben in Deutschland als Sozialwissenschaftlerin an einer Hochschule gearbeitet, auf Madeira ist sie Gäste-Host mit eigenen Ferienapartments & Model. Ein spannender Wandel! Mehr zu Helen Bäuml findest du hier: Instagram: https://www.instagram.com/helen.island.fit/ Webseite Ferienapartments: https://www.rental-madeira.com
Heute wird es nicht nur spannennd sondern auch kulinarisch. Ich spreche mit Martin, der als Student nach Österreich ausgewandert ist und dort zum Streetfood-Koch wurde. Eine inspirierende Story. Wenn du dich mit den Auswanderern aus meinem Podcast austauschen willst, dann komm doch in meine geschlossene Facebookgruppe: https://www.facebook.com/groups/derauswandererpodcast/ Dort teilen wir weitere Tipps und Infos rund ums Thema auswandern. Oder besuche meine Webseite: https://www.derauswandererpodcast.de Ich habe als Schweizer jahrelang behauptet, Österreich wäre einfach nur eine billige Kopie der Schweiz – das stimmt natürlich nicht ;-) auch wenn das Leben da etwas günstiger ist, als in meinem Heimatland. Für Deutsche ist Österreich ein sehr beliebtes Auswanderungsland. Und gerade Tirol zieht viele Auswanderer magisch an. Mein PodGast ist Martin Schümberg. Er ist 36 Jahre alt und 2008 als waschechter Berliner in die Tiroler Landeshauptstadt nach Innsbruck ausgewandert. Eine unfassbar schöne Region direkt an der Grenze zu Italien. Der Name verweist übrigens auf die Brücke über den Inn. Martin ist als Geografie-Student in die österreichische Stadt gekommen und hat dann seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Er ist Streetfood-Koch und betreibt den Futterkutter, ein Lastenfahrrad mit Küche. Mehr zu Martin und dem Futterkutter findest du hier: https://www.futterkutter-innsbruck.at https://www.facebook.com/futterkutter.innsbruck/ https://www.instagram.com/futterkutter.innsbruck/ Ich schenke dir meinen Auswanderer Report mit den 5 Goldenen Regeln, wie du erfolgreich auswanderst. Hier: https://nicolas-kreutter.com/ebook/
Herzlich willkommen zurück zu einer neuen Folge des Auswanderer Podcasts in der du die Freiheit förmlich hören kannst. Denn ich spreche mit Menschen die aus dem Hamsterrad ausgestiegen sind, die ihren Mut zusammengenommen haben und sich in der Ferne ein neues Leben aufgebaut haben. Ich empfehle allen zukünftigen Auswanderern, zuerst "im Kopf auszuwandern". Wie das funktioniert erkläre ich in meinem Ebook mit den 5 Goldenen Regeln, wie du erfolgreich auswanderst. Ich schenke dir dieses Buch: https://nicolas-kreutter.com/ebook/ Spannend wird es auch in der heutigen Folge, ich spreche mit einer jungen Auswanderin, die den Neustart in Frankreich ganz langsam angegangen ist. 5.600 Deutsche sind im letzten Jahr nach Frankreich ausgewandert. Besonders beliebt ist natürlich die Metropolregion rund um die Hauptstadt Paris. Mein PodGast ist Jasmin. Sie ist 28 Jahre alt und 2017 nach Frankreich ausgewandert. Seit 2014 hat Jasmin regelmäßig im Rahmen von Schüler/Studentenaustausch längere Zeit in Frankreich verbracht. Sie hat schon in Brest, Strasbourg und in Paris gelebt und gearbeitet. Heute lebt sie in Lyon. Als Studentin ist Jasmin ausgewandert, heute arbeitet sie als selbständige Content Creatorin und erfolgreiche Youtuberin. Du willst dich mit mir und den anderen Auswanderern aus meinem Podcast austauschen? Dann komm in unsere geschlossene Facebookgruppe: https://www.facebook.com/groups/derauswandererpodcast/ Weitere Infos zu Jasmin und ihrem YouTube Kanal "Une Vie Frallemande" findest Du hier: https://cutt.ly/ZhbVMrc Facebook: https://www.facebook.com/UneVieFrallemande/ Instagram: https://www.instagram.com/une_vie_frallemande/
Heute gibt es wieder eine Geschichte die zeigt, dass man es auch mit einer ganz außergewöhnlichen Idee im Ausland schaffen kann. Jürg aus der Schweiz wird dir seine Story erzählen, wie er mit seiner Frau Simone nach Schweden ausgewandert ist, um dort eine Huskyfarm zu betreiben. Wenn du vorhast auszuwandern, dir aber noch ein bisschen der Mut fehlt und du ein paar Ideen brauchst, wie du erfolgreich auswandern kannst, dann hol dir meinen Auswanderer-Report. Den gibt es zur Zeit noch kostenlos auf meiner Webseite: https://www.derauswandererpodcast.de Heute geht es also nach Schweden, dem Heimatland von Pipi Langstrumpf und dem bekannten Möbelhaus mit den gelben Buchstaben. Schweden fasziniert viele deutsche Auswanderer, weil der Lebensstandard sehr hoch ist, die Natur mit den vielen Wäldern und Seen gigantisch ist und die schwedische Mentalität einfach entspannter ist. Mein PodGast ist Jürg Eugster, er ist 45 Jahre alt und 2007 mit seiner Frau Simone nach Storberg ins so genannte Lappland ausgewandert. In seinem alten Leben war Jürg Bauingenieur in der Schweiz. Heute betreibt er eine Huskyfarm und beherbergt Feriengäste aus der ganzen Welt. Du willst dich mit mir und den anderen Auswanderern aus meinem Podcast austauschen? Dann komm in unsere geschlossene Facebookgruppe: https://www.facebook.com/groups/derauswandererpodcast/ Weitere Infos zu Jürg und seiner Huskyfarm findest Du hier: https://www.wildact.net/de/ https://www.facebook.com/wildact https://www.instagram.com/wildact_adventure/ Und hier der Artikel meines Freundes Ulla, der bei Jürg und seiner Familie Urlaub gemacht hat und mir davon erzählte: https://www.schwedenhappen.ch/wildact-adventure-60-hunde-und-viel-frische-luft/
Willkommen zurück zu einer neuen spannenden Geschichte eines deutschen Auswanderers hier im Auswanderer Podcast von EINFACH AUSSTEIGEN. Warum Bernd Luff in Norwegen zuerst auf einem Bauernhof gearbeitet hat, um bessere Chancen für einen festen Job in Norwegen zu bekommen, erzählt er gleich. Du merkst, heute wird etwas frösteliger, denn es geht um Auswandern nach Norwegen. Wenn dir das zu kühl sein sollte, dann hör doch z.B. in die bereits veröffentlichte Hawaii oder Australien Folge rein. Echte Kerle hören hier weiter. :-) Bevor wir gleich zu Bernds Geschichte kommen, wollte ich dich noch auf meinen Auswanderer Report hinweisen. Ein kostenloses Ebook mit meinen 5 Goldenen Regeln wie du erfolgreich auswanderst. Hier der Link zum GESCHENK: https://nicolas-kreutter.com/ebook/ Heute geht es also nach Norwegen und zwar ganz in den Norden in der Nähe von Tromsö. Im Jahr 2019 wanderten offiziell 1.073 Deutsche nach Norwegen aus. Norwegen ist zwar bekannt als ein raues Land, aber für viele ist es ein Naturparadies zwischen Fjorden, Polarkreis und Nordsee. Es lockt mit sehr gut bezahlten Jobs und einem hohen Lebensniveau. Mein PodGast: Bernd Luff ist 2015 von Bayern nach Norwegen ausgewandert. Bernd ist 36 Jahre alt und lebt heute ganz im Norden des Landes in der Nähe der Stadt Tromsö. In seinem alten Leben in Deutschland war Bernd Erzieher und Sozialpädagoge. In Norwegen hat er erst auf einem Bauernhof gearbeitet, bevor er in den Sozialdienst wechselte und eine Festanstellung annahm. Doch Bernd will unabhängig sein und hat sich jetzt als Fotograf und Social Media Manager weitergebildet. Wenn dir der Podcast gefällt denn freue ich mich, wenn du mir eine 5-Sterne Bewertung hinterlässt und den Podcast auch in deinem Netzwerk teilst. Wenn du Lust hast Dich intensiver mit dem Thema Aussteigen und Auswandern zu beschäftigen, dann komm in meine geschlossene Facebookgruppe: https://www.facebook.com/groups/derauswandererpodcast/ Weitere Infos zu Bernd Luff findest du hier: Webseite: https://arcticnorwayonline.com Youtube: https://bit.ly/35QUzwB Facebook: https://www.facebook.com/arcticnorwayonline Instagram: https://www.instagram.com/norwayandtheworld/
Heute geht es in die Wüste nach Dubai. Dich erwartet eine ganz besondere Folge mit einem Mann, der mit Schulden nach Dubai kam und heute im Wolkenkratzer Burj Khalifa lebt. Vorher wollte ich dir noch eine Neuigkeit erzählen und zwar hab ich einen Auswanderer- Report geschrieben – ein exklusives Ebook – das ich dir schenke. Darin schreibe ich über meine 5 Goldenen Regeln wie du erfolgreich auswanderst. In fünf Schritten erfährst du das Wichtigste, was es braucht, um ein neues Leben in der Ferne zu beginnen. Diese Regeln sind keine Theorie, sie stammen aus der Praxis und sind von mir und von vielen weiteren Auswanderern erprobt. Hier der Link zum GESCHENK: https://nicolas-kreutter.com/ebook/ Mein PodGast in der heutigen Folge ist Daniel Garofoli, er ist 37 Jahre alt und Daniel ist zusammen mit seiner Frau im Jahr 2014 nach Dubai ausgewandert, nachdem er die Stadt vorher mehrere Mal besucht hat. In seinem alten Leben in Deutschland hat Daniel als Unternehmer eines Online-Reifenhandels und als DJ gearbeitet. Nachdem seine Firma in Deutschland insolvent gegangen ist, ist Daniel nach Dubai gekommen, um Geld zu verdienen und um seine Schulden in Deutschland abzubezahlen. Daniel hat in Dubai als einfacher Immobilienmakler angefangen und hat in kurzer Zeit eine Wahnsinnskarriere hingelegt. Heute ist er selbständiger Luxus-Immobilienmakler mit eigenem Unternehmen und Immobilieninvestor. Wie das alles in Dubai möglich ist, darüber sprechen wir in dieser Folge. Wenn Dir der Podcast gefällt denn freue ich mich, wenn du mir eine 5-Sterne Bewertung hinterlässt und den Podcast auch in deinem Netzwerk teilst. Hier der Link zu meinem kostenlosen Auswanderer-Report: https://nicolas-kreutter.com/ebook/ Wenn Du Lust hast Dich intensiver mit dem Thema Aussteigen und Auswandern zu beschäftigen, dann komm in meine geschlossene Facebookgruppe: https://www.facebook.com/groups/derauswandererpodcast/ Weitere Infos zu Daniel Garofoli findest Du hier: Instagram: https://www.instagram.com/thedanielgarofoli/ Facebook: https://www.facebook.com/thedanielgarofoli/ Webseite: https://danielgarofoli.com
Grüezi mitenand, hütt goht’s um mis Heimatland d’Schwiiz. Wenn Du also in d’Schwiiz willsch usswandere, denn bliib jetzt unbedingt dra. :) Herzlich willkommen zurück bei EINFACH AUSSTEIGEN, dem Auswanderer Podcast. Mein Name ist Nicolas Kreutter und ich spreche hier immer mittwochs mit Menschen, die ihr altes Leben in Deutschland aufgegeben haben und im Ausland neu gestartet sind. Wenn Dir der Podcast gefällt denn freue ich mich, wenn du mir eine 5-Sterne Bewertung hinterlässt und den Podcast auch in deinem Netzwerk teilst. Wenn Du Lust hast Dich intensiver mit dem Thema Aussteigen und Auswandern zu beschäftigen, dann komm in meine geschlossene Facebookgruppe: https://www.facebook.com/groups/derauswandererpodcast/ In der heutigen Folge geht es um das Nachbarland Schweiz. Mein PodGast ist Roman Welzk. Er ist 30 Jahre alt und kommt aus dem schönen Spreewald im Land Brandenburg, nicht weit von Berlin entfernt. Er ist mit seiner Freundin Nadine im Jahr 2018 auf eine Weltreise ohne ein bestimmtes Ziel gestartet. Auf dieser Weltreise kam es zu einer folgenschweren Begegnung, die den ausgebildeten Physiotherapeuten dazu gebracht hat, mit seiner Freundin 2019 in die Rheinstadt nach Basel auszuwandern. Weitere Infos zu Roman und seinem Kanal Reisegedanken findest Du hier: Youtube: https://bit.ly/35WL4dU Facebook: https://www.facebook.com/reisegedanken/ Podcast: https://spoti.fi/34MaVpz
Heute starte ich mit der aktuellen Wetterlage von dem Ort, an dem meine Gesprächspartnerin lebt. Aktuell sind es dort 29 Grad, Sonne und Wolken wechseln sich ab und in den nächsten Tagen steigt die Temperatur sogar noch auf 31 Grad. Zwischen November und Mai ist es dort mehrheitlich trocken und es herrscht tropisches Savannenklima. Ja, es ist eindeutig: heute geht es nicht nach Norwegen sondern nach Thailand. Ich spreche gleich mit einer Frau, die jahrelang auf einem Segelschiff gelebt hat und dann in Bangkok an Land gegangen ist. Weitere Infos zu diesem Podcast und einen exklusiven Newsletter bekommst du über die Webseite: https://derauswandererpodcast.de Oder du kommst einfach in meine geschlossene Facebookgruppe und tauscht dich dort mit den Auswanderern aus dem Podcast hier aus. https://www.facebook.com/groups/derauswandererpodcast/ Heute geht es also in die thailändische Hauptstadt nach Bangkok, was übersetzt „Stadt der Engel“ heißt. Hier pulsiert das Leben Tag und Nacht. Knapp 8,3 Mio. Menschen leben dort. Mit über 20 Millionen Touristen jährlich ist Bangkok übrigens auf Platz 1 der meistbesuchten Städte der Welt. Und genau dort lebt mein heutiger Gast: Mein PodGast ist Ute Schmidt. Sie war in ihrem alten Leben in Deutschland u.a. Geschäftsführerin in der Werbeindustrie, bevor sie 2009 ihren Job an den Nagel hängte und fortan auf einem Segelboot die Welt bereist hat. Nach 6 Jahren war Schluss mit Segeln und Ute ist an Land gegangen. Seit 2015 lebt sie in Bangkok. Ute ist heute selbständig als Marketing-Consultat.
Hallo und herzlich willkommen zurück zu einer brandneuen Folge mit einer Schweizer Familie, die nach ihrer Auszeit in Kanada nach Irland ausgewandert ist. Mein Name ist Nicolas Kreutter und ich freue mich, dass Du wieder den Auswanderer Podcast hörst – hier bekommst du immer mittwochs eine neue Story zu hören, aus der Du viel Inspiration und viele Tipps ziehen kannst. Wenn dir der Kanal gefällt, dann freue ich mich wenn du mir eine 5 Sterne Bewertung hinterlässt – damit noch mehr Menschen auf diesen Podcast aufmerksam werden. Du willst mehr Einblicke hinter die Kulissen des Podcasts und allgemein rund zum Thema auswandern? Dann abonnier auch meinen Newsletter auf der Webseite der https://www.auswandererpodcast.de oder komm in meine geschlossene Facebookgruppe: https://www.facebook.com/groups/derauswandererpodcast/ Irland ist und war immer schon ein Land der Auswanderer, Zuwanderer und Einwanderer. Die grüne Insel ist bekannt für wunderschöne Landschaften, für die Irish Pubs, die irische Musik, das Bier und die freundlichen Menschen. Ein irisches Sprichwort sagt: Es gibt keine Fremden, sondern nur Freunde, denen wir noch nicht begegnet sind. 5 Millionen Menschen leben in der Republik Irland die nach wie vor Teil der EU ist. Mein heutiger PodGast ist in dieser Folge Roland Lamprecht, 42 Jahre alt aus der Schweiz. Gemeinsam mit seiner Frau und seinen beiden Kindern ist er 2019 nach einer Auszeit nach Irland ausgewandert. In seinem alten Leben in der Schweiz war Roland Banker und zuletzt Gewerkschafter. Heute lebt die Familie in der Nähe von Cork und sie sind auf ihrem eigenen großen Anwesen Gastgeber für Feriengäste die dort ihren Urlaub verbringen. Dort backt Roland auch original Schweizer Brot und baut eigenes Gemüse an. Weitere Infos zu Roland und seinem Gästehaus in Cork findest Du hier: https://www.ballyroe.org https://www.facebook.com/ballyroe https://www.instagram.com/ballyroewildatlanticway/
Herzlich willkommen zum Auswandererpodcast wo Du, wenn Du auswandern möchtest viele Tipps und Inspiration bekommst oder wo Du dich auch einfach nur wegträumen und spannende Lebensgeschichten von Menschen im Ausland hören kannst. Ich freue mich sehr, wenn Du den Podcast kostenlos abonnierst und mir eine 5-Sterne Bewertung hinterlässt, denn so können noch mehr Menschen den Podcast finden. Wenn Du auch auswandern möchtest, dann empfehle ich Dir außerdem meinen Newsletter zu abonnieren auf der Webseite https://www.derauswandererpodcast.de, dort bekommst Du in regelmäßigen Abständen spannende und interessante Infos rund ums Auswandern. Oder komm direkt in meine geschlossene Facebookgruppe: https://www.facebook.com/groups/derauswandererpodcast/ Wie schon in der letzten Folge angekündigt, reisen wir heute in Gedanken an die Ostküste der USA - genauer gesagt nach Cape Coral im Staat Florida. 190.000 Menschen leben dort, direkt am Golf von Mexico. Cape Coral ist vor allem für seine zahlreichen Kanäle bekannt und natürlich für das tolle, warme Wetter. Deshalb wohnen inzwischen auch viele deutsche Auswanderer in Cape Coral. Mein PodGast ist Sonja Bos. Sie ist 53 Jahre alt und im Juli 2018 mit ihrer Tochter nach Cape Coral ausgewandert. In ihrem alten Leben war Sonja in Deutschland erfolgreiche Management Trainerin und Personal Coach. In den USA hat sie ihre eigene Ferienhausvermietungsfirma Florida First Class Villas gegründet, die sie zusammen mit ihrer Tochter führt. Sonjas Auswanderung kam ziemlich überraschend – was genau passiert ist, erzählt sie in der Folge. Vielleicht hast Du von Sonja Bos auch schon einmal gehört, denn sie hat sich bei ihrer Auswanderung von der Sendung Goodbye Deutschland auf VOX begleiten lassen. Weitere Infos zu Sonja und ihrem Unternehmen findest Du hier: https://floridafirstclassvillas.com Und für die Goodbye Deutschland Folge mit Sonja bitte hier klicken: https://www.tvnow.de/shows/goodbye-deutschland-184/2020-08/episode-22-hartes-pflaster-usa-1672026
Willkommen zurück. Heute spreche ich mit einer Auswanderin, die mit ihrer Familie an der wunderschönen Westküste in den USA lebt. Zuerst wollte ich noch darauf hinweisen, dass es zum Podcast auch einen Newsletter gibt, also wenn du auf dem Laufenden bleiben willst und in Sachen auswandern noch mehr Tipps bekommen möchtest, dann abonnier doch den Newsletter. Das geht ganz einfach über die Webseite: https://www.derauswandererpodcast.de Oder komm direkt in meine geschlossene Facebookgruppe: https://www.facebook.com/groups/derauswandererpodcast/ Mein PodGast ist Monique Menesi. Sie ist 49 Jahre alt und hat die Greencard gewonnen. 2014 ist sie mit ihrem Mann und den beiden Kindern in die USA gezogen. Heute lebt die Familie zwischen San Diego und Los Angeles. Monique hat in Deutschland als Führungskräfftecoach für namhafte Kunden gearbeitet. Davor hatte die gelernte Reiseverkehrskauffrau schon eine eigene Reisebürokette. Wie es dazu kam, erzählt Monique im Podcast. In den USA hat sich Monique noch einmal neu erfunden. Heute arbeitet sie unter anderem als selbständige Recruiterin für deutsche Unternehmen und sie ist gemeinsam mit ihrem Mann Herstellerin von ganz besonderen Brotbackmischungen und nebenbei hat sie auch noch einen eigenen Podcast für die deutsche Business Community in den USA. Die ganze Story in dieser Folge. Abonnier gerne den Podcast und lass mir eine Bewertung da. Weitere Infos zum Podcast findest Du auf der Webseite: http://www.derauswandererpodcast.de Weitere Infos und Kontakt zu Monique Menesi gibt es hier: Email: monique@meetus.us LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/monique-menesi/ Webseite von meetus@US: www.meetus.us Instagram: monique_menesi Moniques Podcast: https://www.buzzsprout.com/772655 Und alle Brotliebhaber sollten hier klicken: www.breadlovers.net
loading
Kommentare (1)

Steffi Grießbach

Hat er wirklich gesagt das es in der Ukraine sehr sehr hässliche Menschen gibt? 😳 Oder hab ich mich da verhört bei minute 17??

Feb 18th
Antwort
Von Google Play herunterladen
Vom App Store herunterladen