DiscoverEasy German: Learn German with native speakers | Deutsch lernen mit Muttersprachlern
Easy German: Learn German with native speakers | Deutsch lernen mit Muttersprachlern

Easy German: Learn German with native speakers | Deutsch lernen mit Muttersprachlern

Author: Cari, Manuel und das Team von Easy German

Subscribed: 9,249Played: 367,874
Share

Description

Maybe you're already learning German with us on YouTube? On our podcast, we discuss topics from Germany and around the world, explain words and expressions and answer your questions. Members also get full transcripts, our exclusive vocabulary helper and bonus content for each episode. Learn more at easygerman.fm! +++ Vielleicht kennst du schon unseren YouTube-Kanal zum Deutsch Lernen? In unserem Podcast besprechen wir Themen aus Deutschland und der Welt, erklären Wörter und Ausdrücke und beantworten eure Fragen. Mitglieder erhalten außerdem ein Transkript, unsere exklusive Vokabelhilfe und Bonus-Material. Mehr Infos auf easygerman.fm!
220 Episodes
Reverse
Cari ist zurück aus ihrem Urlaub, der bis auf die Rückfahrt mit dem Mietwagen sehr erholsam war. In Deutschland hat der Sommer begonnen und die Pandemie ist gefühlt kein großes Thema mehr. Manuel hat endlich seine heißt ersehnte PlayStation, während Janusz weiterhin viel Zeit in der virtuellen Realität verbringt. In guter Easy German Podcast-Tradition schließen wir die Episode mit einer Diskussion über Autos und Fahrradwege und lachen über schlecht geplante Planstädte. Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Ankündigung: Easy German Podcast 200 LIVE Am Mittwoch, 23. Juni 2021 um 19 Uhr (Berlin) übertragen wir Episode 200 unseres Podcasts live auf dem Easy German YouTube-Kanal. Wir üben mit euch das Telefonieren auf Deutsch und rufen unsere Freunde an! Finde hier deine lokale Uhrzeit: Zeitzonenrechner Für diejenigen, die nicht live dabei sein können, gibt es die Episode anschließend auf YouTube und wie gewohnt im Podcast-Feed. Das ist schön: Manuel hat eine PlayStation 5 Brothers: A Tale of Two Sons (Wikipedia) Journey (thatgamecompany) Tony Hawk's Pro Skater 1+2 Remastered Oculus Quest Das nervt: Autofahren Craig Ferguson (Wikipedia) Cumbernauld: Wikipedia / Fotos Wulfen-Barkenberg: Wikipedia / Fotos Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Intro Cari: [0:15] Hallo! Manuel: [0:16] Hallo Cari! Schön, dass du wieder da bist! Cari: [0:20] Schön, dass ich zurück bin. Manuel: [0:21] Es war eine lange Woche ohne dich. Es war eine schöne Woche ohne dich, aber eine sehr lange Woche ohne dich. Es fühlt sich an, als hättest du fast einen Monat gefehlt. Cari: [0:32] Es war eine schöne Woche ohne mich? Was heißt das denn? Manuel: [0:35] Na, ich hatte tolle Gäste hier und wir haben hier den Laden geschmissen ohne dich. Cari: [0:41] Ja. Ja, das kann ich mir vorstellen, denn ich habe euch verfolgt. Also, in meinen Ohren habe ich zugehört. Und zwar fing mein Urlaub so an, dass wir auf der Autobahn den Podcast mit dir und Isi gehört haben und auf der Rückfahrt haben wir dann die anderen gehört. Wobei, außer den mit Marit, den habe ich noch nicht gehört. Aber wir haben den mit Eva und mit Tobi gehört und so sind wir direkt quasi mit dem Easy German Podcast raus aus dem, aus der Arbeit, rein ins Vergnügen und wieder rein nach Berlin gefahren. Ist das nicht schön?Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
Es ist nicht leicht, Freundschaften aufzubauen, wenn man neu in Deutschland ist. Schon häufiger haben wir bei Easy German über dieses Thema gesprochen. Heute ist Manuels gute Freundin Eva zu Gast im Podcast und teilt ihre eigenen Tipps und Lifehacks, um schnell neue Leute kennenzulernen. Außerdem sprechen wir über den Unterschied zwischen "Freunden" und "Kumpel" und überlegen, wie man Freundschaften auch über Distanzen hinweg pflegen kann. Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Thema der Woche: Freundschaft Finding friends in Germany (Easy German 105) How to find friends in Germany (Easy German 343) Friendships in Germany (Easy German 404) Freundschaften in Deutschland (Easy German Podcast 28) Werbung Blinkist: Blinkist bringt die Kernaussagen von über 4.000 Sachbüchern auf dein Smartphone. Für alle, die tiefer ins Thema einsteigen wollen, gibt es auch Hörbücher in voller Länge. Hört sich interessant an? Ihr erhaltet 25% auf das Jahresabo Blinkist Premium unter: blinkist.de/easygerman Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Zu Gast: Eva Manuel: [0:15] Hallo Eva! (Hi!) Es ist die letzte Episode aus Caris und Janusz' Urlaubswoche und mir gegenüber sitzt meine sehr gute Freundin Eva. Du bist zum ersten Mal bei uns im Podcast. Es hat lange gedauert, dich zu überzeugen, hier in diesen Podcast zu kommen. Und ich freue mich sehr, dass du hier bist. Eva: [0:38] Ich werde bestimmt gerade rot. Es ist so schön, in meinem Lieblingspodcast zu Gast zu sein. Hallo an alle da draußen! Manuel: [0:45] Ja, Eva, wir haben uns kennengelernt vor vielen Jahren. Wann war das? 2009 muss das gewesen sein ungefähr, denn dort habe ich mein Studium in Kiel begonnen. Und wir haben uns in Kiel kennengelernt, deiner Heimatstadt, allerdings nicht über das Studium — du hast damals noch gar nicht studiert — sondern über eine gemeinsame Freundin: Nora. (Nora.) Die auch schon im Podcast war. Eva: [1:13] Hallo Nora! Manuel: [1:16] Ja. Und … Ja, vielleicht, also, wir wollen gleich über das Thema Freundschaften sprechen, deswegen können wir vielleicht kurz erzählen, wie wir uns kennengelernt haben. Eva: [1:26] Ja. Genau, damals. Lange ist es her und es sind so viele verschiedene Lebensphasen schon passiert seitdem, aber wir haben uns tatsächlich in einer Lebensphase kennengelernt, in der wir beide so gerade in unser eigenes Leben gestartet sind, gefühlt. Also für mich war es damals noch in der ersten eigenen Wohnung in Kiel, in meiner Ausbildung. Ich habe Nora damals kennengelernt, da sie mit mir eine Wohnung geteilt hat. Und dann hat sie mir von einem Bekannten erzählt, der, ja, ganz interessant klang.Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
Stress gehört für die meisten Menschen zum Alltag dazu. Manuels Freund Tobi beschäftigt sich seit einiger Zeit mit einer Methode namens Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion. Wir sprechen darüber, wodurch Stress entsteht, wann wir uns gestresst fühlen und wie wir lernen, besser damit umzugehen. Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Zu Gast: Tobias Sicken Website und MBSR-Kurs Lampenfieber (Easy German Podcast 81) Thema der Woche: Stressbewältigung Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion (Wikipedia) Jon Kabat-Zinn - Wherever You Go, There You Are: Mindfulness Meditation in Everyday Life (Goodreads) Ram Dass - Be Here Now (Goodreads) Ausdruck der Woche: jemanden auf die Palme bringen jemanden auf die Palme bringen (Wiktionary) Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Zu Gast: Tobias Sicken Manuel: [0:15] Guten Morgen Tobi! Tobi: [0:17] Guten Morgen Manuel! Manuel: [0:18] Ich freue mich sehr, dass du hier bist. Du bist der dritte Gast in Caris Urlaubswoche. Cari und Janusz machen diese Woche Urlaub und genießen ein bisschen Erholung. Liebe Grüße an euch. Tobi: [0:33] Schön, liebe Grüße auch von mir! Manuel: [0:35] Und Tobi, du warst schon mal bei uns im Podcast, in Episode 81. Damals haben wir über dein Leben als Musiker gesprochen, die Episode hieß "Lampenfieber". Und wir beide sind sehr, sehr gute Freunde seit sehr langer Zeit und du hast mich vor ein paar Wochen, vor zwei Wochen, ein bisschen überrascht, indem du mir plötzlich offenbart hast, dass du dich seit längerer Zeit mit einem ganz anderen Thema beschäftigst. Und das ist lustig, weil … Also wir sind wirklich sehr gute Freunde, aber mittlerweile, dadurch, dass wir nicht in der gleichen Stadt leben und dass wir beide immer viel zu tun haben, ist es jetzt auch nicht so, dass wir ständig telefonieren oder uns ständig austauschen. Und so konntest du tatsächlich ein Jahr lang geheim halten, dass du dich in deinem Leben mit etwas ganz Neuem befasst hast. (Richtig.) Löse es auf, was ist dieser neue Lebensinhalt, den du dir seit einem Jahr, ja, dazugewonnen hast?Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
Es gibt kein "akzentfreies Deutsch". Die meisten Sprachlerner möchten natürlich trotzdem ihre eigene Aussprache verbessern. Marit ist professionelle Sprecherin und hat an der Schauspielschule viele Übungen für besseres Sprechen gelernt. Neben guten Tipps für euch als Deutschlernende (und für Manuel als Podcaster) überrascht sie auch mit der Fähigkeit, eine Reihe deutsche Dialekte zu imitieren. Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Zu Gast: Marit Persiel maritpersiel.de (Website) @maritpersiel (Instagram) Kreativität und Kunst (Easy German Podcast 186) Thema der Woche: Aussprache und Akzent verbessern Bühnendeutsch (Wikipedia) Julius Hey: Der kleine Hey - Die Kunst der Sprache (Thalia) German Umlaute (Super Easy German 86) Visual Guide to German Pronunciation - Ü (Easy German) Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Manuel: [0:15] Hallo zurück bei Easy German. Wir befinden uns in der Urlaubswoche von Cari und Janusz und mein zweiter Gast in dieser Urlaubswoche ist Marit. Hallo Marit! Schön, dass du wieder da bist. Marit: [0:31] Hallo, ich freue mich! Manuel: [0:33] Wir haben vor Kurzem erst eine Episode zusammen gemacht und es gab sehr viel Feedback, dass du bitte schnell zurückkommen sollst in unsere Sendung. Marit: [0:43] Hier bin ich wieder. Manuel: [0:44] Und ich freue mich sehr, dass du wieder da bist.Marit:[0:46] Ich freue mich auch!Manuel:[0:48] Es passt auch gut. Wir haben vor zwei Episoden, Episode 194 mit einem Professor für Germanistik, Herrn Dr. Stephan Elspaß, über Dialekte gesprochen im Deutschen. Und er hat uns auch gesagt und erklärt, dass es zum Beispiel so etwas wie ein akzentfreies Deutsch gar nicht gibt. Jeder Mensch hat einen Akzent. Und wir wollen heute über dieses gleiche Thema sprechen, aber aus einer weniger theoretischen und mehr einer praktischen Sicht. Wir wollen heute mal versuchen, herauszufinden, wie man seinen Akzent verbessern kann, insbesondere als Deutschlernender. Was sagst du dazu, Marit?Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
Isi liebt England und hat in Brighton ihr zweites Zuhause gefunden. Passend zum neuesten Easy English Video sprechen wir heute über einige kulturelle Unterschiede zwischen England und Deutschland: Die britische Herzlichkeit macht Fremde schon mal zu "Darlings", Wohnungen überraschen mit viel Teppich und komplizierten Wasserhähnen und für das soziale Leben sind die lokalen Pubs unverzichtbar. Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Thema der Woche: Kulturelle Unterschiede zwischen England und Deutschland 10 Cultural Differences Between UK & Germany (Easy English) The Difference between the United Kingdom, Great Britain and England Explained (YouTube) Das nervt: Wasserhähne und Teppiche Mischbatterie (Wikipedia) Wanted Adventure: German Windows are amazing (YouTube) Das ist schön: Pubkultur Pub (Wikipedia) Empfehlungen der Woche Oasis: Supersonic (Arte Concert) Hiking Trails in England (AllTrails) Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Intro Manuel: [0:15] Gut Morgen Isi! Isi: [0:18] Guten Morgen! Oh Gott, das klang sehr motiviert. Manuel: [0:23] Das ist gut! Isi, ich freue mich sehr, dass du hier bist. Du startest eine Woche mit Sondergästen, besonderen Gästen, hier im Easy German Podcast, denn Cari macht Urlaub. Cari und Janusz sind diese Woche in Münster und versuchen nicht zu arbeiten. Und ich freue mich sehr, dass du hier uns heute besuchst. Isi: [0:47] Ich mich auch! Und ich freue mich, dass Cari und Janusz Urlaub machen. Das ist doch mal schön. Manuel: [0:51] Sie haben ja gerade auch in diesem Video darüber geredet, dass sie das jahrelang quasi gar nicht machen konnten. Als sie nur zu zweit beziehungsweise dann irgendwann mit dir zu dritt gearbeitet haben, war es eigentlich nicht möglich, wirklich mal eine Woche Urlaub zu nehmen, weil ja. Du weißt … Du als Community Managerin weißt am besten, dass man jetzt nicht einfach so E-Mails und Kommentare komplett unbeantwortet lassen kann mal eine Woche. (Nee.) Und ja, das ist echt gut, dass das jetzt mittlerweile geht, oder?Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
Statt einem "Brötchen" bestellt man in Berlin beim Bäcker eine "Schrippe", in München eine "Semmel" und in Stuttgart ein "Weckle". Herr Dr. Stephan Elspaß ist Professor für Germanistik und arbeitet seit vielen Jahren am Atlas zur deutschen Alltagssprache, der die große sprachliche Vielfalt des Deutschen dokumentiert. Wir sprechen mit ihm über Dialekte und Akzente und fragen ihn, in welcher Region man am besten Deutsch lernen sollte. Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Zu Gast: Dr. Stephan Elspaß Professor an der Universität Salzburg Grüezi, Moin, Servus! Wie wir wo sprechen (Rowohlt Verlag) Atlas zur deutschen Alltagssprache Atlas zur deutschen Alltagssprache Junge/Bub Portemonnaie, Brieftasche Vorhang Tacker Auto-Scooter Brötchen/Semmel Möhre/Karotte Sprachatlas-Quiz (Tagesanzeiger und SPIEGEL Online) Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Zu Gast: Dr. Stephan Elspaß vom Projekt "Atlas zur deutschen Alltagssprache" Manuel: [0:15] Hallo Cari! Cari: [0:16] Hallihallo! Bist du schon aufgeregt? Manuel: [0:19] Ich bin sehr aufgeregt, denn wir haben heute einen besonderen Gast. Ich habe von diesem Gast erfahren beziehungsweise über das Projekt, das dahintersteckt, erfahren von einer Hörerin, da muss ich gleich noch mal den Namen suchen. Du kanntest das tatsächlich schon, aber das erklären wir alles gleich. Erst mal begrüßen wir unseren Gast, das ist Herr Dr. Stephan Elspaß und er ist Professor für Germanistische Linguistik an der Universität Salzburg. Habe ich das richtig zusammengefasst? Stephan Elspaß: [0:55] Das ist richtig. Hallo, Grüß Gott! Servus! Cari: [0:58] Servus! Manuel: [0:59] Schön, dass Sie hier sind.Cari:[1:00] Ja, Manuel, ich bin ganz nervös. Wir haben jetzt heute einen Germanistik-Professoren bei uns. Jetzt müssen wir uns ja zusammenreißen und ganz ordentlich sprechen heute. Manuel: [1:08] Jetzt fliegt es auf, dass wir Amateure sind und nichts über Germanistik wissen. Stephan Elspaß: [1:13] Na, wahrscheinlich sprechen Sie viel ordentlicher und viel professioneller als ich. Manuel: [1:18] Ja, also Herr Elspaß, ich versuche mal, das Wichtigste zusammenzufassen, was ich über Sie herausgefunden habe. Also, Sie haben ja ziemlich viele Forschungsgebiete, aber was ich besonders interessant fand, war, dass Sie zur Sprachgeschichte forschen und den Sprachwandel erforschen, wie verändert sich Sprache? Und ich habe auch gesehen die Bereiche Mündlichkeit und Schriftlichkeit. Das ist ein Thema, was uns hier auch immer wieder beschäftigt.Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
Obwohl wir sonst eher konsumkritisch und minimalistisch eingestellt sind, sprechen wir heute über materielle Dinge. Manuel träumt von einer Spielekonsole, einem Profi-Mikro und einem E-Piano. Cari hat sich ihre größten Wünsche bereits erfüllt. Im Anschluss vergleichen wir unsere jüngsten Internet-Bestellungen. Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Thema der Woche: Materielle Wünsche PlayStation 5 Neumann KMS 105 BK Mikrofon (Thomann) Socken von SNOCKS Molton Markt Müllpicker (Amazon) Dussmann - das KulturKaufhaus Multifunktions-Tool Smiley-Etikettiergerät — Link nicht mehr gefunden 🙃 Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Intro Cari: [0:15] Kuckuck! Manuel: [0:16] Hallo Cari!Cari:[0:15] Hallo Manuel!Manuel:[0:19] Wie geht es dir heute? Cari:[0:20] Ganz gut. Ich habe schon einen langen Tag hinter mir.Manuel:[0:24] Ja, ich weiß, du hast immer viele Calls und dann der krönende Abschluss ist dann der Podcast-Call mit mir.Cari: [0:32] Calls, Calls, Calls. Manuel: [0:34] Wieso sagen wir eigentlich "Calls" und nicht Telefonate? Es ist so … Cari: [0:38] Weil ein Telefonat ja beinhaltet, dass es am Telefon stattfindet und das ist ja gar nicht so. (Aha.) Ja, deswegen ist, das ist auch komisch im Deutschen. So genauso, wie man eigentlich, wenn man sagen möchte "über das Internet telefonieren", aber ist ja im Englischen auch so. Dann sagt man zum Beispiel "skypen", auch wenn man gar nicht über Skype spricht oder "zoomen", auch wenn man gar nicht über Zoom spricht. Aber skypen ist quasi zu einem Synonym für Telefonanrufe über das Internet geworden und zoomen für Videogespräche über das Internet, oder? Manuel: [1:11] Ja, das ging ja aber superschnell mit Zoom. (Ja.) Die waren irgendwie nicht vorhanden in dem allgemeinen … Cari: [1:19] Bewusstsein. Manuel: [1:19] Bewusstsein, danke. Aber dann und dann von jetzt auf gleich war es ein Verb irgendwie so, die ganze Welt zoomt nur noch. Cari: [1:27] Ja. Und plötzlich gibt es auch ganz neue Worte wie Zoom-Fatigue! Manuel: [1:32] Stimmt, Zoom-Müdigkeit. Die hast du jetzt gerade. Cari: [1:36] Ja, wobei wir ja jetzt nicht suchen, wir hören uns ja nur. Deswegen finde ich das ganz angenehm. Aber ich freue mich auch gleich schon, gleich mache ich erst mal eine Fahrradtour durch das abendliche Berlin. Das ist mein Moment, wo ich runterkomme, Manuel.Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
192: Kein Fan von Zelten

192: Kein Fan von Zelten

2021-06-0331:177

Obwohl wir nicht gerne zelten, beschäftigen wir uns heute mit diesem in Deutschland durchaus populären Hobby. Wir erzählen von unseren persönlichen Camping-Abenteuern und recherchieren, ob man hierzulande wild — also ohne Genehmigung — zelten darf. (Spoiler: Man darf es nicht.) Anschließend beantworten wir eure Fragen: Wann benutzt man das Wörtchen "denn"? Was sollte man mitbringen, wenn man zum Abendessen eingeladen ist? Und welche Rolle spielt die rechte Szene heutzutage in Deutschland? Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Peters Thema: Zelten in Deutschland. Wo geht's, wo geht's nicht? Camping - Kosten, Zelte und Toiletten (WDR) Schlafplatz gesucht - was ist wo erlaubt beim Wildcampen in Deutschland? (Bergfreunde) Die Camper (Wikipedia) Glamping in Namibia (Caris Instagram) Eure Fragen Noah fragt: Wie wird das Wort "denn" benutzt? "denn" (Duden) Doch, Halt, Mal, Eben & Ja - German modal particles explained! (Easy German 231) Shama fragt: Was sind typisch deutsche Mitbringsel? Andrzej fragt: Ist die rechte Szene in Deutschland aktuell eine Gefahr? Hast du eine Frage an uns? Auf easygerman.fm kannst du uns schreiben oder uns eine Audio-Datei schicken. Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Intro & Feedback Cari: [0:15] Hallo! Manuel: [0:16] Hallo! Hallo Cari. Cari: [0:19] Hallo Manuel.Manuel:[0:20] Wie ist die Stimmung bei dir?Cari:[0:22] Ja, ich bin schon ganz gespannt auf die Stimmung nach unserer Doppelstunde Kryptowährungen. Wie hast du das empfunden? Was ist dein Fazit, was ist dein Feedback? Manuel: [0:34] Ja, ich glaube, es war eine krasse Aufgabe, die wir uns da gesetzt haben, weil das ist ja ein Thema, das nicht so leicht ist. Es haben auch Leute geschrieben … Cari: [0:45] Ich verstehe nichts. Manuel: [0:46] Ich verstehe das schon in meiner Muttersprache nicht und jetzt noch auf Deutsch. Aber es, das Feedback war sehr positiv und die Leute wollen mehr Emanuel zu hören bekommen — liebe Grüße an Emanuel — und tatsächlich haben wir sogar auch ein Audio-Feedback bekommen. Das habe ich dir extra noch nicht geschickt, damit ich dich jetzt damit überraschen kann. (Ach, echt?) Und zwar, ja, ist dieses Feedback von Steven aus Australien, der uns ja, glaube ich, schon … also der hört uns seit Episode eins zu. Der hat uns schon ganz früher, als wir noch im Studio immer aufgenommen haben, ein Foto geschickt, das weiß ich noch, und ja.Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
In Teil 2 unseres Gesprächs über Kryptowährungen sprechen wir mit Emanuel über Altcoins und Smart Contracts, NFTs und den Hype um Dogecoin. Außerdem verraten wir endlich, wer von uns Bitcoin-Millionär ist, diskutieren die Kritik an der digitalen Währung und verabschieden uns mit einigen Empfehlungen zum Thema. Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Zu Gast: Emanuel von YourDailyGerman Emanuels Blog zum Deutschlernen: yourdailygerman.com Thema der Woche: Kryptowährungen (Teil 2) Smart Contract (Wikipedia) Travala Ethiopia to create blockchain-based identities for 5 million students with new partnership Non-Fungible Token (Wikipedia) Dunning-Kruger-Effekt (Wikipedia) Empfehlungen zum Thema Crypto Was ist Bitcoin? (Sendung mit der Maus) Bitcoin’s growing energy problem: ‘It’s a dirty currency’ (Financial Times) Money Stuff (Bloomberg Newsletter) Barely Sociable: The Most Elusive Identity On The Internet - Pt. 1 (YouTube) Chaosradio Express: Elektronisches Geld (Podcast) Werbung NordVPN: Gehe auf nordvpn.com/egp oder nutze den Code egp, um ein 2-Jahres-Abo mit einem zusätzlichen Monat und einem riesigen Rabatt zu bekommen! Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Thema der Woche: Kryptowährungen (Teil 2) Cari: [0:15] Hallihallo! Manuel: [0:16] Hallihallo! Da sind wir wieder bei eurem Lieblings-Crypto-Podcast, gemeinsam mit Emanuel von yourdailygerman.com. Cari: [0:29] Ja, letztes Mal haben wir über das unglaublich spannende Thema Kryptowährungen gesprochen. Emanuel: [0:34] Höre ich da Ironie, Cari? Cari: [0:38] Und dieses Mal beantworten wir, wer von uns ein heimlicher Bitcoin-Millionär ist. (Genau.) (Genau.) Bin ich es vielleicht? Manuel: [0:47] Also die letzte Sendung war vielleicht ein bisschen trocken, aber ich fand es trotzdem gut, dass wir mal so die … so versucht haben, so grob zu erklären, wie das eigentlich entstanden ist und wie es funktioniert. Emanuel, du hast das sehr gut gemacht und wir haben aufgehört mit dem Thema Altcoins, also diese alternativen Kryptowährungen, die so ähnlich funktionieren wie Bitcoins, aber ja nicht immer genauso, oder? Die haben ja auch gewisse Vorteile gegenüber Bitcoin. Emanuel: [1:17] Ja, also da gibt es unfassbar viele Modelle, aber was ich da dran eigentlich wirklich interessant finde und auch viel interessanter finde als Bitcoin selber, ist das ganze Konzept von … Smart Contracts nennt man das. Das sind im Prinzip einfach programmierte Verträge. Und wofür man das braucht, ist genau wieder das, dass man Vertrauen aus einem System herausnimmt.Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
190: Kryptowährungen

190: Kryptowährungen

2021-05-2926:3812

Unser Freund Emanuel von YourDailyGerman ist nach sage und schreibe 170 Episoden endlich zurück im Easy German Podcast! Seit einiger Zeit interessiert er sich für Kryptowährungen und so lassen wir uns heute von ihm erklären, wie Bitcoin, Ethereum und co. funktionieren. Wie hat das alles begonnen? Wer hat Bitcoin erfunden? Und braucht man das alles überhaupt? Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Zu Gast: Emanuel von YourDailyGerman Emanuels Blog zum Deutschlernen: yourdailygerman.com Frühere Episoden mit Emanuel: Team WLAN (Easy German Podcast 4) Katerstimmung (Easy German Podcast 21) Thema der Woche: Kryptowährungen (Teil 1) Kryptowährung (Wikipedia) Bitcoin (Wikipedia) Ethereum (Wikipedia) Dogecoin (Wikipedia) Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Zu Gast: Emanuel von YourDailyGerman Cari: [0:15] Hallo! Manuel: [0:16] Hallo Cari! Cari:[0:17] Hallo Manuel!Manuel:[0:18] Kannst du dich noch an Episode 21 und an Episode 4 unseres Podcasts erinnern? (Nee.) Ist schon sehr lange her. Aber damals hatten wir einen wunderbaren Gast bei uns. Dieser Gast heißt so ähnlich wie ich nur mit einem E davor und das ist Emanuel vom sehr bekannten Blog yourdailygerman.com. Hallo Emanuel! Emanuel: [0:47] I am back. Cari: [0:52] Emanuel, du bist zurück. Ich freue mich sehr, dass du wieder hier bist. Du bist natürlich unseren treuen Zuhörer*innen bekannt wie ein bunter Hund. Du bist sozusagen ein VIP, Celebrity hier bei Easy German, unser Lieblings-Celebrity. Emanuel … wir müssen jetzt aufpassen, dass wir Emanuel und Manuel nicht die ganze Zeit verwechseln. Du bist ja auch quasi so wie wir, ein selbst erlernter Deutschlehrer. Kann man das sagen? Emanuel: [1:25] Genau, kann man so sagen, ja. Cari: [1:26] Du gibst Tipps zur deutschen Sprache. Also, du unterrichtest nicht Deutsch, sondern du hast einen Blog, wo du Tipps und Kniffe erklärst, interessante Redewendungen, Vokabeln, wo die herkommen und das ist ein sehr populärer Blog, kann ich nur jedem empfehlen, der hier zuhört. Yourdailygerman.com. Manuel: [1:46] Ist der wirklich täglich oder ist das nur so der Slogan? Emanuel: [1:50] Nein, nein. Der ist nur … also, der ist täglich, wenn nur da täglich raufgehst und es gibt genug Material für über ein Jahr. Also, wenn du jedes Jahr, jeden Tag einen Artikel lesen willst, dann kannst du das machen, ist genug da. Aber ich poste nur so ungefähr einmal in der Woche, weil die Artikel sind normalerweise ein bisschen länger und das dauert einfach, das zu schreiben.Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
Während Manuel an Frühjahrsmüdigkeit leidet, fühlt sich Cari frisch erholt, da sie zum ersten Mal seit Monaten wieder in einem Biergarten war. Easy German ist seit Kurzem auf TikTok, dessen User Interface Manuel noch zu verstehen versucht. Dann sprechen wir auf Wunsch unseres Mitglieds Crista über unsere "Koch-Erinnerungen": Wir erzählen, was wir in unserer Kindheit am liebsten gegessen haben und welches Gericht wir als Erstes selbst kochen konnten. Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Intro Frühjahrsmüdigkeit (Wikipedia) Dong Do Restaurant Berlin Logbuch:Netzpolitik (Podcast) Hausmitteilung: Easy German bei TikTok Easy German auf TikTok Empfehlung der Woche: Die Bettler aus der Walachei Die Bettler aus der Walachei: Bedürftige oder organisierte Bande? (BR) Caris Doku-Empfehlungen: Dokus und Reportagen auf Deutsch (YouTube) Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Intro Cari: [0:15] Hallo! Manuel: [0:16] Hallo! (Hallo!) Cari, ich leide unter Frühjahrsmüdigkeit. Ich bin so müde. Cari: [0:24] Hat mir Janusz schon erzählt, dass du … ja, dass er zum ersten Mal von dir und Johana gehört hat, dass es so was gibt und dass das möglicherweise tatsächlich existiert. Manuel: [0:34] Ja, das hat mit wahrscheinlich dem Wetter zu tun und den Pollen, die draußen herumfliegen eventuell, und ich weiß es nicht, woran noch. Cari: [0:44] Ja. (Ja.) Das tut mir leid, Manuel. Ich bin ja total gut drauf heute, denn ich hatte heute … ich hatte gestern einen halben Tag frei und war im Biergarten. Manuel: [0:54] Heute? Ich dachte gestern. Cari: [0:55] Gestern. Ich bin aber heute gut drauf, immer noch. Manuel: [0:58] Immer noch? (Ja.) Ja, erzähl: Wie war es? Das ist ja der erste Biergarten seit sehr langer Zeit wahrscheinlich, oder? Cari: [1:05] Ja, richtig. Ich bin total aufgeregt gewesen. Ich … also seit Freitag hat die Außengastronomie wieder auf in Berlin. Das heißt, man darf wieder draußen essen und draußen trinken, wenn man vorher einen Test hat. Und es gibt ja mittlerweile viele Testzentren, das ging auch ganz schnell. Habe ich direkt gegoogelt, einen Termin gemacht, fünfzehn Minuten später war ich da. Das war, insgesamt war ich ungefähr eine Minute da drin, es ging richtig ratzfatz oder ruck, zuck, wie man auf Deutsch sagt. Da haben die mir das Stäbchen in die Nase gesteckt, tat weh, bin ich wieder rausgegangen, dann hat Janusz sich einen Döner geholt und dann haben wir vor dem Biergarten gewartet. Dann kam unsere E-Mail, dass wir negativ sind, und dann konnten wir in den Biergarten rein. Dort musste man sich dann noch mit einer App registrieren. Das ist richtig hightech heute in Deutschland.Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
Etwa 40 Prozent der Menschen in Deutschland sind mittlerweile zumindest erstmalig gegen Corona geimpft, doch noch immer reichen die Impfdosen leider nicht für alle Impfwilligen. Cari bringt in dieser Episode ein wenig Klarheit in den Dschungel der Impfkomposita und erklärt alles Wichtige zur deutschen Impfkampagne. Außerdem: Manuel verschönert seine Nachbarschaft und Danger Dan testet die Grenzen der Kunstfreiheit aus. Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Intro & Follow-up Podcast-Episoden mit Klaus: Schule in Deutschland (Easy German Podcast 47) Methoden-Klaus (Easy German Podcast 48) Sisyphosarbeit (Duden) "Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt." —Mahatma Gandhi Thema der Woche: Wie lässt man sich in Deutschland gegen Corona impfen? Corona: Diese Reihenfolge gilt bei der Impfung (Die Bundesregierung) Der Patientenservice: 116117 Für Berlin: Der Tagesspiegel rbb24 Bürgertelefon 115 Empfehlung der Woche: Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt Danger Dan - Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt Album auf Spotify, Apple Music. etc. Single: Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt / [Live-Version] (YouTube) Single: Lauf davon (YouTube) Single: Eine gute Nachricht (YouTube) Antilopen Gang - Beate Zschäpe hört U2 (YouTube) Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Intro & Follow-up Cari: [0:15] Guten Morgen! Manuel: [0:17] Guten Morgen, Frau Schmid! Cari: [0:22] Wie in der Schule hier werden wir begrüßt. Das war jahrelang Teil unseres Alltags, dass wir in der Schule den Lehrer begrüßen mussten und der uns begrüßt hat. Guten Morgen. Manuel: [0:37] Ja. Die meisten Lehrer haben das, glaube ich, gehasst, dass man das so im Kanon dann zurück geantwortet hat, aber das hat sich irgendwie so eingebürgert in der Schule. Cari: [0:46] Geht so, ne? Es ist … ich weiß nicht, ob das alle gehasst haben. Es ist ja auch ein Ritual, also. Manuel: [0:51] Musstet ihr aufstehen, wenn der Lehrer reinkam? Cari: [0:54] Nee, ja, ich glaube, bei so ein, zwei älteren Lehrern. Ja, heutzutage, ne, was Klaus mir da so alles erzählt, da gibt es ganz andere Methoden. Da sitzt man im Stuhlkreis, jeder erstellt sich seinen eigenen Lehrplan. Da wird dann für sich gearbeitet und am Ende kommt man noch mal zurück und erzählt, was man erreicht hat. Jeder wird individuell gefördert. Es gibt heute ganz tolle Schulen und ganz tolle Lehrer, Manuel. Das durften … Manuel: [1:19] Ist Klaus auf einer Montessori-Schule? Cari: [1:21] Nee, aber Klaus wird, arbeitet auch nach modernen Methoden und nicht so klassisch: Lehrer redet, die anderen plappern nach. Ja, da müssen wir mal eine Episode mit ihm machen. Das wollte ich schon lange mal machen zum Thema Schule in Deutschland, Unterrichtsmethoden, wie läuft das so ab?Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
Julian ist Sprachredakteur beim Magazin Deutsch perfekt und redigiert dort Texte so, dass sie für Sprachlernernde gut zu verstehen sind. Wir sprechen mit ihm über die Unterschiede zwischen Schriftdeutsch und Alltagsdeutsch: Sollte man sich beim Deutschlernen auf das eine oder andere fokussieren? Welche Grammatikunterschiede gibt es zwischen geschriebenem und gesprochenem Deutsch? Und was sollte man tun, wenn man in einer Region lebt, in der ein besonderer Dialekt gesprochen wird? Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Thema der Woche: Schriftdeutsch vs. Alltagsdeutsch Zu Gast: Julian Großherr von Deutsch perfekt Deutsch perfekt (Website) @deutsch.perfekt_official (Instagram) Eure Hausaufgabe: Auf Deutsch sagt man am Satzende zum Beispiel "ne?" oder "oder?", wenn man eine Bestätigung erwartet. Wie sagt man das auf eurer Sprache? Schreibt uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Zu Gast: Julian von Deutsch perfekt Cari: [0:15] Hallo. Manuel: [0:16] Hallo Cari. Schön, dass du wieder da bist. Cari: [0:19] Wieder da? Ich war ja nur einmal weg. Da bin ich schon wieder. Hallo! Manuel: [0:26] Und außerdem begrüßen wir schon wieder einen Gast und das ist wirklich fantastisch. Und zwar begrüßen wir den Julian. Hallo Julian! Julian: [0:36] Hallo! Ja und ich war noch nie hier, aber endlich darf ich dabei sein. Dankeschön. Cari: [0:41] Hallo Julian! Manuel: [0:42] Ja, Julian, du bist Redakteur bei Deutsch perfekt. Das ist ein Magazin, eine Zeitschrift, die einige unserer Hörer*innen schon kennen. Das weiß ich, weil wir schon öfter E-Mails dazu bekommen haben und Empfehlungen. Deutsch perfekt ist ein Magazin, das sich an Deutschlernende richtet. Wie würdest du das beschreiben? Also, wie kann man das kurz zusammenfassen, was ihr macht? Julian: [1:13] Ja, also Sprachlern-Zeitschrift, das ist eigentlich die beste und kürzeste Definition. Aber ja, wenn du sagst, es ist eine Zeitschrift für Lernende der Sprache, kann ich vielleicht noch ergänzen: Wir haben so viele Leser*innen aus der ganzen Welt, die eigentlich schon sehr gut Deutsch können, aber vielleicht im Moment gar nicht in einem deutschsprachigen Land leben. Das heißt, sie haben mal intensiv die Sprache gelernt, wollen aber ein bisschen up to date bleiben und sich vielleicht auch so fühlen, als ob sie jetzt in Deutschland oder der Schweiz oder in Österreich wären.Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
Habt ihr euch schon mal gefragt, wem die sympathische Stimme gehört, die in unseren Jingles den nächsten Themenblock einleitet? Marit hat gemeinsam mit Manuel studiert und sich danach als Schriftstellerin, Performerin, Regisseurin und Sprecherin selbstständig gemacht. Wir sprechen über ihren unkonventionellen Weg und die Spannung zwischen Kunst und Kapitalismus. Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Hausmitteilung Easy German auf TikTok Thema der Woche: Kreativität Zu Gast: Marit Persiel maritpersiel.de (Website) @maritpersiel (Instagram) @hoerlandschaften (Instagram) Fliegenglas-Verlag Künstlersozialkasse (Wikipedia) Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Easy German bei TikTok Manuel: [0:15] Hallo und herzlich willkommen zu Episode 186 des Easy German Podcasts. Und wenn ich so offiziell einleite, dann wisst ihr, was es bedeutet: Cari ist heute leider nicht dabei, dafür eine andere, ganz fantastische Person und eine bekannte Stimme. Hallo Marit! Marit: [0:36] Hallo. Manuel: [0:39] Marit, bevor ich dich vorstelle, eine kurze Hausmitteilung von uns. Kennst du TikTok? Marit: [0:46] Ich kenne TikTok, ja, ich … aber ich bin da nicht aktiv. Manuel: [0:49] Ich bin da eigentlich auch nicht aktiv, also ich habe noch kein persönliches Profil, aber Easy German ist jetzt bei TikTok seit dieser Woche: tiktok.com/@easygerman. Und obwohl wir das noch gar nicht so richtig offiziell angekündigt haben, gibt es da schon ganz viele Follower und ganz viele Views und das freut uns natürlich. Und ja, der Mathias, unser Teammitglied aus Österreich, der steckt da ganz viel Energie und Zeit rein und hat da total Lust drauf. Und ich bin deswegen selbst sehr gespannt, was wir da demnächst alles machen. Zu Gast: Marit PersielManuel:[1:28] Ja, Marit, man kennt dich, denn du bist die Sprecherin hinter unseren Jingles, hinter unseren Themensegmenten. Ich hatte grad noch Kontakt mit einem Hörer, der mich das gefragt hat: "Wer ist eigentlich die Stimme hinter euren Jingles?" Und … (Das bin ich.) Das bist du! Und wir kennen uns schon seit langer Zeit, denn wir haben zusammen Medienproduktion studiert, vor sehr langer Zeit.Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
In Teil 2 unseres Gesprächs mit dem Molekularbiologen Martin Moder beschäftigen wir uns mit den Corona-Impfstoffen: Ist es okay, nach einer Impfung Paracetamol einzunehmen? Wäre die Einführung einer Impfpflicht gerechtfertigt? Sollten bestehende Patente freigegeben werden? Außerdem blicken wir in die Zukunft: Covid-19 wird vermutlich nicht die letzte Pandemie bleiben, doch schon in einigen Jahren könnten neue Technologien die Pandemiebewältigung revolutionieren. Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Zu Gast: Martin Moder Offizielle Website von Martin Martins YouTube Kanal: M.E.G.A. — Make Europa Gscheit Again Martin Moder (Wikipedia) Social Media-Kanäle von Martin Instagram Facebook Twitter Show Notes SARS (Wikipedia) H5N1 (Wikipedia) Florian Krammer (Wikipedia) RNA-Impfstoff (Wikipedia) Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Zu Gast: Martin Moder Cari: [0:15] Hallo Leute! Manuel: [0:16] Hallo Leute! (Hallo!) Da sind wir wieder. Cari: [0:19] Wir sind heute wieder zurück mit Martin Moder. Martin, du warst in der letzten Episode schon zu Gast und wir haben sehr viel über Wissenschaftskommunikation gesprochen. Du bist selber Molekularbiologe von Beruf und hast dich in den letzten Jahren auf Wissenschaftskommunikation fokussiert. Und nachdem wir letzte Woche so ein bisschen allgemeiner eingestiegen sind in das Verhältnis von Wissenschaft, Menschen, die nichts von Wissenschaft verstehen — Laien nennt man die auf Deutsch, ja — und zum Beispiel auch den Medien und der Politik, wollen wir jetzt vielleicht ein bisschen spezifischer fragen. Wir haben einige Fragen gesammelt von unseren Zuhörer*innen und unseren Mitgliedern und wollen vor allem über das Thema Corona noch mal sprechen. Bist du bereit, Martin, für weitere Fragen? Martin: [1:15] Yes ma'am, ich bin immer bereit. Cari: [1:18] Manuel, was ist denn die erste Frage, die wir haben? Manuel: [1:21] Oh, darf ich anfangen mit meiner Frage? Darf ich mich vordrängeln? (Ja.) (Bitte.) Ich hatte das große Glück, dass ich tatsächlich schon eine Impfung bekommen habe mit dem Impfstoff von AstraZeneca. Und ich hatte in der Nacht danach die zu erwartenden Nebenwirkungen, nämlich etwas Fieber. Und ich habe dann eine Paracetamol genommen am Morgen, weil es mir nicht so gut ging. Und ich habe gehört, dass das nicht so gut ist, weil wenn man diese Nebenwirkungen so künstlich senkt mit einem Medikament, dass dann auch der Impfeffekt kleiner ist. Das ist jetzt ein Mythos, du bist ja ein Myth Buster. Stimmt das? Oder habe ich da einen Fehler gemacht oder war das okay?Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
Martin Moder ist Molekularbiologe und hat sich der Wissenschaftskommunikation verschrieben: In seinen Videos, Büchern und Vorträgen gibt er auf humorvolle und leicht verständliche Weise Antworten auf komplizierte Fragen. In Teil 1 unseres Gesprächs mit Martin erzählt er uns von den positiven und negativen Seiten seiner Arbeit und beschreibt, wie er mit Menschen umgeht, die "nicht an die Wissenschaft glauben". Außerdem erklärt er uns, warum Langzeitfolgen von Impfungen äußerst unwahrscheinlich sind und warum wir lernen müssen, mit Unwissen umzugehen. Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Zu Gast: Martin Moder Offizielle Website von Martin Martins YouTube Kanal: M.E.G.A. — Make Europa Gscheit Again Martin Moder (Wikipedia) Social Media-Kanäle von Martin Instagram Facebook Twitter Show Notes Das Coronavirus-Update von NDR Info (Podcast) maiLab (YouTube) Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Zu Gast: Martin Moder Cari: [0:15] Hallihallo! Manuel: [0:16] Hallihallo! Martin: [0:18] Hallo auch. Cari: [0:21] Hallo liebe Leute. Wir haben heute endlich wieder einen Gast bei uns im Easy German Podcast und begrüßen heute aus Österreich zugeschaltet den Martin Moder. Hallo Martin! Martin: [0:34] Hallo Cari! Freut mich, hier sein zu dürfen. Cari: [0:38] Ich muss gestehen, dass ich ganz vergessen habe, wo du in Österreich wohnst und wo du herkommst. Martin: [0:44] Ich komme ursprünglich aus Wien und bin dann immer so zwischen Wien und Niederösterreich hin- und hergezogen. Jetzt aktuell wieder in Niederösterreich, was sehr angenehm ist, weil da die Impftermine früher freigeschaltet wurden. Cari: [1:00] Ja, das ist ja praktisch. Gut, das heißt, wir hören dich gleich mit einem wienerischen Akzent. Mit einem wunderschönen wienerischen Akzent. Martin: [1:10] Ich kann nicht garantieren, dass er ausbleibt. Dabei werde ich mir große Mühe geben, ihn nicht sehr dominant werden zu lassen. Cari: [1:18] Na, da freuen sich ja unsere Zuhörer*innen, denn wir haben ja sehr viele Menschen auch, die in Österreich wohnen, besonders in Wien und uns von dort zuhören und uns immer schreiben. "Bitte habt mal mehr österreichischen Content. Denn es ist zwar schön, wenn wir Deutsche aus Berlin hören, aber da verstehe ich hier trotzdem auf der Straße nichts." Insofern passt das und freuen wir uns sehr, wir müssen eigentlich öfters hier österreichische Gäste haben. Martin, du bist Molekularbiologe und hast dich in den letzten Jahren sehr stark auf Wissenschaftskommunikation fokussiert. Kann man das so sagen?Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
Wir waren mal wieder live auf YouTube und haben dort eure Fragen zum Leben in Deutschland beantwortet. Vom Studentenleben an einer deutschen Universität über versteckte Kosten und Steuern bin hin zum Wetter haben wir über einen bunten Mix an Themen gesprochen. Außerdem haben wir darüber nachgedacht, wie wir uns Deutschland in 20 Jahren vorstellen. ▶️ Video auf YouTube schauenTranskript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Eure Fragen LIVE Was machen die Leute am Sonntag? (Easy German Podcast 151) Die deutsche Medienlandschaft (Easy German Podcast 26) Hast du eine Frage an uns? Auf easygerman.fm kannst du uns schreiben oder uns eine Audio-Datei schicken. Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Intro Manuel: [0:15] Hallo Cari! Cari: [0:16] Hallo? Hallo, ich höre, glaube ich, alles zu spät, Manuel. Manuel: [0:21] Oh nein! Technische Probleme, jetzt schon? Direkt am Anfang? Ich hoffe, es liegt nicht an mir. Cari: [0:26] Weißt du, woran das liegt? (Nee.) Nee. Ich glaube, ich sehe … ich höre mich selber live. Manuel: [0:32] Oh, das könnte na… ist auch gut, also, du sollst den Livestream auch genießen heute. Cari: [0:37] Hilfe! Ich höre zu viel gleichzeitig, Manuel. (Ja, dann …) Was mache ich jetzt? Manuel: [0:42] Den Tab finden, in dem du unseren Podcast live auf YouTube verfolgst. Ja, liebe Leute, während Cari noch ihren Livestream schließt, freuen wir uns, euch im Livestream unseres Podcasts begrüßen zu dürfen. Wir haben ein bisschen was vorbereitet beziehungsweise ihr habt eigentlich alles vorbereitet, denn ihr habt uns schon einige Fragen geschickt über Instagram. Und ihr könnt uns auch gleich hier auf YouTube noch Fragen stellen, denn wir wollen heute über das Leben in Deutschland sprechen und über Deutschland. Morgen, ab morgen wird dieses Video auch Untertitel haben. Das sage ich jetzt schon mal an, für alle, die das jetzt nicht live gucken, sondern erst morgen: Ihr könnt hier auch die deutschen Untertitel dazu anmachen. Und jetzt schaue ich mal, wie sieht es denn aus, Cari?Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
Ihr habt uns geschrieben, in welchen Bereichen ihr ein Muffel seid. Janusz ist ein klassischer Morgenmuffel, bittet euch aber: "Seid keine Muffel!" Manuel empfiehlt ein Instagram-Projekt, das die letzten Monate im Leben von Sophie Scholl in Echtzeit nacherzählt. Zum Abschluss kehrt ein fast vergessenes Segment zurück: Janusz philosophiert! Unsere Frage ist exis­ten­zi­ell, aber Janusz hat eine Antwort darauf gefunden. Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Ankündigung: Easy German Podcast LIVE Am Mittwoch, 12. Mai 2021, um 19 Uhr (Berlin) übertragen wir Episode 183 unseres Podcasts live auf dem Easy German YouTube-Kanal. Finde hier deine lokale Uhrzeit: Zeitzonenrechner Während der Live-Sendung könnt ihr uns über die Chat-Funktion bei YouTube Fragen stellen. Für diejenigen, die nicht live dabei sein können, gibt es die Episode anschließend auf YouTube und regulär im Podcast-Feed. Follow-up: Muffel Mögliche Wörter, die das Gegenteil beschreiben: schnittig (Duden) energisch (Duden) zackig (Duden) Empfehlung der Woche: @ichbinsophiescholl @ichbinsophiescholl auf Instagram Mehr über das Projekt und Behind the Scenes (SWR) Janusz philosophiert: Warum gibt es etwas und nicht nichts? Phänomenologie des Geistes (Wikipedia) Werbung Blinkist: Blinkist bringt die Kernaussagen von über 4.000 Sachbüchern auf dein Smartphone. Für alle, die tiefer ins Thema einsteigen wollen, gibt es auch Hörbücher in voller Länge. Hört sich interessant an? Ihr erhaltet 25% auf das Jahresabo Blinkist Premium unter: blinkist.de/easygerman Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Intro Manuel: [0:15] Guten Morgen, Janusz! Janusz: [0:17] Guten Morgen, Manuel! Keiner begrüßt dich heute mit wildem Gelache. Manuel: [0:22] Oder Gesängen. Eigentlich singt Cari. (Genau.) Ja, schade! Janusz: [0:26] Schade, leider geht es ihr nicht so gut. Sie ist ein bisschen krank und liegt im Bett und hat mich gebeten, sie zu vertreten. Und ich bitte (die) Leute direkt um Nachsicht: Ich kann es nicht so toll machen wie Cari, aber … Manuel: [0:39] Jetzt hör auf mit dieser falschen Bescheidenheit. Janusz: [0:43] Okay, los geht's! Manuel: [0:44] Ja, los geht's! Also, das Erste ist eine wichtige Ankündigung, die wir machen müssen, denn wir machen mal wieder ein Live-Episode auf YouTube, und zwar diesen Mittwoch, den 12. Mai, um 19 Uhr abends deutscher Zeit — 19 Uhr ist immer abends — sieben Uhr abends oder 19 Uhr deutscher Zeit auf unserem YouTube-Kanal: youtube.com/easygerman. Wir verlinken das auch in den Show Notes zu dieser Episode, auch mit einem Zeitzonenrechner. Und ihr könnt uns wieder Fragen stellen, entweder vorab über easygerman.fm oder live, dann über den YouTube-Chat. Und da machen wir mal wieder eine Livesendung mit Video, so wie du das damals schon eingefordert hast, Janusz. Du hast immer schon gesagt: "Ich wünschte, ihr machtet auch Video."Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
Host Swap: Diese Episode moderiert Cari mit Iván von Easy Spanish, während Manuel bei unserem Schwester-Podcast zu Gast ist. Iván hat Übersetzung und Dolmetschen studiert und machte sich anfangs kaum Hoffnung, die deutsche Sprache lernen zu können. Mittlerweile spricht er fast perfekt und hat gelernt, wie man die Angst überwindet, Fehler zu machen. Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Host Swap Easy Spanish Podcast Episode mit Manuel: Películas, libros y música para aprender español Thema der Woche: Wie hat Iván Deutsch gelernt? Da fehlen mir die Worte: Systematischer Wortschatzerwerb für fortgeschrittene Lerner in Deutsch als Fremdsprache (Buch aus dem Schubert Verlag) Ausdruck der Woche: Ausdruck verleihen (und andere Nomen-Verb-Verbindungen) Nomen-Verb-Verbindungen (Sprache, Kultur & Kommunikation) Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Intro: Host Swap mit Easy Spanish Cari: [0:15] Hallo! Iván: [0:17] Hallo! Cari: [0:18] Oh. Das ist ja gar nicht Manuel. (Hola!) Wer bist du denn? Iván: [0:22] Ich bin Iván. Wer bist du denn? Cari: [0:25] Hallo Iván. Ich bin Cari. Ja, liebe Zuhörer und Zuhörerinnen, eine kleine Überraschung: Wir machen heute einen Host Swap. Das heißt, wir tauschen Hosts und zwar mit dem Easy Spanish Podcast. Und Iván ist hier, weil er den Host Swap mit Manuel macht, denn Manuel ist heute im Easy Spanish Podcast und du bist bei uns. Willkommen, Iván! Iván: [0:52] Danke. Danke sehr. Ich freue mich schon drauf. Cari: [0:56] Ich freue mich auch total drauf. Iván, das ist so witzig, weil du bist jemand, der selber ein Easy German Zuhörer ist. Also, du hörst auch diesen Podcast. Und du hast gleichzeitig auch den Easy Spanish Podcast gestartet als Host zusammen mit Paulina. Erzähl uns mal ein bisschen über dich. Wo kommst du her und wie kam es dazu, dass du ein Easy Spanish Host geworden bist? Iván: [1:21] Genau, also ich komme ursprünglich aus Barcelona, Spanien. Ich lebe jetzt seit November in Deutschland in Köln. Und ja, seit einem Jahr bin ich ein Mitglied von dem Team, von Easy Spanish. Und wir wollten seit langem einen Podcast auf Spanisch auch machen. Also, wie du gesagt hast, ich bin auch selbst ein Zuhörer von dem Easy German Podcast. Und ich dachte mir: Wow, ich will das auch machen. Also, ich habe manchmal einen Redebedarf, ich muss immer zu viel sprechen und ich dachte mir: Okay, ein Podcast wäre perfekt für mich.Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
Tagsüber oder nachts — wann arbeitet es sich am besten? Manuel ist mittlerweile ein Frühaufsteher, während Cari gerne mal die Nacht durchmacht. Im Segment "eure Fragen" beantworten wir, wie man in Deutschland auf der Arbeit zu Mittag isst und welchen Stellenwert Religion hierzulande einnimmt. Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Intro Unfallfrei seit Geburt (Easy German Podcast 113) Ausdruck der Woche: durchmachen durchmachen (Duden) Eure Fragen Bersu fragt: Wie isst man in Deutschland in der Mittagspause auf der Arbeit? John aus Irland fragt: Welche Rolle spielt Religion im alltäglichen Leben der Deutschen? Katholische Kirche verliert Mitglieder - europaweit (Deutsche Welle) Hast du eine Frage an uns? Auf easygerman.fm kannst du uns schreiben oder uns eine Audio-Datei schicken. Werbung NordVPN: Gehe auf nordvpn.com/egp oder nutze den Code egp, um ein 2-Jahres-Abo mit einem zusätzlichen Monat und einem riesigen Rabatt zu bekommen! Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Intro Cari: [0:15] Na? Manuel: [0:16] Hallo Cari!Cari:[0:17] Wie geht's?Manuel:[0:18] Ganz gut. Wollen wir zugeben, dass wir gerade ungefähr zehn Minuten uns vorbereitet haben, relativ spontan, auf diese Sendung und jetzt einen sehr spontanen Sendungsplan gemacht haben? Cari: [0:32] Nee, das geben wir niemals zu. Manuel: [0:34] Ja, liebe Hörer*innern, ihr macht es uns auch nicht so leicht. Es gibt ja dann doch immer viele Wünsche und viel Feedback. Und wir dachten, wir machen heute was ganz Spontanes. Cari: [0:46] Jetzt sind auch noch die Zuhörer schuld! Manuel: [0:48] Die Zuschauer sind natürlich … Zuhörer*innen sind natürlich mit schuld an dieser, an diesem Projekt. Das ist ja nicht nur unser Projekt, sondern das ist ja ein Community-Projekt. Cari: [0:58] Okay, sagen wir, wie es ist: Wir sind null vorbereitet, Manuel. Manuel: [1:03] Mann, ich wollte das jetzt so diplomatisch ausdrücken. Ja, wir sind … Cari: [1:07] Aber lass uns noch, lass uns noch ein Geheimnis verraten: Eigentlich haben wir uns gerade fünfzehn Minuten auf ein Thema vorbereitet und dann gemerkt, dass wir es schon mal gemacht haben. Manuel: [1:16] Oh Mann, ja! Fünfzehn Minuten lang Stichpunkte aufgeschrieben und dann so: "Haben wir das nicht schon mal gemacht?" Dann den Google-Trick angewendet und gesehen: "Oh, das Thema hatten wir im November." Cari: [1:29] Ja. So schlimm ist das, wenn man einen Podcast macht. Man redet so viel, dass man vergessen hat, über was man redet, denn Manuel und ich konnten uns beide nicht daran erinnern, dass wir hier schon mal eine ganze Sendung lang über Autofahren gesprochen haben. Wahrscheinlich, weil wir beide keine großen Autofahrer sind. Manuel: [1:46] Ja. Mir ist es dann eingefallen, weil mir eingefallen ist, dass wir da sogar ein Foto reingepostet haben, als ich geblitzt wurde. Also, wir verlinken das noch mal. Cari: [1:56] Ja, Manuel. Was ist jetzt unser Alternativplan, ganz spontan? Manuel: [1:59] Unser Plan B ist natürlich, wie könnte es anders sein …Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
loading
Comments (98)

omid af

Ich freue mich drauf , dass Sie schönen Podcast gemacht haben , deshalb muss ich sagen , es ist gut andere Menschen , die auf manche Ländern kommen , einzuladen . dann bin ich zufrieden damit , dass ich circa 90% diesen Podcast verstanden habe . vielen Dank für tolle Podcast , der immer praktisch ist , und damit mein Hörvestandnis besser zu werden .

Jun 19th
Reply

Nadège Messan

Danke schön Marid! Man hört dir gerne zu!!! Sprichst du auch andere Sprachen???

Jun 15th
Reply

manoj ganesan

Vielen Dank für ihre Erklärungen über Dialekte und Sprachvielfalt im Deutschland... Ich habe angefangen, täglich ihre Podcast zu hören... Liebe aus Indien...

Jun 14th
Reply

Mina Amirmohammadi

Danke schön für diese schöne Folge 😍

Jun 12th
Reply

Mofasa King

ich möchte ein glas bier trinken

Jun 7th
Reply

Stella AB

Danke sehr, Als heute möchte ich ihre Padcasts hören, ich glaube, dass diese für mich sehr gut ist.

May 31st
Reply

Mojtaba Behroozi

Lustig meine Freundin spricht genau so, wenn sie Zahnspange im Mund hat 😂

May 27th
Reply

Mojtaba Behroozi

Dankeschön, wie immer hat viel Spaß gemacht.

May 27th
Reply

roozbeh

Guten Tag. Ich möchte sie bitten, über ausländische ärzte sprechen. Haben Sie Erfahrungen mit ausländischen Ärztinnen/Ärzten, die in Deutschland arbeiten, gemacht? Wie Sie wissen, Deutschland ist ein beliebtes Land für ausländische Ärztinnen/Ärzte.

May 23rd
Reply

mahshid farjami

vielen vielen Dank.Sie sind Super.Mahshid aus dem Iran🌹

May 22nd
Reply

Mehari Haile

Greeting to Whole Team. Especially to Manuel !!! I am in Germany since 2017 i leave near Berlin in General. I need to ask you Guys what is the Original Tradition of Germany? Thanks.

May 20th
Reply

Sepideh Kamali

wie offen und das mag ich an euch

May 20th
Reply (1)

Leo

Wow. Ivans Aussprache ist 1A

May 19th
Reply

Sepideh Kamali

ich spreche auch besser mit Alkohol

May 9th
Reply

pegah jamalpouri

Ich bin sehr fröhlich, dass ich "Easy German" gefunden habe 😌

Apr 28th
Reply

Heyranam

hi kari love your voice

Apr 28th
Reply

Ганаа 'Г

Ich bedanke für euch.

Apr 24th
Reply

Mohammad Azizkhani

Danke für Ihres gutes Podcast

Apr 21st
Reply

mammad salehi

😂😂😂, dankeschön

Apr 12th
Reply

negin noorinejad

Sehr Danke 🧡

Apr 11th
Reply
Download from Google Play
Download from App Store