DiscoverEasy German: Learn German with native speakers | Deutsch lernen mit Muttersprachlern
Easy German: Learn German with native speakers | Deutsch lernen mit Muttersprachlern

Easy German: Learn German with native speakers | Deutsch lernen mit Muttersprachlern

Author: Cari, Manuel und das Team von Easy German

Subscribed: 8,449Played: 324,375
Share

Description

Maybe you're already learning German with us on YouTube? On our podcast, we discuss topics from Germany and around the world, explain words and expressions and answer your questions. Members also get full transcripts, our exclusive vocabulary helper and bonus content for each episode. Learn more at easygerman.fm! +++ Vielleicht kennst du schon unseren YouTube-Kanal zum Deutsch Lernen? In unserem Podcast besprechen wir Themen aus Deutschland und der Welt, erklären Wörter und Ausdrücke und beantworten eure Fragen. Mitglieder erhalten außerdem ein Transkript, unsere exklusive Vokabelhilfe und Bonus-Material. Mehr Infos auf easygerman.fm!
203 Episodes
Reverse
Ihr habt uns geschrieben, in welchen Bereichen ihr ein Muffel seid. Janusz ist ein klassischer Morgenmuffel, bittet euch aber: "Seid keine Muffel!" Manuel empfiehlt ein Instagram-Projekt, das die letzten Monate im Leben von Sophie Scholl in Echtzeit nacherzählt. Zum Abschluss kehrt ein fast vergessenes Segment zurück: Janusz philosophiert! Unsere Frage ist exis­ten­zi­ell, aber Janusz hat eine Antwort darauf gefunden. Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Ankündigung: Easy German Podcast LIVE Am Mittwoch, 12. Mai 2021, um 19 Uhr (Berlin) übertragen wir Episode 183 unseres Podcasts live auf dem Easy German YouTube-Kanal. Finde hier deine lokale Uhrzeit: Zeitzonenrechner Während der Live-Sendung könnt ihr uns über die Chat-Funktion bei YouTube Fragen stellen. Für diejenigen, die nicht live dabei sein können, gibt es die Episode anschließend auf YouTube und regulär im Podcast-Feed. Follow-up: Muffel Mögliche Wörter, die das Gegenteil beschreiben: schnittig (Duden) energisch (Duden) zackig (Duden) Empfehlung der Woche: @ichbinsophiescholl @ichbinsophiescholl auf Instagram Mehr über das Projekt und Behind the Scenes (SWR) Janusz philosophiert: Warum gibt es etwas und nicht nichts? Phänomenologie des Geistes (Wikipedia) Werbung Blinkist: Blinkist bringt die Kernaussagen von über 4.000 Sachbüchern auf dein Smartphone. Für alle, die tiefer ins Thema einsteigen wollen, gibt es auch Hörbücher in voller Länge. Hört sich interessant an? Ihr erhaltet 25% auf das Jahresabo Blinkist Premium unter: blinkist.de/easygerman Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Intro Manuel: [0:15] Guten Morgen, Janusz! Janusz: [0:17] Guten Morgen, Manuel! Keiner begrüßt dich heute mit wildem Gelache. Manuel: [0:22] Oder Gesängen. Eigentlich singt Cari. (Genau.) Ja, schade! Janusz: [0:26] Schade, leider geht es ihr nicht so gut. Sie ist ein bisschen krank und liegt im Bett und hat mich gebeten, sie zu vertreten. Und ich bitte (die) Leute direkt um Nachsicht: Ich kann es nicht so toll machen wie Cari, aber … Manuel: [0:39] Jetzt hör auf mit dieser falschen Bescheidenheit. Janusz: [0:43] Okay, los geht's! Manuel: [0:44] Ja, los geht's! Also, das Erste ist eine wichtige Ankündigung, die wir machen müssen, denn wir machen mal wieder ein Live-Episode auf YouTube, und zwar diesen Mittwoch, den 12. Mai, um 19 Uhr abends deutscher Zeit — 19 Uhr ist immer abends — sieben Uhr abends oder 19 Uhr deutscher Zeit auf unserem YouTube-Kanal: youtube.com/easygerman. Wir verlinken das auch in den Show Notes zu dieser Episode, auch mit einem Zeitzonenrechner. Und ihr könnt uns wieder Fragen stellen, entweder vorab über easygerman.fm oder live, dann über den YouTube-Chat. Und da machen wir mal wieder eine Livesendung mit Video, so wie du das damals schon eingefordert hast, Janusz. Du hast immer schon gesagt: "Ich wünschte, ihr machtet auch Video."Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
Host Swap: Diese Episode moderiert Cari mit Iván von Easy Spanish, während Manuel bei unserem Schwester-Podcast zu Gast ist. Iván hat Übersetzung und Dolmetschen studiert und machte sich anfangs kaum Hoffnung, die deutsche Sprache lernen zu können. Mittlerweile spricht er fast perfekt und hat gelernt, wie man die Angst überwindet, Fehler zu machen. Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Host Swap Easy Spanish Podcast Episode mit Manuel: Películas, libros y música para aprender español Thema der Woche: Wie hat Iván Deutsch gelernt? Da fehlen mir die Worte: Systematischer Wortschatzerwerb für fortgeschrittene Lerner in Deutsch als Fremdsprache (Buch aus dem Schubert Verlag) Ausdruck der Woche: Ausdruck verleihen (und andere Nomen-Verb-Verbindungen) Nomen-Verb-Verbindungen (Sprache, Kultur & Kommunikation) Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Intro: Host Swap mit Easy Spanish Cari: [0:15] Hallo! Iván: [0:17] Hallo! Cari: [0:18] Oh. Das ist ja gar nicht Manuel. (Hola!) Wer bist du denn? Iván: [0:22] Ich bin Iván. Wer bist du denn? Cari: [0:25] Hallo Iván. Ich bin Cari. Ja, liebe Zuhörer und Zuhörerinnen, eine kleine Überraschung: Wir machen heute einen Host Swap. Das heißt, wir tauschen Hosts und zwar mit dem Easy Spanish Podcast. Und Iván ist hier, weil er den Host Swap mit Manuel macht, denn Manuel ist heute im Easy Spanish Podcast und du bist bei uns. Willkommen, Iván! Iván: [0:52] Danke. Danke sehr. Ich freue mich schon drauf. Cari: [0:56] Ich freue mich auch total drauf. Iván, das ist so witzig, weil du bist jemand, der selber ein Easy German Zuhörer ist. Also, du hörst auch diesen Podcast. Und du hast gleichzeitig auch den Easy Spanish Podcast gestartet als Host zusammen mit Paulina. Erzähl uns mal ein bisschen über dich. Wo kommst du her und wie kam es dazu, dass du ein Easy Spanish Host geworden bist? Iván: [1:21] Genau, also ich komme ursprünglich aus Barcelona, Spanien. Ich lebe jetzt seit November in Deutschland in Köln. Und ja, seit einem Jahr bin ich ein Mitglied von dem Team, von Easy Spanish. Und wir wollten seit langem einen Podcast auf Spanisch auch machen. Also, wie du gesagt hast, ich bin auch selbst ein Zuhörer von dem Easy German Podcast. Und ich dachte mir: Wow, ich will das auch machen. Also, ich habe manchmal einen Redebedarf, ich muss immer zu viel sprechen und ich dachte mir: Okay, ein Podcast wäre perfekt für mich.Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
Tagsüber oder nachts — wann arbeitet es sich am besten? Manuel ist mittlerweile ein Frühaufsteher, während Cari gerne mal die Nacht durchmacht. Im Segment "eure Fragen" beantworten wir, wie man in Deutschland auf der Arbeit zu Mittag isst und welchen Stellenwert Religion hierzulande einnimmt. Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Intro Unfallfrei seit Geburt (Easy German Podcast 113) Ausdruck der Woche: durchmachen durchmachen (Duden) Eure Fragen Bersu fragt: Wie isst man in Deutschland in der Mittagspause auf der Arbeit? John aus Irland fragt: Welche Rolle spielt Religion im alltäglichen Leben der Deutschen? Katholische Kirche verliert Mitglieder - europaweit (Deutsche Welle) Hast du eine Frage an uns? Auf easygerman.fm kannst du uns schreiben oder uns eine Audio-Datei schicken. Werbung NordVPN: Gehe auf nordvpn.com/egp oder nutze den Code egp, um ein 2-Jahres-Abo mit einem zusätzlichen Monat und einem riesigen Rabatt zu bekommen! Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Intro Cari: [0:15] Na? Manuel: [0:16] Hallo Cari!Cari:[0:17] Wie geht's?Manuel:[0:18] Ganz gut. Wollen wir zugeben, dass wir gerade ungefähr zehn Minuten uns vorbereitet haben, relativ spontan, auf diese Sendung und jetzt einen sehr spontanen Sendungsplan gemacht haben? Cari: [0:32] Nee, das geben wir niemals zu. Manuel: [0:34] Ja, liebe Hörer*innern, ihr macht es uns auch nicht so leicht. Es gibt ja dann doch immer viele Wünsche und viel Feedback. Und wir dachten, wir machen heute was ganz Spontanes. Cari: [0:46] Jetzt sind auch noch die Zuhörer schuld! Manuel: [0:48] Die Zuschauer sind natürlich … Zuhörer*innen sind natürlich mit schuld an dieser, an diesem Projekt. Das ist ja nicht nur unser Projekt, sondern das ist ja ein Community-Projekt. Cari: [0:58] Okay, sagen wir, wie es ist: Wir sind null vorbereitet, Manuel. Manuel: [1:03] Mann, ich wollte das jetzt so diplomatisch ausdrücken. Ja, wir sind … Cari: [1:07] Aber lass uns noch, lass uns noch ein Geheimnis verraten: Eigentlich haben wir uns gerade fünfzehn Minuten auf ein Thema vorbereitet und dann gemerkt, dass wir es schon mal gemacht haben. Manuel: [1:16] Oh Mann, ja! Fünfzehn Minuten lang Stichpunkte aufgeschrieben und dann so: "Haben wir das nicht schon mal gemacht?" Dann den Google-Trick angewendet und gesehen: "Oh, das Thema hatten wir im November." Cari: [1:29] Ja. So schlimm ist das, wenn man einen Podcast macht. Man redet so viel, dass man vergessen hat, über was man redet, denn Manuel und ich konnten uns beide nicht daran erinnern, dass wir hier schon mal eine ganze Sendung lang über Autofahren gesprochen haben. Wahrscheinlich, weil wir beide keine großen Autofahrer sind. Manuel: [1:46] Ja. Mir ist es dann eingefallen, weil mir eingefallen ist, dass wir da sogar ein Foto reingepostet haben, als ich geblitzt wurde. Also, wir verlinken das noch mal. Cari: [1:56] Ja, Manuel. Was ist jetzt unser Alternativplan, ganz spontan? Manuel: [1:59] Unser Plan B ist natürlich, wie könnte es anders sein …Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
In Deutschland haben 27 Prozent der Menschen bereits eine Coronaschutzimpfung erhalten und auch Cari und Manuel haben nun Impftermine bekommen. Leider sieht die Lage international deutlich schlechter aus, denn in vielen Ländern wurde bisher nur sehr wenig geimpft. Außerdem: Das Klimaschutzgesetz der Bundesregierung ist in Teilen verfassungswidrig. Wir erklären, was das wegweisende Urteil bedeutet. Dann sprechen wir noch über das Wort Muffel: Manuel ist ein Kochmuffel und Cari in manchen Momenten ein Menschenmuffel. Eure Hausaufgabe: In welchem Bereich des Lebens seid ihr ein Muffel? Schreibt uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Impfungen Wenn nur die halbe Welt geimpft wird (Podcast: Was Jetzt?) Follow-up: Plastikmüll Recycling-Mythen und illegale Plastik-Exporte, was ist dran? (Y-Kollektiv) Darüber redet Deutschland: Klimaschutzgesetz in Teilen verfassungswidrig Beschluss zu Klimaschutzgesetz: Ein Signal für die junge Generation (Tagesschau) Ausdruck der Woche: Muffel Muffel (Person) (Wikipedia) der Muffel (Duden) Eure Fragen: wahrnehmen Santiago fragt: Könnt ihr den Unterschied zwischen "wahrnehmen" und "spüren", "fühlen" und "empfinden" erklären? Hast du eine Frage an uns? Auf easygerman.fm kannst du uns schreiben oder uns eine Audio-Datei schicken. Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Impfungen Cari: [0:15] Hallo Manuel! Manuel: [0:17] Guten Morgen, Cari! Na? Cari: [0:20] So offiziell heute. Wie geht es dir denn? Manuel: [0:24] Sehr gut. Ich bin erholt, es ist Montagmorgen, wir nehmen am Montagmorgen auf und ich habe einen erholsamen Sonntag hinter mir und bin ganz aufgeregt. Ich habe vor fünf Minuten einen sehr überraschenden Anruf bekommen. Ich habe ein paar Arztpraxen angeschrieben letzte Woche, weil in Berlin die Impfpriorisierung teilweise aufgehoben wurde. Das hängt damit zusammen, dass jetzt immer mehr Impfdosen für die Corona-Schutzimpfung ankommen und relativ viele Leute nicht den Impfstoff von AstraZeneca benutzen möchten, weil es da ja dieses sehr, sehr kleine Risiko dieser Thrombosen gab beziehungsweise gibt. Und weil das dazu führt, dass jetzt tatsächlich eventuell Impfdosen liegen bleiben, also nicht benutzt werden, dürfen die Ärzte das jetzt selbst entscheiden, wer das bekommt. Und ich habe da einfach mal ein paar Praxen angeschrieben, weil ich selbst keinen Hausarzt habe. Und ich habe gerade einen Anruf bekommen und ich habe übermorgen einen Termin zur Impfung. Cari: [1:40] Das ist eine richtig gute Neuigkeit, Manuel. Manuel: [1:43] Das ist ganz schön verrückt.Cari:[1:44] Und wie fühlst du dich jetzt?Manuel:[1:47] Ja, so ein bisschen aufgeregt irgendwie und ja. Also, ich finde das gut. Meine Freundin möchte noch ein bisschen warten, glaube ich, habe sie grad angeschrieben, weil als junge Frau das Risiko mit AstraZeneca ja vielleicht dann doch noch etwas größer ist als für mich jetzt zum Beispiel. Ich weiß gar nicht, ob das so stimmt. Stimmt das so?Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
Heute ist Tag der Arbeit und so startet Manuel die Episode mit einem bekannten italienischen Lied. Unsere Episode zum Thema "schlechtes Gewissen" hat viel Feedback bekommen, unter anderem von einem Chemiker, der Plastikalternativen erforscht. Neben einigen schockierenden Nachrichten haben wir dann noch eine aufregende Hausmitteilung: Bei Easy German und Seedlang gibt es wieder offene Stellen. Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Intro Erster Mai (Wikipedia) Bella ciao (Wikipedia) Talking to Your Landlord in German (Super Easy German 168) Follow-up: Schlechtes Gewissen Extremer Chipmangel: Die Grafikkarten-Krise wird schlimmer (Braunschweiger Zeitung) TSMC (Wikipedia) Hausmitteilung: Offene Stellen bei Easy German und Seedlang Jobangebote bei Easy German Jobangebote bei Seedlang Das nervt: Das nervt: N.R.A.-Chef tötet Elefanten The Secret Footage of the N.R.A. Chief’s Botched Elephant Hunt (The New Yorker) Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Intro: Erster Mai Manuel: [0:00] Eines Morgens bin ich erwacht. Bella ciao, bella ciao, bella ciao ciao ciao. Eines Morgens bin ich erwacht und ich traf auf meinen Feind. Und wenn ich sterbe, oh ihr Genossen, oh bella ciao, bella ciao, bella ciao ciao ciao. Oh … Scheiße, verspielt. Hallo, herzlich willkommen zum ersten Mai. Cari: [0:26] Hallo. Schönes Intro, Manuel, das du heute thematisch passend hier vorgetragen hast. Finde ich gut. Manuel: [0:34] Ja, leider sehr falsch gespielt und falsch gesungen. Cari: [0:39] Erzähle uns etwas zum Hintergrund des Liedes! Manuel: [0:43] Ich glaube, das hat was mit Kommunismus und Anarchismus und so weiter zu tun. Cari: [0:48] Ach so. Manuel: [0:49] Wahrscheinlich kriege ich jetzt Ärger von Janusz, dass ich das gespielt habe. Aber der erste Mai ist ja der Tag der Arbeiterrechte und da dachte ich, da kann man das mal machen. Cari: [1:00] Ja, richtig, warum nicht. Ich lese das hier gerade mal bei Wikipedia nach, denn ich bin mir nicht sicher, ob du das jetzt richtig wiedergeben hast. "Bella Ciao ist ein Lied, das in der Version der italienischen Partisanen im Zweiten Weltkrieg bekannt wurde. Es entwickelte sich zu einer Hymne der antifaschistischen, anarchistischen, kommunistischen und sozialdemokratischen Bewegung." (Sehr gut.) Schön. So steigen wir jetzt also hier in den Podcast ein, Manuel, ganz unpolitisch, weil wir wollten ja weniger Politik machen. Manuel: [1:31] Nee, das ist ja kein politisches Statement jetzt, dieses Lied. Ich dachte einfach nur, wenn wir schon nicht so viel sagen jetzt zum ersten Mai, dann starten wir zumindest mit einem Intro. Denn der erste Mai war früher sehr wichtig in Berlin. Also, da gab es traditionell große Demonstrationen und auch Krawalle und das ist jetzt schon seit vielen Jahren nicht mehr so und …Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
Während die Impfkampagne in Deutschland langsam Fortschritte macht, herrscht in Indien derzeit Corona-Notstand. Wir erzählen, warum uns diese Nachrichten nahegehen und empfehlen eine Doku über die Intensivstation auf der Berliner Charité. Im Anschluss beantworten wir eure Fragen: Was ist der Unterschied zwischen "spüren", "fühlen" und "empfinden"? Wie sind wir auf den Namen Easy German gekommen? Und wie schaffen wir es, uns die Inhalte aller Episoden zu merken? Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Darüber redet Deutschland: Corona-Notstand in Indien & Charité intensiv Corona-Notstand in Indien: Erste Hilfslieferungen angekommen (Tagesschau) Charité intensiv (ARD Mediathek) Eure Fragen Elena aus Griechenland fragt: Was ist der Unterschied zwischen "spüren", "fühlen" und "empfinden"? Stefan aus Südafrika fragt, wie wir auf den Namen "Easy German" gekommen sind. Victor aus Frankreich fragt, ob wir Schach spielen. Raúl fragt, wie wir uns die Inhalte der einzelnen Podcast-Folgen merken. Hast du eine Frage an uns? Auf easygerman.fm kannst du uns schreiben oder uns eine Audio-Datei schicken. Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Intro & Manuels neue Brille Cari: [0:15] Dzień dobry! Manuel: [0:16] Hallo Cari! Sprechen wir heute wieder Polnisch? Cari: [0:19] Hola, Manuel. ¿qué tal?Manuel:[0:20] Oder Spanisch.Cari:[0:21] Bonjour! (Französisch.) Je suis Cari.Manuel:[0:25] Toll, toll, toll, was du alles kannst! Jetzt noch Chinesisch, bitte. Cari: [0:28] Ni hau. Manuel: [0:30] Oh, nicht schlecht. Ja. Hallo Cari, schön, dass du da bist. Cari: [0:33] Konnichiwa! Manuel: [0:36] Und schön, dass du gut drauf bist. Das ist … Cari: [0:39] Tudo bem? Ich sage jetzt alle Sätze, die ich in anderen Sprachen kenne, haue ich jetzt raus hier. Spasiba. Manuel: [0:49] Ich sage schon mal viel Spaß beim Transkribieren, Esther. Cari: [0:54] Okay, ich höre auf, Manuel. Wie geht es dir heute? Manuel: [0:56] Mir geht es sehr gut. Soll ich dir was aus meinem Privatleben erzählen? (Ja, unbedingt.) Mache ich ja meistens nicht so spontan, aber ich kaufe mir eine neue Brille. Viele Menschen wissen das gar nicht, dass ich Brillenträger bin, weil ich meistens Kontaktlinsen trage, also insbesondere in offiziellen Zusammenhängen wie zum Beispiel YouTube. Aber tatsächlich habe ich eine Brille und brauche eine Brille. Und meine jetzige Brille ist so alt, dass meine Augen schlechter geworden sind und ich auch zu Hause sehr oft Kontaktlinsen trage, weil ich damit besser sehe. Und das ist natürlich ganz blöd, weil Kontaktlinsen sind ja nicht so gut für die Augen. (Ach, echt?) Und deswegen habe ich dieses … Ja, die machen ja die Augen trocken. Und deswegen habe ich das Projekt "Brille finden" unternommen und habe jetzt eine Brille auserwählt.Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
Es gibt viele Firmen und Produkte, die das Leben bequemer machen — doch nicht alle sind nur positiv. Amazon behandelt seine Mitarbeiter schlecht, Nestlé trocknet Städte aus und manch ein Unternehmen unternimmt noch immer Tierversuche. Fliegen, Fleisch und Cryptocurrencies sind schlecht fürs Klima und Plastik landet oft im Meer. Wir sprechen über Dinge, die wir eigentlich nicht mehr unterstützen möchten. Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Follow-up: Gesetze und Regierungsbildung Gesetzgebung einfach erklärt (YouTube) Regierungsbildung einfach erklärt (YouTube) Thema der Woche: Das schlechte Gewissen — Dinge, die wir nutzen, obwohl wir sie eigentlich nicht (mehr) unterstützen möchten Über Amazon: Frontline: Amazon Empire: The Rise and Reign of Jeff Bezos(YouTube) Über Nestlé: Das schmutzige Geschäft von Nestle (YouTube) Wasser - Wie der Großkonzern Nestlé eine Stadt austrocknet (Y-Kollektiv) Why Nestle is one of the most hated companies in the world Caris Doku-Empfehlungen: Dokus und Reportagen auf Deutsch (YouTube) Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Intro & Follow-up Cari: [0:15] Na? Manuel: [0:16] Na? Guten Morgen. Cari:[0:17] Freust du dich schon wieder über meine ausgeprägten Pfeifkünste?Manuel: [0:22] Ich freue mich sehr über deine Pfeifkünste. Sag das mal fünfmal hintereinander. Cari: [0:28] Ich freue mich über deine Pfeifkünste. Ich freue mich über deine Pfeifkünste. Ich freue mich über deine Pfeifkünste. Manuel: [0:34] Sehr gut. Cari, du bist ein Podcast-Talent. Cari: [0:38] Ein Zungenbrecher-Talent. Ja, wollen wir gar nicht abgleiten in das Thema Zungenbrecher, Manuel. Wir haben heute viel vor. (So sieht's aus.) Am Anfang haben wir ein bisschen Follow-up. Wir haben einiges Feedback bekommen und ich möchte mich gerne vorweg pauschal bei allen Menschen bedanken, die mir in der letzten Woche zum Geburtstag gratuliert haben. Ich hatte einen sehr schönen Geburtstag, Manuel. Du warst auch kurz da und hast Kuchen gebracht mit deiner lieben Freundin Johana. Darüber habe ich mich sehr gefreut. Und mir haben ganz viele Leute geschrieben und ich habe jetzt versucht, das in den letzten Tagen am Wochenende aufzuarbeiten und allen Leuten zu antworten und es ist mir nicht gelungen. Es haben auf Social Media und … also, auf allen Kanälen so viele Leute geschrieben, dass ich jetzt einfach mal euch allen von Herzen Danke sagen möchte und hoffe, dass ihr diese Podcast-Episode hört. Manuel: [1:31] Schön, das freut mich sehr! Dann geht es direkt weiter mit Follow-up. Und wir haben Follow-up und Fragen bekommen zu den verschiedenen politischen Themen, die wir in der letzten Woche besprochen haben. Und wir haben aber beschlossen: Wir machen mal eine keine Politikpause. Also dieses Feedback und diese Fragen, die gingen vor allen Dingen in Richtung Regierungsbildung — also wer wird eigentlich wie im September bei der Bundestagswahl gewählt — und zu der Gesetzgebung, wir haben ja über das, über den Mietendeckel gesprochen, dieses Gesetz, das vom Bundesverfassungsgericht gekippt wurde. Und wie funktioniert das eigentlich, dass so ein Gesetz beschlossen wird und verabschiedet wird und dann am Ende gekippt wird? Und zu beiden Themen habe ich einfach mal zwei sehr kurze YouTube-Videos gefunden und werde die in den Show Notes verlinken und genau. Das als kleines Follow-up zu diesen Themen.Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
John Kampfner ist ein britischer Journalist und Schriftsteller, der viele Jahre in Deutschland verbracht hat. In seinem Buch Why The Germans Do It Better schaut er mit Bewunderung auf das, was Deutschland seit dem zweiten Weltkrieg erreicht hat. Nachdem die englische Fassung bereits im letzten Jahr ein großer Erfolg war, ist vor wenigen Tagen die deutsche Fassung des Buchs erschienen. Wir sprechen mit John über Deutschlands Verantwortung in der Welt, über die "neue grüne Welle" und darüber, warum Deutsche nicht gerne Komplimente annehmen. Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Zu Gast: John Kampfner John Kampfner (Wikipedia) What Germans think they are good at (Easy German 301) Warum Deutschland es besser macht: Ein bewundernder Blick von außen (Amazon) Why the Germans do it better: Notes from a Grown-Up Country (Amazon) Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Zu Gast: John Kampfner - Warum Deutschland es besser macht Cari: [0:15] Hallo Manuel! Manuel: [0:17] Hallo Cari! Cari:[0:18] Ich bin total aufgeregt, denn heute haben wir wieder einen Gast und zwar heute einen ganz wunderbaren Gast.Manuel:[0:26] Hallo John! John: [0:27] Hallo. Cari: [0:30] Das war ja eine gute Einführung, Manuel. John: [0:31] Ich grüße alle von (aus) London. Cari: [0:34] Wir begrüßen heute John Kampfner hier in unserem Podcast. Du warst schon mal vielleicht oder bist vielleicht bekannt einigen unserer Zuschauer und Zuhörer*innen, denn du warst schon mal bei uns vor der Kamera, John. John: [0:49] Ja, ich erinnere mich daran. Wir waren im Prenzlauer Berg. Wann war das denn, vor zwei Jahren fast? Cari: [0:57] Ungefähr zwei Jahren. Und damals hast du dich auf ein Buch vorbereitet. Du bist Journalist und Autor und hast an einem Buch geschrieben und hast quasi unsere Interviews auf der Straße als Recherche benutzt. Kann man das so sagen? John: [1:13] Das kann man und die waren ganz interessant und spannend und ich machte (hatte) sehr viel Spaß an diesem Tag. Cari: [1:20] Du hast damals gefragt, die Deutschen, worin sie besonders gut sind. Und du hast nämlich ein Buch daraus geschrieben, das tatsächlich gestern — also, wenn wir diese Episode rausbringen, ist es schon drei Tage alt — in Deutsch auch erschienen ist. Und es hat den wunderbar provokanten Titel: "Warum Deutschland es besser macht". Was meinst du denn mit diesem Titel und wie bist du auf diesen tollen Titel gekommen? John: [1:48] Also das, dieses Buch kam auf Englisch, in der englischen Sprache ganz … wie lange, acht Monate her raus. "Why The Germans Do It better", also ähnlich. Und diese Reaktion bei … nicht nur bei uns auf der Insel, sondern überall war erstaunlich. Ich war völlig überrascht, wie … also und das war toll, es hat (wurde) so viel verkauft und so viel gute und interessante Kritik und Profile fürs Buch, was immer für einen Autor, also einen Autor sehr, sehr glücklich macht.Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
Vor eineinhalb Jahren wurde in Berlin der Mietendeckel beschlossen. Das weltweit einzigartige Gesetz sollte die steigenden Mietpreise in der Hauptstadt begrenzen. (Wir berichteten in Episode 4 dieses Podcasts.) Nun wurde das Gesetz vom Bundesverfassungsgericht für ungültig erklärt. Wir erklären, wie es dazu kam und warum nun viele Menschen Geld nachbezahlen müssen. Außerdem: Caris Dokuliste ist endlich da und Manuel plädiert für mehr Achtsamkeit im Alltag. Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Follow-up: Machtkampf in der Union beendet Söder zieht zurück: "Werde Laschet unterstützen" (Tagesschau) Darüber redet Deutschland: Berliner Mietendeckel gekippt Berliner Mietendeckel verfassungswidrig (Tagesschau) Lage der Nation 237 Berichterstattung über den Mietendeckel bei Easy German: Berlin froze all rents for 5 years! (Easy German 339) Team WLAN (Easy German Podcast 4) Das deutsche Gesundheitssystem (Easy German Podcast 23) Das ist schön: Caris Dokuliste Caris Dokuliste: Dokus und Reportagen auf Deutsch (YouTube) Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Intro & Follow-up Cari: [0:16] Starte den Timer. "Welche Dauer soll ich einstellen?" Ach, verdammt! Das funktioniert ja so gar nicht. Starte die Sta… "Tut mir leid, das habe ich nicht mitbekommen." Oh Mann! Hallo Manuel. Manuel: [0:30] Cari, ich zeige dir mal, wie es geht: Hey Siri, start a timer for thirty minutes. "Your timer is set for thirty minutes." So muss man das machen. Cari: [0:38] Ich wollte den, ich wollte die Stoppuhr starten, so. Manuel: [0:44] Ach so, die Stoppuhr, damit es dann nicht klingelt. Cari: [0:45] Da bist du überrascht.Manuel:[0:46] Ja, da bin ich sprachlos. Ja, herzlich willkommen zum Easy German Podcast. Wie ihr seht, sind wir nach wie vor sehr professionell und bereiten uns vor auf unser selbst gesetztes Zeitlimit von dreißig Minuten. Und … Cari: [1:01] Wir sind top vorbereitet, Manuel. Manuel: [1:03] So sieht es aus und es gibt viel zu besprechen. Und es hat sich viel getan in der kurzen Zeit, seit wir uns das letzte Mal gehört haben. Der Machtkampf in der Union — Union nennt man das Verbündnis von CDU und CSU — ist beendet, wer hätte es gedacht. Erzähl uns, was ist passiert? Cari: [1:25] Ja, die zwei Kandidaten, die zwei Kontrahenten Markus Söder und Armin Laschet haben sich entschieden. Beziehungsweise sie haben nicht sich entschieden, sondern ich glaube … jetzt weiß ich gar nicht mehr, wer da gestern was entschieden hat. Also ein Gremium hat getagt … wenn Klaus das jetzt hört, der wird mich erst mal korrigieren. Manuel: [1:48] Das waren Parteimitglieder, die wichtigsten, die hochrangigen Parteifunktionäre, könnte man auch sagen. Cari: [1:55] Ja, die haben gestern zusammen entschieden. Es ist ja gar nicht so einfach und gar nicht so offensichtlich, wer so was entscheidet. Ich habe da noch mit Jeremy drüber geredet die Tage. In den USA zum Beispiel gibt es ja so richtige Primaries, die monatelang … Es gibt ein festes Verfahren, wie die Kandidaten ausgewählt werden. Und in Deutschland ist das gar nicht so fest. Jede Partei macht das irgendwie anders und es war auch in der CDU und CSU nicht ganz klar.Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
In Deutschland werden die Nachrichten derzeit vor allem von zwei Themen dominiert: Das erste ist die sogenannte "K-Frage", also die Entscheidung, wer bei der Bundestagswahl im September als Bundeskanzler*in kandidiert. Während die Grünen ihre Entscheidung bereits verkündet haben, gibt es in der CDU/CSU einen verbitterten Machtkampf. Das zweite Thema ist die sogenannte Corona-Notbremse. Damit ist ein Gesetz gemeint, mit der die Pandemie gebremst werden soll. Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Intro & Follow-up BESTE WhatsApp Alternative: Signal, Threema, Wire & Telegram im Vergleich (YouTube) Darüber redet Deutschland: Kanzlerkandidat*innen & Corona-Notbremse K-Frage bei den Grünen: Baerbock soll Kanzlerkandidatin werden (Tagesschau) Kanzlerkandidatur der Union: Machtkampf auf der Zielgeraden (Tagesschau) Corona-Notbremse (Tagesschau) Gedenktag für die Corona-Opfer: Das Land erinnert an die Toten – und lässt die Katastrophe weiter geschehen (Tagesspiegel) REZO zerstört Corona-Politik (YouTube) Werbung NordVPN: Gehe auf nordvpn.com/egp oder nutze den Code egp, um den großen Rabatt auf das 2-Jahres-Paket und einen zusätzlichen Monat gratis zu sichern! Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Intro Cari: [0:15] Guten Morgen, Manuel. Manuel: [0:17] Guten Morgen, Cari. (Na?) Na? Du, ich habe gestern verbotenerweise gebohrt hier in meiner Wohnung. Cari: [0:27] Nein, am Sonntag? Manuel: [0:29] Am Sonntag. Ja, aber wir leben in einem ziemlich coolen Haus mit coolen Nachbarn. Und es waren auch nur zwei Löcher und in diese zwei Löcher habe ich Haken geschraubt. Und zwischen diesen beiden Haken habe ich eine Schnur aufgehängt und über diese Schnur habe ich eine Decke geworfen, die jetzt hinter mir hängt. Und damit versuche ich, den Hall in meinem immer noch halligen Wohnzimmer noch weiter zu kontrollieren. Und ich glaube, dass das ziemlich gut funktioniert hat. Cari: [1:02] Also du hast jetzt zwei Haken, die von der Decke hängen? Manuel: [1:05] Nee, nicht von der Decke, sondern von zwei sich gegenüberliegenden Wänden. Und das Geniale ist halt, dass ich sozusagen diese Schnur nach der Aufnahme in zehn Sekunden abnehmen kann und dann habe ich quasi so ein temporäres Tonstudio, wenn wir aufzeichnen, und ja. Ich glaube, die meisten Leute hören den Unterschied wahrscheinlich gar nicht, aber ich bin halt immer noch so auf der Jagd nach einem besseren Sound. Wieso ist das so lustig? Cari: [1:36] Ja, es ist, hört sich so wie so ein Indiana Jones-Titel an. Die Jagd, die Jagd nach dem besseren Sound. Manuel: [1:43] Ja, das ist, also, Janusz und ich haben uns am Wochenende darüber unterhalten. Er als Gitarrist hat sich, glaube ich, auch gerade einen großen Verstärker gekauft und meinte: "Als Gitarrist ist man ein Leben lang auf der Suche nach dem perfekten Sound." Und dann habe ich nur gesagt: "Ja, als Podcaster auch", aber ja, nicht ganz so künstlerisch. Soll einfach nur trocken und angenehm klingen.Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
172: Lifeswap

172: Lifeswap

2021-04-1733:286

Die Animations-Serie Lifeswap zeigt die Abenteuer von Jörg aus Deutschland und Duncan aus Neuseeland, die ihre Leben miteinander getauscht haben. Die beiden Charaktere verbringen ein Jahr im Land des jeweils anderen und lernen dabei die kulturellen Eigenheiten ihrer beiden Länder kennen. Hinter dem Projekt stehen Steffen und William, die tatsächlich aus Deutschland und Neuseeland kommen und viele Aspekte der Serie selbst erlebt haben. Wir sprechen mit ihnen über interkulturelle Beziehungen, Humor und Ernsthaftigkeit, ungeschriebene Regeln und die Bedeutung von Freundschaften. Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Lifeswap Abonniert Lifeswap auf: YouTube Facebook Instagram Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Intro Cari: [0:15] Hallo? Manuel: [0:16] Hallo? Steffen:[0:17] Hallo!William:[0:18] Hallo! Cari: [0:19] Manuel, wir haben heute Gäste und ich bin heute doppelt überrascht. Weil ich … erstens bin ich gerade aufgestanden und zweitens haben wir Gäste, auf die ich mich schon sehr lange gefreut habe. Willkommen William und Steffen vom Projekt "Lifeswap". William: [0:40] Danke! Steffen: [0:41] Danke!William:[0:41] Ist schön, hier zu sein!Steffen:[0:42] Wir freuen uns sehr, hier zu sein. Cari: [0:44] Manuel. Erkläre uns doch mal, warum wir uns gerade überrascht treffen und ich gerade aufgestanden bin. Manuel: [0:49] Zeitzonen. Zeitzonen sind ein kompliziertes und schwieriges System und wir haben uns verrechnet. Cari: [0:58] Richtig. Denn ihr seid nicht in Deutschland, sondern in Neuseeland. Dort wohnt ihr und dort habt ihr auch eine Serie ins Leben gerufen, die "Lifeswap" heißt, eine animierte Video-Serie, in der ihr, ja, zwei Charaktere zeigt, einen Deutschen und einen Neuseeländer, die sich über ihre Kulturunterschiede im anderen Land oder ihre Kulturschocks im anderen Land unterhalten. Habe ich das gut zusammengefasst? Steffen: [1:26] Das hast du hervorragend zusammengefasst. William: [1:28] Ich wünschte mir, wir wären auf diesen Satz gekommen, ja. Steffen: [1:33] Hätten wir nicht besser machen können. Cari: [1:36] Ich bin ein großer Fan von dieser Serie. Die ist schon, ihr habt damit schon vor ein paar Jahren angefangen und mir wurde sie damals empfohlen.Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
171: Murks

171: Murks

2021-04-1531:175

Wir bleiben beim Thema Technologie: Während Cari auf intelligente Staubsaugerroboter hofft, ist Manuel voller Begeisterung für die alternative Messenger-App Telegram. Macht ihn das zum Nerd? Außerdem erörtern wir, wie man Pläne fürs Wochenende schmiedet und stellen fest, dass wir beide gerne Dokumente und Dateien sortieren. Hoffentlich war diese Episode kein Murks… Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Intro Robot or Not? Episode 8: Roomba Thema der Woche: Messenger-Apps und Kommunikation Telegram Messenger Peters Thema: Wie schmiedet man Pläne fürs Wochenende? Wimmelbilderbuch (Wikipedia) People watching (Wikipedia) Manuel verwechsel einen Lamborghini mit einem Porsche Easy German 245 Ausdruck der Woche: Murks Murks (Wikipedia) Murks (Duden) Hausaufgabe: Lifeswap Lifeswap (YouTube) Werbung Blinkist: Blinkist bringt die Kernaussagen von über 4.000 Sachbüchern auf dein Smartphone. Für alle, die tiefer ins Thema einsteigen wollen, gibt es auch Hörbücher in voller Länge. Hört sich interessant an? Ihr erhaltet 25% auf das Jahresabo Blinkist Premium unter: blinkist.de/easygerman Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Intro Cari: [0:15] Na! Manuel: [0:16] Na! Hallo Cari!Cari:[0:17] Hallo Manuel! Manuel:[0:19] Wie ist die Lage?Cari:[0:21] Sehr gut. Mein Staubsaugerroboter läuft und macht sauber, während ich mit dir den Podcast aufnehme.Manuel:[0:29] Professionell, professionell. Alle Störgeräusche und Ton-Quellen deaktiviert. Cari: [0:35] Naja, der ist halt im anderen Zimmer. Kann sein, dass der gleich gegen die Tür fährt. Der muss dann ja immer gucken, wohin er fahren kann. (Klar.) Und fährt dann gegen die Tür. Manuel: [0:44] Ja, die Roboter, die bekommen immer mehr Rechte, das ist halt so, wir leben in der Zukunft. Cari: [0:54] Ich freue mich schon, wenn der Staubsaugerroboter intelligenter wird. Also, ich habe ja von so vielen Leuten gehört … also, bevor wir uns diesen Staubsaugerroboter gekauft haben, haben uns unsere Freunde alle erzählt, die den auch hatten, ja, das wäre so toll, der ist so, das ist so, das ist … Der ist auch toll. Aber wenn ich so denke, hmm, Roboter, ich hätte gerne ein bisschen intelligenteres Ding. Der kann halt nicht so viel, der bleibt ständig im Kabel hängen und hören kann der auch nicht, die App funktioniert nicht in unserem WLAN. Und so kann ich den eigentlich nur irgendwohin tragen, anmachen und dann macht der da sauber. Aber auch nur, wenn ich vorher alles ganz penibel aufgeräumt habe. Manuel: [1:35] Ja, ich möchte an dieser Stelle gerne einen Podcast empfehlen, ist allerdings auf Englisch, und dieser Podcast heißt "Robot or Not?" Gibt es schon sehr lange und jede Episode ist nur ein paar Minuten, also meistens so drei oder vier Minuten lang. Und in diesem Podcast entscheidet John Siracusa, das ist ein Nerd sage ich jetzt einfach mal, unter Tech-Podcastern wahrscheinlich relativ bekannt, ansonsten nicht so. Und er hat also am Anfang dieses Podcast immer entschieden, ob etwas ein Roboter ist oder nicht. Es gibt mit Sicherheit auch … ja, hier sehe ich es schon, Episode acht. Da ging es um Staubsaugerroboter, ob das wirklich Roboter sind oder nicht. Mittlerweile haben sie alle Dinge, die man im im Bereich Roboter tatsächlich entscheiden könnten, schon behandelt. Deswegen geht es jetzt seit Monaten und Jahren eigentlich um andere Dinge. Also wann ist ein Buch ein Buch oder wann ist ein Video ein Video … ja.Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
170: Alphatiere

170: Alphatiere

2021-04-1331:254

In Berlin ist es kalt, aber glücklicherweise gibt es ja Wärmflaschen. Sind die eigentlich überall so beliebt wie in Deutschland? Wir wundern uns über das Machogehabe verschiedener Staatsführer und sprechen noch einmal über mehrsprachige Beziehungen. Außerdem: Cari erhält seit einigen Tagen Spam per SMS, da das größte soziale Netzwerk der Welt eine halbe Milliarden Telefonnummern verloren hat. Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Darüber redet Deutschland: Machogehabe in Ankara Zwei Stühle und ein "Ähm" (tagesschau) Follow-up: Schimpfwörter & Beziehungen Deutsche Schimpfwörter (Easy German Podcast 163) karyna (Wiktionary) Es wird dazu kommen, dass wir das Richtige tun (Easy German Podcast 166) Ausdruck der Woche: So wird ein Schuh draus Warum wird ein Schuh daraus? (StackExchange) Das nervt: Facebook Datenleak have i been pwned? 530 Millionen Betroffene: Facebook versucht, ein riesiges Datenleak kleinzureden (SPIEGEL) Empfehlungen der Woche Language Transfer Language Transfer auf Patreon America First - Bilanz einer Amtszeit (ARTE-Doku auf Deutsch) (YouTube) Trump Takes on the World (English) (YouTube) Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Intro Manuel: [0:17] Hallo Cari! Cari: [0:18] Manuel, obwohl wir schon vor dem Podcast länger telefoniert haben, ist mir immer noch kalt, weil ich war eben draußen, länger draußen. (Ja.) Es ist rattenkalt in Berlin. Manuel: [0:33] Ja, das ist so. Berlin hat viele komische Jahreszeiten, also mehr als vier auf jeden Fall. Es wird kalt, dann wird es wieder warm, dann wird es wieder kalt. Cari: [0:44] Weißt du, was ich jetzt gemacht habe? Ich habe alle Heizungen im Haus aufgedreht. Und ich habe mir eine Wärmflasche gemacht. Warte, ich zeige dir die mal. Manuel: [0:51] Ich sehe dich nicht mehr. Cari: [0:54] Nee, ich … per Ton. Manuel: [0:55] Per Ton zeigst du mir jetzt? Cari: [0:56] Ja, warte. Hör mal zu. Manuel: [0:59] Ja, Wärmflaschen sind was sehr Deutsches, also. Cari: [1:02] Hast du gehört?Manuel:[1:03] Ich habe sie gehört.Cari:[1:05] Wieso sind die deutsch? Gibt es das in anderen Ländern nicht? Manuel: [1:08] Ich glaube nicht. Also beziehungsweise wahrscheinlich gibt es das in anderen Ländern auch, aber ich glaube, dass das nirgendwo so populär ist wie in Deutschland, oder Westeuropa vielleicht. Können uns die Leute ja mal schreiben. Cari: [1:19] Das ist doch die einzige Möglichkeit, im Winter zu überleben. Also für Leute, die keine … ja, Feuer ist auch noch eine Möglichkeit. Manuel: [1:27] Wärmflaschen und Feuer. Das sind die einzigen beiden Möglichkeiten, um warm zu bleiben. Cari: [1:32] Ja, wenn man keine Heizung hat. (Okay.) Also für mich sind sie auf jeden Fall … Manuel: [1:37] Essenziell. Cari: [1:38] Sehr wichtig. Es ist, also, wenn man das nicht kennt: Das ist eine Gummiflasche, ja, eine Flasche aus Gummi quasi, ne? So ein Schlauch oder ein Sack. Den macht man voll mit heißem Wasser und dann hält man den, legt man den unter die Bettdecke oder legt sich den einfach auf den … Ich halte das jetzt einfach in der Hand. Manuel: [2:01] Ja, man kann es sich auch auf den Bauch legen, wenn man Bauchschmerzen hat, oder hinter den Rücken, wenn man Rückenschmerzen hat. Ist halt einfach eine Wärmflasche. Cari: [2:09] Ja, ist gut für alles. Manuel: [2:11] Ja. Ja, Cari, wir fangen mal an mit dem Podcast jetzt, würde ich sagen, oder? Cari: [2:16] Das ist doch der Podcast.Manuel:[2:18] Ach, das ist schon der Podcast, okay.Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
169: Zweitzeugen

169: Zweitzeugen

2021-04-1033:512

Vor fast 80 Jahren endete der Nationalsozialismus. Heute leben nur noch wenige Zeitzeugen, also Menschen, die den Holocaust persönlich erlebt haben und ihre Erinnerungen noch selbst erzählen können. Der Verein ZWEITZEUGEN dokumentiert diese so wichtigen Geschichten und ermutigt junge Menschen dazu, sich mit der NS-Zeit, Antisemitismus und Rassismus auseinanderzusetzen. Wir sprechen mit Ksenia Eroshina, die die Bildungsarbeit des Vereins leitet. Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Thema der Woche: Zweitzeugen ZWEITZEUGEN e.V. Elie Wiesel (Wikipedia) Umgang mit dem Nationalsozialismus (Easy German Podcast 18) Life Back Home Als Hitler das rosa Kaninchen stahl (Amazon) Der Junge im gestreiften Pyjama (Amazon) Das Tagebuch der Anne Frank (Amazon) Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Cari: [0:15] Hallo! Manuel: [0:16] Hallo! Cari:[0:17] Manuel, ich bin sehr aufgeregt, denn wir haben heute wieder einen Gast.Manuel: [0:23] Ja, ich bin auch aufgeregt. Ich habe sie nur sehr kurz kennengelernt, gerade beim Technik-Check. Cari: [0:28] Dann gehen wir mal direkt ins Thema rein und ich begrüße unseren Gast. Willkommen, Ksenia! Ksenia: [0:33] Hi, ihr zwei! Cari: [0:35] Hallo Ksenia. Ksenia, wir haben uns, ich habe eben mal überlegt, vor ungefähr fünf Jahren bei Angela Merkel kennengelernt, oder? Ksenia: [0:46] Genau. Im Biergarten des Kanzleramtes in Berlin. Cari: [0:50] Ja. (Wow!) So, Manuel, was denkst du jetzt? Woher kennen wir uns? Sind wir wichtige politische Persönlichkeiten? Manuel: [0:59] Also, ja, ich … man kann da auch einfach so ein Bier trinken, ich habe da auch schon mal ein Bier getrunken, als ich mein Praktikum im Bundestag gemacht habe. Aber weiß ich nicht, was habt ihr da gemacht? Cari: [1:08] Tatsächlich waren wir beide bei einer Veranstaltung, wo es um ehrenamtliches Engagement ging und wo wir gemerkt haben, dass wir beide … also, wir haben uns gar nicht so viel da unterhalten, muss ich ehrlich gesagt sagen, Ksenia. Aber wir haben uns, unsere Organisationen haben sich angenähert und wir machen beide Bildungsarbeit. Und Ksenia ist heute hier, nämlich als Vertreterin der Organisation "Zweitzeugen". Und ich war damals schon sehr beeindruckt von eurer Arbeit und freue mich sehr, dich jetzt hier zu Gast zu haben. Ksenia: [1:42] Dankeschön. Cari: [1:43] Ksenia, was ist denn das Projekt Zeitzeugen eigentlich? Zweitzeugen, Entschuldigung. Ksenia: [1:48] Genau. Zweitzeugen ist ein Verein mit ganz vielen Mitarbeitenden. Und wir erzählen in analogen, aber seit 2020 auch digitalen Bildungsprojekten aus der Zeit des Nationalsozialismus. Das heißt, wir erzählen sehr persönlich und auch einfühlsam, teilweise auch emotional von Begegnungen mit Holocaust-Überlebenden. Und ja, erzählen sie als Zweitzeug*innen weiter, die Geschichten, die wir von den Zeitzeug*innen kennenlernen. Und wir möchten diese bewahren und wir möchten vor allem junge Menschen für historischen, aber auch aktuellen Antisemitismus und Rassismus sensibilisieren und sie auch ermutigen, die Geschichten als zweite Zeitzeug*innen, als zweite …ja, Zeug*innen, als Zweitzeugen, wie wir es nennen, weiterzugeben und auch selbst aktiv zu werden, dabei auch gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
Manuel ist zurück aus seinem Urlaub, den er mit skaten, Gitarre spielen, Frühjahrsputz und seiner Pflegehündin Luna verbracht hat. Auch Cari hat sich über Ostern ein paar Tage freigenommen und ihr neues E-Bike ausprobiert. Janusz hat sich gegen Covid-19 impfen lassen und berichtet von seinen Abenteuern im Impfzentrum am ehemaligen Berliner Flughafen Tegel. Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Ausdruck der Woche: in trockenen Tüchern in trockenen Tüchern (Wiktionary) Manuels und Caris Urlaub Animal Liberation: The Definitive Classic of the Animal Movement (Amazon) Berlin Station (Netflix) Thema der Woche: Janusz wurde geimpft maiLab: Wie sicher ist AstraZeneca wirklich? (YouTube) Corona-Schutzimpfung: Antworten auf häufig gestellte Fragen (infektionsschutz.de) Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Intro & Manuels Urlaub Cari: [0:15] Hola! Manuel: [0:19] Hola! Weißt du, was ich gerade trinke? (Kaffee.) Richtig, und zwar den Kaffee, den du mir geschickt hast. Das war mein Preis, das Kaffee-Geschenk, wofür noch mal? Ich habe bei irgendeinem Quiz gewonnen. Cari: [0:31] Ja, ich weiß auch schon nicht mehr.Manuel:[0:32] Also du hast ein sehr großzügiges Kaffee-Geschenk geschickt, nämlich ein Päckchen mit, ich glaube, fünf verschiedenen Kaffeesorten.Cari:[0:41] Ein Probierpaket, Manuel. Manuel: [0:44] Ein Probierpaket. Und ich probiere gerade und es schmeckt richtig gut. Cari: [0:48] Hast du schon einen Favoriten? Manuel: [0:50] Nee, so schnell trinke ich nicht Kaffee. Ich habe erst einen aufgemacht. Ich mache die ja nicht alle gleichzeitig auf, weil dann, das ist ja nicht so gut für die Bohnen. Cari: [0:58] Verstehe, ja. Also ich probiere auch Kaffees, aber unsystematisch und ohne dass ich irgendwie mir was merke, deswegen klappt das nicht so gut. Manuel: [1:09] Das mache ich. Ich mache mir Notizen, wenn ich Kaffeebohnen ausprobiere. Klar, um zu gucken … Cari: [1:14] Was schreibst du dann so? "Mild im Abgang", oder "sauer"? Manuel: [1:18] Nee, ich mache nur so "acht von zehn Punkten" oder … also ich gebe denen so ein Rating. Und manchmal noch, wenn sie jetzt besonders bitter sind oder so, oder ich das Gefühl habe, sie schlagen mir auf den Magen, dann schreibe ich das mit dazu. Cari: [1:30] Top. Manuel, du warst im Urlaub. Eine Woche warst du weg, wir haben dich vermisst hier. Also ich habe dich vermisst und ich glaube, unsere Zuhörer haben dich auch sehr vermisst. Manuel: [1:41] Das ist nett, dass du das sagst, gibt es aber wenig Grund zu, denn eure Episoden waren so fantastisch. Also ich habe sie wirklich mit großer Freude gehört. Cari: [1:50] Ja, nachdem sie geschnitten wurden. Wenn du gehört hättest, wie oft Janusz und ich uns versprochen haben, weil wir waren völlig aus dem Konzept. Normalerweise bist du ja da und organisierst alles und du gibst diese … Manuel: [2:02] Versprechen ist nicht erlaubt, wenn ich dabei bin. Dann gibt es direkt Strafpunkte.Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
Während Manuel immer noch Urlaub auf Balkonien macht, widmen sich Cari und Janusz wieder dem Thema Beziehungen. Sie fragen sich, wie man es über eine lange Zeit am besten miteinander aushält und stellen fest, dass sie tatsächlich ganz unterschiedlich sind. So sind Janusz und Cari nicht nur in unterschiedlichen Ländern und Generationen aufgewachsen, sondern präferieren auch ganz unterschiedliche Dinge. Während Cari extrovertiert ist und gerne viel mit anderen Menschen kommuniziert, ist Janusz am liebsten alleine zu Hause und spielt Gitarre. Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Thema der Woche: Beziehungen titel thesen temperamente (ARD) Ankündigung Ostern Über Ostern macht der Easy German Podcast eine Pause, deshalb haben wir am Dienstag leider keine Episode für euch. Wir hören uns wieder in der nächsten Episode am Donnerstag, den 8. April! Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Intro & Follow-up Cari: [0:19] Wow! Hallo Janusz! (Hi!) Wie geht es dir? Janusz: [0:21] Mir geht es sehr gut und ich freue mich, zum zweiten Mal dein Gast zu sein. Cari: [0:28] Uh, mein Gast? Ich würde sagen, wir sind beide zusammen die Gastgeber. Janusz: [0:34] Vielleicht, okay. Cari: [0:37] Ja, das ist Teil zwei heute von "sturmfrei", also wir haben sturmfrei. Manuel ist im Urlaub. Janusz und ich fühlen uns, als wären die Eltern weg, dabei bist du ja eigentlich der Vater von Manuel, aber mit dem, mit der Verantwortung ist bei euch die Beziehung ein bisschen geteilt, ne? Die ganzen Sachen, die Verantwortungsdinge übernimmt Manuel alle. Janusz: [1:01] Ja, total. Und vor allen Dingen in der Arbeit gelten diese familiären Beziehungen kaum was, sondern jeder hat eine Aufgabe und muss zusehen, dass er diese Aufgabe gut macht. Und Manuel macht seine Aufgaben toll und deshalb freuen wir uns, dass wir ihn jetzt überraschen und ihm eine Freude machen können. Er kann sich ein paar Tage Urlaub leisten und wir erledigen die Arbeit. Und mein Vorschlag wäre, dass wir jetzt etwas total Verrücktes machen, damit er so richtig in Stress kommt, zum Beispiel: Wir schreien jetzt zehn Minuten wild herum. Cari: [1:41] Oder wir streiten uns im Podcast. Janusz: [1:43] Oder wir … ja, genau!Cari:[1:44] Oder wir essen Chips und streiten uns!Janusz:[1:45] Ja, das mit diesem Streit, das würde bestimmt super gut gelingen. Also ich hatte vor einer Woche ein, habe Interviews gemacht auf der Straße und die Aufgabe war, oder die Idee war, dass wir improvisiertes Theater spielen, dass ich die Menschen bitte, eine Szene zu, mit zu improvisieren. Und die Szene war so: Ich war der böse Chef und die Leute sind dann zu spät gekommen und sie mussten sich entschuldigen und sich da herausreden aus der Situation.Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
Manuel ist im Urlaub und Bundeskanzlerin Angela Merkel im Fernsehen. Cari und Janusz nehmen ihren Talkshow-Auftritt bei Anne Will unter die Lupe und stellen fest, dass Angela Merkel gerne viele interessante Worte benutzt. Im Anschluss reden wir über das Thema Langzeitbeziehungen und diskutieren, wie sich unterschiedliche Muttersprachen auf eine Beziehung auswirken. Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Das Merkel-Update: Merkel im Fernsehen Bundeskanzlerin Angela Merkel zu Gast bei Anne Will (ARD) Angela Merkel bei Anne Will: Zwischen Orakelei und Ohnmacht (SPIEGEL Kultur) Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Intro Cari: [0:15] Hallo Janusz! Janusz: [0:17] Hallo Cari!Cari:[0:18] Überraschung, Überraschung! Wir beide sind heute hier am Steuer des Easy German Podcasts, Janusz und Cari. Janusz? Janusz: [0:29] Ja, bitte? Cari: [0:30] Manuel ist heute im Urlaub und wir haben heute sturmfrei. Kann man das so sagen? Janusz: [0:37] Eigentlich nicht, aber … als Scherz, ja. Cari: [0:41] Wieso kann man das nicht sagen? Sturmfrei ist ja, wenn die Eltern weg sind und die Kinder Party machen. Und ich habe das Gefühl, dass … Manuel ist so ein bisschen hier der Elternteil im Podcast. Der organisiert immer alles, der achtet darauf, dass wir alle da sind. Also wenn ich mit Manuel aufnehme, dann achtet Manuel auf alles. Manuel organisiert alles. Wenn Manuel mit dir aufnimmt, dann achtet Manuel auf alles und organisiert alles. Janusz: [1:05] Ja, das stimmt. Cari: [1:06] Und jetzt sind wir alleine. Janusz: [1:08] Genau. Und der Chef sozusagen, der ist jetzt weg und wir können machen, was wir wollen. Aber gleichzeitig habe ich richtig Panik, ob wirklich alles funktioniert und ob alles gut eingestellt ist, ob ich jetzt nicht gerade meine Stimme verzerre. Manuel achtet da sehr darauf und kontrolliert mich tatsächlich die ganze Zeit, aber ich bin dafür aber dann auch äußerst dankbar. Und wir wollen hoffen, dass heute alles gut läuft, auch ohne Manuel. Cari: [1:40] Ja, so ist das, wenn die Eltern aus dem Haus sind. Dann merkt man plötzlich: "Scheiße, wie funktioniert denn der Staubsauger? Und wo kommt denn eigentlich die Milch im Kühlschrank her?" Muss man jetzt selber einkaufen. Janusz: [1:53] Und wo hat Papa das Bier versteckt? Cari: [1:57] Janusz, also deine Aufnahme läuft, ja? (Ja.) Super. Dann würde ich sagen, gehen wir direkt in medias res, wie man so schön sagt mit diesem alten lateinischen Spruch. Wir fangen an, und zwar mit einem Follow-up.Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
Manuel verabschiedet sich für eine Woche in den Urlaub. Das nehmen wir zum Anlass, vorher noch einmal über die Themen Arbeit und Erholung zu sprechen. Auch Cari hat nach vielen Jahren des unermüdlichen Arbeitens die Work-Life-Balance für sich entdeckt. Zwischendurch müssen wir das Gespräch unterbrechen, denn Manuels Lieblingsband die Ärzte startet den Vorverkauf für ihre Berlin-Tour 2022. Mit Caris Hilfe versucht er, die heiß begehrten Tickets zu ergattern… Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Thema der Woche: Arbeit und Erholung Heute fange ich wirklich an!: Prokrastination und Aufschieben überwinden (Amazon) bademeister.com (die Ärzte) Berliner Mauerweg (Wikipedia) Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Intro Manuel: [0:15] Cari. Cari: [0:15] Hallo! Oh, ja? Hallo? Manuel: [0:19] Nee, sag erst mal Hallo. Cari: [0:20] Das passiert ja nie, dass du zuerst redest, Manuel. Manuel: [0:23] Ja, pass auf, ich muss was ankündigen: Wir müssen gleich eine kurze Unterbrechung machen. Oder von mir aus auch nicht, aber ich bin ganz aufgeregt, denn in fünfzehn Minuten startet der Ticketverkauf für die Ärzte-Tour in Berlin, durch die Berliner Clubs, im Sommer 2022. Und ich wäre sehr, sehr glücklich, wenn ich es schaffen würde, ein Ticket zu ergattern. Sie touren durch viele kleine Clubs in Berlin. Cari: [0:57] Nur Clubs in Berlin oder noch woanders? Manuel: [0:59] Nur in Berlin, also, dann am Ende noch größere Orte, also Flughafen Tempelhof und Wuhlheide, aber davor nur so SO36 und Lido, also richtig … Cari: [1:12] Und machen sie auch in anderen Orten Termine oder nur Berlin? Manuel: [1:15] Nur Berlin und es gibt nur zwei Tickets pro Person. Die Tickets sind personalisiert, also das ist jetzt gleich meine Chance hier. Cari: [1:23] Also das machen wir jetzt hier live während der Sendung, versuchst du die Tickets zu kaufen? Manuel: [1:27] Das wäre meine Idee, ja. Cari: [1:29] Ja, okay, machen wir so. Wollen wir vorher noch über was anderes reden oder möchtest du uns von den Ärzten erzählen, deiner Lieblingsband, Manuel, die wir hier noch nie erwähnt haben? Manuel: [1:39] Nee, ich würde sagen, wir sind professionell und haben ein Thema vorbereitet. Und darüber sprechen wir jetzt. Thema der Woche (Teil 1): Arbeit Cari: [1:51] Was ist denn heute unser Thema? Manuel: [1:53] Und zwar ist das Thema "Arbeiten und Erholung". Und das, wir sind dadurch auf dieses Thema gekommen, dass ich nämlich gemerkt habe, dass ich mal ein bisschen Erholung tatsächlich brauche, und obwohl wir ja hier so ein bisschen im Lockdown sind, mehr oder weniger, und ich nicht in den Urlaub fahren werde, ich trotzdem einfach mal eine Woche Pause machen möchte. (Staycation.) Staycation, ja, oder Urlaub auf Balkonien, wie man in Deutschland sagt.Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
Unser Follow-up zur Corona-politischen Lage verwandelt sich zum Merkel-Update, denn in der deutschen Regierung herrscht Chaos in diesen Tagen. Manuel nervt es, wenn man Abos nur schwer wieder kündigen kann. Cari empfiehlt eine Doku über Wladimir Wladimirowitsch Putin und Manuel hat sich Berlin von oben angeschaut. Transkript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Intro & Merkel-Update Neuro-Linguistisches Programmieren Merkels Fehlereingeständnis: Politische Größe oder politisches Versagen? (tagesschau) Maskenaffäre (tagesschau) Das nervt: Abos, die schwer zu kündigen sind The New Yorker Empfehlungen der Woche Putins Zeugen (arte) Berlin: Die 30 spektakulärsten Blicke von oben (rbb) Abandoned Spy Station in Berlin: Teufelsberg (Easy German) Teufelsberg (Wikipedia) Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Intro Cari: [0:15] Hallo! Manuel: [0:16] Hallo Cari!Cari:[0:17] Ich glaube, ich kriege immer gute Laune von der Musik. Manuel: [0:21] Das glaube ich auch. Cari: [0:23] Das ist … Ich kann manchmal, manchmal starte ich in diesen Podcast mit ganz schlechter Laune und dann höre ich die Musik und denke: "Hey! Los geht's!" Und dann ist es wie ausgeschaltet. Manuel: [0:35] Das ist Neuro-Linguistische Programmierung. Das ist, in deinem Gehirn wurde dieses Lied mit guter Laune verknüpft, als Anker. Und jetzt musst du nur das Lied hören und bekommst gute Laune. Cari: [0:48] Siehst du? So ist das. Manuel: [0:51] Das ist mein psychologisches Halbwissen, Pseudowissen. Cari: [0:55] Ja, wie immer, gefährliches Halbwissen. Manuel, was hast du uns heute für Themen mitgebracht? Ich bin schon ganz aufgeregt. Manuel: [1:02] Na ja, also, als Erstes hast du hier in unsere Sendungsvorbereitung geschrieben, es gibt ein Follow-up zu meinem Rant. In der vorletzten Episode hatte ich ein bisschen gerantet über die Coronapolitik in Deutschland, die hat sich ja auch weiterentwickelt. Es ist hier fast so ein bisschen wie eine Soap-Opera, könnte man sagen, wenn es nicht alles so ernst und traurig wäre, ja? Aber es wurde ein Shutdown über Ostern beschlossen und dann doch wieder zurückgenommen und das ist alles etwas chaotisch. Cari: [1:36] Ey, Manuel. (Ja?) Wir müssten eigentlich ein spontanes Merkel-Update machen. Jetzt ist es Zeit. Manuel: [1:41] Du hast recht, du hast recht! Moment. Das Merkel-Update: Fehler & MaskenaffäreManuel:[1:48] Du hast recht. Es ist wirklich, es ist eigentlich das Merkel-Update des Jahres wahrscheinlich, denn Angela Merkel hat einen Fehler gemacht, sagt sie zumindest selbst. Also, ich fand das gar nicht, dass das ein Fehler war, aber andere Menschen fanden, dass es ein Fehler war. Und dann hat Angela Merkel ihre Entscheidung zurückgenommen und sich dafür öffentlich entschuldigt.Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
Nachdem Janusz am Sonntag auf der Straße nach milden Schimpfwörtern gefragt hat, geht es in unserer heutigen Live-Episode um weitere Begriffe, die wir Deutschen zum Fluchen verwenden. Ihr erfahrt, warum "Scheiße" nicht immer negativ ist und lernt, welche Schimpfwörter ihr besser vermeiden solltet. ▶️ Video auf YouTube schauenTranskript und Vokabeln Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership Intro Easy Spanish Podcast The Easy Spanish Podcast is here! (YouTube) Thema der Woche: Deutsche Schimpfwörter Mild Insults in German (Easy German 393) Eure Fragen LIVE Wir beantworten eure Fragen zu weiteren Begriffen wie "Heini", "Alter", "deppert" und "tüddelig". Hast du eine Frage an uns? Auf easygerman.fm kannst du uns schreiben oder uns eine Audio-Datei schicken. Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes! Transkript Intro Cari: [0:15] Hallo! Manuel: [0:16] Hallo Cari! Da sind wir wieder. Cari: [0:19] Dzień dobry, Manuel! Manuel: [0:21] Dzień … Dobry wieczór, Cari! Heute wieder auf Polnisch. Cari: [0:26] Ser… Serdecznie witamy w podcastcie Easy German. Manuel: [0:31] Nee, weißt du was, Cari? Wir müssen hier mal Spanisch sprechen. Ich würde sagen: "Hola!", denn es gibt eine große Nachricht. (Muy bien!) Schau mal, was ich hier in meiner Hand halte. (Ein Handy.) Das ist mein Handy. Für die, die nur auf Audio zuhören: Ich halte mein iPhone in die Kamera und drehe es um. Und was siehst du? Damdamdam! Cari: [0:58] Easy Spanish Podcast! Manuel: [1:00] Der Easy Spanish Podcast ist da! Launcht, startet genau jetzt, zeitgleich mit unserem Livestream. Und ich bin sehr gespannt auf diesen Podcast. Er wird moderiert von Paulina und Iván aus dem Easy Spanish Team. Francisco, der auch hier hinter den Kulissen dabei ist, produziert das Ganze. Und diejenigen, die Easy Spanish-Mitglieder sind auf Patreon, bekommen — genau wie bei Easy German — ein interaktives Transkript. Das ist mega geil, ich zeige das mal kurz. Cari: [1:33] Zeig es uns spontan. Oh! Wow. Manuel: [1:42] Das heißt, es scrollt mit, man hat eine Übersetzungsfunktion in viele verschiedene Sprachen. Es wird einfach wunderbar werden. Cari: [1:51] Fantastiszne! Ich glaube, wenn Janusz das jetzt sieht, wird er sofort ein Patreon, denn er will schon immer auf eine einfache Weise Spanisch lernen. Manuel: [1:58] Er ist schon Easy Spanish-Patreon, hat er mir letztens stolz erzählt. Cari: [2:03] Okay, Manuel, jetzt möchten unsere Spanisch-sprachigen Zuschauer noch, dass du sie auf Spanisch heute Abend begrüßt. Manuel: [2:10] Hola a todos, bienvenidos al Easy German Podcast live! Oye con Cari y Manuel. Cari: [2:18] Yo soy Cari, hola! Wir können sie alle, die ganzen Sprachen. Manuel: [2:23] Wir können sie alle. (Fantastisch.) So, Cari, wir dürfen uns nicht verquatschen, denn wir haben … Cari: [2:30] Zwei Minuten sind schon um, Manuel.Manuel:[2:31] Ein sehr großes und wichtiges …Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content: easygerman.org/membership
loading
Comments (84)

Sepideh Kamali

ich spreche auch besser mit Alkohol

May 9th
Reply

pegah jamalpouri

Ich bin sehr fröhlich, dass ich "Easy German" gefunden habe 😌

Apr 28th
Reply

Heyran

hi kari love your voice

Apr 28th
Reply

Ганаа 'Г

Ich bedanke für euch.

Apr 24th
Reply

Mohammad Azizkhani

Danke für Ihres gutes Podcast

Apr 21st
Reply

mammad salehi

😂😂😂, dankeschön

Apr 12th
Reply

negin noorinejad

Sehr Danke 🧡

Apr 11th
Reply

Hedi Most

Es ist eigentlich sehr süß dass Cari lacht und deswegen ist das Podcast gar nicht langweilig! das Lachen ist immer schön ! :)

Mar 28th
Reply

Fadi Homosh

Thanks Janusz for sharing your story...

Mar 24th
Reply

farhad delghandi

hallo wie geht es ihnen??

Mar 23rd
Reply

Soudeh

We love your laughter! Sei einfach du selbst und lach mal weiter Cari! LG aus Hannover, Soudeh

Mar 23rd
Reply

Karrar MH

Dankeschön 😍

Mar 22nd
Reply

mujon nj

ich habe nicht verstanden,warum Janusch ist gegen Frauenstag🤔

Mar 3rd
Reply

Rahele Salehi

Podcast hat keine transkription?

Feb 25th
Reply

Mostafa m.j

👌🏾👏

Feb 23rd
Reply

Soudeh

Wenn ihr noch einen koch oder eine Köchin sucht, bin ich gerne dabei😂

Feb 4th
Reply

Ahmed Hammami

danke sehr fur diese Podcasts .Sie sind sehr nüzlich unf hilfreich

Jan 18th
Reply

Rahim Lohrasbi

hallo und danke

Dec 23rd
Reply

Hamin Khamisi

Dankeschön

Dec 8th
Reply

Behnam Mahdavi

Danke für ihre tolle Podcasts

Nov 26th
Reply
loading
Download from Google Play
Download from App Store