DiscoverFirst German Physiotherapy Podcast
First German Physiotherapy Podcast

First German Physiotherapy Podcast

Author: First German Physiotherapy Podcast

Subscribed: 25Played: 331
Share

Description

Interviews mit verschiedenen Akteuren des Gesundheitswesens
15 Episodes
Reverse
Interview Jörg Imbach
Hallo Community!Wie bereits angekündigt; Oldy but goody! Ein Therapeut mit viel Erfahrung und der das Business schon lange kennt. In diesem Gespräch geht es um die Physiotherapie in Deutschland und deren Akteure. EIn Mann aus der Mitte erzählt seine Geschichte. Momentan gibt es eine große Diskussion über die ungenügenden Verhältnisse der Physiotherapie in Deutschland, Beim FGPTP schon lange Thema nur ist es spannend die Sichtweise von Jörg Imbach zu besprechen. Als ehemaliger Insider eines Verbandes kann er uns über die Geschäftspraktiken aus seiner Sicht erzählen. Schnappt euch das Popcorn und macht es euch bequem für eine neue Folge des #FGPTPFGPTP der Podcast für anspruchsvolle Therapeuten. Quellen: https://de.wikipedia.org/wiki/Berufsständische_Körperschafthttps://www.wcpt.org/policy/ps-descriptionPThttps://de.wikipedia.org/wiki/Berufsverbandhttps://www.thieme.de/de/ergotherapie/fortbildungswahn-72659.htmhttps://www.zeit.de/karriere/beruf/2013-03/weiterbildungen-physiotherapeuten-arbeitsmarkt/seite-2https://www.welt.de/wissenschaft/article13430969/Vorsicht-bei-der-Wahl-des-Physiotherapeuten.htmlhttps://www.rebmann-research.de/mehr-autonomie-fuer-physiotherapeutenhttps://www.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/krankenkassen/article/938375/physiotherapeuten-autonomie-nuetzt-patienten.htmlhttp://therapeuten-am-limit.de/wp-content/uploads/2018/04/Brandbrief-Heiko-Schneider.pdf

Interview Jörg Imbach

2018-06-0800:52:59

Interview mit Natalie Grams
Jung, eloquent und wortgewandt. So präsentiert sich Natalie Grams in dem Interview mit Anton Schwibbe. #PhysioChange #ThinkTherapyAuch auf YouTube:https://youtu.be/urxBFWgsxuIDie beiden Gesprächspartner unterhalten sich über die verschiedenen Rollen im Gesundheitswesen. Vor allem sind die folgenden Themen ein zentraler Teil des Gesprächs:- Homöopathie- Heilpraktiker- Sektoraler Heilpraktiker Physiotherapie- Osteopathen- Patientenversorgung- Gründe für komplementäre BehandlungsmethodenZur Vita von Frau Grams ist folgendes zu Sagen: Sie hat es in sich! Es wurden dabei Ansichten verworfen und neu betrachtet. "(* 12. April 1978 in München) ist eine deutsche Ärztin und Autorin. Sie wurde aufgrund ihres 2015 erschienenen homöopathiekritischen Buchs Homöopathie neu gedacht – Was Patienten wirklich hilft bundesweit bekannt, insbesondere, weil sie bis dahin praktizierende Homöopathin gewesen war. Seit 2016 ist sie im Wissenschaftsrat und seit Januar 2017 Kommunikationsmanagerin der Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften (GWUP). Ferner gehört sie seit Mai 2017 dem Beirat der Giordano-Bruno-Stiftung an. Seit Oktober 2017 ist Natalie Grams ehrenamtlich Vizepräsidentin des Humanistischen Pressedienst (hpd) e. V."Der First German Physiotherapy Podcast bedankt sich bei Natalie Grams für Ihre Redefreiheit und diese wertvollen Gedanken. First German Physiotherapie Podcast #FGPTP Der Podcast für anspruchsvolle HörerFotografin Gudrun-Holde OrtnerQuellen:https://www.natalie-grams.dehttps://de.wikipedia.org/wiki/Natalie_Grams#cite_note-4http://www.muensteraner-kreis.dehttps://www.amazon.de/Homöopathie-neu-gedacht-Patienten-wirklich/dp/3662555484/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1523304542&sr=8-3&keywords=natalie+Gramshttps://www.amazon.de/Die-Homöopathie-Lüge-gefährlich-weißen-Kügelchen/dp/3492055362/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1523304542&sr=8-5&keywords=natalie+Gramshttps://www.amazon.de/Gesundheit-Buch-nicht-ohne-Nebenwirkungen/dp/3662547988/ref=pd_sim_14_3?_encoding=UTF8&pd_rd_i=3662547988&pd_rd_r=f334d574-3c31-11e8-bcb3-e77f92a35220&pd_rd_w=vYlnq&pd_rd_wg=G6jzz&pf_rd_i=desktop-dp-sims&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_p=1672214127&pf_rd_r=9PH9N1VSSP6DS0PSP71M&pf_rd_s=desktop-dp-sims&pf_rd_t=40701&psc=1&refRID=9PH9N1VSSP6DS0PSP71Mhttps://www.bah-bonn.de/bah/?type=565&file=redakteur_filesystem/public/BAH_Zahlenbroschuere_2016_web.pdfhttp://www.deutschlandfunk.de/kritik-an-heilpraktikern-therapie-wissenschaftlich-nicht.709.de.html?dram:article_id=394571https://de.wikipedia.org/wiki/Homöopathiehttps://www.comparis.ch/krankenkassen/leistungen/aktuelles/komplementaermedizin-grundversicherungAnlauf, Manfred et al: Komplementäre und alternative Arzneitherapie versus wissenschaftsorientierte Medizin; GMS German Medical Science, 2015Aust, Norbert: In Sachen Homöopathie; Verlag 1-2-Buch, 2013Bergmann, Helge: Wasser, das Wunderelement?: Wahrheit oder HokuspokusCarstens-Stiftung: Naturheilkunde und Homöopathie, http://www.carstens-stiftung.deEuropean Academies’ Science Advisory Council (EASAC): Homeopathic products and practices: assessing the evidence and ensuring consistency in regulating medical claims in the EU, 2017Ernst, Edzard: http://edzardernst.com/2017/04/official-verdicts-on-homeopathy/Gorski, David H; Novella, Steven P: Clinical trials of integrative medicine: Testing whether magic works? Trends mol. med. 20 (9), 473-476, 2014Hahnemann, Samuel: Hahnemanns Arzneimittellehre, Narayana Verlag, 2011Hahnemann, Samuel: Organanon der Heilkunst; matrixverlag, 2005, nach der Ausgabe Leipzig, 1921Hopff, Wolfgang H.: Homöopathie kritisch betrachtet, Thieme, 1991Informationsnetzwerk Homöopathie: Homöopedia – Informationen zur Homöopathie; http://www.homöopedia.euInformationsnetzwerk Homöopathie: http://www.homöopedia.eu/index.php/Artikel:Statistische_SignifikanzInformationsnetzwerk Homöopathie: http://www.homöopedia.eu/index.php/Artikel:Systematische_Reviews_zur_Homöopathie_-_MethodikNovella, Steven et al: Science-Based Medicine; https://sciencebasedmedicine.orgRiker, Ulf; Evidenz und Erfahrung; in: Homöopahie, Winter 2017/2018Weymayr, Christian: Hippokrates, Dr. Röntgen & Co., Bloomsbury, 2007http://www.cochrane.org/de/CD003399/homoeopathie-zur-geburtseinleitunghttps://scilogs.spektrum.de/detritus/gesamtschau-der-studien-zur-hom-opathie/

Interview mit Natalie Grams

2018-04-1500:56:35

Interview mit Tobias Woerner
Der First German Physiotherapy Podcast präsentiert Tobias Wörner. Er hat seinen Bachelor in Amesterdam an der European School of Physiohterapy gemacht. Unaufhaltsam ging er weiter nach Schweden um seinen Master an der Lund University erfolgreich zu absolvieren. Mittlerweile ist er in einem PhD Programm. Seine Berufsspezifikation gilt der Sportphysiotherapie.Veröffentlichung am 04.02.17 um 18.00 Uhr.Die Themen dieses Podcast:- Schwedisches Gesundheitssystem- Schwedische Physiotherapie- Direct Access- Shared Decison Making - Return to Play ACL- Hierarchien im GesundheitswesenSchriftftlicher Nachtrag des InterviewersNach dem Interview mit Anton fiel mir auf dass ich den Direct Access (DA) auf Grund meiner persönlichen beruflichen Erfahrung einfach so hinnehme und keine Antwort auf die Frage der Auswertung parat hatte (entschuldigt meine "Ignoranz"). Habe mich darauf hin vor meinen PC gesetzt und versucht mir selber etwas Klarheit zu verschaffen. Es folgt eine kurze Zusammenfassung (Anton hat die Referenzen): C.a 50% der EU-Staaten haben DA-Systeme obwohl Voraussetzungen dafür in weiteren Staaten gegeben zu sein scheinen. Es gibt WCPT “keep/refer” Richtlinien die allerdings in der Mehrzahl der nationalen PT-Richtlinien nicht zu enthalten sind. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es vor allem Observationstudien die Vorteile (ökonomische vor allem) des DA belegen. Zur Effektivitet kann man momentan leider noch keine deutliche Aussage treffen da keine (so weit ich gesehen habe) RCTs vorliegen die das untersuchen. Solche Studien scheinen allerdings unterwegs zu sein. Es gibt auf jeden Fall ein RCT-Protokoll publiziert und zwei weitere RCTs sind auf clinicaltrials.org registriert. Ich bin der Meinung dass durch gezielte Veränderungen in der Ausbildung und Weiterschulungen die benötigten Fähigkeiten /Kenntnisse zum DA auch in Deutschland vermittelt werden können. Quellen: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4912389/https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19083699https://itunes.apple.com/se/app/acl-rsi/id980148388?mt=8http://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMoa0907797http://koos.nuhttps://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27056690Publikation des Interviewershttps://link.springer.com/article/10.1007%2Fs00167-017-4676-6
loading
Comments 
loading
Download from Google Play
Download from App Store