EntdeckenAcht Milliarden – Der Auslands-Podcast
Acht Milliarden – Der Auslands-Podcast

Acht Milliarden – Der Auslands-Podcast

Autor: DER SPIEGEL

Abonniert: 5,942Gespielt: 73,893
teilen

Beschreibung

Hier geht es um die großen Themen, die weltweit Schlagzeilen machen. Olaf Heuser spricht im Auslands-Podcast wöchentlich mit den SPIEGEL-Korrespondentinnen und -Korrespondenten über Nachrichten und Geschichten aus Politik und Gesellschaft.
43 Episodes
Reverse
Schülerinnen und Schüler lernen auf der ganzen Welt derzeit weniger – wegen der Corona-Pandemie. Eine Folge: Als Erwachsene werden sie schlechter verdienen. Trotzdem werden sie die Pandemie-Schulden ihrer Staaten bezahlen müssen. Wie kann noch verhindert werden, dass eine verlorene Generation von Kindern heranwächst? See omnystudio.com/listener for privacy information.
Kann es gelingen, die Menschen in den armen Ländern der Welt zu impfen, bevor neue Mutanten über uns kommen? Darum geht es im Podcast. Denn seit es Impfstoffe gegen Covid-19 gibt, ist sich jede Nation selbst die nächste. Olaf Heuser spricht darüber mit zwei Gästen: Elisabeth Massute von »Ärzte ohne Grenzen« sagt »Wir leben in einer globalisierten Welt, Menschen werden wieder reisen und damit wird das Virus auch wieder über Grenzen treten. Dem gilt es vorzubeugen.« SPIEGEL-Korrespondentin Laura Höflinger berichtet aus Bangalore über die ungewöhnliche Situation in Südasien: Auch Indien sicherte sich eigene Impfstoff-Bestände, verschenkt aber Millionen Impfdosen an die Nachbarstaaten. See omnystudio.com/listener for privacy information.
Die Grenzschutzagentur Frontex soll die Migration nach Europa steuern. Doch unter ihrem Chef Leggeri versinkt sie im Chaos. Die SPIEGEL-Redakteure Steffen Lüdke und Maximilian Popp erklären, wie sich das auf Europas Flüchtlingspolitik auswirkt. See omnystudio.com/listener for privacy information.
Italiens Regierung kollabiert. Auf den ersten Blick ohne triftigen Grund und fast exakt ein Jahr, nachdem die Pandemie das Land härter traf, als es alle anderen europäischen Staaten damals für möglich hielten. Die »Zona Rossa«, die rote Zone in Mailand und der Lombardei machte auch Deutschland endgültig klar, dass das Coronavirus eine furchtbare Gefahr für alle in der Gemeinschaft darstellt. Obwohl ein harter Lockdown zunächst half und Italiens schwaches Gesundheitssystem letztendlich nicht kollabierte. Olaf Heuser spricht mit SPIEGEL-Korrespondent Frank Hornig über die Besonderheiten italienischer Politik zwischen Machbarkeit und Mafia, den deutschen Blick auf das Sehnsuchtsland im Süden zwischen Klischees und Realität und über die reale Gefahr eines Staatsbankrotts für das Gefüge der EU.  See omnystudio.com/listener for privacy information.
Alexej Nawalny fordert Wladimir Putin heraus, auf den Straßen und im Netz. Was kann und was will der Aktivist erreichen – für seine Bewegung, die Bevölkerung und Russlands Ansehen in der Welt? Darüber spricht Olaf Heuser mit SPIEGEL-Korrespondentin Christina Hebel und SPIEGEL-Korrespondent Christian Esch, die den Kampf um Russland aus nächster Nähe beobachten.  »Putin hat die Kontrolle über das Internet verloren«, sagt Christina Hebel.»Es gibt inzwischen Altersgruppen in Russland, die der Kreml nicht mehr erreicht.« Christian Esch stellt außerdem eine Erschütterung der deutsch-russischen Beziehungen fest: »Es klingt für unsere Ohren komisch, aber aus der Sicht des Kremls ist das Verhalten der Bundesregierung im Fall Nawalny wie ein Stoß in den Rücken«. See omnystudio.com/listener for privacy information.
Biden, übernehmen Sie!

Biden, übernehmen Sie!

2021-01-2230:271

Die Pandemie beenden, Rassismus bekämpfen, die Gesellschaft einen und die transatlantischen Beziehungen reparieren – der neue US-Präsident hat ehrgeizige Ziele. Wie kann Biden diesen enormen Aufgaben gerecht werden? Seit vielen Jahren beobachtet Marc Pitzke als SPIEGEL-Korrespondent amerikanische Politik und ihre Wirkungen auf das Leben in den USA. Mit Acht-Milliarden-Moderator Olaf Heuser spricht er über die Erwartungen, die das amerikanische Volk an seinen neuen Präsidenten hat und über die Halbwertszeit präsidialer Inszenierungen. US-Korrespondent René Pfister berichtet im Podcast über seine Sorge um den Wiederaufbau der internationalen Beziehungen, nachdem Donald Trump die transatlantischen Verbündeten vier Jahre lang brüskiert hat. »Joe Biden hat in seiner ersten Rede gesagt, dass er die alten Partnerschaften wieder reparieren will«, sagt er, »und das ist kein Spruch: Das sieht man zum Beispiel an der Nominierung Antony Blinkens als Außenminister, der als klarer Freund Europas gilt.« See omnystudio.com/listener for privacy information.
Donald Trumps Zukunft

Donald Trumps Zukunft

2021-01-1530:50

Nicht alle Amerikaner verurteilen den Sturm auf das Kapitol. Viele Anhänger von Donald Trump erfüllt die Tat mit Stolz. Ein erfolgreiches Amtsenthebungsverfahren könnte zwar den Führer der Trumpisten entfernen, aber die Bewegung lebt weiter und wird zur Gefahr für die republikanische Partei. Juan Moreno spricht mit SPIEGEL-Korrespondent Ralf Neukirch über die Zukunft von Donald Trump als Politiker und über das Schicksal der Republikaner.  Olaf Heuser interviewt SPIEGEL-Reporterin Alexandra Rojkov, die siet Monaten Kontakt zu überzeugten Trump-Verehrern hält, die trotz des Gewaltausbruchs im Kapitol Stolz wegen dieses martialischen Zeichens empfinden.  Mit dieser Episode verlässt Juan Moreno den Podcast und übergibt an Olaf Heuser, der »Acht Milliarden in Zukunft moderieren wird.  ANZEIGE: Diese Episode wird unerstützt von Blinkist. Blinkist bringt die Kernaussagen von über 4.000 Sachbüchern auf dein Smartphone.  Für alle, die tiefer ins Thema einsteigen wollen, gibt es auch Hörbücher in voller Länge. Hört sich interessant an? Ihr erhaltet 25% auf das Jahresabo Blinkist Premium unter: www.blinkist.de/achtmilliarden   See omnystudio.com/listener for privacy information.
Acht Milliarden macht eine Winterpause - am 15. Januar gibt es die nächste Folge. Allen Hörerinnen und Hörern einen guten Start ins neue Jahr! See omnystudio.com/listener for privacy information.
Bordelle, Skipisten und Restaurants blieben offen – dafür sind die Intensivbetten voll und die Todeszahlen steigen. Die sonst so heile und effiziente Schweiz versagt im Umgang mit der Pandemie. Wie konnte es so weit kommen? Darüber spricht Juan Moreno mit SPIEGEL-Korrespondent Walter Mayr, der sich zu einer Reise in die Schweizer Parallelwelt aufgemacht hat, und mit SPIEGEL-Auslandschef Mathieu von Rohr, der selbst Schweizer ist und sich über seine Heimat wundert. Acht Milliarden macht jetzt Winterpause - am 15. Januar gibt es die nächste Folge. Allen Hörerinnen und Hörern einen guten Start ins neue Jahr! ANZEIGE: Diese Episode wird durch die NZZ unterstützt. Erfahre spannende Geschichten und Hintergründe zu aktuellen Themen - im täglichen Podcast «NZZ Akzent» auf Spotify oder Apple Podcasts. See omnystudio.com/listener for privacy information.
Diktatorensöhne und Oligarchentöcher schätzen das Reisen mit EU-Pässen. Auf Malta und Zypern floriert das Millionengeschäft mit den Dokumenten. Nun will Brüssel dagegen härter vorgehen. See omnystudio.com/listener for privacy information.
Mit einer radikalen Strategie wollte Schweden einer zweiten Corona-Welle vorbeugen. Doch der Plan ist gescheitert. Warum? Darüber spricht »Acht Milliarden«-Host Juan Moreno in der neuen Episode mit SPIEGEL-Autor Dietmar Pieper. See omnystudio.com/listener for privacy information.
Die EU will die Vergabe von Geldern an rechtsstaatliche Prinzipien binden. Darum versucht, Viktor Orbán den Billionen-Haushalt der EU zu blockieren. Damit wird verhindert, dass Milliarden an Corona-Hilfsgeldern an die Mitgliedsstaaten fließen können. Dabei basiert Orbáns Macht in der Heimat nicht zuletzt auf den Überweisungen aus Brüssel. Über einen Populisten in der Sackgasse. See omnystudio.com/listener for privacy information.
Donald Trump hat die Wahl gegen Joe Biden verloren. Und doch könnte ihm in den letzten Tagen seiner Amtszeit gelingen, was er in den vier Jahren davor nicht geschafft hat: die Zerstörung der US-Demokratie. Darüber spricht Juan Moreno in dieser Episode mit dem SPIEGEL US-Korrespondenten Ralf Neukirch. See omnystudio.com/listener for privacy information.
Viele Beobachter dachten, dass die Amerikaner Donald Trumps Politik mit überwältigender Mehrheit ablehnen würden. Trumps Politik der Spaltung, der Lüge, des Chaos. Sie irrten sich. Warum Donald Trump zwar die Wahl verlieren kann, sein Gift aber bleiben wird, darüber spricht Juan Moreno in dieser Episode mit SPIEGEL-Autor Markus Feldenkirchen und Washington-Bürochef René Pfister.   See omnystudio.com/listener for privacy information.
Zeit, Bilanz zu ziehen: Was ist Donald Trump in den vergangenen vier Jahren gelungen, welche Errungenschaften gehen auf ihn zurück? Keine leichte Frage, die "Acht Milliarden"-Host Juan Moreno in dieser Folge mit den SPIEGEL-Kolleginnen und Kollegen Valerie Höhne, Ralf Neukirch, Alexander Sarovic und Mathieu von Rohr bespricht. See omnystudio.com/listener for privacy information.
Sexismus und Belästigungsvorwürfen zum Trotz stimmten 2016 viele weiße Frauen in Vororten für Trump und verhalfen ihm zum Wahlsieg. Vier Jahre später hat SPIEGEL-Redakteurin Valerie Höhne diese Wählerinnen besucht - und eine interessante Entwicklung beobachtet. See omnystudio.com/listener for privacy information.
In den vergangenen 100 Jahren gab es eine Regel im US-Wahlkampf: Wer Northampton County gewinnt, wird auch US-Präsident. Wie also ist die Stimmung dort so kurz vor der Wahl? SPIEGEL-Reporterin Alexandra Rojkov war vor Ort und hat panische Trump-Anhänger kennengelernt. See omnystudio.com/listener for privacy information.
Donald Trump versucht seine Corona-Erkrankung für sich nutzen. Er redet von einer Heilung, die für alle Amerikaner möglich sei. Juan Moreno spricht mit SPIEGEL-Korrespondent Ralf Neukirch und Markus Kaim von der Stiftung für Wissenschaft und Politik über die möglicherweise fatalen Folgen von Trumps Inszenierung. See omnystudio.com/listener for privacy information.
Es war die bislang verrückteste Woche im US-Wahlkampf: Am Ende erkrankte Donald Trump an Corona, am Anfang stand seine Steuererklärung – und dazwischen war die furchtbare TV-Debatte. Juan Moreno spricht mit den SPIEGEL-US-Korrespondenten über den Stand des Wahlkampfs einen Monat vor dem Wahltermin am 3. November. See omnystudio.com/listener for privacy information.
Mit Cremes, Tinkturen oder Tabletten – Hunderte Millionen Menschen in Afrika und Asien hellen ihre Haut auf, sogar Babys werden behandelt. Das hat häufig schwere gesundheitliche Folgen. Nur ein Schönheitstick oder steckt jahrhundertealter Rassismus dahinter? Darüber spricht Lena Greiner in dieser Folge mit den SPIEGEL-Korrespondentinnen Anne Backhaus und Laura Höflinger sowie mit der Wissenschaftlerin Pradnya Bivalkar. See omnystudio.com/listener for privacy information.
loading
Kommentare (2)

Felix

top!

May 16th
Antwort

Maren Schwarz

qqq

Aug 14th
Antwort
Von Google Play herunterladen
Vom App Store herunterladen