Claim Ownership

Autor:

Abonniert: 0Gespielt: 0
teilen

Beschreibung

 Episodes
Reverse
In Schwedisch-Lappland dehnt sich der Nationalpark Sarek aus, Beiname "Letzte Wildnis Europas". Wie wild es dort wirklich ist, was man unbedingt mitnehmen sollte, worauf man beim Wandern achten muss und wo ganz überraschend Treibsand lauern kann, das alles erzählt Ausrüstungsredakteur Boris Gnielka in der neusten Episode von "Hauptsache raus".
Wer billig kauft, kauft zwei Mal - in dem alten Sprichwort steckt mehr als nur ein Körnchen Wahrheit. Doch es gibt auch günstige Ausrüstung, die einen auf Tour sicher und trocken ans Ziel bringt, Zeltnächte nicht in Pfützen ertrinken lässt und einfach rundum Freude macht. Frank Wacker spricht in der neuen Episode über den aktuellen Test "Gut & günstig" (nachzulesen in outdoor 06/22), gibt Tipps, wie man ohne große Kosten ins Wandern einsteigt und wagt eine Prognose über den richtigen Zeitpunkt, sich preiswert auszustatten.
Wie viele Wölfe gibt es in Deutschland? Werden weitere kommen? Und: Wie verhalte ich mich, wenn ich beim Wandern einem begegne? Diese und weitere Fragen klären Marie Neuwald, Referentin Wolf und Weidehaltung beim NABU, und Günther Czerkus, langjähriger Vorsitzender des Verbands Berufsschäfer, in dieser Episode von "Hauptsache raus".
Thorsten Brönner schreibt seit fast 20 Jahren Radreiseführer und kennt Europa genau. Früher war er mehr in Norwegen unterwegs, heute zieht es ihn eher nach Italien - auch des guten Essens wegen. Sein nächstes großes Ziel für dieses Jahr: Andalusien. In der neuen Episode von "Hauptsache raus" erzählt er, in welchen Ländern er sich am wohlsten fühlt und welche Touren er empfiehlt.
"Kräuterfrauen des 21. Jahrhunderts" - so bezeichnen sich Melanie Gödde-Rieken und Monika Röttgen, die den Wildpflanzen-Podcast "Kraut im Ohr" seit eineinhalb Jahren mit buntem Leben füllen. Heute erzählen sie bei "Hauptsache raus" von der reichen Welt der Pflanzen vor unserer Haustür und geben Tipps, wie du auch als absoluter Neuling einen guten Einstieg ins Sammeln und Verwerten von Kraut, Baum und Blume findest.
Meine GTA

Meine GTA

2022-03-0339:33

Auf 1000 Kilometern Länge und 65 Tagesetappen zieht die Grande Traversata delle Alpi (GTA) durch den Westalpenbogen bis ans Meer, vor allem durchs Piemont. Dort hat der Weitwanderweg dazu beigetragen, dass den alten, urigen Bergdörfern wieder Leben eingehaucht wurde. Pensionen und Gasthöfe entstanden, Handwerker und kleine Händler kehren zurück. Die Reisejournalisten Iris Kürschner und Dieter Haas kennen den ganzen Weg wie ihre Westentasche und erzählen in unserer neuen Podcast-Epsiode von Begegnungen mit den Menschen, Lieblingsabschnitten und dem unglaublich guten Essen auf jeder Etappe.
Südlich von Bremen betreibt Norbert Kranz mit seiner Familie den Huskyhof Ridderade. Seit 2005 arbeitet er als Musher - als Hundeschlittenlenker - und nimmt auch gerne Gäste mit in die Natur. Im outdoor-Podcast erzählt er, was alles zum Umgang mit den Huskys gehört, welche Touren er wo und wann anbietet - und warum eine der Leithündinnen nur auf seine Frau hört.
Editors' Choice 2022

Editors' Choice 2022

2022-02-0337:27

Zelt, Isomatte, Schuhe, Kocher - auch 2022 bietet der Markt viele überzeugende Produkte. Einige wurden neu entwickelt, aber es gibt auch bewährte Klassiker, die weiter verbessert und optimiert wurden. Jetzt hat das outdoor-Team seine Favoriten gefunden. Die Testredakteure Boris Gnielka und Frank Wacker stellen sie vor - und geben einen kleinen Ausblick, auf was ihr euch in diesem Jahr außerdem schon freuen könnt.
Wandern, Radfahren, bikepacking, paddeln - die outdoor-Redakteure Gunnar Homann, Boris Gnielka und Kerstin Rotard verraten, wohin es sie in diesem Jahr zieht. In der engeren Auswahl: Wales, Schottland, Italien. Aber auch nahe Ziele wie die Peene (Kajak), Elbsandstein (klettern) und Schwarzwald (wandern, bouldern) stehen auf der Liste. Immer im Hinterkopf: ein Plan B wegen Corona. Ein lockeres Gespräch über Reiseträume und kleine Fluchten für Wochenenden.
460 Kilometer schwimmend, 5000 Kilometer in Marathongeschwindigkeit laufend, 21600 Kilometer im Fahrradsattel - von September 2020 bis Novemver 2021 meisterte Jonas Deichmann (34) seinen Triathlon um die ganze Welt. Quasi 120 Ironmans am Stück. Herausforderung oder Wahnsinn? Der Abenteurer und "Forrest Gump Aleman" erzählt im outdoor-Podcast von Höhen und Tiefen, von den schönsten Begegnungen und Momenten, in denen das Aufgeben zum Greifen nah schien.
Gefühlt jeder deiner Freunde tourt gerade im Campervan, umgebauten Kastenwagen oder Reisemobil durch die Lande. Und das möglichst individuell. Wie lange gibt es diesen Trend eigentlich schon? Wird er anhalten? Und was ist wohl das nächste heiße Ding: Dachzelt, Glamping oder der gute alte Wohnwagen? Der Experte Timo Großhans, Projektleiter "Campingbusse", außerdem Autor für promobil, Caravaning und Clever Campen, schaut im Gespräch mit outdoor zurück und wagt eine Prognose.
Der Winter steht in den Startlöchern! Und klar zieht es euch auch bei ungemütlichem Wetter oder klirrender Kälte nach draußen - oder? Wie man dabei das Frieren vermeidet, ist Thema dieser Folge. Ob Kopfbedeckung, First Layer oder Extraausrüstung für Pausen, die outdoor-Testredakteure Boris Gnielka und Frank Wacker decken alle Aspekte ab. Auch Essen und Trinken sowie Wintercamping.
Neue Materialien, Dreiviertel-Matten, luftgefüllt oder nicht - auf dem Markt der Isomatten hat sich einiges getan seit den Zeiten der guten alten Schaumstoffmatte. Welche Matte ist für welches Outdoor-Abenteuer ideal? Wie lagere ich meine Matte am besten? Wie kann ich die Isolation verschiedener Matten untereinander vergleichen? Auf diese und weitere Fragen gibt euch outdoor-Testredakteur Frank Wacker in dieser Episode die richtigen und wichtigen Antworten.
Rennrad-Feeling plus Naturgenuss jenseits der Straße: Vor ein paar Jahren waren Cyclocross-Räder schwer angesagt, jetzt sind es sogenannte Gravelbikes. Wodurch unterscheiden sich diese Fahrradarten voneinander? Für wen eignen sich Gravelbikes? Und: Werden sie bleiben? Solche und weitere Fragen beantworten wir in dieser Folge mit dem RoadBIKE-Redakteur Sebastian Hohlbaum, seines Zeichens erklärter "Graveler".
Wie wird man eigentlich Outdoor-Enthusiast/in? Ok, manche Menschen nehmen sich gleich als ersten Trek eine Dreiwochentour vor und kaufen dafür so ziemlich alles an Equipment, was der Markt bereithält. Aber die meisten von uns fangen eher klein an, tasten sich mit Tages- oder Mehrtagestouren heran, improvisieren bei Kleidung und Ausrüstung. Über solche Anfänge, den Zauber, der ihnen innewohnt, und warum sie dem Outdoor-Leben treu geblieben sind, plaudern in dieser Folge Online-Redakteur Ralf Bücheler, Grafikleiterin Elke Zepezauer, Chefredakteur Alex Krapp und Reiseredakteurin Katharina Hübner.
Eigentlich wollte der Franzose Eliott Schonfeld zum Zahnarzt, als ihm ein Buch in die Hände fiel, das ihn auf der Stelle fesselte: Das Tagebuch von einem Landsmann namens Raymond Maufrais. Der verschwand 1949 im Alter von 23 Jahren auf einer Solo-Expedition im Urwald von Französisch-Guyana. Eliott, nur ein paar Jahre älter und ebenfalls Abenteurer, beschließt, die Tour von Maufrais nachzumachen und zu vollenden. Doch er hat den Dschungel unterschätzt, wie er auf seinem Trip feststellen muss ... Um seine Erlebnisse dort geht es in dieser Podcastfolge. Der Film "Amazonie", den Eliott unterwegs drehte, ist Teil der diesjährigen European Outdoor Film Tour.
Lange Nutzungszeiten und Reparieren, was nur geht, sind das A und O, wenn es um den ökologischen Fußabdruck von Outdoor-Kleidung geht. Aber ab und zu braucht man eben doch etwas Neues - und fühlt sich schnell überfordert, wenn man ökologisch und sozial korrekt produzierte Kleidung kaufen möchte. Denn irgendwie nennt sich ja heute fast alles "nachhaltig". Zu diesem komplexen Umfeld geben wir euch in dieser Tipps und Anhaltspunkte.
Seit fast zwei Jahrzehnten verlässt Fotograf Klaus Fengler immer wieder die Zivilisation, um die Expeditionen von Kletterern wie Stefan Glowacz und Robert Jasper zu begleiten. Nie weiß man vorher, wie lange die Reise dauern wird, ob man tatsächlich neue Routen erschließen wird oder sich irgendwann sein Scheitern wird eingestehen müssen. Baffin Island, Russland, Patagonien, Mexico, Nepal - die Liste der bereisten Länder und Regionen ist lang. Ein "Best of" veröffentlicht Fengler Ende Oktober in einem Bildband namens "Expedition: Aufbruch ins Ungewisse".
Viele Outdoorer träumen davon, einmal im Leben die Alpen aus eigener Kraft zu überqueren. Max Wießner und Nane Rauscher haben dieses Abenteuer gewagt - auf völlig unterschiedliche Art und Weise. Sie mit einem Gravel-Bike, er mit einem Klapprad. Sie mit einem Kumpel, er allein. Sie mit relativ sorgfältiger Planung, er quasi ohne. Einig sind sie sich, dass es sich auf alle Fälle lohnt und man sich einfach trauen sollte. Was es sonst noch darüber zu erzählen gibt? Eine Menge! Also hört rein ...
Outdoor-Jacken möglichst gar nicht waschen? Das halten immer noch viele für richtig, ist aber der falsche Ansatz. Über die richtigen Waschmittel und -programme sowie sachgechtes Imprägnieren geht es in dieser Folge ebenso wie über das Trocknen und Aufbewahren von Jacken, Schuhen und Co. Nur bei einer Sache gibt es kein Richtig oder Falsch: Ob man Daunenschlafsäcke lieber zum Spezialisten schickt wie Testredakteur Boris Gnielka oder sie wie Testredakteur Frank Wacker in der Badewanne wäscht.
Kommentare (2)

Janice Kauert

Guten Tag. sehr informativ und abwechslungsreich. ich liebe euren Podcast und verschlinge jede neue Folge. danke für eure Mühen. Gruß J.K.

Mar 5th
Antwort

Steve Sauer

Die ersten beiden Folgen fand ich schon mal sehr interessant! Vorallem das Thema Ausrüstung finde ich immer sehr Spannend, weiter so!

Jul 11th
Antwort
Von Google Play herunterladen
Vom App Store herunterladen