Claim Ownership

Autor:

Abonniert: 0Gespielt: 0
teilen

Beschreibung

 Episodes
Reverse
Sievert Weiss gründete als studierter Mediziner Amboss, eine Lernsoftware, die Ärztinnen und Ärzte als Nachschlagewerk vom ersten Tag an der Uni, bis über die Facharztprüfung hinaus begleitet.Das Startup generiert 8-stellige Umsätze. Wie stellt man Studierenden und Fertig-Studierten dauerhaft zuverlässig Wissen zur Verfügung?Warum ist es wichtig, dass das Product Offering stetig angepasst wird?Wie gehe ich mit der Reaktion von Investoren auf meine Geschäftsidee um?Wie viel Zeit-Budget sollte in die Internationalisierung fließen?Außerdem spreche ich mit Sievert über Product Market Fit – wie setzt man den Erfolg des ersten Produkts immer wieder erneut um? Alle weiteren Learnings von Sievert gibts für dich in dieser Folge. Die Kapitel:02:00Warum wird man als "fertiger" Mediziner Unternehmer?07:09Was deckt Amboss alles ab?09:08War euch klar, dass ihr euer Product Offering immer weiter erweitern müsst?14:42Welche Produkte/Mitgliedschaften bietet Amboss an?17:01Machen mehr Möglichkeiten den Umgang mit Amboss nicht chaotisch?19:22Wie habt ihr euer Zeit-Budget auf Internationalisierung & Product Offerings verteilt?22:55Wie haben Investoren eure Geschäftsidee & eure Produkte aufgenommen?26:03Findest du über die Zeit erweiterte Geschäftsmodelle sinnvoll?28:32Ein Beispiel für ein ähnliches Geschäftsmodell/Risiken bei VCs36:11Letztendlich entscheidet der Markt - oder?SIEVERT WEISSSievert bei LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/sievert-weiss/Amboss: https://www.amboss.com/  WHATSAPP NEWSLETTER:1-2x wöchentlich bekommst du eine persönliche Sprachnotiz oder Inhalte von mir, die dich zu einem besseren Gründer machen, melde dich jetzt mit einem Klick an: https://jungunternehmerpodcast.com/newsletter DU GRÜNDEST EIN STARTUP?Falls du bei deiner Startup Gründung Hilfe brauchst, meld dich gerne. Fabian, der Host dieses Podcasts, arbeitet mit diversen Startups die zwischen Pre-Seed und Series A stecken zusammen und vielleicht kann er dir ja auch helfen: https://jungunternehmerpodcast.com/startup-advisory See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Fachkräftemangel: Wie werde ich als Startup attraktiver für Bewerber:innen?Marius Luther bietet mit HeyJobs eine Möglichkeit, passende Leute zu suchen, zu finden und anzusprechen – auf Plattformen und Social Media.Wie wirke ich als Startup attraktiv für Mitarbeitende?Was braucht es für eine “gute” Unternehmenskultur? Und welche Vorteile bringt sie mir?Wieso wird Recruiting immer stärker zu einer Marketing- und Sales-Aufgabe?Warum spielt die Bekanntheit meines Unternehmens eine Rolle für die Mitarbeitersuche?Außerdem sprechen wir darüber, wie wichtig es für den Erfolg eines Unternehmen ist, als Team zu funktionieren und was es dafür braucht. Marius erklärt dir auch, wie du über Empfehlungen Mitarbeitende finden kannst und welche Fehler du beim Recruiting/Hiring unbedingt vermeiden solltest.Die Kapitel01:18Was macht HeyJobs aus & wo setzt ihr an?03:16.Was macht eine Firma attraktiv?04:50Was sind die häufigsten Zielgruppen & wie spreche ich diese an? (inkl. Bsp.)09:15Recruiting wird immer mehr zu einer Marketing- und Sales-Aufgabe12:10Spielt eine gute Unternehmenskultur eine Rolle?13:43Recruiting-Kanäle/Referrals: Was muss ich beachten?15:43Sind eure Leute präsent oder arbeitet ihr hauptsächlich über Referrals?17:21Prämien für Empfehlungen - ja oder nein?19:05Active Sourcing über Werksstudenten22:48Wie präsentiere ich mich auf Plattformen als Arbeitgeber?25:42Was bedeutet "gute Unternehmenskultur"?30:11Welche Werte lebt ihr vor & wie macht ihr sie messbar?32:43Wie denkst du über Employer Branding/Feedback für Arbeitgeber?35:45Wie geht es nach der Bewerberfindung weiter?40:37Was muss man beim Thema Gehalt beachten?44:05Was war dein größtes Learning im Hiring?MARIUS LUTHERMarius bei LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/mariuslutherHeyJobs: https://www.heyjobs.co/WHATSAPP NEWSLETTER:1-2x wöchentlich bekommst du eine persönliche Sprachnotiz oder Inhalte von mir, die dich zu einem besseren Gründer machen, melde dich jetzt mit einem Klick an: https://jungunternehmerpodcast.com/newsletterDU GRÜNDEST EIN STARTUP?Falls du bei deiner Startup Gründung Hilfe brauchst, meld dich gerne. Fabian, der Host dieses Podcasts, arbeitet mit diversen Startups die zwischen Pre-Seed und Series A stecken zusammen und vielleicht kann er dir ja auch helfen: https://jungunternehmerpodcast.com/startup-advisory See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
In dieser Folge erklärt dir Jörg Binnenbrücker, Founding Partner bei Capnamic Ventures, wie du deinen VC Pitch optimieren kannst, um Investoren zu überzeugen. Was musst du beim Pricing deiner Runde beachten? Wie finde ich die richtige Bewertung für meine VC Runde?Wie positionierst und präsentierst du dein Team und dich am besten?Wie ausführlich muss dein Pitch-Deck sein?Welche Fehler solltest du als Gründer, zum Thema Venture-Capital, unbedingt vermeiden?Außerdem erzählt dir Jörg von den wichtigsten Learnings seiner eigenen Erfahrungen als Investor. Die Kapitel:01:28Warum behaltet ihr eure Positionierung und den Fokus auf DACH Startups mit dem neuen Fonds?04:09Welche Fehler werden beim VC Pitch ständig gemacht?08:10Wann bin ich ein Venture-Case?09:42Wie setze ich mein Team in Szene - und wie nicht?14:30Wann sollte ich raisen & welcher Zeitpunkt ist schlecht?17:15Wie price ich richtig? Wie finde ich eine Bewertung?24:25Storytelling: Was sollte ich beachten?28:30Pitch Deck: Was funktioniert und was nicht?36:10Was taugt Tool wie pitch.com und wie falle ich positiv auf?38:59Was hast du für abschließende Tipps?JÖRG BINNENBRÜCKERJörg bei LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/joerg1/ Capnamic: https://capnamic.com/ WHATSAPP NEWSLETTER:1-2x wöchentlich bekommst du eine persönliche Sprachnotiz oder Inhalte von mir, die dich zu einem besseren Gründer machen, melde dich jetzt mit einem Klick an: https://jungunternehmerpodcast.com/newsletter DU GRÜNDEST EIN STARTUP?Falls du bei deiner Startup Gründung Hilfe brauchst, meld dich gerne. Fabian, der Host dieses Podcasts, arbeitet mit diversen Startups die zwischen Pre-Seed und Series A stecken zusammen und vielleicht kann er dir ja auch helfen: https://jungunternehmerpodcast.com/startup-advisory  See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Was bedeutet es eigentlich seine Kunden glücklich zu machen und wie behalte ich das bei schnellem Wachstum bei?Am WG-Küchentisch ist Julius damals zu sennder dazugestoßen als die Idee von sennder nochmal überdacht wurde. Dann hat er angefangen Kunden für die Logistik Plattform zu gewinnen und mit diesen Partnern gemeinsam zu wachsen.Wie weckt man als kleines Startup das Interesse eines Enterprise Kunden?Wie platziert man seine Geschäftsidee effektiv auf einem umkämpften Markt?Wie verändert sich die Organisation bei Skalierung?Wen muss ich eigentlich mit meiner Lösung glücklich machen?Die Kapitel:00:52 Was macht Sennder?02:12 Wie kamt ihr auf eure Geschäftsidee & wie hat es angefangen?04:43 Wieso bist du trotz "fehlerhafter" Idee mit eingestiegen & wie seid ihr mit der Idee umgegangen?08:15 Wer sind die Stakeholder, die ich glücklich halten muss & wie mache ich sie glücklich?11:29 Wie ist man als kleines Startup zu Beginn überzeugend?13:59 Will man zu Beginn vorrangig Enterprise-Kunden, um schneller zu wachsen?17:42 Wie bediene ich große Nachfrage bzw. kann ich "mal eben" meine Carrier aufstocken?21:13 Ist Early-Payout Teil des Geschäftsmodells & welche Teile gibt es noch?25:08 Wie verändert sich die Teamstruktur im Vertrieb im Lauf der Zeit?28:06 Wie lange ist ein Sales-Cycle?29:21 Gibt es Inbound-Leads & welchen Zusammenhang gibt es zu den Ausschreibungen?32:30 Was gibt es außer Carrier-Managern noch bei euch, um die Kunden glücklich zu machen?34:11 Wie sieht der Notfallplan aus, wenn etwas schief läuft (+ Beispiel)?38:05 Wie schafft man, weiter zu wachsen, auch wenn man nicht zu 100 % die Ziele umsetzen kann?40:54 Wie kann man die Strukturen optimieren, um mehr zu leisten?42:55 Wann ist ein guter Zeitpunkt für die Onboardings & wie geht ihr in die Umsetzung?JULIUS KÖHLERJulius auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/julius-koehler-b68a4494/ Sennder: https://www.sennder.com/de Episode mit Pauline Köhler: https://www.jungunternehmerpodcast.com/pauline-koehler-weddyplace-female-february/ WHATSAPP NEWSLETTER:1-2x wöchentlich bekommst du eine persönliche Sprachnotiz oder Inhalte von mir, die dich zu einem besseren Gründer machen, melde dich jetzt mit einem Klick an: https://jungunternehmerpodcast.com/newsletterDU GRÜNDEST EIN STARTUP?Falls du bei deiner Startup Gründung Hilfe brauchst, meld dich gerne. Fabian, der Host dieses Podcasts, arbeitet mit diversen Startups die zwischen Pre-Seed und Series A stecken zusammen und vielleicht kann er dir ja auch helfen: https://jungunternehmerpodcast.com/startup-advisory See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
2021 nahezu zahlungsunfähig aufgrund einer geplatzten Finanzierungsrunde, heute erfolgreiches Series A-Startup.Max Lambsdorff hat in seiner Startup-Laufbahn sämtliche Ups and Downs mitgenommen, die es gibt. In dieser Folge teilt er seine Erfahrungen, damit du für solche Herausforderungen besser vorbereitet bist.Wie bewahrt man einen kühlen Kopf, wenn die Finanzen plötzlich nicht mehr passen?Mit wem rede ich, wenn ich mal neutrales Feedback brauche?Wie stelle ich mich auf, um Momentum aufbauen zu können?Was muss man bei einer VC-Runde beachten?Außerdem sprechen wir über Expresssteuer und schauen uns an, wie man den Mehrwert für den Kunden zum Erfolgsmodell macht. Die Kapitel:00:58Was man über die ExpressGroup wissen sollte02:18Ausgangslage von ExpressGroup08:29Was macht die ExpressGroup?13:12Warum ist jetzt die Zeit für den Launch neuer Verticals & Länder?18:22Optimierte Lösungen für Menschen außerhalb der FinTech-Welt20:20Warum ist die Investorenrunde Anfang 2021 gescheitert?23:06Was macht man als Gründer, wenn das Geld ausgeht?31:29Unterschied zwischen einer Not-Finanzierungs-Runde & der aktuellen VC-Runde33:05Mit wem kann man sich neutral beraten & wo kann man sich Ratschläge/Entscheidungshilfen holen?40:52Wie man gute Entscheidungen trifft44:22Wie geht ihr vor, damit eure Hypothesen nicht komplett falsch laufen (Investments, KPIs, Daten etc.)? 53:22Fundraising: Was rätst du Gründern & welche Tipps hast du?58:30Intro, Pitchdeck & Analyst Call: (Wann) Muss dort der Fokus liegen?MAX LAMBSDORFFMax auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/maximilianlambsdorff/  ExpressSteuer: https://www.expresssteuer.com/ Die Podcastfolge mit Daniel Weinand findest du hier: https://www.jungunternehmerpodcast.com/wie-treffe-ich-als-grunderin-bessere-entscheidungen-mit-daniel-weinand-co-founder-shopify/  WHATSAPP NEWSLETTER:1-2x wöchentlich bekommst du eine persönliche Sprachnotiz oder Inhalte von mir, die dich zu einem besseren Gründer machen, melde dich jetzt mit einem Klick an: https://jungunternehmerpodcast.com/newsletterDU GRÜNDEST EIN STARTUP?Falls du bei deiner Startup Gründung Hilfe brauchst, meld dich gerne. Fabian, der Host dieses Podcasts, arbeitet mit diversen Startups die zwischen Pre-Seed und Series A stecken zusammen und vielleicht kann er dir ja auch helfen: https://jungunternehmerpodcast.com/startup-advisory See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Boris Bösch möchte sein Startup Everstox innerhalb eines Jahres von einem Team mit 40 Leuten auf ein Team von 150 Leuten skalieren. Für ein solches Unterfangen sollte man sich Gedanken machen:Wie gehe ich beim Scale-Up nach der Series A-Finanzierungsrunde vor?Wo finde ich so viele neue, gute Leute?Wie muss ich die Organisations- und Gehaltsstrukturen für einen solchen Zuwachs anpassen?Lerne jetzt, wie du Unternehmenswachstum mit effizientem Hiring zusammenbringst. Erfahre außerdem, wie Boris mit Everstox Logistik aufs nächste Level hebt und Warehouse und Fulfillment optimiert. Die Kapitel:01:36Warum war es der richtige Zeitpunkt für Series A?06:29Zusammenfassung: Guideline, um dich für Series A vorzubereiten10:14Wie muss ich meine Organisationsstrukturen anpassen, wenn ich mein Team skalieren will?14:12Was muss ich bei der Einführung einer Management-Ebene beachten & wie sieht eure Struktur aus?20:52Wie komme ich an all die guten Leute, die ich suche?23:33Welche Rolle spielt das Team im Recruiting-/Hiring-Prozess?28:23Welche Kanäle funktionieren für euch besonders gut, um Kandidat:innen zu gewinnen?33:56Wie kann ich viele Leute einstellen, ohne die Gehaltsstruktur zu zerstören?39:48Wie mache ich meinem Team Finanzierungsrunden & die VSOPs verständlich?44:30Sollte man VSOPs immer bereitstellen & wie macht ihr das?46:00Habt ihr Gehaltsranges von Junior- bis Senior-Level?47:38Wann hire ich jemanden vs. wann entwickle ich jemanden55:02An welchen KPIs messt ihr euren Erfolg?BORIS BÖSCHBoris bei LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/borisboesch/ Everstocks: https://everstox.com/de/ WHATSAPP NEWSLETTER:1-2x wöchentlich bekommst du eine persönliche Sprachnotiz oder Inhalte von mir, die dich zu einem besseren Gründer machen, melde dich jetzt mit einem Klick an: https://jungunternehmerpodcast.com/newsletterDU GRÜNDEST EIN STARTUP?Falls du bei deiner Startup Gründung Hilfe brauchst, meld dich gerne. Fabian, der Host dieses Podcasts, arbeitet mit diversen Startups die zwischen Pre-Seed und Series A stecken zusammen und vielleicht kann er dir ja auch helfen: https://jungunternehmerpodcast.com/startup-advisory See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Axel Bard Bringéus hat mit Spotify zum Ende seiner Dienstzeit im Schnitt 1,5 Märkte im Monat gelauncht. Unter Axels Führung expandierte Spotify in 50 neue Märkte. Nun gründet er ein neues Unternehmen und teilt seine Learnings aus jahrelanger Expansions-Erfahrung.Muss ich zwingend kulturnahe Mitarbeiter einstellen, wenn ich international launche?Welche Stolperfallen gibt es vor/bei einem Marketlaunch?Ist es sinnvoll, alle Märkte zentral zu steuern?Wie stelle ich meine Organisation auf, um internationalisieren zu können?Zusätzlich dazu hat Axel noch die Hintergründe zu seinem aktuellen Projekt informed mitgebracht – sein neues Unternehmen befasst sich damit, dir mit nur einem Abo qualitativ hochwertige, von Experten kuratierte News und Meinungsartikel bereitzustellen. Viel Spaß!Die Kapitel:01:29Wie und warum kam es zu der Gründung von informed?02:29Was war dir bei der Auswahl der Mitgründer wichtig?03:08Wie haben dir deine Erfahrungen bei der Neugründung geholfen?04:45Aufbereitung & Verwaltung der Inhalte06:27Worauf habt ihr euch fokussiert/was testet ihr?09:39Wie sieht euer Geschäftsmodell aus & wie unterscheidet sich licensed News-Inhalt von licensed Musik-Inhalt z. B.?10:59Deine Zeit bei Spotify: Welche Fehler habt ihr gemacht?13:44Wie habt ihr eure Prozesse nach den Fehlern optimiert?15:20Brauche ich zwingend Mitarbeiter aus der jeweiligen Landeskultur, wenn ich neue Märkte erschließe?19:18Welche Gedanken muss ich mir machen, wenn ich einen neuen Markt launchen will?27:24Welche Guidelines müssen schon stehen, wenn ich in andere Märkte gehe und wann kann ich dezentralisieren?29:35Zentrale Steuerung vs. Autonomie33:24Hast du noch mehr Tipps?38:47Wie viele Märkte hat es gebraucht, bis der Prozess des Launches optimiert war?39:57Wo war dein Team in der ganzen Organisation angesiedelt?AXEL BARD BRINGÉUSAxel auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/axelbringeus/  Informed: https://www.informed.so/ The Next Web von Axel auf Spotify: https://open.spotify.com/episode/6iCMFx6CFjslSf8JjrNl0g?si=78f0b2c6aab74519 WHATSAPP NEWSLETTER:1-2x wöchentlich bekommst du eine persönliche Sprachnotiz oder Inhalte von mir, die dich zu einem besseren Gründer machen, melde dich jetzt mit einem Klick an: https://jungunternehmerpodcast.com/newsletterDU GRÜNDEST EIN STARTUP?Falls du bei deiner Startup Gründung Hilfe brauchst, meld dich gerne. Fabian, der Host dieses Podcasts, arbeitet mit diversen Startups die zwischen Pre-Seed und Series A stecken zusammen und vielleicht kann er dir ja auch helfen: https://jungunternehmerpodcast.com/startup-advisory See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Unternehmer und Startups treffen ständig Entscheidungen – doch was ist, wenn du feststellst, dass deine Entscheidung falsch war?Daniel Weinand (ehemals Shopify) war mit mir beim START Summit und hat Fragen zum Thema wichtige Entscheidungen beantwortet:Was macht gute Entscheidungen aus?Wie schätze ich Risiken bei wichtigen Entscheidungen ein?Wie reagiere ich auf sich ändernde Umstände, nachdem ich eine Entscheidung bereits getroffen habe?Wie bewerte ich die Qualität meiner Entscheidungen?Soviel vorweg: Ohne Informationen und Vorarbeit wirst du keine gute Entscheidung treffen.Die Kapitel:00:54Anmoderation Auftritt Daniel Weinand Take Two02:06Kurzvorstellung Daniel04:07Your framework on decision making - wie triffst du Entscheidungen?06:56Beispiel Fabian: Wann ist es notwendig, die Entscheidung zu überdenken?08:07Wie stellst du sicher, dass du die Entscheidung nicht zu früh änderst?10:40Beispiel Daniel: Wie gehst du vor, wenn du eine Entscheidung ändern musst/willst?14:03Tipps für gute Entscheidungen - und wie du schlechte Entscheidungen vermeidest17:32Mutige Entscheidungen erfordern Skalierung18:36Wie skalierst du die Unternehmenskultur, damit eine Zusammenarbeit funktioniert?21:48Glaubst du, dass Remotework ein Risiko oder einen Vorteil darstellt?23:14Wie ging es für dich nach Shopify weiter?24:50Was ist deine Mission?DANIEL WEINANDDie vorherige Podcastfolge mit Daniel findest du hier: Daniel Weinand, Shopify | Gründerstories | Unicorn Bakery (jungunternehmerpodcast.com)Daniel auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/danielweinand/WHATSAPP NEWSLETTER:1-2x wöchentlich bekommst du eine persönliche Sprachnotiz oder Inhalte von mir, die dich zu einem besseren Gründer machen, melde dich jetzt mit einem Klick an: https://jungunternehmerpodcast.com/newsletterDU GRÜNDEST EIN STARTUP?Falls du bei deiner Startup Gründung Hilfe brauchst, meld dich gerne. Fabian, der Host dieses Podcasts, arbeitet mit diversen Startups die zwischen Pre-Seed und Series A stecken zusammen und vielleicht kann er dir ja auch helfen: https://jungunternehmerpodcast.com/startup-advisory See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Kay Simon von Werkules bringt eine besondere Branche mit Vertrieb zusammen: das Handwerk! Denn Menschen für eine Softwarelösung zu begeistern, die kaum digital unterwegs sind, ist gar nicht so einfach. Konkret fokussieren wir uns auf folgende Fragestellungen im Vertrieb:Wie überzeuge ich das Sekretariat, dass man mich zum Geschäftsführer durchstellt?Auf welche Weise sollte ich meine Vertriebscalls strukturieren & vorbereiten?Wo finde ich geeignete Kontakte & wie qualifiziere ich diese?Und das Wichtigste: Wie überzeuge ich meinen potenziellen Kunden von meiner Lösung?In dieser Podcastfolge lernst du, wie du Anfängerfehler im Vertrieb hinter dir lässt und schneller Abschlüsse erzielst – inklusive Beispielcall & Stolperfallen!Die Kapitel:01:26Wie bist du zu werkules gekommen & wie ist alles entstanden?03:04Wie und wann habt ihr euch entschieden, Werkules für andere freizugeben?04:04Wie habt ihr euer Projekt finanziert/wie finanziert ihr es in Zukunft?05:20Wie habt ihr euren Vertriebsprozess strukturiert & Kunden fernab der Mundpropaganda gefunden?08:08Welche Gedanken muss ich mir machen, bevor ich potenzielle Kunden anrufe & wie viele Telefonate braucht es für einen Termin?12:39Sortiert ihr die Kontakte vor den Anrufen oder währenddessen?14:51Durchgespielter Beispielanruf & Tipps für die Durchstellung zum Geschäftsführer16:34Wie geht ihr vor, wenn ihr den Geschäftsführer am Telefon habt?19:24Woran seid ihr am häufigsten gescheitert & was sind eure Tipps für gute Anrufe?21:45Warum machst du immer noch gerne Vertrieb & warum ist Vertrieb wichtig?26:12Tagesablauf eines Vertrieblers27:10Warum Mehrwert & Skript wichtig sind28:13Schlussworte & KontaktKAY SIMON:Kay bei LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/kay-simon-5a0638225/Werkules: https://werkules.de/Cold Call Script: https://jungunternehmerpodcast.com/b2b-skript-werkules„What you do is who you are” – Ben HorowitzWHATSAPP NEWSLETTER:1-2x wöchentlich bekommst du eine persönliche Sprachnotiz oder Inhalte von mir, die dich zu einem besseren Gründer machen, melde dich jetzt mit einem Klick an: https://jungunternehmerpodcast.com/newsletterDU GRÜNDEST EIN STARTUP?Falls du bei deiner Startup Gründung Hilfe brauchst, meld dich gerne. Fabian, der Host dieses Podcasts, arbeitet mit diversen Startups die zwischen Pre-Seed und Series A stecken zusammen und vielleicht kann er dir ja auch helfen: https://jungunternehmerpodcast.com/startup-advisory See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Wie schaffe ich in meinem Startup Strukturen, um mich voll auf meinen Bereich fokussieren zu können?Christoph Dyllick-Brenzinger und sein Bruder setzen mit ihrem Unternehmen Seatable für nachhaltigen Erfolg auf einen Entwicklungspartner in China.Anstatt sich selbst um die Produktentwicklung zu kümmern, sind sie vorrangig für Marketing und Vertrieb zuständig.Warum es Sinn machen kann diese Bereiche auch in Startups, die das Tech Produkt selbst entwickeln, zu trennen, besprechen wir in diesem Interview.Fragen, die wir klären:Wann und wie viel Produktverantwortung kann ich als Gründer abgeben?Wie finde ich einen guten CPO/CTO, dem ich vertrauen kann und was sollte er mitbringen? Welche Herausforderung stellen internationale Kooperationen für das Projekt dar und wie gehe ich damit um?Außerdem erfährst du, warum Seatable mit TikTok ungeahnte Erfolge feiert und aus der Reichweite Benefits fürs Geschäft zieht. Die Kapitel: 01:55Was ist Seatable und was ist wichtig zu wissen?03:22Was waren die ausschlaggebenden Punkte für eine Kooperation mit China?07:35Hattet ihr jemals Probleme, Aufgaben abzugeben bzw. wolltet ihr jemals lieber die Verantwortung inhouse halten?10:25Wie sammelt ihr Feedback und wie filtert ihr es?14:58 Sprache & Kultur: Wie ist das so mit einem chinesischen Partner und worauf muss man achten?18:44Wie weit war das Produkt, als ihr in den Sales- und Feedbackprozess gegangen seid und konntet ihr eure "alten" Kunden dafür nutzen?22:51Welche Kanäle nutzt ihr für Vertrieb, Sales und Kunden?25:13Nutzt ihr SEA und SEO?27:28Wie nutzt ihr TikTok für euer Unternehmen?30:04Wie sieht euer Tracking-/Marketingfunnel aus?34:59ZusammenfassungCHRISTOPH DYLLICK-BRENZINGERChristoph auf LinkedInhttps://www.linkedin.com/in/christoph-dyllick-brenzinger/Seatable:https://seatable.io/WHATSAPP NEWSLETTER:1-2x wöchentlich bekommst du eine persönliche Sprachnotiz oder Inhalte von mir, die dich zu einem besseren Gründer machen, melde dich jetzt mit einem Klick an: https://jungunternehmerpodcast.com/newsletterDU GRÜNDEST EIN STARTUP?Falls du bei deiner Startup Gründung Hilfe brauchst, meld dich gerne. Fabian, der Host dieses Podcasts, arbeitet mit diversen Startups die zwischen Pre-Seed und Series A stecken zusammen und vielleicht kann er dir ja auch helfen: https://jungunternehmerpodcast.com/startup-advisory See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Wie geht GoStudent vor, wenn sie in ein neues Land expandierenIn Europa, Kanada und Mittelamerika ist GoStudent bereits vertreten, jetzt wollen sie ihr Bildungsangebot in die USA bringen.Wie sieht das Framework für die Internationalisierung eigentlich aus? Worauf achtet GoStudent bei der Auswahl neuer Märkte und wie werden diese Schritt für die Schritt vorbereitet?Fragen, die wir klären:Welche Skills sollte der Country-Manager mitbringen?Wie profitiert man von den Fehlern und Erfahrungen anderer – vielleicht auch branchenfremder – Unternehmen?Welche Fehler hat GoStudent selbst schon bei der Expansion gemacht, aus denen du jetzt lernen kannst?Die Kapitel:0:38 Wie geht GoStudent neue Märkte an?2:50 Warum kommen die USA als nächster Markt?5:46 Welchen Einfluss hat es, wenn die Bildung nicht zentral geregelt ist?8:00 Haben die USA eine höhere Zahlungsbereitschaft für Bildungsangebote?10:11Wo fängt man an, eine Expansion zu planen?13:47Wie lange liefen die Ländertests für internationale Expansion?15:07Wie unterscheiden sich die Länder untereinander?16:42 GoStudent: Auch Schnittstelle zwischen Lehrer und Schüler18:34Nach welchen Kriterien wählt man seinen Country-Manager aus?21:16Worauf achtet man in der frühen Phase in einem neuen Land - braucht der Country-Manager Vertriebserfahrung?22:55Woran misst GoStudent den Erfolg eines Launches?25:30Hat GoStudent andere Unternehmer-Meinungen/-Learnings über die USA eingeholt?30:55Gab es Fehler bei internationalen Expansionen, aus denen GoStudent gelernt hat?FELIX OHSWALD: Felix auf LinkedIn:  https://www.linkedin.com/in/felix-ohswald-44471489/GoStudent: https://www.gostudent.org/WHATSAPP NEWSLETTER:1-2x wöchentlich bekommst du eine persönliche Sprachnotiz oder Inhalte von mir, die dich zu einem besseren Gründer machen, melde dich jetzt mit einem Klick an: https://jungunternehmerpodcast.com/newsletterDU GRÜNDEST EIN STARTUP?Falls du bei deiner Startup Gründung Hilfe brauchst, meld dich gerne. Fabian, der Host dieses Podcasts, arbeitet mit diversen Startups die zwischen Pre-Seed und Series A stecken zusammen und vielleicht kann er dir ja auch helfen: https://jungunternehmerpodcast.com/startup-advisory See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Richtige Kommunikation ist heute alles. Doch wie kommuniziert man mit seinem Start-up richtig nach außen?Die wichtigsten Do's, Dont’s und Learnings – Boris Radke Ex-Kommunikationschef von Zalando, heute Kommunikationschef von Omio und hinter den Kulissen als Advisor für Kommunikation bei vielen großen Berliner Startups tätig.Boris Expertentipp: „Dein erstes To Do ist eine gut funktionierende interne Unternehmenskommunikation!“Wie vermeide ich die größten Fehlerpotentiale?Unternehmensmarke oder Personal-Branding?Wie, wann und mit wem spreche ich über Unternehmenswachstum, Belegschaftsentwicklungen oder Product-Features?Alle Antworten und Tipps für eine optimale Kommunikation mit dem Team, verschiedenen Stakeholdern und Investoren gibt es von Boris für dich in dieser Folge.Die Fragen:01:02 Werdegang von Boris Radke04:55 Wann mache ich mir als Gründer das erste Mal Gedanken über Kommunikation?09:06 Was ist der einfachste Einstieg als Basis einer guten Kommunikation?14:51 Zusammenfassung gute Kommunikation15:32 Wie passe ich meine Story auf den jeweiligen Gesprächspartner an (ohne die Kerngeschichte zu verändern)?21:32 Beispiele für erstaunliche Kommunikation25:24 Lieber mehr Unternehmensmarke oder mehr personal branding?31:15 Wann gebe ich Kommunikation als Gründer ab und wie groß sollte das Kommunikations-Team im Verhältnis zum Unternehmen sein?Boris auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/borisradke/ Omio: https://www.omio.com/WHATSAPP NEWSLETTER:1-2x wöchentlich bekommst du eine persönliche Sprachnotiz oder Inhalte von mir, die dich zu einem besseren Gründer machen, melde dich jetzt mit einem Klick an: https://jungunternehmerpodcast.com/newsletterDU GRÜNDEST EIN STARTUP?Falls du bei deiner Startup Gründung Hilfe brauchst, meld dich gerne. Fabian, der Host dieses Podcasts, arbeitet mit diversen Startups die zwischen Pre-Seed und Series A stecken zusammen und vielleicht kann er dir ja auch helfen: https://jungunternehmerpodcast.com/startup-advisory See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Der Merger zwischen Millionen-Unternehmen und Startup: Wie strukturiert man so einen Deal und was sind die Learnings? - Am Beispiel von SellerX und KW CommerceJahresumsatz: Mehr als 100 Millionen Euro - Jens Wasel fusioniert sein Unternehmen KW-Commerce mit dem Startup SellerX, um „langfristigen Erfolg“ zu schaffen. Als Angel-Investor war Jens mit seinem Mitgründer bereits früh in SellerX eingestiegen. Er und sein Mitgründer sind nun Managing Director bei der SellerX Group.Doch welche Beweggründe stecken wirklich hinter seiner Entscheidung?Wie strukturiert man den Zusammenschluss zwischen einem Millionen-Unternehmen und einem gut finanziertem Startup? Welche To Do’s sind in der Phase nach dem Deal zu beachten, um ungeplante Herausforderungen zu meistern? Stichwort: Post-Merger-Integration.Alle Antworten und die wichtigsten Learnings von Jens Wasel gibt’s in dieser Folge. Die Fragen:1:23 Rahmendaten rund um KW-Commerce vor dem Verkauf2:39 Gründe für den Verkauf von KW-Commerce 7:50 Welche Faktoren waren wichtig, um den Deal zu strukturieren? 12:34 Merge: Welche Fragen stellt man sich selbst und welche kommen im Gespräch auf?15:22 Was ist das Businessmodell von Aggregatoren?17:33 Zusatz-Benefits aus dem Merger19:47 Welche Unterlagen & Details landen im Datenraum, wie spricht man darüber?24:31 Wozu gab es die meisten Rückfragen/den meisten Diskussionsbedarf? 27:17 Worauf stellt man sich post Merge ein? Wie sieht der erste Tag nach einem Merger aus? 30:16 Was waren/sind die größten Herausforderungen im "neuen" Business?32:25 Wie sehen die Zukunftsvisionen aus? 36:33 Warum spielt Eigenkapital eine große Rolle? 38:10 Die Learnings im ÜberblickJens auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/jenswasel/SellerX: https://sellerx.com/WHATSAPP NEWSLETTER:1-2x wöchentlich bekommst du eine persönliche Sprachnotiz oder Inhalte von mir, die dich zu einem besseren Gründer machen, probier es aus: https://jungunternehmerpodcast.com/newsletterDU GRÜNDEST EIN STARTUP?Falls du bei deiner Startup Gründung Hilfe brauchst, meld dich gerne. Fabian, der Host dieses Podcasts, arbeitet mit diversen Startups die zwischen Pre-Seed und Series A stecken zusammen und vielleicht kann er dir ja auch helfen: https://jungunternehmerpodcast.com/startup-advisory See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Mehr als eine Milliarde Dollar Bewertung für einen Solaranlagen-Vermieter? Enpal Gründer Mario Kohle spricht über die Bausteine für den Erfolg von Enpal, dem ersten Greentech Unicorn. Was hat er aus seiner ersten Gründung gelernt? Welche Rolle spielt das richtige Team und wie baut man dieses auf?1:16 Was hast du aus deiner ersten Gründung mitgenommen und wie bist du zum Gründen gekommen? 2:29 Was ist das Geschäftsmodell von Käuferportal? 3:09 Wie kamst du von Käuferportal dann zu Enpal? 4:45 Wieso seid ihr mit dem Verkauf von Produkten gestartet? 6:39 Was kostet eine Solaranlage und wie hat der Preis euer Geschäftskonzept verändert? 8:15 Wie hat sich das Angebot im Vergleich zu damals verändert? 9:06 Rechnungsbeispiel Solaranlage 12:23 "Wie seid ihr gestartet, was waren die ersten Schritte?" 14:37 "Was waren anfangs die wichtigsten Bereiche, in denen du froh warst, jemanden zu haben?" 17:25 "Wie definierst du ""richtige Leute""?" 19:24 Wie bist du vorgegangen bzw. was empfiehlst du: Senior oder Junior einstellen? 22:21 Was ist dein Rezept für persönliche Weiterentwicklung? 25:05 Buchempfehlungen26:00 Was ist deine Management-Philosophie? 28:40 "Gibt es Bereiche, bei denen du dich nicht überflüssig machen kannst/möchtest?" 31:05 "Welche Auswirkungen hat es, wenn man trotz schlechtem Gefühl jemanden einstellt?" 33:25 Was sind die Ziele für 2022 und darüber hinaus?MARIO KOHLE: Mario auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/mario-kohle-600a8a112/ Enpal: https://www.enpal.de/ Marios Buchempfehlungen: Good to Great von Jim Collins - https://amzn.to/3Df8FXs Working Backwards von Colin Bryar und Bill Carr - https://amzn.to/3tIK36z WHATSAPP NEWSLETTER: 1-2x wöchentlich bekommst du eine persönliche Sprachnotiz oder Inhalte von mir, die dich zu einem besseren Gründer machen, probier es aus:https://jungunternehmerpodcast.com/newsletter DU GRÜNDEST EIN STARTUP? Falls du bei deiner Startup Gründung Hilfe brauchst, meld dich gerne. Fabian, der Host dieses Podcasts, arbeitet mit diversen Startups die zwischen Pre-Seed und Series A stecken zusammen und vielleicht kann er dir ja auch helfen: https://jungunternehmerpodcast.com/startup-advisory See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Mit 18 Angestellter bei Google, heute Unternehmer und Gründer von Codesphere: Das ist Elias Groll.Elias erzählt mir, was man bei der Entwicklung eines eigenen Produktes beachten muss, welche Stolperfallen es zu vermeiden gilt und wie man eigentlich merkt, dass die Zielgruppe anspringt. (Stichwort: Product-Led-Growth)Auch zum Thema Fundraising haben wir uns unterhalten: Wie überzeugt man Investoren von sich als Team und davon, dass man ein besseres Produkt entwickeln kann, als andere Teams am Markt?Und wenn man dann mal Investoren für sein Startup gefunden hat: Wie geht man damit um, wenn diese plötzlich anders handeln als erwartet?02:40 Finanzen & Eckdaten: Was sollte man über Codesphere wissen?04:40 Wie sah der Produktentwicklungsprozess aus?08:08 Wann wusstet ihr, dass die User wollen, was ihr vorstellt?09:38 Wie entwickelt & priorisiert ihr nach dem 1. Prototyp weiter?11:25 Wie habt ihr entschieden, was die Produktversion beinhaltet, die live geht?13:40 Wie bekommt man heraus, ob eine Idee gebraucht wird?15:20 Wie testet man nicht so offensichtliche Features auf Relevanz?18:36 Wie würdet ihr eure Funding-Historie beschreiben?20:30 Warum Fundraising?21:30 Du sagst, man muss selbst raisen – was hat sich durch diese Einstellung verändert?22:46 Was ist bei Investoren wichtig & was empfiehlst du für die VC-Suche?26:30 Erfahrungen mit Founds & VCs28:00 Einfluss von Kaufbewertungen & Tipps aus eigener Erfahrung31:16 Wie füllst du die Pipeline mit potenziellen Mitarbeitern?36:00 Wie viele Anteile haben eure Mitarbeiter & wie verteilt ihr diese? Stichwort: Mitarbeiterbeteiligungsprogramme / VSOP / ESOP37:00 Hast du keine Angst, dass bessere Angebote deine Mitarbeiter weglocken?ELIAS GROLL:Elias auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/elias-dev/Codesphere: https://codesphere.com/ WHATSAPP NEWSLETTER:2-3x wöchentlich bekommst du eine persönliche Sprachnotiz oder Inhalte von mir, die dich zu einem besseren Gründer machen, probier es aus:https://jungunternehmerpodcast.com/newsletterDU GRÜNDEST EIN STARTUP?Falls du bei deiner Startup Gründung Hilfe brauchst, meld dich gerne. Fabian, der Host dieses Podcasts, arbeitet mit diversen Startups die zwischen Pre-Seed und Series A stecken zusammen und vielleicht kann er dir ja auch helfen: https://jungunternehmerpodcast.com/startup-advisory See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Im t3n Podcast habe ich mit Insa Schniedermeier bereits ein bisschen über die Zukunft von Unicorn Bakery gesprochen und was das eigentlich bedeutet.In dieser Folge möchte ich es nochmal aufgliedern und erklären, warum der Podcast zur Plattform wird, wie du als Hörer:in mitwirken kannst und welche Bereiche in den nächsten Monaten dazukommen.CALL FOR CONTENTzum Formular: https://jungunternehmerpodcast.com/call-for-contentZum Artikel bei t3n: https://t3n.de/news/podcaster-fabian-tausch-kapitel-1453251/WHATSAPP NEWSLETTER: 1-2x wöchentlich bekommst du eine persönliche Sprachnotiz oder Inhalte von mir, die dich zu einem besseren Gründer machen, probier es aus:https://jungunternehmerpodcast.com/newsletterDU GRÜNDEST EIN STARTUP?Falls du bei deiner Startup Gründung Hilfe brauchst, meld dich gerne. Hier geht es zu einer kostenlosen 30-minütigen Gründer-Sprechstunde: https://jungunternehmerpodcast.com/startup-advisory See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
28 + 8 Interviews später ist der #FemaleFebruary auch schon wieder vorbei.Warum habe ich ihn eigentlich gestartet und was habe ich gelernt?Darüber habe ich mit Insa Schniedermeier im t3n Podcast gesprochen und dachte mir, die Erkenntnisse sollte ich auch in meinem Podcast teilen.In der zweiten Hälfte des Podcasts sprechen wir auch darüber, wie mein Podcast eigentlich entstanden und gewachsen ist. Wann habe ich genug Geld mit dem Podcast verdient?All das, gibt es in dieser Episode.Zum Artikel bei t3n: https://t3n.de/news/podcaster-fabian-tausch-kapitel-1453251/WHATSAPP NEWSLETTER: 1-2x wöchentlich bekommst du eine persönliche Sprachnotiz oder Inhalte von mir, die dich zu einem besseren Gründer machen, probier es aus:https://jungunternehmerpodcast.com/newsletterDU GRÜNDEST EIN STARTUP?Falls du bei deiner Startup Gründung Hilfe brauchst, meld dich gerne. Fabian, der Host dieses Podcasts, arbeitet mit diversen Startups, die zwischen Pre-Seed und Series A stecken zusammen und vielleicht kann er dir ja auch helfen: https://jungunternehmerpodcast.com/startup-advisory See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Lubomila Jordanova ist CEO & Gründerin von PlanA, dem KI-Startup, das den Einfluss von Unternehmen auf die Umwelt genau analysieren kann. Lubomila erzählt uns, wie sie es geschafft hat, als Zugezogene in Berlin zu gründen und wie sie zur Idee hinter PlanA kam. PlanA hat inzwischen mehr als 400 Kunden gewonnen und gehört zu einem der größten Player für Software zur Dekarbonisierung.Die Fragen:02:36 Wann hat dich die Faszination am Gründen gepackt?05:28 Wann wusstest du, dass du die richtige Idee gefunden hast?07:06 Wie schnell hast du dich in Berlin zurechtgefunden?10:33 Wo steht Plan A aktuell?12:53 Welche bekannten Fehler machen alle Unternehmen?15:16 Welche Rolle spielt Netzwerken für dich?18:00 Was waren deine größten Hindernisse beim Gründen?21:34 Was möchtest du anderen Gründer:innen auf den Weg geben?Vielen Dank fürs reinhören!LUBOMILA JORDANOVA:LinkedIn: https://de.linkedin.com/in/ljordanova/dePlanA: https://plana.earth/Der #FemaleFebruary ist nur möglich dank der Unterstützung von Canva, deinem Design-Tool für alles, was mit Inhalten und Präsentationen zu tun hat. Canva bietet allen, die den Female February lesen oder hören, eine verlängerte Testphase für ihre Pro-Version an (die Kernfunktionen sind ohnehin kostenlos). Klicke hier, um die neue Art der Content Creation in Teams 45 Tage lang zu testen. Link dazu: https://canva.me/femalefebruaryWHATSAPP NEWSLETTER:1-2x wöchentlich bekommst du eine persönliche Sprachnotiz oder Inhalte von mir, die dich zu einem besseren Gründer machen, probier es aus:https://jungunternehmerpodcast.com/newsletterDU GRÜNDEST EIN STARTUP?Falls du bei deiner Startup Gründung Hilfe brauchst, meld dich gerne. Fabian, der Host dieses Podcasts, arbeitet mit diversen Startups, die zwischen Pre-Seed und Series A stecken zusammen und vielleicht kann er dir ja auch helfen: https://jungunternehmerpodcast.com/startup-advisory See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Sara F. Marquardt ist CEO & Mit-Gründerin von QOA, dem Startup, das den Schokoladenmarkt revolutioniert. Sie stellt zusammen mit Team Schokolade ohne Kakao her und schafft es dadurch 10 Mal nachhaltiger zu sein, als konventionelle Schokolade. Mit ihr spreche ich über Herausforderungen, die sie mit ihrem Unternehmen stemmen musste und über die Arbeit mit ihrem 16-köpfigen Team im eigenen 1.000m² LaborDie Fragen:2:32 Wann hat dich die Faszination am Gründen gepackt?3:34 Wann kam dein richtiger Moment zum Gründen?5:42 Wie seid ihr auf Schokolade ohne Kakao gekommen?9:34 Warum seid ihr revolutionär?11:39 Wo liegen die Unterschiede in der Produktion?15:48 Wie sieht euer Skalierungsprozess aus?18:21 Werdet ihr neben eurem B2B Angebot auch eigene Produkte direkt verkaufen?20:30 Wo steht ihr aktuell?23:11 Welche Rolle spielt Netzwerk für dich?24:42 Habt ihr ein Büro oder seid ihr remote?25:48 Worauf bist du besonders stolz?27:46 Was möchtest du anderen Gründer:innen mit auf den Weg geben?Vielen Dank fürs reinhören!SARA MARQUARDT:LinkedIn: https://de.linkedin.com/in/saramarquartQOA: https://qoacompany.com/Der #FemaleFebruary ist nur möglich dank der Unterstützung von Canva, deinem Design-Tool für alles, was mit Inhalten und Präsentationen zu tun hat. Canva bietet allen, die den Female February lesen oder hören, eine verlängerte Testphase für ihre Pro-Version an (die Kernfunktionen sind ohnehin kostenlos). Klicke hier, um die neue Art der Content Creation in Teams 45 Tage lang zu testen. Link dazu: https://canva.me/femalefebruaryWHATSAPP NEWSLETTER:1-2x wöchentlich bekommst du eine persönliche Sprachnotiz oder Inhalte von mir, die dich zu einem besseren Gründer machen, probier es aus:https://jungunternehmerpodcast.com/newsletterDU GRÜNDEST EIN STARTUP?Falls du bei deiner Startup Gründung Hilfe brauchst, meld dich gerne. Fabian, der Host dieses Podcasts, arbeitet mit diversen Startups, die zwischen Pre-Seed und Series A stecken zusammen und vielleicht kann er dir ja auch helfen: https://jungunternehmerpodcast.com/startup-advisory See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Clara Teschner, CEO und Solo-Gründerin von MyClarella, dem Wellness Brand, das Frauen durch die intensive Zeit nach der Geburt hilft. Als Clara ihr erstes Kind zur Welt brachte, stellte sie fest, dass Frauen in Deutschland zwar sehr gut auf die Geburt vorbereitet werden, die Betreuung danach aber direkt aufhört. Dadurch fühlen sich viele Frauen alleingelassen. MyClarella setzt hier an und bringt mit speziellen Hygiene- und Wellnessprodukten Komfort und Entspannung in die aufregende Zeit. Mit Clara spreche ich darüber, wie sie es geschafft hat, mit wenig Startkapital und neben dem Studium zu gründen. Außerdem ist Clara auf der Suche nach Unterstützung und erzählt sie uns welche Qualitäten sie in Co-Founder:innen sucht. Vielleicht bist du genau der richtig fit.Die Fragen:01:46 Wann hat dich die Faszination fürs Gründen gepackt06:12 Wie kam es zur Gründung von MyClarella?07:44 Welches Problem löst ihr?12:16 Wie offen waren Partner für deine Idee?14:13 Wo steht ihr aktuell?16:04 Welche Stärken suchst du in Co-Founder:innen?17:00 Wie sieht die Vision aus?19:42 Welche Roll spielt Netzwerk für dich?22:06 Was waren deine größten Hindernisse?24:43 Ab wann konntest du Vollzeit an MyClarella arbeiten?27:00 Worauf bist du besonders stolz?28:50 Was möchtest du anderen Gründer:innen auf den Weg geben?Vielen Dank fürs reinhören!CLARA TESCHNER:LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/clarateschner/MyClarella: https://www.myclarella.com/Der #FemaleFebruary ist nur möglich dank der Unterstützung von Canva, deinem Design-Tool für alles, was mit Inhalten und Präsentationen zu tun hat. Canva bietet allen, die den Female February lesen oder hören, eine verlängerte Testphase für ihre Pro-Version an (die Kernfunktionen sind ohnehin kostenlos). Klicke hier, um die neue Art der Content Creation in Teams 45 Tage lang zu testen. Link dazu: https://canva.me/femalefebruaryWHATSAPP NEWSLETTER:1-2x wöchentlich bekommst du eine persönliche Sprachnotiz oder Inhalte von mir, die dich zu einem besseren Gründer machen, probier es aus:https://jungunternehmerpodcast.com/newsletterDU GRÜNDEST EIN STARTUP?Falls du bei deiner Startup Gründung Hilfe brauchst, meld dich gerne. Fabian, der Host dieses Podcasts, arbeitet mit diversen Startups, die zwischen Pre-Seed und Series A stecken zusammen und vielleicht kann er dir ja auch helfen: https://jungunternehmerpodcast.com/startup-advisory See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Kommentare 
Von Google Play herunterladen
Vom App Store herunterladen