DiscoverMedienrot Swiss
Medienrot Swiss
Claim Ownership

Medienrot Swiss

Author: Jens Stoewhase

Subscribed: 1Played: 6
Share

Description

Podcast in Sachen PR & Kommunikation
5 Episodes
Reverse
Es ist schon wieder ein Monat rum und wir haben eine neue Folge unseres Podcasts für medienrot Swiss.Und dieses Mal hatte Jens Stoewhase das Vergnügen, mit Rafael Zeier zu sprechen. Rafael ist Redaktor für Digitales und Gesellschaft beim Zürcher Tamedia-Verlag, der unter anderem den Tages-Anzeiger, die Sonntagszeitung oder den Berner Bund herausgibt. Nebenher bloggt er gelegentlich auf www.zeipad.com und macht mit zwei Freunden den KFZ Podcast.Mit 19 Jahren gründete Rafael das St.Galler Studentenradio toxic.fm. Parallel studierte er Soziologie in Zürich. Nach Abschluss des Studiums kam er als Redaktor zum Schweizer Radio DRS 1. Von da ging die Reise weiter zum Tages-Anzeiger und zu Tamedia. Heute wohnt er mit seiner Familie in St.Gallen.Zum Einstieg in das Gespräch wollte Stoewhase von Rafael Zeier wissen, wo er sich verortet und wie er seinen Weg gegangen ist.
Sehr geehrte Damen und Herren, für diese Ausgabe unseres Podcasts konnten wir Simon Griesser gewinnen. Er ist Head SEO und Content bei der Agentur Dept Digital Marketing AG in Zürich. Das Gespräch mit Simon soll sich deshalb auch darum drehen, wie wo und wann die Suchmaschinenoptimierung ein wichtiges Tool innerhalb der Kommunikationsarbeit sein kann. Immerhin gilt SEO in der digitalen Medienwelt ja fast schon als ein etabliertes und traditionelles Handwerk. Oft hat man den Eindruck, dass die sozialen Medien, Visual Search und Audio Search aktuell viel mehr Aufmerksamkeit bekommen. Simon Griesser zeigt in dem Gespräch, wie SEO heute all die obene genannten Themen verbinden, unterstützen und wirklich pushen kann. Er zeigt ein wenig die Magie dahinter auf. Und mit Magie, da kennt sich der Simon wirklich gut aus. Apropos gut auskennen, bevor wir direkt in das Gespräch einsteigen, möchten wir uns noch bei der lieben Zürcher Kollegin Marie-Christine Schindler bedanken, die uns den Kontakt zu Simon Griesser ermöglicht hat.Das Interview mit Simon Griesser eröffnen wir mit einer sehr direkten Frage: Wo ist denn – aus seiner Perspektive – wo profitiert die Kommunikationsarbeit besonders sinnvoll von der Suchmaschinenoptimierung?
Dies ist die dritte Ausgabe des Podcasts für medienrot Swiss und wir freuen uns, dass Sie uns wieder Ihr Ohr leihen. Der Verwaltungsrat der Landau Media Schweiz AG hat Kai Gerwig zum Geschäftsführer ernannt. Herr Gerwig ist bereits seit April 2019 als Repräsentant und Head of Business Development für Landau Media tätig und verantwortet nun in seiner neuen Position das weitere Wachstum des Medienbeobachters in der Schweiz.Insofern ist diese Folge ein Blick hinter die Kulissen des Unternehmens, das diesen Podcast hier anbietet.Die Landau Media Schweiz AG startete im September 2018 seinen Medienbeobachtungsservice in Schweizer Printmedien, in TV, Radio und Online- bzw. Social Media Portalen. Der Dienst richtet sich an Kommunikationsverantwortliche in Organisationen, Unternehmen und Agenturen.Kai Gerwig, der versierte Kenner der PR- und Kommunikationsbranche sowie Kommunikationsprofi und Netzwerker gibt in dieser Podcastfolge am neuen Zürcher Standort – in der Nähe vom Limmatplatz im Colab Impact Hub – Einblick in seine Mission für Landau Media Schweiz. Steigen wir also direkt ein.
Für die 2. Folge unseres medienrot Swiss Podcasts war Jens Stoewhase in der letzten Augustwoche einen Tag in Zürich und traf für Interviews einige interessante Schweizer Kolleginnen und Kollegen im Impact Hub Zürich, einem sehr charmanten Colab bzw. Co-Working-Space.So konnte Stoewhase an diesem Tag auch mit Olivia Bachofer sprechen. Sie ist die Communication & Brand Managerin bei Schindler Aufzüge Schweiz. Frau Bachofer ist dabei u.a. für die interne Kommunikation des Unternehmens zuständig. Im Interview sprach man über die Digitalisierung ihrer Arbeit und die Pläne für den Aufbau eines Newsrooms bei Schindler Aufzüge.
Zum Einstieg in das Interview wollten wir daher von ihr wissen in welcher Form denn die digitalen Optionen in ihre Arbeit Einzug gehalten UND welchen positiven Impact diese Möglichkeiten für Frau Bachofer erschlossen haben? Wenn Sie mehr über medienrot SWISS erfahren wollen, dann empfehle ich Ihnen unsere Webseite medienrot.ch bzw. unseren frisch gestarteten Channel auf LinkedIn – dort finden Sie uns unter medienrot SWISS.
Sehr geehrten Damen und Herren, wir dürfen Sie ganz herzlich zur ersten Ausgabe unseres schweizerischen medienrot-Podcasts begrüßen. Von nun an werden wir jeden Monat eine Ausgabe produzieren und veröffentlichen, in der wir jeweils mit einer schweizerischen Persönlichkeit aus den Bereichen Medien, Kommunikation und Public Relations sprechen. Dieser Podcast soll Ihnen – liebe HörerInnen und Hörer – jeweils einen Mehrwert liefern, gern in Form von einer neuen Perspektive auf ein Thema oder auch die Option eine Person aus der Branche näher kennen zu lernen.Für die erste Folge trafen wir die Zürcher Kollegin Marie-Christine Schindler während des Hamburger Zukunftsforums der Deutschen Public Relations Gesellschaft. Und wie es bei einem Barcamp so üblich ist, sprachen wir in lockerer Atmosphäre. Thematisch ging es um die integrierte, crossmediale und vernetzte Kommunikation. Dazu hat Marie-Christine Schindler Anfang 2010 einen Würfel entwickelt, der sich über die Jahre in der Beratungstätigkeit bewährt hat. Heute – 2019 – greift diese Idee der aktuell viel diskutierte Newsroom in allen drei Dimensionen auf. Und genau damit steigen wir auch in das Interview ein: Wie kommt man vom Kommunikationswürfel zum Newsroom, liebe Marie-Christine?Moderation: Jens Stoewhase von medienrot.ch
Comments (1)

Marie-Christine Schindler

sympathisch und informativ. Vielen Dank für diesen Podcast.

Aug 30th
Reply
loading
Download from Google Play
Download from App Store