DiscoverNZZ Akzent
NZZ Akzent

NZZ Akzent

Author: NZZ – täglich ein Stück Welt

Subscribed: 12,741Played: 136,955
Share

Description

Täglich erzählen NZZ-Korrespondentinnen und Redaktoren, was sie bewegt: rund zehnminütige Geschichten aus der ganzen Welt inklusive fundierter Analyse aus dem Hause NZZ, gehostet von Nadine Landert und David Vogel. Das ist «NZZ Akzent» – täglich ein Stück Welt.

Hörerinnen und Hörer von «NZZ Akzent» lesen die NZZ online oder in gedruckter Form drei Monate lang zum Preis von einem Monat. Zum Angebot: probeabo.nzz.ch/akzent
91 Episodes
Reverse
Kurz vor seiner Vergiftung war der russische Oppositionelle Alexei Nawalny in Nowosibirsk unterwegs. Politik von unten soll die «Hauptstadt Sibiriens» verändern – und auch ein Angriff auf den Kreml sein. Heutiger Gast: Markus Ackeret, Russland-Korrespondent Weitere Informationen zum Thema: https://www.nzz.ch/international/russland-in-nowosibirsk-wird-politik-von-unten-erprobt-ld.1575291 Hörerinnen und Hörer von «NZZ Akzent» lesen die NZZ online oder in gedruckter Form drei Monate lang zum Preis von einem Monat. Zum Angebot: probeabo.nzz.ch/akzent
Lateinamerika ist ein Wachstumsmarkt für Food-Delivery-Unternehmen. Wer es hier schafft, hat gute Chancen, auch weltweit zu bestehen. Aber wer zahlt den Preis dafür? Heutiger Gast, Alexander Busch, Lateinamerika-Korrespondent Weitere Informationen zum Thema: https://www.nzz.ch/technologie/von-algorithmen-dark-kitchen-und-meuternden-motorradboten-der-harte-konkurrenzkampf-der-food-delivery-unternehmen-in-lateinamerika-ld.1566586 Hörerinnen und Hörer von «NZZ Akzent» lesen die NZZ online oder in gedruckter Form drei Monate lang zum Preis von einem Monat. Zum Angebot: probeabo.nzz.ch/akzent
Wo Migranten für einen Hungerslohn arbeiten, stellt sich eine Frau ihrem übermächtigen Gegner und wird zur Hoffnungsträgerin. Heutiger Gast: Manfred Rist, Korrespondent in Singapur Weitere Informationen zum Thema: https://www.nzz.ch/international/eine-seltenheit-in-singapur-eine-maid-gewinnt-vor-gericht-ld.1575869 Hörerinnen und Hörer von «NZZ Akzent» lesen die NZZ online oder in gedruckter Form drei Monate lang zum Preis von einem Monat. Zum Angebot: probeabo.nzz.ch/akzent
Magda Gomez hat den sozialen Aufstieg geschafft. Doch sie bleibt in der Favela und kämpft gegen Corona. Ihre Geschichte hat sie zu einer Anführerin gemacht. Heutiger Gast: Nicole Anliker, Korrespondentin in Brasilien Hörerinnen und Hörer von «NZZ Akzent» lesen die NZZ online oder in gedruckter Form drei Monate lang zum Preis von einem Monat. Zum Angebot: probeabo.nzz.ch/akzent
Am Tropf von China

Am Tropf von China

2020-09-1414:05

Während Corona wurden plötzlich die Medikamente knapp. Das überrascht wenig: Ungefähr 80 Prozent aller Generika werden in China hergestellt. Lässt sich diese Abhängigkeit wieder rückgängig machen? Heutiger Gast: Reto U. Schneider, Stellvertretender Chefredaktor des Folios Weitere Informationen zum Thema: https://www.nzz.ch/folio/am-tropf-von-peking-ld.1574165 Hörerinnen und Hörer von «NZZ Akzent» lesen die NZZ online oder in gedruckter Form drei Monate lang zum Preis von einem Monat. Zum Angebot: probeabo.nzz.ch/akzent
George Bates zieht eine Beinamputation in Erwägung, um seinen Lebenstraum zu verwirklichen: eine Paralympische Medaille im Rollstuhl-Basketball. Sein Schicksal zeigt ein generelles Problem des Behindertensports auf. Heutiger Gast: Isabelle Pfister Weitere Informationen zum Thema: Der Rollstuhl-Basketballer George Bates sagt: «Ich habe doch nichts falsch gemacht. Ich bin einfach behindert» https://www.nzz.ch/sport/ich-habe-doch-nichts-falsch-gemacht-ich-bin-einfach-behindert-ld.1572659 Hörerinnen und Hörer von «NZZ Akzent» lesen die NZZ online oder in gedruckter Form drei Monate lang zum Preis von einem Monat. Zum Angebot: probeabo.nzz.ch/akzent
Seit mehr als zwei Monaten finden in Bulgarien Demonstrationen gegen die Regierung statt. Eine Reise nach Bulgarien zeigt die wahre Enttäuschung der Bevölkerung. Gast: Volker Pabst Weitere Informationen: https://www.nzz.ch/international/die-wut-auf-den-mafiastaat-treibt-tausende-bulgaren-auf-die-strasse-ld.1566840 Hörerinnen und Hörer von «NZZ Akzent» lesen die NZZ online oder in gedruckter Form drei Monate lang zum Preis von einem Monat. Zum Angebot: probeabo.nzz.ch/akzent
Nach der Inkraftsetzung des nationalen Sicherheitsgesetzes in Hongkong hat sich der Aktivist Nathan Law im Juli nach London abgesetzt. Den Kampf der Demokratiebewegung gibt er trotzdem nicht auf. Heutiger Gast: London-Korrespondent Niklaus Nuspliger Weitere Informationen zum Thema: https://www.nzz.ch/international/hongkong-interview-mit-studentenfuehrer-nathan-law-ld.1573335 Hörerinnen und Hörer von «NZZ Akzent» lesen die NZZ online oder in gedruckter Form drei Monate lang zum Preis von einem Monat. Zum Angebot: probeabo.nzz.ch/akzent
Der Präsidentschaftskandidat der Demokraten musste in seinem Leben schon viele Rückschläge hinnehmen. Es ist bereits sein dritter Anlauf aufs Weisse Haus. Jetzt scheint er seinem Ziel so nah zu sein wie noch nie. Heutiger Gast: Andreas Rüesch Weitere Informationen zum Thema: https://www.nzz.ch/international/joe-biden-wie-ein-ewiger-verlierer-zum-mann-der-stunde-wurde-ld.1571666 Hörerinnen und Hörer von «NZZ Akzent» lesen die NZZ online oder in gedruckter Form drei Monate lang zum Preis von einem Monat. Zum Angebot: probeabo.nzz.ch/akzent
Ali Hassan Salameh war eine schillernde Figur: Als palästinensischer Terrorist pflegte er Kontakte zur CIA, er stand auf der Todesliste des Mossad und besuchte in Genf wiederholt einen Schweizer Nazi. Heutiger Gast: Marcel Gyr Weitere Informationen zum Thema: https://www.nzz.ch/schweiz/der-rote-prinz-zwischen-cia-und-mossad-das-schillernde-leben-des-playboy-terroristen-ali-hassan-salameh-ld.1566720 Hörerinnen und Hörer von «NZZ Akzent» lesen die NZZ online oder in gedruckter Form drei Monate lang zum Preis von einem Monat. Zum Angebot: probeabo.nzz.ch/akzent
Vor 50 Jahren entführten palästinensische Terroristen drei Flugzeuge nach Jordanien: darunter eine Swissair-Maschine, deren 165 Insassen plötzlich Geiseln waren. Heutiger Gast: Reporter Marcel Gyr Weitere Informationen zum Thema: https://www.nzz.ch/schweiz/der-rote-prinz-zwischen-cia-und-mossad-das-schillernde-leben-des-playboy-terroristen-ali-hassan-salameh-ld.1566720 Hörerinnen und Hörer von «NZZ Akzent» lesen die NZZ online oder in gedruckter Form drei Monate lang zum Preis von einem Monat. Zum Angebot: probeabo.nzz.ch/akzent
Schwedens Sex-Regel

Schwedens Sex-Regel

2020-09-0311:183

In Schweden braucht es für Sex die Zustimmung aller Beteiligten. Alles andere gilt als Vergewaltigung. Eine Zwischenbilanz. Heutiger Gast: Skandinavien-Korrespondent Rudolf Hermann Weitere Informationen zum Thema: https://www.nzz.ch/gesellschaft/zustimmungsregel-beim-sex-schweden-zieht-nach-zwei-jahren-bilanz-ld.1564969 Hörerinnen und Hörer von «NZZ Akzent» lesen die NZZ online oder in gedruckter Form drei Monate lang zum Preis von einem Monat. Zum Angebot: probeabo.nzz.ch/akzent
Mit den beiden Wahlparteitagen hat die heisse Phase des Wahlkampfs begonnen. Demokraten und Republikaner beschreiben dabei die USA mit Bildern, die gegensätzlicher kaum sein könnten. Heutiger Gast: Washington-Korrespondent Peter Winkler Weitere Informationen zum Thema: https://www.nzz.ch/international/wahlen-usa-2020 Hörerinnen und Hörer von «NZZ Akzent» lesen die NZZ online oder in gedruckter Form drei Monate lang zum Preis von einem Monat. Zum Angebot: probeabo.nzz.ch/akzent
Simbabwe steht wieder vor einem Trümmerhaufen. Der Nachfolger des simbabwischen Despoten Mugabe wird seinem Ziehvater immer ähnlicher. Weshalb kam das Land trotz Führungswechsel nicht vorwärts? Heutiger Gast: Afrika-Redaktor Fabian Urech Weitere Informationen zum Thema: https://www.nzz.ch/international/mugabe-20-der-nachfolger-des-simbabwischen-despoten-wird-seinem-ziehvater-immer-aehnlicher-droht-ihm-nun-das-selbe-schicksal-ld.1571314 Hörerinnen und Hörer von «NZZ Akzent» lesen die NZZ online oder in gedruckter Form drei Monate lang zum Preis von einem Monat. Zum Angebot: probeabo.nzz.ch/akzent
Kinderärzte sind besorgt. Das Wissen über die Gefahr beim Schütteln eines Babys sei in den letzten Jahren verloren gegangen. Am Zürcher Kinderspital hat die Zahl der medizinisch nachgewiesenen Fälle von «Schüttelbabys» zugenommen. Heutiger Gast: Johanna Wedl Weitere Informationen zum Thema: https://www.nzz.ch/zuerich/kinderspital-zuerich-schuettelbabys-leiden-ein-leben-lang-ld.1548619 Hörerinnen und Hörer von «NZZ Akzent» lesen die NZZ online oder in gedruckter Form drei Monate lang zum Preis von einem Monat. Zum Angebot: probeabo.nzz.ch/akzent
QAnon wird immer mehr zu einem Massenphänomen. Jetzt ist die Bewegung von den USA nach Europa übergeschwappt.Ein Erklärungsversuch. Heutiger Gast: Marko Kovic Weitere Informationen zum Thema: https://www.nzz.ch/technologie/facebook-geht-gegen-qanon-vor-woran-glauben-die-anhaenger-ld.1568553 Hörerinnen und Hörer von «NZZ Akzent» lesen die NZZ online oder in gedruckter Form drei Monate lang zum Preis von einem Monat. Zum Angebot: probeabo.nzz.ch/akzent
Der bald 90-jährige Star-Investor betont immer wieder: sein Erfolgsrezept sei Geduld. Das ist aber nicht das einzige Geheimnis hinter seinem Erfolg. Heutiger Gast: Christof Leisinger, New York-Korrespondent Weitere Informationen zum Thema: https://www.nzz.ch/finanzen/warren-buffets-strategie-ld.1569558 Hörerinnen und Hörer von «NZZ Akzent» lesen die NZZ online oder in gedruckter Form drei Monate lang zum Preis von einem Monat. Zum Angebot: probeabo.nzz.ch/akzent
In Amerika dürfen Millionen von Kindern noch immer nicht zur Schule. Als in den Sommerferien die Schulschliessungen verlängert werden, handelt unser Korrespondent Martin Lanz. Heutiger Gast: Martin Lanz, Wirtschaftskorrespondent Washington Weitere Informationen zum Thema: https://www.nzz.ch/meinung/schulschliessungen-amerika-verspielt-die-zukunft-seiner-kinder-ld.1569073 Hörerinnen und Hörer von «NZZ Akzent» lesen die NZZ online oder in gedruckter Form drei Monate lang zum Preis von einem Monat. Zum Angebot: probeabo.nzz.ch/akzent
Das Anti-Twitter

Das Anti-Twitter

2020-08-2511:191

Parler verspricht «wahre» Meinungsfreiheit und erhält regen Zulauf von Amerikas Konservativen: Was steckt hinter dem sozialen Netzwerk? Heutiger Gast: Tech-Redaktorin Jenni Thier Weitere Informationen zum Thema: https://www.nzz.ch/technologie/das-neue-netzwerk-parler-praesentiert-sich-als-anti-twitter-ld.1569167 Hörerinnen und Hörer von «NZZ Akzent» lesen die NZZ online oder in gedruckter Form drei Monate lang zum Preis von einem Monat. Zum Angebot: probeabo.nzz.ch/akzent
Tonnen von Haschisch, ein Drogenbaron und ein Elitepolizist – das sind die Ingredienzen von Norwegens spektakulärstem Drogenkriminalfall der Geschichte. Das Delikate dabei ist: Der Kriminelle und der Polizist stecken unter einer Decke. Heutiger Gast: Rudolf Hermann Weitere Informationen zum Thema: https://www.nzz.ch/panorama/ueber-norwegens-spektakulaeren-drogenprozess-gegen-eirik-jensen-ld.1562789 Hörerinnen und Hörer von «NZZ Akzent» lesen die NZZ online oder in gedruckter Form drei Monate lang zum Preis von einem Monat. Zum Angebot: probeabo.nzz.ch/akzent
loading
Comments 
Download from Google Play
Download from App Store