EntdeckenSWR3 Topthema
SWR3 Topthema
Claim Ownership

SWR3 Topthema

Autor: SWR3

Abonniert: 2,474Gespielt: 38,210
teilen

Beschreibung

Das SWR3 Topthema ist der tägliche Info-Schwerpunkt in der SWR3 Nachmittagsshow – immer gegen 17:40 Uhr in SWR3 und auf SWR3.de. Damit seid ihr in vier Minuten bestens informiert über die wichtigen Themen.
179 Episodes
Reverse
Verdachtsfall AfD

Verdachtsfall AfD

2021-03-0303:29

Der Verfassungs-Schutz nimmt die AfD noch genauer als bisher in’s Visier – sie gilt jetzt offiziell als „rechtsextremistischer Verdachtsfall“ und kann mit geheimdienstlichen Methoden beobachtet werden. Die AfD selbst ist empört über diese Einstufung, Politiker anderer Parteien haben die Entscheidung begrüßt. „Verdachtsfall AfD“ – das ist das SWR3-Topthema mit Klaus Sturm
Am Ende landen Rinder oder Schweine bei vielen von uns auf dem Teller – aber davor soll es ihnen besser gehen als bisher. Das kostet natürlich Geld. Deshalb hat Agrar-Ministerin Julia Klöckner heute verschiedene Möglichkeiten vorgestellt, wie eine bessere Tier-Haltung finanziert werden könnte. „Tierwohl – der Preis für ein besseres Leben“ – das ist das SWR3-Topthema mit Klaus Sturm
Wir sind heute in eine neue Woche der Entscheidung gestartet: Am Mittwoch beraten Kanzlerin und Länder-Chefs darüber, wie es denn nun weitergeht mit den Anti-Corona-Beschränkungen. Und natürlich wird schon vorher viel gestritten und diskutiert: Was könnte vielleicht wieder geöffnet werden – und könnten dafür vielleicht viel mehr Menschen geimpft werden als aktuell geplant? „Positions-Bestimmungen bei unklarer Sicht“ – das ist das SWR3-Topthema mit Klaus Sturm
In ein paar Monaten soll es einen digitalen Impfpass geben – darauf haben sich die Regierungs-Chefs der EU geeinigt. Aber was dieser Impfpass dann kann, wie er angewendet wird und ob es für Anti-Corona-Geimpfte dann auch Lockerungen geben kann, das ist alles noch völlig unklar. „Die Diskussion um den digitalen Impfpass“ – das ist das SWR3-Topthema mit Klaus Sturm.
„Unser Bahnhof soll schöner werden“ – so könnte ein neues, großes Projekt von Verkehrsminister Andreas Scheuer heißen. Insgesamt fünf Milliarden Euro gibt das Ministerium in den nächsten Jahren dafür aus, dass mehr als 3000 Bahnhöfe in ganz Deutschland aufgehübscht werden. Dabei hat die Bahn ihr größtes Ziel vor Augen: Die Passagierzahlen sollen bis 2030 verdoppelt werden. „Abschied vom Schmuddel-Bahnhof“ – das ist das SWR3-Topthema mit Klaus Sturm.
Den Wäldern in Deutschland geht’s so schlecht wie seit 36 Jahren nicht mehr – das belegt ein Bericht des Landwirtschafts-Ministeriums. Immer mehr Bäume sterben ab und ein fünftel der Bäume hat keine richtige Krone mehr. Der Wald sei in einem dramatischen Zustand, sagt Ministerin Julia Klöckner – und vielen ist das in den vergangenen Monaten vielleicht zum ersten Mal aufgefallen, weil der Wald ja aktuell als Reiseersatz und natürliches Fitness-Studio dienen muss. „Der deutsche Wald – zwischen Stress und Erholung“ – das ist das SWR3-Topthema mit Klaus Sturm.
1,5 Millionen neue Wohnungen will die Bundesregierung in ihrer Amtszeit bauen lassen. 1,2 Millionen sind’s bisher geworden – und das sei ganz schön viel, sagte Bundes-Bauminister Horst Seehofer heute. Da hat er nämlich die Bilanz der sogenannten „Wohnraum-Offensive“ der Regierung vorgestellt. Dass die ziemlich mau und ernüchternd ausfalle, kritisieren Sozial- und Mieterverbände. „Bezahlbare Wohnungen dringend gesucht“ – das ist das SWR3-Topthema mit Klaus Sturm.
So ganz langsam kehrt ein kleines bisschen Normalität zurück: Die meisten Grundschulen und Kindergärten öffnen seit heute wieder.Bei vielen klappt das nur Schritt für Schritt, mit vielen Einschränkungen und Vorsichtsmaßnahmen. Für die einen ist das eine große Erleichterung – andere sehen darin die Gefahr, dass sich das Corona-Virus wieder schneller ausbreiten könnte. „Schulstart mit Risiken und Nebenwirkungen“ – das ist das SWR3-Topthema mit Klaus Sturm.
Neun junge Menschen sind heute vor einem Jahr gestorben. Ein rassistischer Attentäter hat sie in Hanau erschossen. Wir erinnern heute in SWR3 den ganzen Tag immer wieder an die Opfer. Said Etris Hashemi ist 24. Er wollte mit seinem Bruder und seinen Freunden Fußball schauen - in der Arena Bar in Hanau. Dann kam der Täter. Etris kleiner Bruder, auch Freunde von ihm wurden getötet, er selbst hat schwer verletzt überlebt. Nils Dampz hat Said Etris Hashemi getroffen. Er erzählt, wie er mit dieser unfassbaren Tat vom 19 Februar 2020 umgeht. Das SWR3-Topthema: „Ein Jahr nach dem Anschlag“
"Die Mars-Mission"

"Die Mars-Mission"

2021-02-1803:04

Wenn Sie Lust haben, heute abend ein bisschen im Netz zu daddeln: um 21 Uhr 55 wäre ein guter Zeitpunkt. Dann soll die amerikanische Marssonde Perseverance auf dem Mars landen – im Netz kann man live zugucken. Mehr als ein halbes Jahr Langeweile – gefolgt von sieben Minuten Stress – so lange dauert die Landung. „Die Mars-Mission“ – das SWR3-Topthema von Stefan Troendle
"Wir wuppen das"

"Wir wuppen das"

2021-02-1703:56

Der Spruch des Tages kommt Bundesfinanzminister Scholz. Der hat gesagt „Wir werden auch das finanziell wuppen“. Gemeint sind Corona-Antigen-Tests, sein Kollege Spahn aus dem Gesundheitsressort hatte versprochen ab März Schnelltests für jeden anzubieten. Deutschland macht jetzt also endlich das, was andere Länder vormachen. „Wir wuppen das“ - das SWR3 Topthema von Stefan Troendle
Es gibt Hilfen, wenn die Wirtschaft schließen muss. Heißt im November. Heute ist Mitte Februar und die Kohle fehlt vielerorts immer noch. Ein Kritikpunkt von vielen an Bundeswirtschaftsminister Altmaier. Er will jetzt gemeinsam mit den Wirtschaftsverbänden eine, Achtung, „Öffnungsstrategie“ für Handel und Gewerbe erarbeiten. Klingt nach heißer Luft – ist aber wichtig. „Die Sache mit der Perspektive“, das SWR3-Topthema von Stefan Troendle
Wie schwierig die Zeiten gerade sind, das merken nicht nur Eltern im homeoffice mit drei Kindern – das merken in diesen Tagen vor allem alle, die jetzt eigentlich Karneval oder Fasching oder Fastnacht feiern wollten. Während besagte Eltern jede Menge Trubel aushalten müssen, müssen Karneval-Fans mit einer großen Leere klarkommen. „Die dröhnende Stille in Zeiten des Frohsinns“ – das ist das SWR3-Topthema mit Klaus Sturm
Nach den Beratungen von Kanzlerin und Länderchefs ist die Stimmungslage gespalten: den einen geht es zu langsam mit den Lockerungen, die anderen halten strengere Einschränkungen für nötig. Fast alle finden es gut, dass Kindergärten und Grundschulen in anderthalb Wochen schrittweise wieder öffnen können. Aber warum dürfen Friseure dann Anfang März wieder loslegen, Restaurants oder Fitness-Clubs aber noch nicht? „Leichte Lockerungen und viel Ärger“ – das ist das SWR3-Topthema mit Klaus Sturm
Viele von uns haben die Bilder gesehen und waren froh, dass ihnen das nicht passiert ist: 70 Kilometer Stau auf der A2 bei Bielefeld, 16 Stunden lang steckten manche Autofahrer da fest, in Schnee und Eis bei Temperaturen von minus fünf bis minus zehn Grad. Das Blöde ist: Im Winter kann das immer wieder passieren und deshalb sollten wir vorbereitet sein. „Eis und Schnee und der funktionierende Menschenverstand“ – das ist das SWR3-Topthema mit Klaus Sturm
Viele Geschäftsleute klagen und wissen nicht wie es weitergehen soll – aber an der Börse herrscht Partystimmung. Der Aktien-Index DAX erreichte heute Morgen einen neuen Rekord und auch viele andere Zahlen an der Börse sehen so aus, als ginge es der Wirtschaft einfach richtig gut. „Aktien als Anti-Depressivum“ – das ist das SWR3-Topthema mit Klaus Sturm
Mutiert

Mutiert

2021-02-0503:42

Unabhängig davon, dass wir alle mal dringend zum Friseur müssten und unsere Kinder gerne wieder in die Schule schicken würden: glaubt irgendjemand ernsthaft, dass der bis zum 14. Februar dauernde Lockdown nicht wieder verlängert wird? Das wird eines der wichtigsten Themen nächste Woche sein, wenn Kanzlerin Merkel wieder mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten über die Regeln der nächsten Wochen entscheidet. Da könnten neben den Inzidenz-Zahlen auch die Mutationen eine entscheidende Rolle spielen. Denn eines ist klar: obwohl die Zahlen runtergehen, ist die Gefahr noch lange nicht vorbei. Mutiert – das @swr3-Topthema von Stefan Troendle
Parties, Konzerte, Essen gehen, Reisen - mit Corona-Impfung eigentlich kein Problem - oder doch? Der deutsche Ethikrat hat sich heute mit diesem Thema befasst. Im Ethikrat sitzen Mediziner, Juristen, Theologen und Wissenschaftler - sie beraten die Politik. Fazit: Solange nicht alle geimpft werden können, solange gibt’s auch keine Sonderregeln für Geimpfte, heißt es von dem Gremium. “Der Gleichheitsgrundsatz“ – das SWR3 Topthema von Stefan Troendle
Marktmacht

Marktmacht

2021-02-0303:32

Es ist der perfekte amerikanische Traum. Ein Mann hat eine Idee, setzt sie um und wird zum Multi-Multi-Milliardär. Die Rede ist von Jeff Bezos, dem Chef des von ihm gegründeten Unternehmens Amazon. Bezos hat gestern überraschend angekündigt, dass er als Unternehmenschef aufhört – was am Erfolg des Online-Versand-Konzerns wohl wenig ändern wird. „Marktmacht“ – das SWR3 Topthema von Stefan Troendle
Der russische Regime-Kritiker Alexej Nawalny soll gegen seine Bewährungsauflagen verstossen haben. Das sagt die Staatsanwaltschaft, weil er sich nicht bei den russischen Behörden gemeldet hat. Nur konnte sich Nawalny gar nicht melden. Er war wegen des Giftanschlags auf ihn - mutmaßlich ebenfalls durch russische Behörden - in Behandlung und zwar in Berlin - was in jeder Zeitung nachzulesen war. Heute soll entschieden werden, ob Nawalny seine Haftstrafe von dreieinhalb Jahren jetzt absitzen muss. SWR3-Korrespondentin Christina Nagel in Moskau.
loading
Kommentare 
Von Google Play herunterladen
Vom App Store herunterladen