Claim Ownership

Author:

Subscribed: 0Played: 0
Share

Description

 Episodes
Reverse
Wann ist vergeben sinnvoll und wann nicht? Wann ist es zu früh, und wie gefährlich ist das Vergeben in toxischen Beziehungen? Und: Bedeutet vergeben auch vergessen? Darüber sprechen Steffi und Lukas in dieser Folge. +++ Achtung: Wir haben eine neue email Adresse: Schreibt uns eure Fragen ab jetzt an sobinicheben@auf-die-ohren.com +++ Auf Sinnsucher.de gibt’s für euch 20% auf die Kurse mit dem Code KURS20 +++  See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Verhaltensketten sabotieren uns, ohne dass wir es merken. Ob gute oder schlechte Angewohnheiten, der Mechanismus im Kopf ist der Gleiche. Allerdings helfen uns diese Muster auch, Energie zu sparen, denn von Natur aus sind wir erstmal faul. Ihr hört in dieser Ausgabe, wie ihr eure Verhaltensmuster verändern könnt und was Sex damit zu tun hat. Ihr habt eine Frage an Steffi? Dann schreibt uns an sobinicheben@randomhouse.de +++  See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Muss man immer die Wahrheit sagen? Oder ist eine Lüge manchmal angebrachter als pure Ehrlichkeit? Steffi und Lukas besprechen, wo eine Lüge anfängt und was unsere Werte damit zu tun haben. Und wie jahrelanges angelogen werden die Wahrnehmung verändern kann. Ihr habt eine Frage an Steffi? Dann schreibt uns an sobinicheben@randomhouse.de +++  See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Am liebsten wäre uns, wir könnten angenehme Gefühle voll ausleben und die unangenehmen vermeiden. So einfach ist es natürlich nicht. Steffi und Lukas besprechen, warum es sich lohnt, auch unangenehme Gefühle zuzulassen und wie wir konstruktiv mit ihnen umgehen können. Außerdem berichtet Lukas von seinem Aufenthalt in einem Dunkelkloster – was da an Emotionen hochkam und was ihm die Erfahrung gebracht hat, erfahrt ihr in dieser Folge.Ihr habt eine Frage an Steffi? Dann schreibt uns an sobinicheben@randomhouse.de+++ See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Vielen von uns fällt es schwer, uns unseren Partnern, Freunden oder Kolleg*innen gegenüber verletzlich zu zeigen. Oft geschieht dies aus der Angst heraus, auf Ablehnung zu stoßen. Verletzlichkeit ist aber ein wichtiger Schlüssel, wenn es darum geht, ein erfülltes Leben zu führen. Daher kommt heute: Ein Plädoyer für die Verletzlichkeit.Du hast auch eine Frage an Steffi? Dann schreib uns an sobinicheben@randomhouse.deDen erwähnten TED-Talk von Brené Brown findet ihr hier:https://www.ted.com/talks/brene_brown_the_power_of_vulnerability See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Freundschaften sind ein wichtiger Bestandteil unseres sozialen Lebens. Die einen bezeichnen ihre Freunde als „Wahlfamilie“, in der sie sehr enge Bindungen aufbauen. Andere haben viele Bekannte, aber kaum tiefe Freundschaften. Was jeder und jede in einer Freundschaft erwartet und zu geben bereit ist, kann also sehr unterschiedlich sein. Steffi und Lukas besprechen, was Freundschaft für sie bedeutet, was wir von Freunden erwarten können und woran wir „wahre Freunde“ erkennen.Du hast auch eine Frage an Steffi? Dann schreib uns an sobinicheben@randomhouse.de+++ See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Nach der ersten Folge zu Panikattacken haben uns noch viele weitere Fragen erreicht, daher gehen Steffi und Lukas noch einmal näher auf das Thema ein: Wie hängt Panik mit tieferliegenden Ängsten zusammen und wie kann ich mich im Ernstfall selbst beruhigen? Außerdem berichtet Steffi von einer Panikattacke, die sie selbst vor ein paar Wochen beim Wandern erlebt hat. Du hast auch eine Frage an Steffi? Dann schreib uns an sobinicheben@randomhouse.de+++ See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Ob wir eher introvertiert oder extravertiert sind, ist ein grundlegendes Persönlichkeitsmerkmal, das die uns in vielen Situationen begleitet. Und weil wir die Welt nur durch unsere eigene Brille wahrnehmen, kommt es zwischen diesen Intros und Extras öfters mal zu Missverständnissen. Steffi und Lukas besprechen, wo ihre jeweiligen Stärken liegen und wie ein verständnisvoller Umgang zwischen diesen beiden Persönlichkeitstypen gelingt.Du hast auch eine Frage an Steffi? Dann schreib uns an sobinicheben@randomhouse.de+++ Stimmt für uns ab! Eure Stimme für den Deutschen Podcastpreis zählt: https://www.deutscher-podcastpreis.de/podcasts/so-bin-ich-eben-stefanie-stahls-psychologie-podcast-fuer-alle-normalgestoerten-2/ +++ See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Wir haben nicht immer die Möglichkeit, uns aus unangenehmen Situationen herauszuziehen oder schwierige Menschen zu vermeiden. Umso wichtiger ist es in diesen Fällen, dass wir uns von Druck oder emotionalen Stress nicht vereinnahmen lassen. Nur wie? Das besprechen Steffi und Lukas in dieser Folge und geben hilfreiche Tipps, wie wir auch in verfahrenen Situationen nicht verzweifeln.Du hast auch eine Frage? Dann schreib uns an sobinicheben@randomhouse.de+++ Stimmt für uns ab! Eure Stimme für den Deutschen Podcastpreis zählt: https://www.deutscher-podcastpreis.de/podcasts/so-bin-ich-eben-stefanie-stahls-psychologie-podcast-fuer-alle-normalgestoerten-2/ +++ See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Früher musste man als Single ständig auf Achse sein, wenn man einen Partner oder eine Partnerin finden wollte. Heute gibt es dank Onlinedating auch die Möglichkeit, andere Singles von der Couch aus kennenzulernen. Aber sind damit alle Probleme gelöst oder ergeben sich durch das digitale Dating auch neue Herausforderungen? Das werden sich Steffi und Lukas heute einmal näher ansehen. +++ Du hast auch eine Frage an Steffi? Dann schreib uns an sobinicheben@randomhouse.de +++ Stimmt für uns ab! Hier könnt ihr uns eure Stimme für den Deutschen Podcastpreis geben +++ See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Heute widmen sich Steffi und Lukas dem Thema Sucht und Abhängigkeit. Dabei geht es sowohl um die Betroffenen selbst als auch um ihre Partner*innen und Familien. Steffi und Lukas besprechen, welche Wege es geben kann, um sich aus einer Sucht zu befreien – und was ich als Partner*in oder Angehörige tun kann, um einen süchtigen Menschen zum Aufhören zu bewegen. Geht das überhaupt? +++ Du hast auch eine Frage an Steffi? Dann schreib uns an sobinicheben@randomhouse.de +++ Gebt uns eure Stimme für den Deutschen Podcastpreis hier: https://www.deutscher-podcastpreis.de/podcasts/so-bin-ich-eben-stefanie-stahls-psychologie-podcast-fuer-alle-normalgestoerten-2/ See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
In seinen Bestsellern „Das Café am Rande der Welt“ und „The Big Five for Life“ geht John Strelecky den großen Lebensfragen auf den Grund: Warum bin ich hier und wie kann ich ein erfülltes Leben führen? Das wollen wir natürlich unbedingt wissen – und Lukas und Steffi fragen gerne für uns nach.Hier noch ein kleiner Hinweis: Das Gespräch mit John ist auf Englisch. Falls du das Interview lieber mit deutschen Untertiteln verfolgen möchtest, haben wir dir bei Youtube die deutsche Übersetzung hinterlegt.Du hast eine Frage an Steffi? Dann schreib uns an sobinicheben@randomhouse.de +++ Gebt uns eure Stimme für den Deutschen Podcastpreis hier: https://www.deutscher-podcastpreis.de/podcasts/so-bin-ich-eben-stefanie-stahls-psychologie-podcast-fuer-alle-normalgestoerten-2/ See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Depressionen und depressive Verstimmungen gehören zu den häufigsten psychischen Erkrankungen. Steffi und Lukas erklären typische Symptome und Anzeichen einer Depression. Sie besprechen, was wir tun können, wenn wir uns selbst in einer depressiven Verstimmung befinden und zeigen Wege, wie wir Menschen in unserem Umfeld unterstützen können, die an Depressionen leiden.Hilfe findet ihr unter anderem bei diesen Anlaufstellen:Info-Telefon Depression Tel. 0800/3344533Telefonseelsorge Tel. 0800/111011 und 0800/1110222deutsche-depressionshilfe.dediskussionsforum-depression.deEine E-Mail-Beratung für junge Menschen gibt es unter u25-deutschland.de und www.jugendnotmail.de. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Ghosting: So nennt man es, wenn sich ein Partner oder eine Freundin ohne Angabe von Gründen komplett aus der Beziehung zurückzieht. Wer Ghosting schon einmal erlebt hat, weiß, wie schwer es ist, mit dieser Art des Beziehungsabbruchs umzugehen. Daher wollen wir uns das Thema heute einmal näher ansehen: Warum ghosten Menschen denn – und wie kann ich damit umgehen, wenn ich plötzlich komplett ignoriert werde?Du hast auch eine Frage an Steffi? Dann schreib uns an sobinicheben@randomhouse.de See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Unser Leben ist oft hektisch und fordernd. Da ist es wichtig, dass wir uns auch Auszeiten nehmen, in denen wir zur Ruhe kommen. Aber was, wenn uns eine innere Anspannung oder Gedankenkreisel von dieser Entspannung abhalten? Steffi und Lukas geben Tipps, was wir tun können, wenn unser unruhiger Geist nicht aus dem Grübeln herauskommt.Du hast auch eine Frage an Steffi? Dann schreib uns an sobinicheben@randomhouse.de See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Wann ist eine Beziehung wirklich toxisch? Und wie kann ich mich daraus befreien? Steffi und Lukas sprechen mit dem Psychologen und Beziehungscoach Christian Hemschemeier darüber, warum es so schwer sein kann, sich aus toxischen Beziehungen zu lösen – und wie wir es dennoch schaffen können. Christians Buch „Vom Opfer zum Gestalter - Raus aus toxischen Beziehungen, rein ins Leben“ ist überall erhältlich, wo es Bücher gibt.Du hast auch eine Frage an Steffi? Dann schreib uns an sobinicheben@randomhouse.de See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Dr. Eckart von Hirschhausen ist ein Multitalent: Er ist Arzt, Bestsellerautor, Kabarettist und Wissenschaftsjournalist und eigentlich ständig auf Tour. Mit Steffi und Lukas spricht er darüber, ob Lachen wirklich die beste Medizin ist, wie er mit dem Thema Tod und Endlichkeit umgeht, warum er sich so vehement für den Klimaschutz einsetzt und wie er bei all den Hiobsbotschaften nicht die Motivation und den Humor verliert.Eckarts Stiftungen findet ihr hier:Humor hilft heilen: https://www.humorhilftheilen.de/Gesunde Erde Gesunde Menschen: https://stiftung-gegm.de/Steffi und Lukas wünschen euch eine schöne Weihnachtszeit und freuen sich, wenn ihr im Januar wieder dabei seid.Du hast eine Frage an Steffi? Dann schreib uns an sobinicheben@randomhouse.de See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
„Negative“ Gefühle wie Scham oder Wut haben ihre Berechtigung und Notwendigkeit – sie können uns aber auch belasten, wenn sie sich in uns verfestigen. Steffi und Lukas besprechen, wie wir erkennen, ob wir gerade in unserem Schattenkind gefangen sind oder ob es berechtigten Anlass für Enttäuschung und Wut gibt. Und wie wir anderen ihre Fehler besser verzeihen können, um uns selbst zu befreien.Du hast auch eine Frage an Steffi? Dann schreib uns an sobinicheben@randomhouse.de+++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Heute sprechen wir über das Thema Ernährung – und was Essen mit unserer Psyche zu tun hat. Dazu haben wir uns einen besonderen Gast eingeladen: Dr. Mareike Awe ist promovierte Ärztin und Ernährungsmedizinerin und hat mit ihrem Online-Programm bereits Tausenden von Teilnehmer zu einem befreiten Essverhalten verholfen. Ihr kennt sie vielleicht auch von ihrem sehr erfolgreichen Podcast „Wohlfühlgewicht“. Sie sagt von sich selbst, dass sie sich früher selbst sehr unwohl in ihrem Körper und mit ihrem Essverhalten fühlte und schließlich einen Weg fand, mit dem sie nicht nur ihr Wohlfühlgewicht erreichte, sondern - viel wichtiger - endlich Frieden mit diesem Thema schließen konnte. Was sie das geschafft hat, verrät sie Steffi und Lukas in der heutigen Folge.Den kostenlosen Online-Workshop von Dr. Mareike Awe findest du auf ihrer Website: www.mareikeawe.de/workshopWeitere Informationen zu Dr. Awe und ihrer Arbeit findest du auf www.mareikeawe.de, www.intueat.de und www.intumind.deIhr Buch "Wohlfühlgewicht" ist überall erhältlich, wo es Bücher gibt: https://www.wohlfuehlgewicht-buch.de/Du hast auch eine Frage an Steffi? Dann schreib uns an sobinicheben@randomhouse.deUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Ängste können unser Leben stark einschränken. Manchmal verfallen wir schon beim Gedanken an bestimmte Situationen oder Aufgaben in Panik. Steffi und Lukas erklären, wie wir unsere Ängste überwinden können und was wir ganz konkret tun können, wenn wir in Panik geraten.Du hast auch eine Frage an Steffi? Dann schreib uns an sobinicheben@randomhouse.de+++ See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Comments (18)

Tatiana Distante

Schade, dass Steffi John unterbrochen hat, ich hatte gern erfahren, was der zweite Weg ist, den Zweck der Existenz rauszufinden....

Jul 28th
Reply

Carolin Meßmer Ottmann

Einfach nur empfehlenswert!!!

May 14th
Reply

Ruth Gordon

Guter Beitrag zum Thema Depression 👍

Mar 13th
Reply

Jasmin O-o

Tagebuch führen ist wirklich eine gute Idee, um einen Überblick über die guten Dinge in deinem täglichen Leben festzuhalten, da wir dazu neigen diese zu vergessen. Wir prägen uns aus evolutionären Gründen die (wenigen) negativen Erfahrungen ein.

Jan 13th
Reply

Protonia5

Leben ♥️

Sep 27th
Reply

G N

Die "Domian-Stunde" des neuen Jahrhunderts. Sehr spannend!

Apr 23rd
Reply

Sina Hesselman

Hallo, im Podcast wurde erwähnt, dass Menschen mit Bindungsangst häufig noch an seiner/ihrer Ex hängen.  Könnt ihr genauer erklären woran das liegt? Ich kenne das auf jeden Fall und würde so gerne den Mechanismus dahinter verstehen. Danke für eure Hilfe LG sina

Mar 2nd
Reply

Nyn

Toller Podcast!

Feb 25th
Reply

Aroha Nui

Inhaltlich finde ich den Podcast super. Genau wie die Bücher von Stefanie Stahl. Leider fällt es mir ausgesprochen schwer ihr zuzuhören. Es ist wirklich nicht böse gemeint, aber eine Logopädin könnte Ihnen bei Ihrem Lispeln helfen. im Alltag, beim direkten Gespräch mag dies weniger auffallen, aber im Podcast sticht es hervor. Nichtsdestotrotz herzlichen Dank dafür, dass Sie Ihr Wissen mit uns teilen!

Aug 1st
Reply (7)

Christina

Vielen lieben Dank für den tollen Podcast. ich warte immer sehnsüchtig auf neue Folgen :)

Feb 26th
Reply (1)
Download from Google Play
Download from App Store