DiscoverStart & Select
Start & Select
Claim Ownership

Start & Select

Author: Gronkh und Onkel Jo

Subscribed: 3,184Played: 78,137
Share

Description

Willkommen beim Gewinner des Podcastpreises 2019! "Start und Select" heißt unser Podcast über Videospiele, Filme, Essen, Verschwörungstheorien und alles, was sonst noch Spaß macht oder nervt. Kurz: Wir quatschen über das, auf das wir Lust haben oder was ihr uns vorschlagt. Wir, das sind in der Regel Gronkh und Onkel Jo. Unterstützen könnt ihr uns unter https://www.patreon.com/Gronkh. Dort findet ihr den Podcast auch immer zuerst.
40 Episodes
Reverse
Für die einen schmeckt er nach Käsekuchen, für die anderen ist er die unterhaltsamste Einschlafhilfe der Welt. „Start & Select“ heißt die Hülsenübertragung der Medienarchäologen Gronkh und Onkel Jo. Im Jahr 2018 als Hörvergnügen auf eigene Gefahr gestartet, erscheint inzwischen alle zwei Wochen eine neue Episode. Also hoffentlich Vergnügen, jedenfalls geben sich die beiden Mühe. Es geht um Videospiele, Filme, Essen, Verschwörungstheorien und alles, was sonst noch Spaß macht oder nervt. Ein virtueller Ritt auf der Gehirnachterbahn, der Bilder von blühenden Kirschbäumen auf die Leinwände des eigenen Bewusstseins wirft. Podcasts existieren viele, doch diesen hier vergisst keiner so schnell. Jedenfalls nicht ohne therapeutische Hilfe.
Freunde des schlechten Hörgenusses, erwacht aus eurem Zuckerschock! Der Vanillekipferlwinterschlaf ist vorbei! Denn siehe, euch erwartet heute große Freude! Die definitiv letzte Folge von Start & Select für dieses Jahr ist erschienen. Ja, nicht immer kommt das Beste zum Schluss. Euch erwartet passend zum Jahreswechsel ein Feuerwerk des schlechten Geschmacks, das Gronkh und Onkel Jo für euch abbrennen. In knapp zwei Stunden blicken die beiden alten Männer aus dem Internet in Episode 39 zurück auf die Dinge, die dieses Jahr bewegt und beschäftigt haben. Dazu gehört natürlich auch der Film Joker. Doch was folgt jetzt?
Ho, ho, ho! Gronkh und Onkel Jo haben die Kufen unter die Schuhe geschnallt und ein Audio-Geschenk für euch geschnürt. Neben dem üblichen Unsinn lesen die beiden dieses Mal bei Start & Select Geschichten vor. So richtig besinnlich wird das zwar dennoch nicht, doch vielleicht versüßt es ja dem einen, der anderen oder irgendwelchen Wesen mit einem anspruchslosen Bewusstsein die Zeit vor der Kaminfeuer-DVD. Erwartet bitte nur keine familientauglichen Gespräche - der nächste Kirschbaum lauert schon, auch wenn ihn Lametta und Girlanden schmücken sollten. Wer sich zumindest das sicherlich oberflächliche Geplänkel am Anfang sparen möchte, springt zu Minute 22. Viel Liebe wünscht euch euer Feiertags-Tag-Team Gronkh und Onkel Jo!
Zeichenkünstler Marvin Clifford (Schisslaweng, Lootboy) gibt sich nach fast einem Jahr Podcast-Abstinenz wieder die Ehre. Inhaltlich wagt Start & Select Redux ein Experiment. Es geht um Asterix. Wer wäre besser dafür geeignet als ein professioneller Comic-Zeichner, den neuen Band "Die Tochter des Vercingetorix" zu besprechen? Eben. Doch was, wenn besagter Zeichner den Band gar nicht gelesen hat? Findet es heraus! Um den Bildungsauftrag des Podcasts zu erfüllen, kommt kurz ein zweiter Comic-Profi zu Wort: Ideflix, durch seine Glückskind-Cartoons und bei "Spirou in Berlin" auch als Flix bekannt. Der kennt Asterix in und auswendig.
Sehr geehrte Damen, Herren und sonstigen Teilnehmer am Leben, die neue Folge Start & Select heißt "Der gestrandete Tod - alles, was Sie schon immer nicht über Death Stranding wissen wollten". Das liegt natürlich daran, dass Gronkh und Onkel Jo über das Spielabenteuer von Hideo "Metal Gear" Kojima sprechen. Keine Sorge, ohne nennenswerte Spoiler. Was nun Walfangboote, Le Mans und ein äußerst einprägsames Gerät namens Space-Sound damit zu tun haben, dürft ihr euch gerne anhören.
Worum geht es diesmal? Gronkh und Onkel Jo gestehen, welche Schauspieler und Schauspielerinnen sie am liebsten auf der Leinwand und dem Bildschirm sehen. Sie beschränken die Auswahl bewusst auf zwei pro Person. Solltet ihr mehr erfahren wollen, teilt es ihnen in den Kommentaren auf Patreon, Twitter oder Facebook mit! Außerdem liefert das Gespräch natürlich noch Lebensberatung in jeglicher Form. Denkt nur bitte daran, dass der Konsum auf euer eigenes Risiko passiert. Die Hersteller übernehmen keine Haftung für zu erwartende Schäden an Geist und Leben, noch ersetzen sie unschuldig angefahrene Kirschbäume. Falls ihr euch trotzdem dazu entscheidet, die neue Folge dieser bahnbrechenden Hülsenübertragung zu hören, habt viel Vergnügen damit!
"Who wants to live forever?", sang einst Freddy Mercury. Eine berechtigte Frage. Doch bevor sich hier ethisch tiefe Abgründe öffnen, legt los mit der 34sten Folge Start & Select. Über zwei Stunden haben Gronkh und Onkel Jo wieder einmal aufgenommen. Das Thema lautet "Für immer und ewig - Mods loben Teil 2". Es geht darum, warum sich manche der sogenannten Games zu Dauerbrennern entwickeln. Außerdem verrät Gronkh euch das Geheimnis des Erfolges von Minecraft. Wahnsinn. Apropos Wahnsinn: Der Herr zu Beginn der Folge heißt übrigens Steven Ogg. Ihr kennt ihn vielleicht als Trevor aus GTA 5.
"Mods loben", heißt es oft im Chat. Live auf der Spielemesse Gamescom in Köln kommt diese Podcast-Folge Start & Select Redux dem Auftrag nach. Neben Spielekenner Sven Vößing hat Onkel Jo einen führenden Experten zu diesem Thema eingeladen: Marco Willig. Unter dem Pseudonym McWill bietet er die weltweit besten Bildschirm-Modifikationen für Handhelds wie Game Gear, Atari Lynx oder Game Boy Color an. Sogar die Batterie-Laufzeit erhöht das. Da die Fachsimpelei über FPGA (das könnt ihr selbst googeln oder einfach den Podcast hören) oder "weshalb Emulatoren nicht hundert Prozent befriedigen" noch nicht für jeden zum Kirschblütentraum führt, stößt zur obligatorischen Märchenstunde nach dem Hauptthema noch Verstärkung hinzu: Gronkh höchstpersönlich. Diesmal als Froschimitator. Hört selbst!
Das neue Horror-Abenteuer Blasphemous wirft elementare Fragen des Lebens auf. Was erwartet euch also heute in Start & Select Redux? In erster Linie jede Menge Gefachsimpel von zwei alten, weißen Männern. Onkel Jo bildet mit Manu von Insert Moin das Dumm-Dumm-Geschoss der deutschen Podcast-Szene. Erstaunlich, dass es trotzdem so viel fundiertes Wissen auf die Tonspur geschafft hat. Das Grusel-Ambiente des kleinen Meisterwerks ist vielschichtig. Wer übrigens glaubt, dass mit "Dumm-Dumm-Geschoss" die "Schlechte-Wortspiel-Munition" für heute bereits verschossen sei, darf sich eines Besseren belehren lassen: Manu hat im Podcast noch einen besonderen Tiefschlag für euch auf Lager. Und zum Abschluss gibt es noch das Märchen, das eigentlich zu Folge 31 schon hätte kommen MÜSSEN. Viel Spaß!
Nicht nur der morgendliche Blick in den Spiegel kann Horror bedeuten. Angehörige der modernen Konsumgesellschaft jedoch genießen dieses Gefühl von Gänsehaut, Ekel und Schrecken. Zu Recht! Dem Alltag für ein paar Stunden zu entfliehen, ist legitim. Zusammen mit Gast Tatjana W. aka Pandorya bespricht Onkel Jo in dieser Ausgabe von Start & Select Redux denkwürdige Horrorspiele. Aber Achtung: Der Konsum dieses Podcasts eignet sich nur für moralisch gefestigten Menschen, am besten bereits seit geraumer Zeit volljährigen! Denn thematisch werden neue Grenzen des guten Geschmacks ausgelotet. Das reicht inhaltlich von Silent Hills P.T. über Soma bis Blair Witch. Es beginnt dabei zu einer Zeit, als Telefonnummern noch so lang wie PIN-Codes waren und Massenmöder wie Jason auf die Jagd auf junge Spieler gingen. Das Spiel, dessen Name Onkel Jo während der Aufnahme nicht einfällt, heißt übrigens Deadly Premonition.
Wie schafft ihr es abzuschalten? Also eure Sorgen und Nöte hinter euch zu lassen und euch zu erholen? Habt ihr besondere Methoden und Kniffe dafür? Solche und ähnliche Fragen wurden an uns herangetragen. Wir möchten sie im Podcast gerne aufgreifen. Gerade als Teil der einer industriell geprägten Gesellschaft, sollte die Regeneration nicht auf die leichte Schulter genommen werden. In dieser Ausgabe von Start & Select sprechen Gronkh und Onkel Jo über persönliche Erfahrungen und Theorien. Anders als vielleicht einige vermuten, greifen sie dafür eher weniger auf Spiele zurück. Natürlich geben die beiden euch trotz des tendentiell eher ernsten Themas genug Gelegenheit, eure Gefährte zwischendurch an den nächsten Kirschbaum lenken zu wollen. Am Ende bleibt nur das Lachen ...
Manchmal gilt es starkt zu sein. Ganz stark. Denn wenn es auf das Ende zugeht zeigt sich, wer das Zeug zum Helden hat oder wer doch als Eintagsfliege den Löffel abgibt. Der Grat zwischen Meilenstein und Zeitverschwendung erweist sich mitunter schmaler als gedacht. In der neuen Folge Start & Select versetzen sich Gronkh und Onkel Jo nur für euch in ihre ganz persönlichen Erinnerungspaläste. Es geht ausnahmsweise einmal nicht primär um Spiele, sondern um Fernsehserien. Das Thema schließt übrigens durchaus mit ein, wie Serien enden sollten. Selbstredend erwartet euch wieder jede Menge nützliches und nutzloses Entertainment-Wissen und -Unwissen. Also quasi das Beste aus allen Welten. Übrigens sucht Gronkh weiter den Audiofehler, der bei seiner Aufnahme ab und an kurze Tonaussetzer verursacht. Wir bitten, das zu entschuldigen.
Es ist wieder soweit: Der Podcast, auf den alle Kirschbaum-Surfer gewartet haben, steht mit einer neuen Folge bereit! Gronkh und Onkel Jo widmen sich dem Thema "Abgeschlossene Geschichte vs. Open World". Doch damit nicht genug: Eine große Zahl wagemütiger Hörer und Hörerinnen hat gefordert, wir sollen uns doch bitte nicht so hart am roten Faden entlang hangeln. "Schweift lieber mehr ab", hieß es. Oh, ihr Ahnungslosen! Für Start & Select haben die beiden keinen noch so abwegigen Gedanken und keine gedankliche Abzweigung gescheut, diese Folge setzt neue Maßstäbe des Wahnwitz-Podcasts. Außerdem verstößt Gronkh aus Versehen gegen eine Geheimhaltungsklausel und enthüllt exklusiv Assassin's Creed Online. Onkel Jo hätte das herausschneiden können, aber wäre er, euch das vorzuenthalten? Zuhören am Limit!
"Chikaku ni ra-bu-ho arimasuka?", lautet ein japanischer Satz. Das heißt so viel wie: "Gibt es in der Nähe ein Liebeshotel?" Damit eure Reise nach Japan nicht derart endet, verraten Gronkh und Onkel Jo euch heute, was sie stattdessen empfehlen können. Gronkh hat außer ein paar Restviren noch frische Erlebnisse im Kopf, die er gerne teilt. Immerhin ist der geschätzte "Influencer" erst vor wenigen Tagen mit einer Influenza (unglaubliches Wortspiel, bitte noch nicht gegen einen Baum lenken!) aus Tokio zurückgekehrt. Da sich Onkel Jo ebenfalls schon vor Jahren in das asiatische Land verliebt habe, ergibt das bei Start & Select ein hoffentlich auch für euch spannendes Potpourrie an Einkaufstipps, Essensvorschlägen und peinlichen Anekdoten. Genießt bitte die Fahrt durch die virtuelle Kirschblütenallee. Itadakimasu!
Oben, Oben, Unten, Unten, Links, Rechts, Links, Rechts, B, A - wer noch nie von dem berühmten Konami-Cheat gehört hat, lebt mit einer Bildungslücke. Zum Glück kennt ihr Start & Select. Der Podcast-Gewinner 2019 füllt jede Leere! Dieses Mal redet Onkel Jo in der aktuellen Redux-Folge mit seinem Gast Martin Kesici über die Licht- und Schattenseiten des Schummelns - auch bekannt als Cheaten. Gehört Cheatern auf Lebenszeit der Computerspiel-Führerschein aberkannt oder ist cheaten auch nichts anderes, als Spieleentwickler dazu zu zwingen, den Schwierigkeitsgrad eines Spiels auf "Extraleicht" zu senken? Lässt sich das überhaupt alles über einen Joypad scheren? Genau diesen elementaren Fragen des Spielerdaseins stellen sich die beiden. Viel Spaß mit Start & Select Redux Nr. 26!
Heute geht es um die Frage, ob die zweite Dimension bei Spielen mittlerweile ausgedient hat? Onkel Jo spricht in Start & Select Redux mit zwei Gästen, die es wissen müssten: Indiespiel-Entwickler aus Leidenschaft Sebastian De Antrade und Cinemaware-Produzent Sven Vössing. Aufgezeichnet wurde der Podcast dieses Mal live vor Publikum beim Retro Game Day in Frankfurt. Da es sich um ein Experiment handelt, hallt der Ton etwas mehr als gewohnt. Dafür gibt es erneut ungeschnittene Meinungen und peinliche Momente. Sebastian hat mit Sturmfront - The Mutant War und 1917 - The Alien Invasion bereits zwei feine Action-Spiele veröffentlicht. Aktuell arbeitet er an einem historischen Zombie-Abenteuer namens Heidelberg 1693. Nach dieser Vorrede viel Freude mit der Jubiläumsfolge 25 "Einfach zweidimensional" von Start & Select!
Im Kontrast zur vorherigen Folge sprechen Gronkh und Onkel Jo in Ausgabe 24 von Start & Select über Positives. Gleich zehn wegweisende Ideen von Spiel-Entwicklern haben die beiden zusammen getragen. Es beginnt mit technischen Errungenschaften wie Parallax-Scrolling (keine Sorge, wird erklärt) und tastet sich danach langsam über Hilfreiches wie "Automap" weiter. Bei Nummer 5 mussten die beiden weinen ... Quatsch, kleiner Scherz. Doch ein Blick auf die Minutenanzeige verrät bereits: Bei knapp zwei Stunden Länge haben Gronkh und Onkel Jo mehr als das Hauptthema behandelt. Tatsächlich entwickeln sie im Laufe des Gesprächs sogar einen verrückten Plan, der in 50 Jahren die Welt für immer verändern könnte. Hört es euch an und schreibt in die Kommentare, was ihr davon haltet. Doch nun viel Freude mit "Positiv hoch Zehn", der neuen Folge Start & Select!
Gronkh ist zurück! Mit einem Hatecast. Normalerweise dienen Spiele der Freude. Manchmal allerdings möchte man deren Erfindern auch die Fußzehen an den Türrahmen nageln. Wer kennt es nicht? Denn bei aller Liebe erweist sich manche Innovation in der historischen Nachbetrachtung als Schuß in den Ofen. Gronkh und Onkel Jo beleuchten fünf Spiele-Trends, die sicher bei manchem für bleibende Nervenschäden und Frust gesorgt haben. Ein Beispiel gefällig? Das Tamagotchi. Dieses ursprünglich aus Japan stammende Mischung aus Uhr und Elektro-Ei beherbergte nervige, kleine Digitalviecher, die dauernd nach der Aufmerksamkeit ihres Besitzers verlangten. Nichts konnte penetranter nerven. Vermutlich hätten sogar Romeo und Julia ihr Liebesspiel für den piependen Gesellen unterbrochen. Doch das Schlimmste dabei: Irgendwann sind die digitalen Bildschirmbewohner gestorben und ihr Frauchen oder Herrchen fühlte sich deswegen furchbar schlecht. Wer diesen Wahnsinn seinerzeit nicht selbst miterlebt hat, versteht vermutlich kaum noch diese Achterbahnfahrt der emotionalen Geschmacksentgleisung.
In Episode 22 von Start & Select Redux "Sammeln Leiden schafft" geht es um ein Thema, das vermutlich viele Hörer auch selbst betrifft: Sammeln! Einige von uns horten als Opfer der Konsumgesellschaft weltliche Besitztümer in ihrer Bude. Bis unter die Decken stapeln sich CDs, Spiele, Figürchen und jeder erdenkliche Quatsch. Doch gibt es ein Sammlerleben nach Tod? Zusammen mit Ex-Sammler Sebastian Lucht begibt sich Onkel Jo auf die verbale Suche nach dem Sinn. Der Mann hat einst 1.700 Euro für ein einziges Spiel ausgegeben und zählt damit schon zu den besonders Verrückten. Wie hat er den Weg zurück ins soziale Leben geschafft? Wir klären auf! Außerdem berichten wir von Fallstudien der vergangenen 20 Jahre und anderen Härtefällen. Denn natürlich bietet die Sammelleidenschaft auch viel schöne Erlebnisse. Wie befriedigend es sein kann, eine Lücke zu schließen, wissen eben nicht nur Sexsüchtige. Geht mit uns auf eine Reise durch die Welt der Datenträger, Bestzuständen, Kleinanzeigen, Investitionen, Limitationen, Siegel sowie des Schunds, der Süchte und Reproduktionen. Es erwartet euch ein Audio-Rundumschlag der Extraklasse.
Das Wort „Trödeln“ verbinden einige Menschen mit Zeitverschwendung. Ursprünglich bezeichnet Trödel aber Altwaren und Kleinkram. Davon leitet sich auch der sogenannte Trödelmarkt ab. Viele halten diese Märkte zwar ebenfalls für Zeitverschwendung, aber die haben eben keine Ahnung. Es ist an der Zeit, ein paar Geheimnisse für erfolgreiche Flohmarkt-Touren mit euch zu teilen. Zu diesem Zweck hört ihr heute bei Start & Select Redux neben Onkel Jo mit dem Retrohunter einen weiteren Flohmarkt-Experten. Die beiden geben Tipps und Anekdoten zum Besten. Der Weg zum Schnäppchen besteht nämlich nicht alleine aus Glück - es gibt durchaus ein paar Methoden, die dabei helfen. Viel Vergnügen und kauft günstig und in Frieden!
loading
Comments (29)

SchreibersMoment

Jaa, Her ist so ein guter Film

Nov 19th
Reply

alter esel

Boah, ich hab extra leiser gedreht und dann? Nichts.

Oct 21st
Reply

Watn3y

I very muchos likos

Sep 22nd
Reply

Felix Haslhofer

Bester Podcast zum Entspannen und Abschalten! :)

Sep 2nd
Reply

Andre Lorenz

Lieber Jo. Das war das West-Sandmännchen-Lied!

Aug 8th
Reply

Marc Irsigler

2.40h Bahnfahren und in einer Sitzung durchhören, Meilenstein geschafft. Kann ich bitte so einen Bademantel haben, um die frisch ausgelöste Depression vollumfänglich zu genießen?

Apr 2nd
Reply

Nicole Reuling

Ich feier das Ende so dermaßen. Ich liebe euch. :D

Mar 7th
Reply

Blauli _

Cool neuer Podcast jz kann ich was zum einschlafen und den Rest dann beim morgendlichem Sonntags Spaziergang

Feb 16th
Reply

Thomas Trinckler

Klar, Forsthaus Falkenau kenn ich noch 😁

Feb 10th
Reply

IDnoa Quasar

Tommy ist cool aber die blöden Kommentare von den Moderatoren gehen mir auf Keks.

Feb 6th
Reply

Marlene

..."neuer jingle", bei der Person neben mir klingelt das Handy. .. would habt ihr die Kameras? ? WO?

Jan 28th
Reply

Patrick Hermle

ihr habt die gleiche playtime Wie die piets aber doppelt so viel verbraucht beim Speicher. Ich lade das immer runter um in meinem Laborbunker weiter hören zu können... ist es Absicht um bessere Qualität zu gewährleisten? weil ich würd mich über weniger freuen. 😅

Dec 31st
Reply

Ich existiere

Der Tatortreiniger kommt wieder? :o

Oct 18th
Reply

Hannelore

Ich höre euch auch oft in doppelter Geschwindigkeit. Aber nicht weil ihr langweilig seid, sondern weil ich alles von euch hören möchte, jedoch leider nicht immer die Zeit habe. Wenn ich nicht alles von euch hören kann, fühlt es sich doof an, weil ich das Gefühl habe etwas verpasst zu haben und das fände ich sehr schade.

Sep 23rd
Reply

Little Teemo

Also das die Gamescom zu voll ist habt ihr voll Recht und das mit dem früher rein kommen ist auch komplett bescheuert aber muss euch ein bisschen berichtigen die wurden nicht für den Samstag sondern nur für die Tage davor verkauft. Am Samstag kamen alle um 9 rein.

Sep 20th
Reply

Doreen Sausner

Helmut Schmidt hab ich Tatsächlich sogar mal Getroffen. Er wohnte eine Straße weiter. Schade, dass es ihn nicht mehr gibt.

Sep 16th
Reply

Coorsil LP

bitte macht weiter mit dem Format #gronkh4life

Sep 16th
Reply

Ich existiere

Den Comic hab ich zum Geburtstag bekommen.

Aug 18th
Reply

Karo / cutestrawberry

Ein tolle Folge...habe viel gelacht 😅👍. Danke dafür.

Jul 28th
Reply

Karo / cutestrawberry

Klasse Podcast ❣️🤘🏻😍...ich höre den zwei wirklich sooo gerne zu, da ist das Thema schon fast egal 😋. Die Chemie stimmt einfach. Lustig, unterhaltsam & interessant. D A N K E ♥️

Jul 20th
Reply (1)
loading
Download from Google Play
Download from App Store