Claim Ownership

Author:

Subscribed: 0Played: 0
Share

Description

 Episodes
Reverse
Lange hat die Bundesregierung gezögert mit klaren Statements zur Situation im Iran und sich zurückgehalten mit Konsequenzen. Der CDU-Außenexperte Norbert Röttgen sieht den Fehler vor allem bei dem Beamt:innen und den Diplomat:innen im Bundeskanzleramt und dem Außenministerium - und nicht zuletzt auch bei der Ministerin Annalena Baerbock. Sie werden gesteuert von ihrem Ministerium, so Röttgen bei "heute wichtig". +++Das Interview mit Dr. Norbert Röttgen beginnt bei Minute 05:54.+++Wie finden Sie "heute wichtig"? Hier geht es zur Umfrage: www.podcast-umfrage.de/news+++Host: Michel Abdollahi;Redaktion: Mirjam Bittner, Dimitri Blinski, Laura Csapó;Mitarbeit: Jennifer Heinzel, Carla Wöllner;Produktion: Nicolas Femerling, Andolin Sonnen, Wei Quan, Lia Wittfeld, Aleksandra Zebisch.+++Wer noch mehr exzellente, journalistische Inhalte des "stern" hören, lesen und streamen möchte, dem empfehlen wir unser Printheft oder unser Digitalangebot "stern Plus". Jetzt einen Monat gratis testen: www.stern.de/gratis+++Sie wollen Kontakt zu uns aufnehmen? Schreiben Sie uns an heutewichtig@stern.de Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
Das ist die Kurzversion von "heute wichtig", für alle, die es morgens eilig haben:Lange hat die Bundesregierung gezögert mit klaren Statements zur Situation im Iran und sich zurückgehalten mit Konsequenzen. Der CDU-Außenexperte Norbert Röttgen sieht den Fehler vor allem bei dem Beamt:innen und den Diplomat:innen im Bundeskanzleramt und dem Außenministerium - und nicht zuletzt auch bei der Ministerin Annalena Baerbock. Sie werden gesteuert von ihrem Ministerium, so Röttgen bei "heute wichtig".+++Das Interview mit Dr. Norbert Röttgen beginnt in der Langversion bei Minute 05:54.+++Wie finden Sie "heute wichtig"? Hier geht es zur Umfrage: www.podcast-umfrage.de/news+++Host: Michel Abdollahi;Redaktion: Mirjam Bittner, Dimitri Blinski, Laura Csapó;Mitarbeit: Jennifer Heinzel, Carla Wöllner;Produktion: Nicolas Femerling, Andolin Sonnen, Wei Quan, Lia Wittfeld, Aleksandra Zebisch.+++Wer noch mehr exzellente, journalistische Inhalte des "stern" hören, lesen und streamen möchte, dem empfehlen wir unser Printheft oder unser Digitalangebot "stern Plus". Jetzt einen Monat gratis testen: www.stern.de/gratis+++Sie wollen Kontakt zu uns aufnehmen? Schreiben Sie uns an heutewichtig@stern.de Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
Die Nosferatu-Spinne hat in den letzten Monaten für Schrecken gesorgt, weil das Krabbeltier, das aus dem Mittelmeerraum zu uns eingewandert ist, beißt und giftig ist. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass die meisten Spinnen beißen - und dabei sind unsere Spinnen in Deutschland in der Regel ziemlich ungefährlich. Jetzt in den kalten Monaten fliehen sie in unsere Keller, ins Trockene und Warme. Daran, dass immer mehr neue Insektenarten nach Deutschland kommen, müssen wir uns gewöhnen, sagt die Biologin Lisa Schwenkmezger in “heute wichtig”: "Das Klima verändert sich, wir haben jetzt in Deutschland viel wärmere Winter, das heißt, wärmeliebende Arten können sich eher verbreiten.” Außerdem hat der Politikchef des "stern"-Hauptstadtbüros, Nico Fried, ein Jahr nach ihrem Abschied mit Angela Merkel gesprochen. Wir haben ihn gefragt, wie es der Kanzlerin a.D. geht und wie sie über die aktuelle politische Lage denkt.+++Das Interview mit Lisa Schwenkmezger beginnt bei Minute 11:42.+++Wie finden Sie "heute wichtig"? Hier geht es zur Umfrage: www.podcast-umfrage.de/news+++Host: Michel Abdollahi;Redaktion: Mirjam Bittner, Dimitri Blinski, Laura Csapó;Mitarbeit: Nico Fried, Jennifer Heinzel, Carla Wöllner;Produktion: Nicolas Femerling, Andolin Sonnen, Wei Quan, Lia Wittfeld, Aleksandra Zebisch.+++Wer noch mehr exzellente, journalistische Inhalte des "stern" hören, lesen und streamen möchte, dem empfehlen wir unser Printheft oder unser Digitalangebot "stern Plus". Jetzt einen Monat gratis testen: www.stern.de/gratis+++Sie wollen Kontakt zu uns aufnehmen? Schreiben Sie uns an heutewichtig@stern.de Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
Das ist die Kurzversion von "heute wichtig", für alle, die es morgens eilig haben: Die Nosferatu-Spinne hat in den letzten Monaten für Schrecken gesorgt, weil das Krabbeltier, das aus dem Mittelmeerraum zu uns eingewandert ist, beißt und giftig ist. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass die meisten Spinnen beißen - und dabei sind unsere Spinnen in Deutschland in der Regel ziemlich ungefährlich. Jetzt in den kalten Monaten fliehen sie in unsere Keller, ins Trockene und Warme. Daran, dass immer mehr neue Insektenarten nach Deutschland kommen, müssen wir uns gewöhnen, sagt die Biologin Lisa Schwenkmezger in “heute wichtig”: "Das Klima verändert sich, wir haben jetzt in Deutschland viel wärmere Winter, das heißt, wärmeliebende Arten können sich eher verbreiten.” Außerdem hat der Politikchef des "stern"-Hauptstadtbüros, Nico Fried, ein Jahr nach ihrem Abschied mit Angela Merkel gesprochen. Wir haben ihn gefragt, wie es der Kanzlerin a.D. geht und wie sie über die aktuelle politische Lage denkt. +++Das Interview mit Lisa Schwenkmezger beginnt in der Langversion bei Minute 11:42.+++Wie finden Sie "heute wichtig"? Hier geht es zur Umfrage: www.podcast-umfrage.de/news+++Host: Michel Abdollahi;Redaktion: Mirjam Bittner, Dimitri Blinski, Laura Csapó;Mitarbeit: Nico Fried, Jennifer Heinzel, Carla Wöllner;Produktion: Nicolas Femerling, Andolin Sonnen, Wei Quan, Lia Wittfeld, Aleksandra Zebisch.+++Wer noch mehr exzellente, journalistische Inhalte des "stern" hören, lesen und streamen möchte, dem empfehlen wir unser Printheft oder unser Digitalangebot "stern Plus". Jetzt einen Monat gratis testen: www.stern.de/gratis+++Sie wollen Kontakt zu uns aufnehmen? Schreiben Sie uns an heutewichtig@stern.de Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
Immer wieder ist es in den vergangenen Jahren im Iran zu Protesten gegen die Regierung gekommen. Als die Iraner:innen 2009 gegen die mutmaßlich gefälschte Wahl des Ex-Präsidenten Mahmud Ahmadineschad demonstrierten, dauerten sie sogar sechs Monate an. Diesmal aber sei die Bewegung noch größer, sagt Dieter Karg, Iran-Kenner von "Amnesty International". Der Protest habe eine viel breitere Basis in der Bevölkerung gefunden. "Er geht grundsätzlich gegen das ganze System der islamischen Republik", so Karg.Außerdem schauen wir auf die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar: "stern"-Reporter Christian Ewers erzählt, wie die Fans vor Ort das erste Spiel der deutschen Mannschaft erlebt haben – auch nach der Diskussion um die One-Love-Binde.+++Das Interview mit Dieter Karg beginnt bei Minute 11:16.+++Wie finden Sie "heute wichtig"? Hier geht es zur Umfrage: www.podcast-umfrage.de/news+++Host: Michel Abdollahi;Redaktion: Mirjam Bittner, Dimitri Blinski, Laura Csapó;Mitarbeit: Christian Ewers, Jennifer Heinzel, Carla Wöllner;Produktion: Nicolas Femerling, Andolin Sonnen, Wei Quan, Lia Wittfeld, Aleksandra Zebisch.+++Wer noch mehr exzellente, journalistische Inhalte des "stern" hören, lesen und streamen möchte, dem empfehlen wir unser Printheft oder unser Digitalangebot "stern Plus". Jetzt einen Monat gratis testen: www.stern.de/gratis+++Sie wollen Kontakt zu uns aufnehmen? Schreiben Sie uns an heutewichtig@stern.de Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
Das ist die Kurzversion von "heute wichtig", für alle, die es morgens eilig haben: Immer wieder ist es in den vergangenen Jahren im Iran zu Protesten gegen die Regierung gekommen. Als die Iraner:innen 2009 gegen die mutmaßlich gefälschte Wahl des Ex-Präsidenten Mahmud Ahmadineschad demonstrierten, dauerten sie sogar sechs Monate an. Diesmal aber sei die Bewegung noch größer, sagt Dieter Karg, Iran-Kenner von "Amnesty International". Der Protest habe eine viel breitere Basis in der Bevölkerung gefunden. "Er geht grundsätzlich gegen das ganze System der islamischen Republik", so Karg.Außerdem schauen wir auf die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar: "stern"-Reporter Christian Ewers erzählt, wie die Fans vor Ort das erste Spiel der deutschen Mannschaft erlebt haben – auch nach der Diskussion um die One-Love-Binde.+++Das Interview mit Dieter Karg beginnt in der Langversion bei Minute 11:16.+++Wie finden Sie "heute wichtig"? Hier geht es zur Umfrage: www.podcast-umfrage.de/news+++Host: Michel Abdollahi;Redaktion: Mirjam Bittner, Dimitri Blinski, Laura Csapó;Mitarbeit: Christian Ewers, Jennifer Heinzel, Carla Wöllner;Produktion: Nicolas Femerling, Andolin Sonnen, Wei Quan, Lia Wittfeld, Aleksandra Zebisch.+++Wer noch mehr exzellente, journalistische Inhalte des "stern" hören, lesen und streamen möchte, dem empfehlen wir unser Printheft oder unser Digitalangebot "stern Plus". Jetzt einen Monat gratis testen: www.stern.de/gratis+++Sie wollen Kontakt zu uns aufnehmen? Schreiben Sie uns an heutewichtig@stern.de Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
Tschüss Hartz IV – willkommen Bürgergeld: Bis Freitag will die Ampel ihre größte Sozialreform schaffen. Doch wird das Bürgergeld seinem Namen auch gerecht oder ist der Hartz-IV-Ersatz mehr Marketing als Reform? In "heute wichtig" bespricht Michel Abdollahi mit Wolfgang Büscher, dem Sprecher der Arche Berlin, wem das Bürgergeld nutzen wird – und wie viel.Die politische Seite des Bürgergelds ordnet Thomas Berding ein, Korrespondent von ntv im Berliner Hauptstadtstudio.+++Das Interview mit Wolfgang Büscher beginnt bei Minute 9:18.+++Wie finden Sie "heute wichtig"? Hier geht es zur Umfrage: www.podcast-umfrage.de/news+++Host: Michel Abdollahi;Redaktion: Mirjam Bittner, Dimitri Blinski, Laura Csapó;Mitarbeit: Thomas Berding, Jennifer Heinzel, Carla Wöllner;Produktion: Nicolas Femerling, Andolin Sonnen, Wei Quan, Lia Wittfeld, Aleksandra Zebisch.+++Wer noch mehr exzellente, journalistische Inhalte des "stern" hören, lesen und streamen möchte, dem empfehlen wir unser Printheft oder unser Digitalangebot "stern Plus". Jetzt einen Monat gratis testen: www.stern.de/gratis+++Sie wollen Kontakt zu uns aufnehmen? Schreiben Sie uns an heutewichtig@stern.de Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
Das ist die Kurzversion von "heute wichtig", für alle, die es morgens eilig haben: Tschüss Hartz IV – willkommen Bürgergeld: Bis Freitag will die Ampel ihre größte Sozialreform schaffen. Doch wird das Bürgergeld seinem Namen auch gerecht oder ist der Hartz-IV-Ersatz mehr Marketing als Reform? In "heute wichtig" bespricht Michel Abdollahi mit Wolfgang Büscher, dem Sprecher der Arche Berlin, wem das Bürgergeld nutzen wird – und wie viel.Die politische Seite des Bürgergelds ordnet Thomas Berding ein, Korrespondent von ntv im Berliner Hauptstadtstudio. +++Das Interview mit Wolfgang Büscher beginnt in der Langversion bei Minute 9:18. +++Wie finden Sie "heute wichtig"? Hier geht es zur Umfrage: www.podcast-umfrage.de/news+++Host: Michel Abdollahi;Redaktion: Mirjam Bittner, Dimitri Blinski, Laura Csapó;Mitarbeit: Thomas Berding, Jennifer Heinzel, Carla Wöllner;Produktion: Nicolas Femerling, Andolin Sonnen, Wei Quan, Lia Wittfeld, Aleksandra Zebisch.+++Wer noch mehr exzellente, journalistische Inhalte des "stern" hören, lesen und streamen möchte, dem empfehlen wir unser Printheft oder unser Digitalangebot "stern Plus". Jetzt einen Monat gratis testen: www.stern.de/gratis+++Sie wollen Kontakt zu uns aufnehmen? Schreiben Sie uns an heutewichtig@stern.de Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
Beschimpft, beleidigt, gemobbt – der Fall rund um den YouTuber “Drachenlord” ist wohl der größte Fall von Cybermobbing in Deutschland. Doch wie konnte es so weit kommen und warum betrifft dieser Fall uns alle? In der zweiten Staffel des investigativen Podcasts “Cui bono” widmet sich das Team dem “Drachenlord”. Dabei geht es nicht um Fantasy – sondern um Mobbing von der übelsten Sorte. In “heute wichtig” spricht Khesrau Behroz, einer der Macher von “Cui bono – wer hat Angst vorm Drachenlord?” darüber, wie sich der Hass gegen eben jenen Influencer so aufgebaut hat.Außerdem berichtet "stern"-Reporter Moritz Herrmann von der Lage in Doha während der Fußball-Weltmeisterschaft.+++Das Interview mit Khesrau Behroz beginnt bei Minute 15:45.+++Wie finden Sie "heute wichtig"? Hier geht es zur Umfrage: www.podcast-umfrage.de/news+++Host: Michel Abdollahi;Redaktion: Mirjam Bittner, Dimitri Blinski, Laura Csapó;Mitarbeit: Jennifer Heinzel, Moritz Herrmann, Carla Wöllner;Produktion: Nicolas Femerling, Andolin Sonnen, Wei Quan, Lia Wittfeld, Aleksandra Zebisch.+++Wer noch mehr exzellente, journalistische Inhalte des "stern" hören, lesen und streamen möchte, dem empfehlen wir unser Printheft oder unser Digitalangebot "stern Plus". Jetzt einen Monat gratis testen: www.stern.de/gratis+++Sie wollen Kontakt zu uns aufnehmen? Schreiben Sie uns an heutewichtig@stern.de Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
Das ist die Kurzversion von "heute wichtig", für alle, die es morgens eilig haben:Beschimpft, beleidigt, gemobbt – der Fall rund um den YouTuber “Drachenlord” ist wohl der größte Fall von Cybermobbing in Deutschland. Doch wie konnte es so weit kommen und warum betrifft dieser Fall uns alle? In der zweiten Staffel des investigativen Podcasts “Cui bono” widmet sich das Team dem “Drachenlord”. Dabei geht es nicht um Fantasy – sondern um Mobbing von der übelsten Sorte. In “heute wichtig” spricht Khesrau Behroz, einer der Macher von “Cui bono – wer hat Angst vorm Drachenlord?” darüber, wie sich der Hass gegen eben jenen Influencer so aufgebaut hat.+++Das Interview mit Khesrau Behroz beginnt in der Langversion bei Minute 15:45.Der Beitrag zur Fußball-Weltmeisterschaft beginnt in der Langversion bei Minute 3:35.+++Wie finden Sie "heute wichtig"? Hier geht es zur Umfrage: www.podcast-umfrage.de/news+++Host: Michel Abdollahi;Redaktion: Mirjam Bittner, Dimitri Blinski, Laura Csapó;Mitarbeit: Jennifer Heinzel, Carla Wöllner;Produktion: Nicolas Femerling, Andolin Sonnen, Wei Quan, Lia Wittfeld, Aleksandra Zebisch.+++Wer noch mehr exzellente, journalistische Inhalte des "stern" hören, lesen und streamen möchte, dem empfehlen wir unser Printheft oder unser Digitalangebot "stern Plus". Jetzt einen Monat gratis testen: www.stern.de/gratis+++Sie wollen Kontakt zu uns aufnehmen? Schreiben Sie uns an heutewichtig@stern.de Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
Missverstanden und fehldiagnostiziert - so fühlen sich fast vier Millionen Patient:innen in Deutschland, die unter der Erkrankung “Lipödem” leiden. Unter einem Lipödem versteht man in den meisten Fällen, eine schmerzhafte, meist angeborene Fettverteilungsstörung an den Armen und Beinen. Der einzige Ausweg aus der Krankheit ist nicht nur teuer, sondern auch schmerzhaft - eine OP. Die Radiomoderatorin und Podcasterin Laura Larsson brauchte ganze vier OPs, um das Lipödem einzudämmen – doch ganz besiegen lässt es sich nicht mehr.+++Das Interview mit Laura Larsson beginnt bei Minute 08:22.+++Wie finden Sie "heute wichtig"? Hier geht es zur Umfrage: www.podcast-umfrage.de/news+++Host: Michel Abdollahi;Redaktion: Mirjam Bittner, Dimitri Blinski, Laura Csapó;Mitarbeit: Raschel Blufarb, Jennifer Heinzel, Carla Wöllner;Produktion: Nicolas Femerling, Andolin Sonnen, Wei Quan, Lia Wittfeld, Aleksandra Zebisch.+++Wer noch mehr exzellente, journalistische Inhalte des "stern" hören, lesen und streamen möchte, dem empfehlen wir unser Printheft oder unser Digitalangebot "stern Plus". Jetzt einen Monat gratis testen: www.stern.de/gratis+++Sie wollen Kontakt zu uns aufnehmen? Schreiben Sie uns an heutewichtig@stern.de Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
Das ist die Kurzversion von "heute wichtig", für alle, die es morgens eilig haben:Missverstanden und fehldiagnostiziert - so fühlen sich fast vier Millionen Patient:innen in Deutschland, die unter der Erkrankung “Lipödem” leiden. Unter einem Lipödem versteht man in den meisten Fällen, eine schmerzhafte, meist angeborene Fettverteilungsstörung an den Armen und Beinen. Der einzige Ausweg aus der Krankheit ist nicht nur teuer, sondern auch schmerzhaft - eine OP. Die Radiomoderatorin und Podcasterin Laura Larsson brauchte ganze vier OPs, um das Lipödem einzudämmen – doch ganz besiegen lässt es sich nicht mehr.+++Das Interview mit Laura Larsson beginnt in der Langversion bei Minute 08:22.+++Wie finden Sie "heute wichtig"? Hier geht es zur Umfrage: www.podcast-umfrage.de/news+++Host: Michel Abdollahi;Redaktion: Mirjam Bittner, Dimitri Blinski, Laura Csapó;Mitarbeit: Raschel Blufarb, Jennifer Heinzel, Carla Wöllner;Produktion: Nicolas Femerling, Andolin Sonnen, Wei Quan, Lia Wittfeld, Aleksandra Zebisch.+++Wer noch mehr exzellente, journalistische Inhalte des "stern" hören, lesen und streamen möchte, dem empfehlen wir unser Printheft oder unser Digitalangebot "stern Plus". Jetzt einen Monat gratis testen: www.stern.de/gratis+++Sie wollen Kontakt zu uns aufnehmen? Schreiben Sie uns an heutewichtig@stern.de Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
So wie die Welt am Anfang vor diesem neuartigen Virus stand – unvorbereitet, unwissend, überfordert – so steht sie heute vor den Folgeerscheinungen einer Corona-Erkrankung: "Long Covid". Atemnot, Erschöpfung, Angstzustände, Konzentrationsschwierigkeiten – die Liste der Symptome ist lang, aber wir verstehen immer noch nicht, woher sie kommen. Moderatorin und Podcasterin Charlotte Mellahn alias Visa Vie leidet unter Long Covid. Im Gespräch mit Michel Abdollahi sagt sie: "Ein Teil, der ich mal war, ist nicht mehr da und ich kann mir das nicht mehr zurückholen." Nicole Simon, "stern"-Redakteurin, gibt einen Überblick zu den Hintergründen dieser noch so unerforschten Krankheit.Außerdem: Die RTL-Reporterin Clara Pfeffer mit einer Einschätzung vom Weltklimagipfel aus Ägypten.+++Das Interview mit Charlotte Mellahn alias Visa Vie beginnt bei Minute 17:52.+++Wie finden Sie "heute wichtig"? Hier geht es zur Umfrage: www.podcast-umfrage.de/news+++Host: Michel Abdollahi;Redaktion: Mirjam Bittner, Dimitri Blinski, Laura Csapó;Mitarbeit: Jennifer Heinzel, Clara Pfeffer, Nicole Simon, Carla Wöllner;Produktion: Nicolas Femerling, Andolin Sonnen, Wei Quan, Lia Wittfeld, Aleksandra Zebisch.+++Wer noch mehr exzellente, journalistische Inhalte des "stern" hören, lesen und streamen möchte, dem empfehlen wir unser Printheft oder unser Digitalangebot "stern Plus". Jetzt einen Monat gratis testen: www.stern.de/gratis+++Sie wollen Kontakt zu uns aufnehmen? Schreiben Sie uns an heutewichtig@stern.de Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
Das ist die Kurzversion von "heute wichtig", für alle, die es morgens eilig haben: So wie die Welt am Anfang vor diesem neuartigen Virus stand – unvorbereitet, unwissend, überfordert – so steht sie heute vor den Folgeerscheinungen einer Corona-Erkrankung: "Long Covid". Atemnot, Erschöpfung, Angstzustände, Konzentrationsschwierigkeiten – die Liste der Symptome ist lang, aber wir verstehen immer noch nicht, woher sie kommen. Moderatorin und Podcasterin Charlotte Mellahn alias Visa Vie leidet unter Long Covid. Im Gespräch mit Michel Abdollahi sagt sie: "Ein Teil, der ich mal war, ist nicht mehr da und ich kann mir das nicht mehr zurückholen." Nicole Simon, "stern"-Redakteurin, gibt einen Überblick zu den Hintergründen dieser noch so unerforschten Krankheit. +++Das Interview mit Charlotte Mellahn alias Visa Vie beginnt in der Langversion bei Minute 17:52.+++Wie finden Sie "heute wichtig"? Hier geht es zur Umfrage: www.podcast-umfrage.de/news+++Host: Michel Abdollahi;Redaktion: Mirjam Bittner, Dimitri Blinski, Laura Csapó;Mitarbeit: Jennifer Heinzel, Clara Pfeffer, Nicole Simon, Carla Wöllner;Produktion: Nicolas Femerling, Andolin Sonnen, Wei Quan, Lia Wittfeld, Aleksandra Zebisch.+++Wer noch mehr exzellente, journalistische Inhalte des "stern" hören, lesen und streamen möchte, dem empfehlen wir unser Printheft oder unser Digitalangebot "stern Plus". Jetzt einen Monat gratis testen: www.stern.de/gratis+++Sie wollen Kontakt zu uns aufnehmen? Schreiben Sie uns an heutewichtig@stern.de Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
Während die Regierungschef:innen der 20 führenden Industrienationen diese Woche auf Bali über die Krisen der Welt debattierten, waren sie umgeben von traumhaften Stränden – an denen sich aber Tonnen von Plastikflaschen, Bechern und Verpackungen türmen. Indonesien gilt als zweitgrößter Verursacher der Plastikkrise in den Weltmeeren. "Wir haben circa acht Millionen Tonnen Kunststoffabfälle pro Jahr, die ins Meer gelangen und die bekannte Prognose, dass es mehr Kunststoffabfälle als Fische geben wird im Jahr 2050", sagt Jens Hamprecht bei "heute wichtig". Außerdem fassen wir die Ereignisse in Polen zusammen und besprechen die Folgen von Donald Trumps drittem Wahlantritt als US-Präsident.+++Das Interview mit Jens Hamprecht beginnt bei Minute 17:50.+++Wie finden Sie "heute wichtig"? Hier geht es zur Umfrage: www.podcast-umfrage.de/news+++Host: Michel Abdollahi;Redaktion: Mirjam Bittner, Dimitri Blinski, Laura Csapó;Mitarbeit: Nico Fried, Raphael Geiger, Marc Goergen, Jennifer Heinzel, Carla Wöllner;Produktion: Nicolas Femerling, Andolin Sonnen, Wei Quan, Lia Wittfeld, Aleksandra Zebisch.+++Wer noch mehr exzellente, journalistische Inhalte des "stern" hören, lesen und streamen möchte, dem empfehlen wir unser Printheft oder unser Digitalangebot "stern Plus". Jetzt einen Monat gratis testen: www.stern.de/gratis+++Sie wollen Kontakt zu uns aufnehmen? Schreiben Sie uns an heutewichtig@stern.de Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
Das ist die Kurzversion von "heute wichtig", für alle, die es morgens eilig haben:Während die Regierungschef:innen der 20 führenden Industrienationen diese Woche auf Bali über die Krisen der Welt debattierten, waren sie umgeben von traumhaften Stränden – an denen sich aber Tonnen von Plastikflaschen, Bechern und Verpackungen türmen. Indonesien gilt als zweitgrößter Verursacher der Plastikkrise in den Weltmeeren. "Wir haben circa acht Millionen Tonnen Kunststoffabfälle pro Jahr, die ins Meer gelangen und die bekannte Prognose, dass es mehr Kunststoffabfälle als Fische geben wird im Jahr 2050", sagt Jens Hamprecht bei "heute wichtig". Außerdem fassen wir die Ereignisse in Polen zusammen und besprechen in der Langversion die Folgen von Donald Trumps drittem Wahlantritt als US-Präsident.+++Das Interview mit Jens Hamprecht beginnt in der Langversion bei Minute 17:50.+++Wie finden Sie "heute wichtig"? Hier geht es zur Umfrage: www.podcast-umfrage.de/news+++Host: Michel Abdollahi;Redaktion: Mirjam Bittner, Dimitri Blinski, Laura Csapó;Mitarbeit: Marc Goergen, Jennifer Heinzel, Carla Wöllner;Produktion: Nicolas Femerling, Andolin Sonnen, Wei Quan, Lia Wittfeld, Aleksandra Zebisch.+++Wer noch mehr exzellente, journalistische Inhalte des "stern" hören, lesen und streamen möchte, dem empfehlen wir unser Printheft oder unser Digitalangebot "stern Plus". Jetzt einen Monat gratis testen: www.stern.de/gratis+++Sie wollen Kontakt zu uns aufnehmen? Schreiben Sie uns an heutewichtig@stern.de Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
"Für seelischen Schmerz haben wir oft kein Konzept, finden keine Worte", sagt Kinderpsychiater Dr. Oliver Dierssen bei "heute wichtig". Manche verleihen dem Schmerz Ausdruck durch Selbstverletzung. Etwa jeder dritte Jugendliche in Deutschland ist davon betroffen. Der Kinderpsychiater erklärt, was die Ursachen sind, und was Eltern tun können, wenn ihr Kind davon betroffen ist.Falls Sie das Bedürfnis haben, dass sie mit jemandem sprechen wollen, können Sie sich zum Beispiel an die Telefonseelsorge wenden, unter der Nummer 0800 111 0 111.Außerdem in dieser Folge: stern-Redakteur Jonas Schulze Pals ordnet den Vorstoß der Bundesländer ein, die Isolationspflicht für Corona-Erkrankte aufzuheben.+++Das Interview mit Dr. Oliver Dierssen beginnt bei Minute 14:16.+++Wie finden Sie "heute wichtig"? Hier geht es zur Umfrage: www.podcast-umfrage.de/news+++Host: Michel Abdollahi;Redaktion: Mirjam Bittner, Dimitri Blinski, Laura Csapó;Mitarbeit: Jennifer Heinzel, Jonas Schulze Pals, Carla Wöllner;Produktion: Nicolas Femerling, Andolin Sonnen, Wei Quan, Lia Wittfeld, Aleksandra Zebisch.+++Wer noch mehr exzellente, journalistische Inhalte des "stern" hören, lesen und streamen möchte, dem empfehlen wir unser Printheft oder unser Digitalangebot "stern Plus". Jetzt einen Monat gratis testen: www.stern.de/gratis+++Sie wollen Kontakt zu uns aufnehmen? Schreiben Sie uns an heutewichtig@stern.de Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
Das ist die Kurzversion von "heute wichtig", für alle, die es morgens eilig haben:"Für seelischen Schmerz haben wir oft kein Konzept, finden keine Worte", sagt Kinderpsychiater Dr. Oliver Dierssen bei "heute wichtig". Manche verleihen dem Schmerz Ausdruck durch Selbstverletzung. Etwa jeder dritte Jugendliche in Deutschland ist davon betroffen. Der Kinderpsychiater erklärt, was die Ursachen sind, und was Eltern tun können, wenn ihr Kind davon betroffen ist.Außerdem in dieser Folge: stern-Redakteur Jonas Schulze Pals ordnet den Vorstoß der Bundesländer ein, die Isolationspflicht für Corona-Erkrankte aufzuheben.Falls Sie das Bedürfnis haben, dass sie mit jemandem sprechen wollen, können Sie sich zum Beispiel an die Telefonseelsorge wenden, unter der Nummer 0800 111 0 111.+++Das Interview mit Oliver Dierssen beginnt in der Langversion bei Minute 14:16.+++Wie finden Sie "heute wichtig"? Hier geht es zur Umfrage: www.podcast-umfrage.de/news+++Host: Michel Abdollahi;Redaktion: Mirjam Bittner, Dimitri Blinski, Laura Csapó;Mitarbeit: Jennifer Heinzel, Carla Wöllner, Jonas Schulze Pals;Produktion: Nicolas Femerling, Andolin Sonnen, Wei Quan, Lia Wittfeld, Aleksandra Zebisch.+++Wer noch mehr exzellente, journalistische Inhalte des "stern" hören, lesen und streamen möchte, dem empfehlen wir unser Printheft oder unser Digitalangebot "stern Plus". Jetzt einen Monat gratis testen: www.stern.de/gratis+++Sie wollen Kontakt zu uns aufnehmen? Schreiben Sie uns an heutewichtig@stern.de Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
Weg vom Fliegen, von Autos und dem schnellen Wachstum: Der Kapitalismus habe keine Zukunft, sagt die Wirtschaftsjournalistin Ulrike Herrmann im Gespräch mit Michel Abdollahi – und sollten wir das nicht einsehen, werde uns die Klimakrise dazu zwingen. Auch beim G20-Gipfel auf Bali ist das heute Thema. In "heute wichtig" ruft Herrmann die Staatschefs zum Handeln auf: "Die Klimakrise wird von den reichen Ländern verursacht, deshalb müssen auch die reichen Länder verzichten."Außerdem: Nele Spandick, Redakteurin im Hauptstadtbüro von "stern" und "Capital", erklärt, warum das Bürgergeld im Bundesrat gescheitert ist und wie es jetzt weitergeht.+++Das Interview mit Ulrike Herrmann beginnt bei Minute 10:37.+++Wie finden Sie "heute wichtig"? Hier geht es zur Umfrage: www.podcast-umfrage.de/news+++Host: Michel Abdollahi;Redaktion: Mirjam Bittner, Dimitri Blinski, Laura Csapó;Mitarbeit: Jennifer Heinzel, Nele Spandick, Carla Wöllner;Produktion: Nicolas Femerling, Andolin Sonnen, Wei Quan, Lia Wittfeld, Aleksandra Zebisch.+++Wer noch mehr exzellente, journalistische Inhalte des "stern" hören, lesen und streamen möchte, dem empfehlen wir unser Printheft oder unser Digitalangebot "stern Plus". Jetzt einen Monat gratis testen: www.stern.de/gratis+++Sie wollen Kontakt zu uns aufnehmen? Schreiben Sie uns an heutewichtig@stern.de Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
Das ist die Kurzversion von "heute wichtig", für alle, die es morgens eilig haben: Weg vom Fliegen, von Autos und dem schnellen Wachstum: Der Kapitalismus habe keine Zukunft, sagt die Wirtschaftsjournalistin Ulrike Herrmann im Gespräch mit Michel Abdollahi – und sollten wir das nicht einsehen, werde uns die Klimakrise dazu zwingen. Auch beim G20-Gipfel auf Bali ist das heute Thema. In "heute wichtig" ruft Herrmann die Staatschefs zum Handeln auf: "Die Klimakrise wird von den reichen Ländern verursacht, deshalb müssen auch die reichen Länder verzichten."Außerdem: Nele Spandick, Redakteurin im Hauptstadtbüro von "stern" und "Capital", erklärt, warum das Bürgergeld im Bundesrat gescheitert ist und wie es jetzt weitergeht.+++Das Interview mit Ulrike Herrmann beginnt in der Langversion bei Minute 10:37.+++Wie finden Sie "heute wichtig"? Hier geht es zur Umfrage: www.podcast-umfrage.de/news+++Host: Michel Abdollahi;Redaktion: Mirjam Bittner, Dimitri Blinski, Laura Csapó;Mitarbeit: Jennifer Heinzel, Nele Spandick, Carla Wöllner;Produktion: Nicolas Femerling, Andolin Sonnen, Wei Quan, Lia Wittfeld, Aleksandra Zebisch.+++Wer noch mehr exzellente, journalistische Inhalte des "stern" hören, lesen und streamen möchte, dem empfehlen wir unser Printheft oder unser Digitalangebot "stern Plus". Jetzt einen Monat gratis testen: www.stern.de/gratis+++Sie wollen Kontakt zu uns aufnehmen? Schreiben Sie uns an heutewichtig@stern.de Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
Comments (2)

ID20442425

Hi Michel, du als Iraner könntest deine Landsleute mehr unter stützen. Bitte hilf die Menschen in Iran und stärke Ihre stimmen in deinem Podcast. Jeder sollte alles machen, was in seiner Macht ist. Ich bitte dich als eine Iranerin. Jeden Tag sterben Unschuldige Frauen, Kinder unschuldig in Iran :/

Oct 12th
Reply

Wolfgang Psurek

,jip

Jun 17th
Reply
Download from Google Play
Download from App Store