DiscoverBibleNow
BibleNow

BibleNow

Author: Christoph Till

Subscribed: 24Played: 412
Share

Description

Die Bibel ist für dich ein Buch mit sieben Siegeln? Kein Problem! BibleNow möchte dein Audioguide durch das Buch der Bücher sein. Jede Woche nehmen wir uns gemeinsam einen Bibelabschnitt durch und studieren ihn gemeinsam. Du kannst dich per Kommentar mit deinen Anregungen zu dem jeweiligen Abschnitt beteiligen. Mein Wunsch: Dass du die Bibel besser verstehst, dein Glauben gestärkt wird und deine Beziehung zu Jesus wächst.
101 Episodes
Reverse
Nachdem wir uns die letzten Male ausführlich mit dem Sündopfer beschäftigt haben, ist heute das Schuldopfer dran. Dabei handelt es sich um ein Opfer, bei dem Wiedergutmachung geleistet werden musste. Diese Sünde konnte gegen Gott und Menschen verübt werden. Wir schauen uns heute die verschiedenen Aspekte des Schuldopfers an und werden auch sehen, wie wir das Prinzip des Schuldopfers auf heute übertragen können. Außerdem schauen wir uns an, wie jeden Morgen das Brandopfer dargebracht wurde. Dabei geht es um ein Feuer, das Gott selbst angezündet hatte und dass niemals ausgehen durfte.  Übrigens: In der neuen Folge findet auch die Auslosung zum Gewinnspiel von BibleNow #100 statt. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner! Folge direkt herunterladen
Das Sündopfer scheint in der Gesetzgebung Israels sehr zentral zu sein. Immerhin werden fast zwei komplette Kapitel verwendet, um aufzuzeigen, wie Sünde gesühnt wird. Die Opfer variieren je nach Person, Stand und Vermögen. Auch gibt es besondere Regelungen für bestimmte Fälle, in denen ein Sündopfer dargebracht wird. Das alles zeigt: Für Gott ist die Sühnung von Sünde ein wichtiges Thema. Jeder Mensch ist Sünde und braucht Vergebung von Sünden. Das zeigt das Sündopfer ganz deutlich. Für welche Fälle welches Opfer dargebracht werden sollte, das erfahrt ihr in der aktuellen BibleNow-Folge. Demnächst erscheint die 100. Folge von BibleNow. Deswegen veranstalte ich für BibleNow ein kleines Gewinnspiel. Gewinn die 1x die neue BasisBibel „Die Komfortable“ oder 1x die neue BasisBibel „Die Kompakte“ oder ein BibleNow T-Shirt in einer Farbe deiner Wahl. Alle Informationen zum Gewinnspiel findest du unter diesem Link. Folge direkt herunterladen
Es geht weiter mit den Opfern. Mit dem Dankopfer, das auch Schlachtopfer genant wird, haben wir bereits das letzte Mal angefangen. Ein wichtiger Aspekt ist allerdings noch nicht besprochen worden: Blut und Fett sollen nicht gegessen werden. Warum das so ist besprechen wir heute. Außerdem schauen wir uns das Sündopfer an, das für die Vergebung der Sünden von Priestern, dem Volk oder Einzelpersonen gebracht werden sollte. Wir schauen uns die Regelungen an und werden merken: Sie zeigen uns, dass alle Sünder sind und dass auch Priester, Pfarrer oder Pastoren keine besseren Menschen sind. Folge direkt herunterladen
Das Speis- und das Dankopfer stehen heute auf dem Programm. Bei beiden Opfern gibt es eine Gemeinsamkeit: Der Mensch bekommt auch etwas von dem Geopferten ab. Im Fall des Speisopfers bekommen die Priester einen Teil des Opfers ab, während bei dem Dankopfer die Opfernden einen Teil bekommen. Dennoch gehört das Opfer ganz Gott. Wie diese Opfer gebracht werden und was der menschliche Anteil in der Beziehung mit Gott zu sagen hat, das erfahrt ihr in der aktuellen Folge BibleNow. Demnächst erscheint die 100. Folge von BibleNow. Deswegen veranstalte ich für BibleNow ein kleines Gewinnspiel. Gewinn die 1x die neue BasisBibel "Die Komfortable" oder 1x die neue BasisBibel "Die Kompakte" oder ein BibleNow T-Shirt in einer Farbe deiner Wahl. Alle Informationen zum Gewinnspiel findest du unter diesem Link. Folge direkt herunterladen
Heute beginnen wir mit dem dritten Buch Mose. Darin geht es am Anfang vor allem um die Opfergesetze. In dieser Folge beschäftigen wir uns mit dem Brandopfer, einem sogenannten Übergabe- oder Hingabeopfer. Und dieser Gedanke ist durchaus wichtig, denn Gott möchte, dass ihm unser ganzes Herz gehört. Wie das praktisch aussieht, darüber reden wir heute in BibleNow. Noch ein kleiner Hinweis: Es sind nur noch wenige Episoden, dann haben wir Folge 100 erreicht. Passend dazu gibt es bei BibleNow ein Gewinnspiel, bei dem du die neue BasisBibel oder ein BibleNow T-Shirt gewinnen kannst. Schau einmal vorbei. Das Gewinnspiel findest du hier. Folge direkt herunterladen
Wir beenden in der aktuellen Folge das zweite Buch Mose. Und in dem letzten Kapitel geschieht noch etwas ganz wichtiges: Das Heiligtum, also die Stiftshütte, wird eingesetzt. Mose richtet alles so ein, wie es Gott befohlen hat und anschließend erfüllt die Herrlichkeit Gottes dieses Zelt. Gott wohnt unter seinem Volk. Heute betrachten wir, was die einzelnen Gegenstände des Heiligtums mit unserem Glauben zu tun haben und warum Gott, so wie er unter den Israeliten lebte, auch mit uns unterwegs ist auf unserem Lebensweg. Folge direkt herunterladen
Die Bauten am Heiligtum finden ein Ende. Nachdem alles angefertigt worden ist, folgen aber noch zwei entscheidende Maßnahmen: Es wird überprüft, wie effektiv die Materialien eingesetzt werden. Dazu erstellt ein Priester einen Rechenschaftsbericht. Außerdem prüft Mose die Arbeiten, ob sie wirklich nach Gottes Willen geschehen sind. Auch wir sollten unsere Gemeindeprojekte immer wieder prüfen. Warum? Das erfahrt ihr in der neuen Folge BibleNow. Folge direkt herunterladen
Das Heiligtum nimmt weiter Form an. Die Kunsthandwerker arbeiten an dem Leuchter, dem Räucheropferaltar, dem Räucherwerk, dem Salböl und an dem Brandopferaltar. Außerdem wird der Vorhof hergestellt. All diese Elemente weisen weit über sich und ihre bloße Existenz hinaus. Sie deuten auf den Erlösungsplan und auf Jesus hin. Wie das alles zusammenhängt erfahrt ihr in der neuen Folge BibleNow. Folge direkt herunterladen
Nachdem längere Zeit die Beziehung zwischen Gott und seinem Volk eher angespannt war, sind Gott und das Volk wieder versöhnt. Damit können auch die Arbeiten am Heiligtum beginnen. Die Kunsthandwerker nehmen die Arbeit auf und machen alles so, wie Gott es befohlen hat. In der heutigen Folge beschäftigen wir uns mit dem Bau der Wohnung, der Bundeslade und mit dem Schaubrottisch. Wir werden sehen, dass diese Bibelabschnitte auch Einiges mit uns heute zu tun haben. Also schaltet ein :) Folge direkt herunterladen
Nachdem die Arbeiten am Heiligtum wegen des Götzendienstes der Israeliten ruhen mussten, sollen sie nun beginnen. Dazu sammelt Mose im Auftrag Gottes Materialien bei den Israeliten, beruft die Chefhandwerker und ruft das Volk auf, dass wenn sie etwas handwerklich beitragen können, dies tun. Jeder kann sich, ob materiell oder mit seinen Talenten, beim Bau des Heiligtums einsetzen. Ist das nicht ein schönes Beispiel dafür, wie das auch in der Gemeinde aussehen könnte? Folge direkt herunterladen
Mose erneuerte seinen Bund mit Israel. Damit einher geht auch eine Wiederholung bestimmter Gebote und Gesetze. Besonders im Vordergrund standen dabei Gebote, die das Volk mit dem goldenen Kalb gebrochen hatte und Gebote, die sie an den Auszug aus Ägypten erinnern sollten. Mose schreibt diese auf zwei Steintafeln. Als er vom Berg Sinai herunterkommt, glänzt sein Angesicht. Für das Volk ist diese Veränderung an Mose zuerst erschreckend - doch sie zeigt: Wer Gott begegnet bleibt nicht unverändert. Folge direkt herunterladen
Mose und Gott reden weiter. Mose fühlt sich angesichts der Aussagen Gottes nicht in der Lage dazu, das Volk ins gelobte Land zu führen. Nur mit Gott will er dorthin ziehen. Außerdem wächst in Mose der Wunsch, Gott noch besser kennenzulernen. Wie Gott sich Mose in besonderer Weise offenbart, das erfahrt ihr in der aktuellen BibleNow Folge. Folge direkt herunterladen
Das goldene Kalb hat immer noch Nachwirkungen in der Beziehung zwischen Gott und seinem Volk. Ja, Gott wohnt mit dem Zelt der Begegnung jetzt außerhalb des Lagers. Doch einer hat nach wie vor eine enge Bindung zu ihm: Mose. Er redet mit Gott wie mit einem Freund. Was das bedeutet und wie auch wir mit Gott reden können wie mit einem Freund, das erfahrt ihr in der aktuellen BibleNow-Ausgabe.  Folge direkt herunterladen
Mose und Josua kommen vom Berg herab. Sie sehen das Volk, wie es um das goldene Kalb herumtanzt. Mose zerbricht deshalb die Tafeln des Gesetzes, die Gott selbst angefertigt hatte. Außerdem bekommt das Volk Konsequenzen zu spüren. Doch ein kleiner Teil des Volkes, die Leviten, blieb Gott trotz des goldenes Kalbes treu.  Folge direkt herunterladen
Gott beruft Handwerker, um das Heiligtum zu bauen. Dabei sind nicht nur Bezalel und Oholiab, sondern noch eine ganze Reihe anderer Handwerker. Nachdem Gott seine Rede auf dem Berg Sinai beendet hatte und Mose die Steintafeln gegeben hat, konfrontiert er Mose mit dem, was sich am Fuß des Berges zutrug. Das Volk hatte sich von Gott abgewandt. Sie hatten ein goldenes Kalb an seine Stelle gesetzt. Wie Gott darauf reagiert und wie Mose mit ihm verhandelt, das erfahrt ihr in der neuen Folge BibleNow.  Folge direkt herunterladen
In der heutigen Folge besprechen wir weitere Elemente des Heiligtums. Zum einen schauen wir uns das Salböl, das Räucherwerk den Räucheralter und das bronzene Becken an. Das Salböl und auch das Räucherwerk dürfen dabei nicht nachgemacht werden. Außerdem sehen wir: Gott beruft Menschen ins Kunsthandwerk und nutzt sie für sienen Dienst. Folge direkt herunterladen
Mose erhält von Gott weitere Anordnungen. Er soll Aaron und seine Söhne mit Salböl salben. Außerdem soll der Einsetzungwidder geopfert werden. Anschließend macht Gott nochmal klar: Die Stiftshütte ist dazu da, dass Gott unter seinem Volk wohnt, sie Gott begegnen können und sie sich an seine mächtigen Taten erinnern. Warum das auch für uns wichtig ist, erfahrt ihr heute in BibleNow.  Folge direkt herunterladen
Die Priesterkleidung von Aaron erhält noch ein paar Klangelemente. Sie sollen dafür sorgen, dass der Priester bei seinem Dienst im Heiligtum gehört werden kann. Außerdem bekommt er noch eine goldene Stirnplatte, auf der steht "Heilig dem Herrn". In dieser Folge beginnen wir zudem mit der Handlung der Priesterweihe. Wir werden sehen, dass darin viele Wahrheiten enthalten sind, die auch für uns heute noch wichtig sind. Folge direkt herunterladen
Gott gibt Mose den Befehl, dass für Aaron Priesterkleidung angefertigt werden soll. Diese ist aus edlen Stoffen und Materialien gefertigt und enthält eine ganze Menge Botschaften. So trägt der Hohepriester das Volk symbolisch auf den Schultern und am Herzen. Was diese Symbolik für das Volk damals und auch für uns heute bedeutet, das erfahrt ihr in der neuen Folge BibleNow.  Folge direkt herunterladen
Das Heiligtum nimmt weiter Form an. Gott gibt Anweisungen zum Brandopferaltar, zum Vorhof, zum Leuchter und zur Priesterkleidung. In der neuen Folge BibleNow schauen wir uns die verschiedenen Elemente an. Spannend ist außerdem: Aaron und seine Söhne werden als Priester für Israel eingeführt.  Folge direkt herunterladen
loading
Comments (1)

Christoph Till

Jetzt online!

Mar 11th
Reply
Download from Google Play
Download from App Store