DiscoverUnter Zwei – der Medienpodcast
Unter Zwei – der Medienpodcast
Claim Ownership

Unter Zwei – der Medienpodcast

Author: Levin Kubeth

Subscribed: 13Played: 99
Share

Description

Unter Zwei – der Medienpodcast, der über die Geschehnisse der Branche informiert und mit spannenden Leuten spricht
53 Episodes
Reverse
In Folge 2 der Korrespondentïnnen-Serie spreche ich mit dem Spiegel-Journalisten Christoph Reuter. Er ist studierter Islamwissenschaftler und oft unterwegs in den Krisenregionen der Welt. Im Interview geht um die Gefahren, die er in seinem Job begegnet, wie er mit Leid und Tod umgeht, wie Recherchen in Krisengebieten ablaufen und welche Hilfe er vor Ort hat. Erwähnte Links: Spiegel-Imagefilm von 2015 (Christoph Reuter ab 00:33): https://www.spiegel.de/video/imagefilm-die-neue-spiegel-markenkampagne-video-1575585.html +++++++++++++ Unter Zwei unterstützen: Ab sofort könnt ihr Unter Zwei unterstützen. Alles Infos findet ihr hier: https://steadyhq.com/de/unterzwei +++++++++++++ Levin auf Twitter: @levinkubeth Levin auf Instagram: @levinkubeth Gefällt euch Unter Zwei? Dann bewerte den Podcast bei iTunes & Co. Ihr habt Feedback, Anregungen oder wollt einfach mal hallo sagen? Gerne! Ihr erreicht mich per DM via Twitter und Instagram oder per Mail unter unterzweipodcast@gmail.com. ------------------- Coverfoto: Sebastian Vesper Musik: “Funk Game Loop" Kevin MacLeod (incompetech.com) Used under CC 3.0
Der Spiegel hat einen umfangreichen Relaunch hingelegt. Vom Redaktionssystem bis zum optischen Gewandt hat sich einiges verändert. Der Entwicklungschef des Spiegels, Matthias Streitz, spricht im Interview darüber, wieso die Neuerungen sowohl vor als auch hinter den Kulissen dringend nötig waren. Er erzählt, welche Möglichkeiten das neue CMS bietet, wie der Entwicklungsprozess im ganzen Haus von statten lief und welche Änderungen auf was abzielen. In der Folge wird der Blick auf das große Ganze gerichtet, aber auch auf die Details: Kursivschrift für Meinungsartikel, neue Themenblöcken und Bildergalerien auf der einen Seite, ein neuer Feed, der auf Nutzerïnneninteressen basiert, die größere werdende Rolle von Audio und Video und der Schritt Richtung Technologieunternehmen auf der anderen Seite. Und was für Auswirkungen hat das eigentlich alles auf den publizistischen Stil des Hamburger Nachrichtenmagazins? Alles dazu in der neuen Folge von Unter Zwei. --------------------- Erwähnte Links: „Alles neu denken — der Prozess hinter dem Relaunch des digitalen Spiegel“: https://medium.com/@devspiegel/alles-neu-denken-der-prozess-hinter-dem-relaunch-des-digitalen-spiegel-331e76255e48 „Polygon – wie die modulare Architektur des neuen digitalen Spiegel funktioniert“: https://medium.com/@devspiegel/polygon-wie-die-modulare-architektur-des-neuen-digitalen-spiegel-funktioniert-e6e8f90d7915 Der erwähnte Artikel von Daniel Bouhs: https://www.deutschlandfunk.de/relaunch-von-spiegel-online-lebenshilfe-themen-sollen-abos.2907.de.html?dram:article_id=467363 „Mobile first? Die Produktchefs von Zeit Online und NZZ im Interview über Newsapps“: https://anchor.fm/unterzwei/episodes/Mobile-first--Die-Produktchefs-von-Zeit-Online-und-NZZ-im-Interview-ber-Newsapps-e31jhj +++++++++++++ Unter Zwei unterstützen: Ab sofort könnt ihr Unter Zwei via Steady unterstützen. Alles Infos findet ihr hier: https://steadyhq.com/de/unterzwei +++++++++++++ Levin auf Twitter: @levinkubeth Levin auf Instagram: @levinkubeth Gefällt euch Unter Zwei? Dann bewerte den Podcast bei iTunes & Co. Ihr habt Feedback, Anregungen oder wollt einfach mal hallo sagen? Gerne! Ihr erreicht mich per DM via Twitter und Instagram oder per Mail unter unterzweipodcast@gmail.com. ------------------- Coverfoto: Sebastian Vesper Musik: “Funk Game Loop" Kevin MacLeod (incompetech.com) Used under CC 3.0
Um nicht alleine auf das mediale Jahr 2019 zurückblicken zu müssen, habe ich mir Verstärkung geholt. Um genauer zu sein: Unterstützung von 18 Journalistïnnen und Medienschaffenden. Um möglichst viele Facetten des vergangenen Jahrs abbilden zu können, habe ich allen folgende fünf Satzanfänge geschickt: Im Journalismus verändert hat sich im Jahr 2019 ... Angepackt werden muss im Journalismus im neuen Jahr auf jeden Fall ... Mein Medien-Lowlight dieses Jahr war ... Mein Medien-Highlight dieses Jahr war ... Gelernt habe ich dieses Jahr ... Die vollendeten Sätze bieten einen ganz guten Blick auf das vergangene Jahr. Mitgemacht haben: Anton Rainer, Redakteur Spiegel Carline Mohr, Leiterin digitale Kommunikation SPD Christian Fuchs, Investigativjournalist Die Zeit Christoph Amend, Chefredakteur ZeitMagazin Felix Hooß, Bezahlstrategie FAZ Gregor Schwung, „Politik mit Schwung“-Podcast Janko Tietz, CvD Spiegel Online Kai Diekmann, Storymaschine Manuel Stark, freier Journalist Martin Fehrensen, Social Media Watchblog Martin Fuchs, Politikberater Martin Heller, Head of Video Innovation Welt Martin Motzkau, Journalist und Social Media Experte NDR Samira El Ouassil, Journalistin und Schauspielerin Steffi Dobmeier, Leiterin digitale Inhalte und Strategie Schwäbische Zeitung Theresa Rentsch, Leiterin Produktmanagment Welt Tibor Martini, Datenanalyst dpa Vinzent Leitgeb, Podcast SZ Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr! Wir hören uns 2020. Korrektur: Anders als im Podcast gesagt, war Steffi Dobmeier nicht Digitalchefredakteurin der Funke Mediengruppe, sondern CvD Digital und Mitglied der Chefredaktion. -------------------- Erwähnte Links: Mathias Döpfner zu Steve Jobs: https://charlierose.com/videos/14993 Thread von Christian Fuchs: https://twitter.com/ChristianFuchs_/status/1206480813124177921?s=20 Daniel Bouhs zu den Auswirkungen in den Redaktionen nach Relotius: https://www.deutschlandfunk.de/ein-jahr-nach-dem-fall-relotius-erfundene-reportagen-und.724.de.html +++++++++++++ Unter Zwei unterstützen: Ab sofort könnt ihr Unter Zwei unterstützen. Alles Infos findet ihr hier: https://steadyhq.com/de/unterzwei +++++++++++++ Levin auf Twitter: @levinkubeth Levin auf Instagram: @levinkubeth Gefällt euch Unter Zwei? Dann bewerte den Podcast bei iTunes & Co. Ihr habt Feedback, Anregungen oder wollt einfach mal hallo sagen? Gerne! Ihr erreicht mich per DM via Twitter und Instagram oder per Mail unter unterzweipodcast@gmail.com. ------------------- Coverfoto: Sebastian Vesper Musik: “Funk Game Loop" Kevin MacLeod (incompetech.com) Used under CC 3.0
Mit dieser Folge startet eine kleine Serie bei Unter Zwei. In den kommenden Wochen werde ich in mehreren Folgen die Arbeit von Korrespondentïnnen beleuchten. Dafür bin ich mit sehr spannenden und ganz unterschiedlichen Gesprächspartnerïnnen verabredet. Für die erste Folge spreche ich gleich mit zwei Korrespondentïnnen: Zum einen mit Karoline Meta Beisel, Korrespondentin der Süddeutschen Zeitung in Brüssel, und zum anderen mit Fabian Reinbold, Korrespondent für T-Online in Washington. Die EU und die USA sind Prestigeziele für Journalistïnnen, aber dennoch gibt es einige Unterschiede. Während Politikerïnnen auf EU-Ebene sehr wohl ein Interesse daran haben, in der deutschen Berichterstattung vorzukommen, ist das in den USA anders. Hier ist es schwerer an politische Akteure heran zu kommen. Fabian Reinbold und Karoline Meta Beisel erzählen im Interview mit Unter Zwei von ihrer Arbeit, sprechen über die Schwierigkeiten und wie es ist, in einem kleinen Team über ein ganzes Land zu berichten. +++++++++++++ Unter Zwei unterstützen: Ab sofort könnt ihr Unter Zwei unterstützen. Alles Infos findet ihr hier: https://steadyhq.com/de/unterzwei +++++++++++++ Levin auf Twitter: @levinkubeth Levin auf Instagram: @levinkubeth Gefällt euch Unter Zwei? Dann bewerte den Podcast bei iTunes & Co. Ihr habt Feedback, Anregungen oder wollt einfach mal hallo sagen? Gerne! Ihr erreicht mich per DM via Twitter und Instagram oder per Mail unter unterzweipodcast@gmail.com. ------------------- Neues Coverfoto: Sebastian Vesper Musik: “Funk Game Loop" Kevin MacLeod (incompetech.com) Used under CC 3.0
Facebooks Algorithmenumstellung hat Medienunternehmen getroffen. Ein Trend, der daraufhin aufkam, waren Gruppen. Facebook-Chef Mark Zuckerberg sagte, die bei weitem am schnellsten wachsenden Bereiche der Online-Kommunikation seien Direktnachrichten, Gruppen und Stories. An anderer Stelle werden Gruppen das neue Herzstück von Facebook genannt. Ein Medium, dass schon lange mit Gruppen Erfahrungen sammelt, ist die Lindauer Zeitung, die zur Schwäbischen Zeitung gehört. Im Interview mit Unter Zwei erzählt die Redakteurin Julia Baumann über ihre Erfahrungen mit der „Du weißt, dass Du aus Lindau bist, ...“-Gruppe, wie sie die Gruppe zur Themenfindung und Recherche einsetzen und gibt Tipps für andere Medienhäuser, die auf den Gruppen-Zug aufspringen wollen. -------------------- Lesetipps zum Thema Facebook-Gruppen: 9 Dinge, die Bild in einem Jahr über Facebook-Gruppen gelernt hat: https://www.linkedin.com/pulse/9-dinge-die-wir-einem-jahr-über-facebook-gruppen-gelernt-rickmann/ Andreas Rickmann, Director Digital Growth bei Bild, gibt 9 Tipps für erfolgreiche Gruppen: https://www.linkedin.com/pulse/neun-tipps-für-erfolgreiche-gruppen-auf-facebook-andreas-rickmann/ Robert Tusch: „Hohe Sichtbarkeit und spitze Zielgruppe: Wie Publisher von Facebook-Gruppen profitieren können“: https://meedia.de/2019/05/23/hohe-sichtbarkeit-und-spitze-zielgruppe-wie-publisher-von-facebook-gruppen-profitieren-koennen/ Torben Lux: „Wie die Bild Sport-Communitys mit Facebook-Gruppen und Club-Accounts auf Instagram aufbaut“: https://omr.com/de/bild-sport-communitys-plattform-strategie-facebook-gruppen/ ------------------- In eigener Sache: Das ist die letzte Folge mit Felix. Durch sein Volontariat bei der Stuttgarter Zeitung braucht er in seiner freien Zeit auch mal etwas Abstand vom ständigen journalistischen Arbeiten. Hört Unter Zwei damit auf? Auf keinen Fall! Levin führt den Podcast weiter. ------------------- Levin auf Twitter: @levinkubeth Levin auf Instagram: @levinkubeth Felix auf Twitter: @follow_flix Felix auf Instagram: @follow.felix Gefällt euch Unter Zwei? Wir freuen uns sehr über Bewertungen bei iTunes & Co. Ihr habt Feedback, Anregungen oder wollt uns einfach mal schreiben? Gerne! Ihr erreicht uns per DM via Twitter und Instagram oder per Mail unter unterzweipodcast@gmail.com. ------------- Musik: “Funk Game Loop" Kevin MacLeod (incompetech.com) Used under CC 3.0
Im Interview mit Unter Zwei erzählt Markus Feldenkirchen, Autor und Journalist beim Spiegel, mit welchen Taktiken politische Akteure versuchen, die Medien mit ihrem Frame zu beeinflussen. Er spricht über die Funktion von Hintergrundgesprächen, die Überpräsenz von Meinungsforschern, Spinning nach TV-Duellen und die neue Macht durch Soziale Netzwerke. Agieren die Spin Doktoren auch in der Bundesrepublik so umfassend wie unter Tony Blairs Regierung in Großbritannien um die Jahrtausendwende? Wieviel PR landet in journalistischen Stücken? Das hört ihr im Gespräch mit Levin Kubeth. Wer sich tiefer einlesen will, folgend eine Auswahl an wissenschaftlichen Papern: Im Podcast zitierte Studie: https://www.tandfonline.com/doi/abs/10.1080/14616700701767974 Dazu auch: https://www.tandfonline.com/doi/full/10.1080/14616701003760550 Zu den Spin Doktoren unter Tony Blair:https://www.jstor.org/stable/24231992 Presse und Spin Doktoren: https://journals.sagepub.com/doi/abs/10.1177/0267323100015002003 Spin Doktoren in den USA, GB, D: https://journals.sagepub.com/doi/abs/10.1177/1081180X01006001003 Einfluss auf regionaler Ebene: https://link.springer.com/book/10.1007%2F978-3-322-90369-3 Was die Journalistïnnen meinen: https://www.degruyter.com/downloadpdf/j/nor.2009.30.issue-1/nor-2017-0143/nor-2017-0143.pdf ------------- Panel zu investigativem Journalismus auf den Medientagen München: https://youtu.be/Kxqi0Wd-bSI ------------- Levin auf Twitter: @levinkubeth Levin auf Instagram: @levinkubeth Felix auf Twitter: @follow_flix  Felix auf Instagram: @follow.felix Gefällt euch Unter Zwei? Wir freuen uns sehr über Bewertungen bei iTunes & Co. Ihr habt Feedback, Anregungen oder wollt uns einfach mal schreiben? Gerne! Ihr erreicht uns per DM via Twitter und Instagram oder per Mail unter unterzweipodcast@gmail.com. ------------- Musik: “Funk Game Loop" Kevin MacLeod (incompetech.com) Used under CC 3.0
Snapchat sei tot – das hört man immer wieder. Aber wieso setzen dann gleich fünf deutsche Medien auf Snapchat Discover? Wir haben darüber mit Morten Wenzek, Verantwortlicher Redakteur Neue Plattformen und Social Media bei Bild, und Thomas Brinkmann, Social Media Manager bei Bunte.de, gesprochen. Die beiden erzählen von ihren Erfahrungen mit Snapchat und dem Umgang mit der jungen Zielgruppe. Neu hinzugekommen sind vor kurzem Snapchat Shows. Marspet Movsisyan vom Funk-Reportage-Format „Reporter“ spricht darüber, wie so eine Show für Snapchat produziert wird und wie es sich vom Original auf YouTube unterscheidet. Wie die Aufmache der Medien auf Snapchat ausschaut, wie die Redaktionen die junge Zielgruppe versuchen anzusprechen und ob sie sich von einer Plattform (finanziell) abhängig machen, hört ihr in der neuen Folge von Unter Zwei. -------------------- Snapchat CEO Evan Spiegel auf dem The Atlantic Festival: https://youtu.be/7Ix0Etp1W00 Inside Snap Originals Werbevideo: https://youtu.be/5F6tjZ0EpN4 -------------------- Ihr habt Feedback oder wollt uns einfach mal schreiben? Gerne! Ihr erreicht uns per DM via Twitter und Instagram oder per Mail unter unterzweipodcast@gmail.com. -------------------- Levin auf Twitter: https://twitter.com/LevinKubeth Levin auf Instagram: https://instagram.com/levinkubeth Felix auf Twitter: https://twitter.com/follow_flix Felix auf Instagram: https://instagram.com/follow.felix Gefällt euch Unter Zwei? Wir freuen uns sehr über Bewertungen bei iTunes & Co. -------------------- Musik: “Funk Game Loop" Kevin MacLeod (incompetech.com) Used under CC 3.0
Sorry & Tschüss

Sorry & Tschüss

2019-06-0900:03:04

Unter Zwei stolpert mit Anlauf in die Sommerpause, wir entschuldigen uns für die ausgefallene Sendung vergangene Woche und melden uns mit neuen, interessanten Folgen wieder, wenn der Uni-Stress nachgelassen hat und Umzüge vollzogen sind. Ihr erreicht uns in der Zwischenzeit wie immer per Mail via unterzweipodcast@gmail.com oder per Direktnachricht auf Twitter und Instagram. Bis bald! ------------------- Levin auf Twitter: twitter.com/LevinKubeth Levin auf Instagram: instagram.com/levinkubeth Felix auf Twitter: twitter.com/follow_flix Felix auf Instagram: instagram.com/follow.felix Feedback nehmen wir gerne über Twitter, Instagram oder unterzweipodcast@gmail.com an. Wir freuen uns über Bewertungen bei iTunes & Co.  -------------------  Musik: “Funk Game Loop" Kevin MacLeod (incompetech.com) used under CC 3.0
Die Aktivisten bei Neon

Die Aktivisten bei Neon

2019-05-2600:15:30

Kurz und bündig geht es heute um die Hintergründe der Ibiza-Affäre, über die HC Strache gestolpert ist. Außerdem die Frage wie gut ein kapitalistisches Einhorn und Journalismus zusammen passen. Neon hat eine Kooperation mit Einhorn Products gestartet mit dem Ziel die so genannte "Luxusgütersteuer" auf Periodenprodukte auf sieben Prozent zu senken. Haltung oder schon Aktivismus? Die Ibiza-Affäre Die Enthüllung der SZ: https://projekte.sueddeutsche.de/artikel/politik/das-strache-video-e335766/ Der Text vom Spiegel (€): https://www.spiegel.de/plus/heinz-christian-strache-fpoe-ist-oesterreichs-vizekanzler-kaeuflich-a-00000000-0002-0001-0000-000163955864  Steffen Klusmann über die Ibiza-Affäre: https://spon.de/afuaC Wie die SZ vorgegangen ist: https://twitter.com/SZ/status/1130533647214268416?s=20 Weiterführende Links zur Ibiza-Affäre Der Falter-Chefredakteur im Interview: https://www.youtube.com/watch?v=Zh8KD2FCxTg&feature=share Wie das Strache-Video verifiziert wurde: https://spon.de/vgRFE1 Die Kooperation von Neon Neon und Einhorn: https://www.stern.de/neon/wilde-welt/politik/keinluxus/ Zum Musikvideo: https://www.stern.de/neon/wilde-welt/politik/keinluxus/-keinluxus---luxus-babe-bringt-politik-ins-ohr---wie-bescheuert--ihr-besteuert-meinen-zyklus--8684290.html?utm_campaign=artikel-header&utm_medium=share&utm_source=twitter Leseempfehlung (Fall Relotius): https://spon.de/afujG Klicktipp (taz-Cover): https://twitter.com/lukaswallraff/status/1131577361575682049?s=21 ------------------- Levin auf Twitter: twitter.com/LevinKubeth Levin auf Instagram: instagram.com/levinkubeth Felix auf Twitter: twitter.com/follow_flix Felix auf Instagram: instagram.com/follow.felix Feedback nehmen wir gerne über Twitter, Instagram oder unterzweipodcast@gmail.com an. Wir freuen uns über Bewertungen bei iTunes & Co.  -------------------  Musik: “Funk Game Loop" Kevin MacLeod (incompetech.com) Used under CC 3.0
Blendle, Readly, Apple News Plus – medienübergreifende Angebote galten als Hoffnungsträger für Verlage. Aber die Euphorie ist verflogen. Wir haben bei den großen deutschen Verlagen nachgefragt, wie sie künftig im Netz Geld verdienen wollen und wie sie die Beziehung zu medienübergreifende Plattformen sehen. Kurz gefasst: Sie ist ambivalent. Neben der Perspektive von Spiegel, Zeit, Süddeutsche Zeitung & Co. hat uns auch der Blick der Plattformbetreiber interessiert. Philipp Graf Montgelas erklärt im Interview, wie es zur Zeit bei Readly läuft. Ebenso gibt es Antworten vom Axel Springer Verlag zu iKiosk, Upday und einem möglichen neuen Dienst. Blendle stand für Antworten nicht zur Verfügung. Angebote wie Blendle und Readly werden auch vor dem Hintergrund der immer größer werdenden Paywalls für Nutzer*innen interessant. Aber passen diese noch zur Strategie der Verlage? Einige interessante Links zu Apples Ansatz: “Media Companies Take a Big Gamble on Apple”: https://nyti.ms/2K2kad9 “Is it time to dump your New Yorker subscription?”: https://reut.rs/2CGcw1P “‘Are we at a party, or a wake?’: Journalists wonder if Apple News+ is a trojan horse”: https://www.vanityfair.com/news/2019/04/journalists-wonder-if-apple-news-is-a-trojan-horse “New York Times CEO warns publishers ahead of Apple news launch”: http://news.trust.org/item/20190321223545-g99e6 “Apple News Plus is a fine way to read magazines, but a disappointment to anyone wishing for a real boost for the news business”: https://nie.mn/2HRNFvq Netflix für Jounalismus? Davon ist oft die Rede. Dabei ist Netflix auch kein Netflix für Netflix https://twitter.com/FranzNestler/status/1128908294230290437?s=20 ------------------- Levin auf Twitter: twitter.com/LevinKubeth Levin auf Instagram: instagram.com/levinkubeth Felix auf Twitter: twitter.com/follow_flix Felix auf Instagram: instagram.com/follow.felix Feedback nehmen wir gerne über Twitter, Instagram oder unterzweipodcast@gmail.com an. Wir freuen uns über Bewertungen bei iTunes & Co.  -------------------  Musik: “Funk Game Loop" Kevin MacLeod (incompetech.com) Used under CC 3.0
Überschriften sind das Aushängeschild eines jeden Artikels. Eine gute Überschrift zu finden, ist eine Kunst für sich. Was für Kriterien muss eine gute Überschrift erfüllen? Was für Techniken gibt es? Und wie unterscheidet sich eine Print- von einer Online-Überschrift? Janko Tietz ist Chef vom Dienst (CvD) bei Spiegel Online und überlegt sich ständig Überschriften. Im Interview mit Unter Zwei erklärt er, was eine gute Überschrift ausmacht und erzählt außerdem, wieso es bei Spiegel Online oft pointierte und gewitzte Überschriften gibt und wie diese entstehen. ------------------- Levin auf Twitter: twitter.com/LevinKubeth Levin auf Instagram: instagram.com/levinkubeth Felix auf Twitter: twitter.com/follow_flix Felix auf Instagram: instagram.com/follow.felix Feedback nehmen wir gerne über Twitter, Instagram oder unterzweipodcast@gmail.com an. Wir freuen uns über Bewertungen bei iTunes & Co.  -------------------  Musik: “Funk Game Loop" Kevin MacLeod (incompetech.com) Used under CC 3.0
Der ORF-Journalist Armin Wolf wurde nach seinem Interview mit FPÖ-Politiker Harald Vilimsky scharf kritisiert und auch bedroht. Wir sprechen über die Situation des ORF in Österreich. ZiB2-Interview: https://youtu.be/M-RvQ37seys Wolf auf seinem Blog: https://www.arminwolf.at/2019/04/28/etwas-das-nicht-ohne-folgen-bleiben-kann/ Zapp-Interview: https://youtu.be/H8oOn3jdCFY  Auszeit für Wolf: https://www.oe24.at/oesterreich/politik/FPOe-Steger-Sabbatical-fuer-ORF-Wolf/377808188 PK mit Kurz und Strache: https://youtu.be/BdYOuz9eiys Nazi-Vergleich: https://www.oe24.at/oesterreich/politik/Stenzel-FP-Politikerin-vergleicht-Wolf-mit-Nazi-Richter/377547989 Krone-Interview: https://www.krone.at/1911848 Werbespot FPÖ: https://youtu.be/nFXHLTGt2pE ORF-Finanzierung: https://www.zeit.de/kultur/2019-05/sebastian-kurz-oesterreich-pressefreiheit-orf-fpoe-eskalation/seite-2 Der Guardian macht mit seinem freiwilligen Bezahlmodell Gewinn  PM: https://www.theguardian.com/gnm-press-office/2019/may/01/guardian-media-group-announces-outcome-of-three-year-turnaround-strategy Guardian: https://www.theguardian.com/media/2019/may/01/guardian-breaks-even-helped-by-success-of-supporter-strategy Einordnung: https://nie.mn/2Y09o9o Garbor Steingart versucht ein eigenes Medienimperium aufzuziehen. Turi2 im Interview: http://bit.ly/2VL4gbA Analyse: https://meedia.de/2019/05/02/von-der-rp-in-die-hauptstadt-darum-wird-michael-broecker-chefredakteur-bei-gabor-steingarts-neuem-medienportal/ Lesetipp: Der NYT-Verleger im Interview https://www.zeit.de/2019/19/new-york-times-arthur-sulzberger-verleger-usa-journalismus Lesetipp 2: Erfolgsmodell des Südkurier https://medium.com/@matthiaskiechle/die-zukunft-des-journalismus-liegt-im-lokalen-c00a25c93d5a Lesetipp 3: Portrait über Philipp Westermeyer):https://www.zeit.de/2019/19/philipp-westermeyer-online-marketing-rockstars-digitaltreffen-europa Klicktipp: Springer Spot https://youtu.be/H3Dah54rQpE Titelseite der Woche: https://twitter.com/EveRoll/status/1123968330346397704 Klicktipp: Über deutsches Essen https://twitter.com/danijelmajic/status/1124259225922830337?s=21 -- Kontakt: unterzweipodcast@gmail.com -- Musik: "Funk Game Loop" Kevin MacLoad (incompetech.com) Used under CC 3.0
Feuer in der Kathedrale Notre Dame – das bedeutet auch eine Menge Videos und Falschnachrichten. Factchecker hatten einiges zu tun. Und auch bei YouTube sah man sich einigen Problemen gegenüber gestellt. NYT zu YouTubes Verwechselung mit 9/11: https://nyti.ms/2Zp6tIS Niemanslab dazu: https://www.niemanlab.org/2019/04/as-notre-dame-burned-an-algorithmic-error-at-youtube-put-information-about-9-11-under-news-videos/ BuzzFeed News Factchecking: https://www.buzzfeednews.com/article/janelytvynenko/notre-dame-hoaxes Sascha Lobos Kritik: https://spon.de/afsNT Poynter hat fünf Lehren für das Factchecking: https://www.poynter.org/fact-checking/2019/5-lessons-from-fact-checking-the-notre-dame-fire/ Es gibt Menschen, die leugnen den menschengemachten Klimawandel. Medien sind daran nicht ganz unbeteiligt. Öfters sitzen Vertreter dieser Thesen in Diskussionsrunden oder dürfen Kolumnen schreiben. Die  Leitlinien der BBC zu Berichterstattung über den Klimawandel: https://www.carbonbrief.org/exclusive-bbc-issues-internal-guidance-on-how-to-report-climate-change Republik: „Keine Bühne mehr für Klimaleugner“ https://www.republik.ch/2019/04/25/keine-buehne-mehr-fuer-klimaleugner Der Tweet von Rico Grimm: https://twitter.com/gri_mm/status/1121683649982631936 NZZaS: https://nzzas.nzz.ch/hintergrund/klimawandel-wissenschaft-wird-von-leugnern-weltweit-diffamiert-ld.1465989 Meischberger: https://youtu.be/ph8DKFVYAMU Der Klimawandel als neues Thema der AfD: https://www.spiegel.de/plus/afd-mit-neuer-strategie-die-angstmacher-a-00000000-0002-0001-0000-000163612063(€) Was meint ihr? Wie sollten Medien mit Klimaskeptikern umgehen? Schreibt uns! Leseempfehlung 1: “The UX Design You Can’t Use” https://onezero.medium.com/ui-ux-patterns-you-literally-cannot-design-design-patents-from-tech-companies-21ae9643dc9e Leseempfehlung 2: “Schöne Nachrichten” https://sz.de/1.4410618 Hörtipp: Deutschland3000 Podcast https://twitter.com/evaschulz/status/1121286688943280128 Videotipp: Frank Elstners Interview mit Jan Böhmermann https://youtu.be/sjdjqkaCjQI -------------------  Musik: “Funk Game Loop" Kevin MacLeod (http://incompetech.com) Used under CC 3.0 
Daniel Bröckerhoff ist Moderator der ZDF-Nachrichtensendung Heute+. Im Interview mit Unter Zwei spricht der noch junge Journalist über Fernsehen und Nachrichten, seine Erfahrungen mit Livestreams, wie er Journalismus und PR unter einen Hut bringt und über Entspannung - zumindest in Debatten im Internet.  Ein paar Links zu angesprochenen Texten, Beiträgen und Programmen:  Bröckerhoffs Essay zu medialen Erregungsblasen: https://meedia.de/2019/03/11/entspannt-euchleute-zehn-fragen-mit-denen-sie-sich-vor-ueberhitzten-medialen-erregungsblasen-schuetzen/ Deutschlandfunk zum gleichen Thema: https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/danielbroeckerhoff-wie-ihr-bei-netz-debatten-die-ruhe-bewahrt   Nuzzel: https://www.nuzzel.com/   Unfold: https://itunes.apple.com/de/app/unfold-create-stories/id1247275033   Wordswag http://www.wordswag.co/  ------------------- Levin auf Twitter: twitter.com/levinkubeth Levin auf Instagram: instagram.com/levinkubeth Felix auf Twitter: twitter.com/follow_flix Felix auf Instagram: instagram.com/follow.felix Feedback nehmen wir über Twitter, Instagram oder unterzweipodcast@gmail.com an. Wir freuen uns über Bewertungen bei iTunes & Co. ------------------- Musik: “Funk Game Loop" Kevin MacLeod (http://incompetech.com) Used under CC 3.0 
Journalisten, die mit Politikern lachen und Rum trinken? Darüber gab es diese Woche eine Debatte, nachdem der Journalist Raphael Thelen zu seinem Porträt über den AfD-Politiker Markus Frohnmaier einen Tweet abgesetzt hat, der genau das suggeriert. Hinzu kam, dass der Spiegel und drei weitere Medien durch investigative Recherche zu eben diesem AfD-Mann eine sehr enge Beziehung zum russischen Staat aufgedeckt haben. Davon hat Frohnmaier Thelen natürlich nichts erzählt. Wir sprechen über die Vor- und Nachteile, die Porträts und Reportagen mit sich bringen. Thelens Porträt im SZ-Magazin: https://www.sz-magazin.de/politik/markus-frohnmaier-afd-scharfmacher-portraet-87053 Der viel diskutierte Tweet: https://twitter.com/RaphaelThelen/status/1111895158839304192?s=20 Die Recherche des Spiegels: https://www.spiegel.de/plus/wie-putin-die-afd-fuer-seine-zwecke-missbraucht-a-00000000-0002-0001-0000-000163279501 Thelen im Interview mit Übermedien: https://uebermedien.de/37080/wie-sollen-wir-uns-diese-leute-vom-leib-halten-wenn-wir-sie-nicht-verstehen/ Was sonst noch war: Die Bill & Melinda Gates Foundation unterstützt Spiegel Online finanziell bei ihrem Projekt „Globale Gesellschaft“ Der National Enquierer könnte bald verkauft werden Tagesspiegel-Korrespondent Thomas Seibert darf wieder in die Türkei Die Jury des Theodor-Wolff-Preises streicht das umstrittene Zeit-Meinungsstück zu privater Seenotrettung von der Liste der Nominierten Lesetipp 1: Ist der deutsche Journalismus tatsächlich linksgrün? https://katapult-magazin.de/de/artikel/artikel/fulltext/deutscher-journalismus-linksgruen-und-abgehoben/ Lesetipp 2: Muss sich die CDU wegen #NieMehrCDU vor jungen Menschen fürchten? https://www.vice.com/de/article/43zj9d/niemehrcdu-muss-die-cdu-sich-jetzt-vor-jungen-menschen-fuerchten Hörtipp: Dieter Bohlen bei OMR: https://omr.com/de/dieter-bohlen-omr-podcast/ Tool-Tipp: WhatsApp Business https://www.whatsapp.com/business/ O-Ton: Eric Swalwell bei The Late Show: https://twitter.com/kylegriffin1/status/1115390473135427584 ------- Levin auf Twitter: twitter.com/levinkubeth Levin auf Instagram: instagram.com/levinkubeth Felix auf Twitter: twitter.com/follow_flix Felix auf Instagram: instagram.com/follow.felix Feedback an unterzweipodcast@gmail.com. Musik: "Funk Game Loop" & "Crinoline Dreams" Kevin McLoad (incompetech.com) Used under CC 3.0
Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat diese Woche in mehreren Publikationen Ideen zur Regulierung von Plattformen wie Facebook skizziert. Wir sprechen bei Unter Zwei über die Ideen und fragen: Was ist wirklich dran und ist das glaubwürdig, was Zuckerberg fordert? Gastbeitrag in der FAS: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diginomics/gastbeitrag-von-facebook-chef-mark-zuckerberg-16115996.html Englische Version: https://newsroom.fb.com/news/2019/03/four-ideas-regulate-internet/ Simon Hurtz‘ Analyse: https://sz.de/1.4390936 Zu Facebooks sponsored Articles im Daily Telegraph: https://www.businessinsider.de/facebook-daily-telegraph-positive-sponsored-news-stories-2019-4?r=US&IR=T Zuckerbergs Interview mit Matthias Döpfner: https://www.facebook.com/zuck/videos/10107028374517921/ O-Ton ABC-Interview: https://twitter.com/ABCPolitics/status/1114321780896870400?s=20 In welcher Beziehung stehen PR und Journalismus? Der DJV-Vorsitzende Frank Überall findet, PR sei eine „Spielart des Journalismus“. Wir sprechen über die Verbindung und Nicht-Verbindung von PR und Journalismus. Zapp-Beitrag: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/Eine-Gratwanderung-PR-oder-Journalismus,journalismus144.html In other News: Der Spiegel darf einige seiner Footballleaks-Berichte wieder veröffentlichen. Eine Kanzlei hatte dagegen geklagt Jan Böhmermann verklagt Angela Merkel wegen ihrer Bemerkung zu seinem Schmähgedicht.  Ex-Spiegel-Chefredakteur Klaus Brinkäumer wird Autor bei der Zeit. Die Financial Times knackt die eine Millionen Abonnentenmarke Videotipp: Armin Wolf interviewt den FPÖ-Klubobmann zu den Verbindungen der FPÖ und der „Identitären Bewegung“ – ein Musterbeispiel für kritische Interviews: https://tvthek.orf.at/profile/ZIB-2/1211/ZIB-2/14009312/Rosenkranz-FPOe-Kenne-keinen-Identitaeren/14474032 (ab 8:58) Klick-Tipp: NZZ-YouTube-Channel: https://youtu.be/x0cqI0HJQsI Hörtipp: “Alles gesagt?!” mit Marco Börris: https://www.zeit.de/gesellschaft/2019-03/marco-boerries-alles-gesagt-interviewpodcast O-Ton Tagesschau: https://www.facebook.com/tagesschau/videos/827148017621938/  ------------------  Levin auf Twitter: twitter.com/levinkubeth Levin auf Instagram: instagram.com/levinkubeth Felix auf Twitter: twitter.com/follow_flix Felix auf Instagram: instagram.com/follow.felix Feedback nehmen wir über Twitter, Instagram oder unterzweipodcast@gmail.com an. Wir freuen uns über Bewertungen bei iTunes & Co.  ------------------  Musik: "Funk Game Loop" & "Crinoline Dreams" Kevin MacLoad (incompetech.com) Used under CC 3.0
Der SRF-Journalist Konrad Weber hat ein Manifest veröffentlicht, wie die öffentlich-rechtlichen Medien im digitalen Zeitalter – also heutzutage – aussehen sollten. Im Interview mit Unter Zwei erzählt er, wie die Mitarbeit der zahlreichen prominenten Mitstreiter*innen abgelaufen ist, welche Herausforderungen sich der öffentlich-rechtliche Rundfunk gegenüberstehen sieht und wie er besser werden kann.  Hier geht es zum Manifest: https://futurepublic.media Das Europaparlament hat diese Woche mehrheitlich für die Urheberrechtsreform gestimmt. Bei Unter Zwei sprechen wir über die Reform, die Proteste und die verschiedenen Akteure und deren Interessen. Hier werden alle (ja: alle) Artikel der Reform analysiert: https://www.golem.de/news/urheberrecht-das-steht-in-der-eu-urheberrechtsrichtlinie-1903-140273.html Der Streit in Kurzform: https://socialmediawatchblog.de/2019/03/29/der-streit-um-die-urheberrechtsreform-erklaert/und hier: https://sz.de/1.4383450 Die CDU-Idee zu Uploadfiltern funktioniert doch nicht so richtig: https://www.spiegel.de/plus/upload-filter-verbieten-geht-nicht-a-00000000-0002-0001-0000-000163155745(€) Übermedien „Lügen fürs Leistungsschutzrecht, jetzt auch von der dpa“: https://uebermedien.de/36676/luegen-fuers-leistungsschutzrecht-jetzt-auch-von-dpa/ DLF „Lobbyismus in eigener Sache“: https://www.deutschlandfunk.de/zeitungen-zur-eu-urheberrechtsreform-lobbyismus-in-eigener.2907.de.html?dram:article_id=444543 Was sonst noch so passiert ist: - LKA Beamte wollten die Bild-Redaktion betreten, um Leserdaten zu sichern, die in Verbindung mit einem rechtsextrem Verbrechen stehen sollen - Apple führt ein Netflix für Journalismus in den USA ein. Es heißt Apple News+ - Die Ermittlungen gegen Correctiv wegen der Aufdeckungen des Cum-Ex-Skandals Videoempfehlung: BBC Reporter Adam Fleming zeigt den Brexit-Deal im ASMR-Style: https://youtu.be/XAxTXRK5zCs Leseempfehlung: Die Ahnengalerie frühere YouTube-Stars: https://sz.de/1.4375262 Klicktipp: Die originelle Darstellung des Problems mit der MacBook-Tastatur: https://www.wsj.com/graphics/apple-still-hasnt-fixed-its-macbook-keyboard-problem/ ------------------ Levin auf Twitter: twitter.com/levinkubeth Levin auf Instagram: instagram.com/levinkubeth Felix auf Twitter: twitter.com/follow_flix Felix auf Instagram: instagram.com/follow.felix ------------------ Musik: "Funk Game Loop" & "Crinoline Dreams" Kevin MacLoad (incompetech.com) Used under CC 3.0
Kurz nachdem das neue Spiegel-Chefredakteurstrio ihre Arbeit aufgenommen haben, galt es den ersten Skandal zu bewältigen: Claas Relotius fälschte strukturell Geschichten. Einer der drei vorgesehenen Chefredakteure, Ulrich Fichtner, und der designierte Blattmacher, Matthias Geyer stolpern nun über die Causa Relotius. Wir sprechen über die Geschehnisse und wundern uns, wieso die beiden weiterhin ihren ursprünglich angedachten Aufgabenbereichen ähnelnde Funktionen beim Spiegel innehaben. Spiegel Pressemitteilung: http://www.spiegelgruppe.de/spiegelgruppe/home.nsf/pmwebaktuell/795245A0E77814B0C12583C3002B72C8 Der Rundfunkbeitrag muss regelmäßig erhöht werden, was stets zu Empörung führt. Jetzt wird ein neues Model entwickelt, nachdem der Beitrag nicht mehr von der Kef alle vier Jahre erhöht wird, sondern durch einen Index bestimmt wird. Wir erklären die Details. Das Indexmodel kurz vorgestellt: https://sz.de/1.4374587 Vertagte Entscheidung: https://sz.de/1.4377406 Weitere Stimmen: http://spon.de/afrEM Die SZ baut ihr Meinungsressort aus, bei der Zeit kommt ein „Streit“-Ressort dazu – wir fragen uns: Braucht es tatsächlich so viel Meinung im Journalismus? Was sonst noch diese Woche passiert ist: Die FAZ trennt sich abrupt von einem ihrer Herausgeber: http://www.taz.de/!5575678/ Die dpa checkt für Facebook Fakten: https://www.welt.de/kultur/medien/article190492425/Deutsche-Presse-Agentur-dpa-hilft-Facebook-gegen-Fake-News.htm Klicktipp: Googles Produktleichen: https://gcemetery.co Lesetipp 1: Documents Show How Facebook Moderates Terrorism on Livestreams: https://motherboard.vice.com/en_us/article/eve7w7/documents-show-how-facebook-moderates-terrorism-on-livestreams Lesetipp 2: Instagram Is the Internet’s New Home for Hate: https://www.theatlantic.com/amp/article/585382/ Lesetipp 3: Die NewsWG im Porträt: https://sz.de/1.4373193 ------------------ Levin auf Twitter: http://twitter.com/levinkubeth Levin auf Instagram: http://instagram.com/levinkubeth Felix auf Twitter: http://twitter.com/follow_flix Felix auf Instagram: http://instagram.com/follow.felix ------------------ Musik: "Funk Game Loop" & "Crinoline Dreams" Kevin MacLoad (incompetech.com) Used under CC 3.0
CDU-Vorsitzende Annegret plant einen CDU-Newsroom, die Mitarbeiter-KG des Spiegel hat eine neue Führung und mehrere Medienhäuser wollen als „One Free Press Coalition“ auf Journalisten aufmerksam machen, die wegen ihrer Arbeit bedroht oder weggesperrt werden. Außerdem gibt es ein Update zur Digitalsteuer und zu ZDF-Korrespondent Jörg Brase, der nach öffentlichem Druck doch wieder aus aus der Türkei berichten darf. Der Kalender könnte zu einem journalistischen Ausspielweg werden. Wir skizzieren einige Einsatzmöglichkeiten und erzählen, wer mit dem Format schon experimentiert. Das Midterm-election-Experiment der Minneapolis Star Tribune: https://betternews.org/minneapolis-star-tribune-helped-readers-better-voters/ Ebenfalls zur Minneapolis Star Tribune: https://www.lenfestinstitute.org/solution-set/2019/03/07/minneapolis-star-tribune-election-calendar/  Der Space Kalender der New York Times: https://www.nytimes.com/interactive/2019/science/astronomy-space-calendar.html Der NYT-Simpsons Kalender: https://artsbeat.blogs.nytimes.com/2014/08/21/the-simpsons-your-must-watch-episodes/ Poynter zu Kalendern und Journalismus: https://www.poynter.org/tech-tools/2018/the-next-platform-you-should-be-thinking-about-calendar-apps/ Matthias Matussek hat zum Geburtstag eingeladen und zahlreiche Journalisten folgten der Einladung. Allerdings auch Vertreter der identitären Bewegung. Muss ein Journalist diese private Veranstaltung meiden? Wir diskutieren darüber und fragen ob es nicht doch nur ein weiterer Minimalskandal ist. Die Geburtstagsfeier von Matussek: https://www.fr.de/politik/matthias-matussek-feiert-rechten-geburtstag-11842311.html Jan Fleischhauers Kolumne: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/mitrechtenfeiern-kontaktschuld-kolumne-von-jan-fleischhauer-a-1257762.html Lesetipp: Nils Minkmar über Minimalskandale: http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/deutsche-identitaetskrise-dieser-hase-ist-kein-skandal-a-1256987.html Videoempfehlung: Vox über die Berichterstattung zum Green New Deal: https://www.youtube.com/watch?v=UpqFaf8vQfk Videoempfehlung: BuzzFeed und der Communitycontent: https://www.youtube.com/watch?v=UpqFaf8vQfk Leseempfehlung: Apple und die Steckerlobby https://netzpolitik.org/2019/wie-apple-uns-seine-kabel-aufzwingt/ -------------- Ihr erreicht uns über Twitter, Instagram oder per Mail an unterzweipodcast@gmail.com -------------- Musik: "Funk Game Loop" Kevin MacLeod (incompetech.com) Used under CC 3.0
Medienpolitiker von SPD, FDP und Die Linke und der Deutsche Journalisten Verband fordern ein Presseauskunftsrecht für den Bundestag, Frankreich treibt eine Digitalsteuer voran, „Europa spricht“ wird von 16 europäischen Medien veranstaltet, Bettina Schausten wird stellvertretende ZDF-Chefredakteurin und Spotify baut seine Position auf dem deutschen Podcastmarkt mit zwei neuen Formaten aus. Zum Presseauskunftsrecht für den Bundestag: https://www.tagesspiegel.de/politik/auskunftsrecht-fuer-journalisten-der-bundestag-soll-wieder-transparenter-werden/24062708.html Der freie Autor Dirk Gieselmann hat sich in Artikeln verschiedener Medien Details ausgedacht, Ereignisse verzehrt und phantasiert. Gieselmann ist aber nicht irgendwer, sondern Preisträger des Henri-Nannen-Preises und des Reporterpreises. Süddeutsche Zeitung, Zeit und Spiegel haben sich mittlerweile von dem Autor getrennt. Bei Unter Zwei sprechen wir über die Fehler und Manipulationen und wie die betroffenen Medien damit umgehen. Und: Gibt es eine Parallele zu Claas Relotius? Dazu: https://meedia.de/2019/03/05/sz-spiegel-und-zeit-trennen-sich-von-autor-preistraeger-dirk-gieselmann-und-sein-gestoertes-verhaeltnis-zur-wahrheit/ BuzzFeed News hat eine Studie dazu durchgeführt, wie amerikanische Techunternehmer und -mitarbeiter auf die Medien blicken. Artikel: https://meedia.de/2019/03/05/sz-spiegel-und-zeit-trennen-sich-von-autor-preistraeger-dirk-gieselmann-und-sein-gestoertes-verhaeltnis-zur-wahrheit/ Studie: http://luc.id/wp-content/uploads/2019/02/BuzzFeed-News_Tech_Perceptions_SurveyData_Feb2019-1.pdf Klicktipp: Daily YouTube Recommendations – was empfiehlt YouTube: https://algotransparency.org/ Lesetipp: Reportage über das früher oder spätere Ende des Zeitungsaustragens auf dem Land. https://www.zeit.de/2019/11/dumont-regionalzeitung-thueringen-lokaljournalismus-digitalisierung (€) „Alles gesagt?!“ mit Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitalisierung: https://www.zeit.de/gesellschaft/2019-02/dorothee-baer-alles-gesagt O-Ton Donald Trump: https://www.youtube.com/watch?v=XHVxm12NbrY  O-Ton Heribert Prantl: https://srv.deutschlandradio.de/dlf-audiothek-audio-teilen.3265.de.html?mdm:audio_id=718867 ------------------ Levin auf Twitter: twitter.com/levinkubeth Levin auf Instagram: instagram.com/levinkubeth Felix auf Twitter: twitter.com/follow_flix Felix auf Instagram: instagram.com/follow.felix ------------------ Musik: "Funk Game Loop" Kevin MacLoad (incompetech.com) Used under CC 3.0
loading
Comments 
loading
Download from Google Play
Download from App Store