DiscoverQueerUp Radio Podcasts
QueerUp Radio Podcasts
Claim Ownership

QueerUp Radio Podcasts

Author: QueerUp Radio

Subscribed: 1Played: 418
Share

Description

QUEER UP RADIO Sendungen aus Bern und Zürich sowie Schnipsel aus gestern, heute und gerade JETZT!
174 Episodes
Reverse
Werner Oberli erzählt aus seinem Leben (und hat eine Auswahl seiner Lieblingsmusik mitgebracht - Podcast ohne Musik). Werner ist amtierender Mr Leather Switzerland 2020, trägt entsprechend gerne Leder, hat die HIV-Epidemie der 90er Jahre hautnah miterlebt und überlebt, genauso wie Krebs und schwere Depressionen. Er arbeitet bei der Aidshilfe Bern im Team ‘LoveBugs’, möchte in der Community Brücken bauen und ruft zu mehr Toleranz auf. Die komplette Sendung inkl. Musik auf www.queerupradio.ch.
Unsportlichkeiten der heteronormativen Gesellschaft gehören für queere Menschen zum Alltag. Daher ist es doch mehr als fair, dass diese zwischendurch mal einen Freistoss erhalten. Führt Daniel Frey den Freistoss aus, wird er zum «Freystoss». In der zweiten Folge geht es um den Schwinger Curdin Orlik, um Sichtbarkeit, um Politik, um Hausaufgaben, um «hate crime» und um ein Kinderbuch, aus dem Elteren ihren Kinder jetzt vorlesen können.
Der Singer/Songwriter Mark Ed berichtet im Interview über sein Musikerleben und stellt sein neues Album ‘hier und jetzt’ vor.
Der Moderator und Produzent Alexander Wenger beantwortet Fragen zum neuen Zurich Pride Podcast.
Der Gründer und Betreiber Andreas Leathley spricht über die Entstehung, das Ende und die Zukunft der Chat-Plattform ‘Purplemoon’.
Anna Rosenwasser von LOS und Roman Heggli von Pink Cross im Gespräch mit Tabea Rai
Alex Post im Gespräch mit Simon Burkhalter, der das Stück "Vincent River" in Bern auf die Bühne bringt.
Henry Hohmann im Gespräch mit Tabea Rai zu aktuellen Trans*Themen
Ja zum Diskriminierungsschutz - Wie geht es weiter? Ehe für Alle? Erfassung vob hate crimes? Neue CVP-Initiative? Mia Willener diskutiert mit Remo Zuberbühler und Urs Vanessa Sager darüber.
Am 29. Januar 2020 wurden anlässlich der 2. Vergabe weitere 11 Schweizer Unternehmen mit dem Swiss LGBTI-Label ausgezeichnet - mit dabei auch die Stadt Zürich. QUEERUP RADIO war bei der Feier dabei und hat sich mit Susi Saxer (Co-Präsidentin Wybernet) und Angelo Barrile (Nationalrat SP ZH) unterhalten.
Anlässlich seines 90. Geburtstags führten wir ein längeres Telefoninterview mit Ernst Ostertag. (Bei dieser Version handelt es sich um das komplette Gespräch, welches am 23. Januar 2020 stattfand. Eine gekürzte Version wurde in der Sendung Que(e)rBeet vom 26.01.20 ausgestrahlt.) Ernst Ostertag kam am 21. Januar 1930 auf die Welt. Als Kind erlebte er den zweiten Weltkrieg mit und ist in einer Zeit aufgewachsen, in der Homosexualität gesellschaftlich noch nicht akzeptiert war. Er musste die Partnerschaft mit seinem langjährigen Lebenspartner Röbi Rapp über 40 Jahre im Verborgenen ausleben. Bekannt wurden die beiden als erstes Paar, welches in der Schweiz (nach kantonalem Recht in Zürich) ihre gleichgeschlechtliche Partnerschaft offiziell registrieren konnte. Ernst Ostertag setzt sich seit den 50er Jahren für die Rechte von Homosexuellen ein.
Am 24. Januar organisierten alle Organisationen der LGBTIQ*-Community, in denen Ernst Ostertag Mitglied ist, im Theater Neumarkt in Zürich ein stimmungsvolles Fest anlässlich seines 90. Geburtstags. QueerUp Radio war vor Ort und hat ein paar zufällig ausgewählte Stimmen über den langjährigen Aktivisten eingefangen.   (c) Foto Raphael Hadad
Unsportlichkeiten der heteronormativen Gesellschaft gehören für queere Menschen zum Alltag. Daher ist es doch mehr als fair, dass diese zwischendurch mal einen Freistoss erhalten. Führt Daniel Frey den Freistoss aus, wird er zum «Freystoss». In der ersten Ausgabe dreht sich alles um die Abstimmung zur Erweiterung der Rassismus-Strafnorm vom 9. Februar.
Resultate der ersten grossen Schweizer LGBTIQ*-Umfrage vom letzten Jahr und Aufruf zur Mithilfe an der diesjährigen zweiten Umfrage. » Fragebogen Schweizer LGBTIQ*-Umfrage » Abschlussbericht Umfrage 2019
(Aus-)Blick auf die aktuelle Stimmungslage zur Erweiterung der Anti-Rassismusstrafnorm um die sexuelle Orientierung vom 9. Februar 2020 sowie  Rückblick auf den QueerNetworking-Abend von hab queer Bern.
Sara Boy, Moderatorin bei Radio Milch der Milchjugend erzählt über sich und über den Podcast.
Andreas Jungwirth liest aus seinem Buch "Wir haben keinen Kontakt mehr" und erzählt im Interview mit Moderator Fabio über sich selbst.
Die Gäste im Studio sprechen über persönliche Highlights 2019 und über die Zukunft. Superhörerin Selma spricht mit.
Die Gäste im Studio diskutieren über Diskriminierungsschutz, Zeugen Jehovas, LGBTIQ+ Filme, Aktivismus, Vorbilder
Die Gäste im Studio diskutieren über Personenstandsänderung, Inter*, Frau Herzog, Aktivismus
loading
Comments 
loading
Download from Google Play
Download from App Store