DiscoverBitcoin, Fiat & Rock'n'Roll
Bitcoin, Fiat & Rock'n'Roll

Bitcoin, Fiat & Rock'n'Roll

Author: Alexander Bechtel

Subscribed: 15Played: 295
Share

Description

Digitale Währungen sind gekommen um zu bleiben. In diesem Podcast tauchen wir ein in die Welt des neuen Geldes. Dabei geht es um Bitcoin, Facebook's Libra Coin, Central Bank Digital Currencies und vielen andere Innovationen aus dem Bereich digitaler Währungen und Zahlverfahren.

Informationen zum Host des Podcasts: Alexander Bechtel, Jahrgang 1989, Research und Teaching Assistent in Finance an der Universität in St. Gallen, Schweiz. Promotion im Bereich Geldtheorie. Berater bei der Europäischen Zentralbank. Studien- und Forschungsaufenthalte u.a. an der Stanford University in Kalifornien, USA, und EDHEC Business School in Nizza, Frankreich.

Mehr Informationen unter: http://alexanderbechtel.com/podcast
32 Episodes
Reverse
Die Zentralbanken und Staaten weltweit stellen Liquidität in noch nie dagewesenen Dimensionen zur Verfügung. Muss das nicht unweigerlich zur Hyperinflation führen? In dieser Episode teile ich mit euch einige Argumente, die für und gegen eine Inflation sprechen.
Am 3. März berichtet der Telegraph davon, dass die WHO von einer Übertragung des Coronavirus durch Bargeld warnt. Obwohl die WHO diese Meldung kurze Zeit später dementiert, ist die Meldung in der Welt und geistert seitdem durch die Sozialen Medien. Wir sprechen in dieser Episode darüber, ob Bargeld wirklich Coronaviren übertragen kann, ob die Bargeldversorgung gesichert ist und ob es jetzt sinnvoll ist Bargeld abzuheben und zu Hause zu deponieren.
Auf der einen Seite garantiert uns Bargeld Anonymität, Freiheit und Unabhängigkeit. Auf der anderen Seite erleichtert es aber auch Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und Schwarzarbeit. Wer hat ein Interesse daran Bargeld abzuschaffen und wer profitiert eher von Bargeldzahlungen? In dieser Episode sprechen wir über die Vor- und Nachteile des Bargelds und wagen einen Ausblick, ob Bargeld in Zukunft abgeschafft werden könnte.
Nachdem mit Vodafone ein weiteres Mitglied die Libra Association verlassen hat, kommt mit Shopify zum ersten Mal seit Gründung der Libra Association ein neues Mitglied hinzu. Ausserdem plant die Libra Association laut Finance Forward ihren Währungskorb anzupassen und in Zukunft einen USD-Libra, EUR-Libra usw. anzubieten. Laut einer Umfrage der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich sind CBDCs auf dem Vormarsch. 10% der Zentralbanken planen in den kommenden 1-3 Jahren eine CBDC auf den Markt zu bringen. Wir sprechen über die aktuellen Projekte der wichtigsten Zentralbanken weltweit.
Ist Bargeld ein Relikt der Vergangenheit, das wir heute eigentlich nicht mehr brauchen? Oder ist Bargeld ein integraler Bestandteil einer jeden Demokratie? Mit dieser Episode starten wir eine neue Podcast-Reihe zum Thema Bargeld. In der ersten Episode geht es um die Herkunft und Bedeutung des Bargelds.
Auf dem World Economic Forum in Davos hat eine hochkarätig besetzte Paneldiskussion zum Thema Digitale Währungen stattgefunden. Teilnehmer waren (1) David Marcus von Libra, (2) Tharman Shanmugaratnam, Chef der Monetary Authority (Zentralbank) in Singapur, (3) Valdis Dombrovskis von der Europäischen Kommission, (4) Benoit Coeure, Chef des BIS Innovation Hubs, und (5) Neha Narula, Direktorin der Digital Currency Initiative des MIT Media Labs. Moderiert wurde das Panel von Sheila Warren vom World Economic Forum. Es ging in der Diksussion um den aktuellen Stand und die Zukunft digitaler Währungen, v.a. digitaler Zentralbankwährungen. Welche Zentralbanken arbeiten an digitalen Währungen und was ist deren Motivation?
Was hält die Welt der digitalen Währungen in 2020 für uns bereit? Wir blicken auf auf die Pläne der EZB und anderer Zentralbanken hinsichtlich digitaler Zentralbankwährungen. Ausserdem reden wir über das bevorstehende Bitcoin Halving und natürlich über Libra und ob Libra in 2020 kommen wird oder nicht.
Letze Episode der "Wie entsteht Geld"-Reihe. Heute mit dem Thema Warengeld. Wir schauen uns an wie Warengeld (v.a. Gold) entsteht und wie es sich von anderen Geldformen unterscheidet. Ausserdem fassen wir alle fünf Episoden der Reihe nochmal zusammen und ziehen ein Fazit.
In dieser Episode beantworte ich eure Fragen. Es geht u.a. um die Staatsanleihenkäufe und Negativzinsen der EZB und um den Grund warum Libra einen eigenen Token hat und nicht auf dem aktuellen Finanzsystem aufbaut.
Christine Lagarde übernimmt das Ruder bei der EZB. Wie steht sie zu digitalen Währungen? Ausserdem: Der Bundesverband deutscher Banken fordert einen digitalen Euro auf der Blockchain. Was es damit genau auf sich hat, darum geht es in dieser News-Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll.
Wie könnte die Zukunft des Geldes aussehen? Wird es in 10 Jahren noch Bargeld geben oder bezahlen wir dann nur noch mit Bitcoin? In dieser Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll, diskutieren wir zehn Gedanken zur Zukunft unseres Geldes.
Der Josephspfennig ist ein Gedankenexperiment von Richard Price aus dem 18. Jahrhundert. Es zeigt die exponentielle Kraft des Zinseszins. In dieser Episode diskutieren wir die Bedeutung von Zinsen und Zinseszinsen für unser Finanzsystem.
Die Libra Association verliert sieben bedeutende Gründungsmitglieder. Ist das das Ende des Libra Projekts? Ausserdem: Gibt es ein Recht auf Zinsen? Der ehemalige Bundesverfassungsrichter Paul Kirchhof fordert genau dies und befeuert damit die Kritik an den negativen Zinsen und der EZB.
Wie entstehen eigentlich neue Bitcoins? Wer darf Bitcoins erschaffen? Und wer legt fest wie viel Bitcoins im Umlauf sind? Das und mehr gibt es in der heutigen Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll.
Wie entstehen neue Libra Coins? Wer darf Libra erschaffen? Und wer bestimmt wie viel Libra am Ende im Umlauf ist? Wie unterscheidet sich die Libra-Geldschöpfung von der Buchgeldschöpfung? Diese und weitere Fragen beantworten wir im dritten Teil unserer Reihe zum Thema Geldschöpfung.
Nicht nur die Zentralbank, sondern auch Banken können Geld erschaffen. Dieses Geld trägt den Namen Buch- oder Giralgeld. Wie genau entsteht Buchgeld? Wie unterscheidet es sich vom Zentralbankgeld? Stimmt es, dass Banken Geld aus dem Nichts erschaffen können? Das und mehr gibt es in dieser Episode von Bitcoin, Fiat & Rock'n'Roll.
Im neuen News-Format ordnen wir alle vier bis sechs Wochen die wichtigsten Neuigkeiten zu digitalen Währungen und unserem aktuellen Finanzsystem ein. Den Aufschlag machen heute Meldungen zur EZB, dem Crypto-Valley und Libra.
Wie entsteht eigentlich Geld? Dies ist die erste von mehreren Episoden zum Thema Geldschöpfung. Wir beschäftigen uns mit dem Zentralbankgeld, welches das einzige gesetzliche Zahlungsmittel ist. Nur Banken können dieses Geld in digitaler Form halten. Der Rest kann Zentralbankgeld nur in Form von Bargeld nutzen.
Wird der USD in seiner Funktion als globale Leitwährung bald von digitalen Währungen abgelöst? Der Gouverneur der englischen Zentralbank Mark Carney hält eine denkwürdige Rede auf der wichtigsten Konferenz der Zentralbanker in Jackson Hole. Er kritisiert ganz offen die Dominanz des USD und erwähnt sowohl Libra als auch ein globales Netzwerk aus digitalen Zentralbankwährungen als mögliche Alternative. Wir sprechen heute darüber welche Vor- und Nachteile eine globale Leitwährung wie der USD mit sich bringt. Und warum es evtl. tatsächlich besser sein könnte, den USD durch so etwas wie Libra zu ersetzen.
Chinas neue digitale Zentralbankwährung steht laut einem Bericht von Forbes kurz vor der Einführung. Es könnte bereits im November dieses Jahrs soweit sein. Die Chinesen brechen damit ohne, dass es jemand merkt eine neue Form des Währungskrieges vom Zaun. Wird China durch die Einführung der Währung nun vollends zum Überwachungsstaat? Das und mehr gibt es in dieser Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll.
loading
Comments 
loading
Download from Google Play
Download from App Store