DiscoverThe Connecting Dots Podcast
The Connecting Dots Podcast
Claim Ownership

The Connecting Dots Podcast

Author: Christian Gleitze

Subscribed: 3Played: 24
Share

Description

Deep dive mit Experten meets deep talk übers Leben: In jeder Episode verknüpft Christian mit einem anderen Experten die Punkte, um Antworten auf Kernfragen unserer Zeit zu finden. Und Lehren aus ihren Lebenswegen zu ziehen.
21 Episodes
Reverse
In this episode I talk with Eugenio Grapa and Dimitris Polychronopoulos of Founder Institute Frankfurt and Oslo. The Founder Institute (FI) is the world's largest pre-seed startup accelerator program. Eugenio and Dimitri are both experienced startup founders and mentors. Both of them speak a crazy amount of languages. So, with their skill sets they were the right people to talk about: their new culture and language vertical at FI, common mistakes in language learning, what went good and bad in the startup ecosystems Frankfurt and Oslo during the last months of Corona crisis, a comparison of US vs European startup ecosystems, what they are looking for in startup pitches & more. | Links to what we talked about: language and culture admission to FI program: https://fi.co/s/Frankfurt/langculture ->$200 off if applied before July 12th<- FI's FAST Agreement: https://fi.co/fast; the funny Podcast in Portuguese that Eugenio mentions: https://www.listennotes.com/podcasts/matando-robos-gigantes-mrg-DcoRVK5uMAN/ ; Doist, a company that Eugenio finds inspiring: https://doist.com And on LinkedIn you find Eugenio here: www.linkedin.com/in/eugeniograpa and Dimitris here: www.linkedin.com/in/dpolychronopoulos Check out the Connecting.Dots.Podcast on https://christiangleitze.com/podcast/
2. Teil mit dem Grossstadtschamanen. Diesmal nicht ganz 2 Stunden lang, aber wieder viele Stories, Gedanken zum Leben und der Welt (wir kommen wieder auf Intuition und Authentizität zu sprechen) und eine Premiere für den Connecting.Dots.Podcast. 3 Songs seiner neuen EP WETIKO hört ihr in dieser Podcast Episode in voller Länge, nämlich "Grind" (bei 0:35), "Aquarius" (14:23) und "Isis" (18:31). | Checkt den Grossstadtschamanen auf Spotify: https://open.spotify.com/artist/6YsLTUkpoZ8Fp4TpwRar6w?si=hqO-ec0dTUmzxlJSavhL0Q auf Insta: https://www.instagram.com/grossstadtschamane/ und den Connecting.Dots.Podcast auf: https://christiangleitze.com/podcast/
Das ist der 1. Teil mit Adrian Schloter aka Grossstadtschamane. Er ist Creative Director Text in einer Frankfurter Agentur. Er ist der Meister der Zeremonie und in meiner Zeremonie mit ihm versuchen wir nichts geringeres als die allerwichtigsten Fragen des Lebens zu beantworten: Warum ist es so wichtig, zu unserem authentischen Selbst Kontakt zu haben? Und wie kann man diese Authentizität erlangen? Wieso spielt, unserer Meinung nach, Intuition eine so wichtige Rolle im Leben, die in unserer stark rational geprägten Gesellschaft viel zu oft viel zu kurz kommt? Und wann werden Schweine endlich fliegen? | Checkt die neue EP vom Grossstadtschamanen! Release date ist der 25.6. Im zweiten Teil sprechen wir über Musik und hören in seine Musik rein! | Ihr findet den Grossstadtschamanen auf Spotify: https://open.spotify.com/artist/6YsLTUkpoZ8Fp4TpwRar6w?si=hqO-ec0dTUmzxlJSavhL0Q auf Insta: https://www.instagram.com/grossstadtschamane/ und den Connecting.Dots.Podcast auf: https://christiangleitze.com/podcast/
Imme Scheit ist Co-Gründerin von YAY, einer online Baby-Tagebuch App. Zuvor hat sie jahrelang bei der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) gearbeitet, u.a. als Project Lead. Sie verrät uns, wie ihr Neurolinguistisches Programmieren (NLP) geholfen hat, noch mehr ihren eigenen Weg zu finden, wie sie family & Startup unter einen Hut bekommt, die Challenges und Zukunft ihres Startups YAY und vieles mehr. | 01:11 Überblick über Immes beruflichen Werdegang, ab 02:31 Imme über ihre Zeit bei der GIZ 05:50 Wie kam NLP in Immes Leben? Ihre Erfahrungen damit. 17:41 Wie kam es zu ihrem Startup YAY? Idee hinter dem Startup? Re-branding. Gründerinnenrfahrungen. 47:29 Wie wirkt sich die Coronakrise auf YAY und Immes Familie aus? | Checkt Immes Startup auf www.yaymemories.com und den Connecting Dots Podcast auf www.christiangleitze.com/podcast Imme ist auf Twitter @IScheit  
This is the 2nd part of the interview with Nelson Javier Mejia, founder of weSpark. weSpark is Frankfurt's first dedicated innovation agency. The first 18 minutes we talk about Nelson's vision for his company and how he interacts with other players of the Frankfurt startup ecosystem. After that we talk about how we can innovate in times of crisis and reflect on our fears and hopes for the crisis. NOTE: The interview was recorded on the 12th of February 2020. | first 18 mins: Nelson's vision for his company, how he interacts with other players of the Frankfurt startup ecosystem and learnings in the art of startup pitching. 18:48 Status of Covid-19 on the day of recording. 20:09 How does Nelson approach the Corona Crisis? 22:45 Examples for innovation in the Corona Crisis: live streaming of DJ sets in Seoul, South Korea & more. 27:33 The founder is a bigger factor in the success of a startup than the status quo of the economy. Paul Graham quote. 32:50 How could we tackle our fears in this crisis? Fear-setting. Nelson reflects on his worst-case scenarios. 38:09 Why having purpose, a "why", is so important for long-term career success. 40:42 A message to companies in hard times. 42:46 Big companies like Twitter, Uber, AirBnB started in the last financial crisis. Indicator for what to do now? Nelson pushes remote collaboration. 46:34 Tech trend predictions for the Corona Crisis. 50:34 Closing remarks. Promise of a post-Corona catch-up. |  Find Nelson's company weSpark at www.wespark.io and the Connecting Dots Podcast at www.christiangleitze.com/podcast Paul Graham's essay "Why to start a startup in a bad economy": http://paulgraham.com/badeconomy.html
My guest is Innovation Nelson, at least by that name you find him on LinkedIn right away. His real name is Nelson Javier Mejia and he is founder of weSpark. weSpark is Frankfurt's first dedicated innovation agency. We talk about his personal and professional journey from Latin America to Central Europe  and how he tries to help others innovate with his company weSpark. Nelson talks about his specific approach to innovation, he shares steps we all can take to innovate and much more. | A special note: This was recorded pre-Corona crisis on the 12th of February 2020. In the 2nd part of the interview Nelson and i reflect on innovation in times of crisis. | Find Nelson's company weSpark at www.wespark.io and the Connecting Dots Podcast at www.christiangleitze.com/podcast
Kathrin Feistl ist Regisseurin und Storytelling-Coach und -Trainerin. Also spreche ich natürlich mit ihr über Stories, welche Kraft sie haben und wie wir sie finden und entwerfen. Kathrin hat Regie und Drehbuch an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin studiert. Sie ist Regisseurin und Autorin von vielen Spielfilmen und Serien, die im Kino und TV zu sehen waren. Für ihre Arbeit am Road Movie "Irmas wildes Herz" hat sie 2016 den Thomas Strittmatter Preis bekommen. Heute hilft sie anderen Menschen, ihre Stories zu finden, diese zu entwerfen und zu präsentieren. Wir sprechen u.a. über die reinigende Kraft, sich mit seiner eigenen Geschichte auseinanderzusetzen und diese anderen zu erzählen. Kathrin schildert auch eine Methode, wie wir Stories entwerfen können. | Von Kathrin erwähnte Personen: Laura Malina Seiler, Marie Forleo, Monika Schulz-Strelow, Lewis Howes. Ihr findet Kathrin auf LinkedIn und unter www.use-your-story.de Hört euch auf Youtube ihre Geschichte an, die sie im Interview erwähnt, "My wonderful first kiss in times of turmoils": https://youtu.be/lSBId94gYnU | https://truthbetold.de | Erfahrt mehr über den Connecting Dots Podcast unter www.christiangleitze.com/podcast
Wolfgang Roth ist Wirtschaftspsychologe und Resilienz-Coach für Führungskräfte. Er ist Gründer und Leiter des Instituts für Resilienz in Fürth, Bayern. Mit Herrn Roth spreche ich über die Chancen, sich in der Coronakrise, insb. in Isolationssituationen, mit sich selbst zu beschäftigen und wie man in Isolation, aber auch sonst resilienter werden kann. Besuchen Sie Wolfgang Roth auf LinkedIn und behalten Sie sein Buch über Resilienz, das bei Springer erscheinen wird, im Hinterkopf. | www.wolfgang-roth.com | www.christiangleitze.com/podcast
Christian ist Lehrer und Rhetoriktrainer. Er war jüngst OB-Kandidat für die ÖDP in Nürnberg. Ich spreche mit ihm über Söders Aktionismus und Merkels Krisenkommunikation. Christian gibt den wichtigen Hinweis, dass sich die Macht auf Länderebene gerade in Richtung Exekutive verschiebt. Welche Risiken das birgt und wieso das Verlangen nach Machern und Führungskräften zu denken geben sollte, erfahrt ihr in diesem Corona-Spezial des Connecting.Dots.Podcast. | https://christiangleitze.com/podcast/
Stephan Schreyer ist digitaler Überzeugungstäter und Audioapostel aus Leidenschaft. Er berät zu strategischer & digitaler Kommunikation und ist, wie ich finde, eine der interessantesten Stimmen der Republik zum Thema Audio. Er schreibt für die W&V eine Kolumne zu Audio- & Podcast-Themen und hat mit den "Freitagsspitzen" einen Podcast über Digitalisierung & Kommunikation. Das Gespräch wurde am Freitag, den 20.03. aufgenommen, 1 Stunde nachdem Söder die Ausgangssperre für Bayern bekannt gab. Ich befrage Schreyer also zur Krisenkommunikation und wir sprechen über remote education, remote entertainment und andere remote Formate, die in unserer Coronazeit attraktiver denn je erscheinen. Foto Credit: Munich Marketing Week/W&V/Martin Kroll | www.stephanschreyer.de | www.christiangleitze.com/podcast
Ich weiß, dass es viel erwartet ist, sich jede Woche ein Interview anzuhören, das mindestens 1 Stunde lang ist. Daher die Smaller Dots: ein kleines 'best of' der langen Episoden, max. 10-15 Minuten lang. Diesmal über Mitarbeiter-Benefits aus #9 mit Thomas Biermann, dem CEO von LOFINO. | 0:30 Die Kernidee von LOFINO. 1:54 Wie benutzen eure Kunden die LOFINO App? 3:23 Ein Unternehmen bekommt viele negative Bewertungen auf kununu und glassdoor. Was ratet ihr dem Unternehmen? | www.christiangleitze.com/podcast
In Thomas Biermanns CV gibt es viele Punkte zu verknüpfen: Spieler der Deutschen Golf Nationalmannschaft, Unternehmensberater, Start-up Gründer & Geschäftsführer. Das Ergebnis sind spannende Stories, Parallelen zwischen seinen Aktivitäten und Lehren, die er aus ihnen zieht. Thomas ist Co-Gründer und Geschäftsführer von LOFINO. Und um LOFINO wird es hauptsächlich im Interview gehen: In Form einer App bietet das Start-Up eine digitale Gesamtlösung für Mitarbeiter-Benefits an. Was für Benefits das genau sind und was die Kunden von LOFINO davon haben, die Entwicklung von LOFINO, die Zukunft von Mitarbeiter-Benefits generell und vieles mehr bespreche ich mit Thomas. Checkt www.lofino.de und www.christiangleitze.com/podcast | 0:50 Wie kamst Du zum Golf spielen? 2:38 Wer war die treibende Kraft hinter Deiner frühen Golfaktivität? 3:40 Wann nahm Deine Golfkarriere Fahrt auf? 4:40 Was waren die Highlights Deiner Golfkarriere? 5:59 Für Golf braucht man sehr viel Geduld. In Start-ups muss man schneller agieren. 7:40 Was konntest Du vom Golfen mit in Deine Start-up Aktivitäten nehmen? 10:30 Wie kamst Du später dazu, Golfanlagen zu entwickeln? 14:07 Wie ist LOFINO entstanden? 17:31  Thomas über die Kernidee von LOFINO. 18:56 Wofür steht LOFINO? 19:35 Wie genau benutzen Kunden eure App? 21:23 Beispiel: Fahrtkostenzuschuss. 22:23 Was ist "Lofino fit"? 23:59 Was ist "Lofino Consult"? 25:10 Thomas über "Lofino Celebration". 29:07 Gibt es auf behördlicher Seite Faktoren, die eure Arbeit ausbremsen? 30:41 Unterliegt euer Steuerbereich einem steten Wandel? 23:25 Wie weit in die Zukunft planst Du mit LOFINO? 36:44 Ich lese die Mitarbeiter-Benefits in einer Ausschreibung vor. Was hält Thomas davon? 38:03 Sind diese Benefits nicht zu abstrakt und Interpretationssache? 39:38 Ein Unternehmen bekommt viele negative Bewertungen auf kununu und glassdoor. Was ratet ihr dem Unternehmen? 41:45 Wie sehen Mitarbeiter-Benefits in 5-10 Jahren aus? 44:31 Wie gut ist Deutschland bei der Digitalisierung aufgestellt? 47:20 Habt ihr aus unternehmerischer Sicht im (nicht genug?) digitalisierten Deutschland Probleme? 48:59 Wird LOFINO von LOFINO benutzt? ;-) 50:23 Wie macht Thomas seine Mitarbeiter auch ohne Benefits happy? 51:46 Was ist bei LOFINO am Ende des Tages am wichtigsten? 52:38 Worauf achtet ihr beim Recruiting? 53:49 Wie sieht die Rollenverteilung zwischen Thomas und seinem Co-Gründer Oliver Hagen aus? 55:56 Wie finanziert sich LOFINO? 57:30 Thomas über das Förderprogramm "ProFIT" des Landes Brandenburg. 59:31 Was gibt es in eurem Arbeitsbereich zu erforschen? 1:01:51 Seid ihr für Investoren offen? 1:02:59 Wie groß ist LOFINO, wie groß soll es werden? 1:04:25 Thomas über die Eigendynamik im Team LOFINO.
I know that a >1 hr/week time investment is a lot to ask for these days. That's why I start this new format called "Smaller Dots". I want to offer some valuable lessons or stories from the long form episodes - condensed to just 5-10 minutes. These Smaller Dots you're hearing here are from Ep. 8 with serial entrepreneur Pedro Ferreira. | 0:27 How should start-up founder roles be shared? 2:17 What does Pedro look for in a pitch? 3:09 What common mistakes does Pedro see in the pitch culture? |  www.christiangleitze.com/podcast
With Pedro Ferreira I connect the dots in his career and work as entrepreneur and in the Frankfurt startup ecosystem. We cover what Pedro looks for in good pitches & founders, the right mindset for dealing with failures, Pedro explains the networking opportunities in Frankfurt & much more. Pedro is serial entrepreneur and start-up advisor, networker and event organizer. | 0:00 Intro 1:40 Pedro on his professional background. 4:03 Pedro's reasons to work at start-ups and not at big corporations. 9:45 Why did Pedro come to Frankfurt am Main? 12:44 Pedro's first impression of Frankfurt. 18:58 What's Pedro's main job these days? 20:11 Funny things happen when you network. 21:43 Pedro on the importance of founders being on the same page from day one. 24:20 Does Pedro bet on the founders or the business? 25:26 What does Pedro recommend co-founders do to get on the same page regarding the project they're working on? 27:05 Pedro on ways of transparent communication in start-ups. 28:21 Pedro on his new start-up. 29:03 What's Pedro's job in his new start-up? 30:53 What's Pedro's job at Founder Institute? 34:38 On Founder Institute's work with founders. 36:29 What does MVP mean? 37:01 What does Pedro look for in a pitch? 40:12 What common mistakes does Pedro see in the pitch culture? 42:59 How does the feedback culture around pitches look like at the Founder Institute? 49:32 Pedro on how much better the start-up ecosystem in Frankfurt is now. 51:18 Will Frankfurt become a 2nd Berlin in terms of start-ups? 53:15 What is Berlin's start-up advantage in comparison to Frankfurt? 55:38 What Frankfurt needs to do to improve as start-up city. 58:48 Is there a start-up bubble in Germany? 1:01:04 When did Pedro notice that he's comfortable with failure? 1:07:30 What should a founder in Frankfurt do in terms of networking? 1:15:01 What start-up resources does Pedro recommend? 1:16:45 Closing remarks. | Check out Women Who Inspire Rhein Main, Station and Frankfurt Forward on Social Media! | www.christiangleitze.com/podcast
Andreas Ullrich ist Coach, Fitness Trainer und Unternehmer in München. Wir sprechen über den Schicksalsschlag, den er mit 13 Jahren mitmachen musste und wie er damit umging. Aber auch wie er es zu beeindruckenden Leistungen beruflich wie sportlich brachte. Hier spielen der Wille zur Veränderung, Resilienz und Ambitionen eine große Rolle. Andi teilt auch seinen Coachingansatz und wertvolle Tipps für mehr Energie im Alltag, Ernährungs- und Fitnesstipps. |Von Andi erwähnte Bücher:Louise Hay - Gesundheit für Körper und Seele; John C. Maxwell - The 21 Irrefutable Laws of Leadership. |Andis Homepage: www.ichbewegedich.de |Andi auf Insta: @coach_andreas_ullrich | www.christiangleitze.com/podcast
Dr. Rolf Weinel ist Viszeralchirurg in Marburg. Er hat jahrzehntelange Erfahrung in der Behandlung von Erkrankungen des Bauchraumes. Und seine eigene Praxisklinik geleitet. Ich spreche mit Dr. Weinel über: Die Behandlung von den chronisch entzündlichen Darmerkrankungen Morbus Crohn und Colitis Ulcerosa. Maßnahmen für gute Darmgesundheit. Und über die Haupttodesursachen vor 100 und in 100 Jahren + vieles mehr ... www.christiangleitze.com/podcast
Klaus und ich sprechen über Kunst, die Mietkrise, wie die Landesarmutskonferenz über Armut aufklärt. Und Aliens. Ernsthaft. Irgendwie auch nicht ernsthaft. Hört selbst.Klaus' Homepage: www.schuppen68.de |www.landesarmutskonferenz-niedersachsen.de | www.christiangleitze.com/podcast
Christian Rechholz ist für die ÖDP politisch aktiv, PR-Agentur Inhaber, Lehrer und Rhetoriktrainer. Wir verknüpfen die Punkte in Rechholz' Biographie von Nürnberg nach Berlin, über die Mauer und zurück nach Nürnberg; wir verknüpfen die Punkte politisch von neeervigen Radfahrerproblemen in Innenstädten über den Klimawandel zu Greta und noch vieeel weiter. Da Rechholz auch Rhetorikprofi ist, stellt er Tipps und Tricks zu gutem Präsentieren vor, die jeder von euch umsetzen kann.Rechholz' Akademie für erfolgreiche Kommunikation: www.ae-komm.de | www.christiangleitze.com/podcast
Runde 2 für Roald und mich! Runde 1 für mich als CEO einer Bank! OH GOTT! Aber keine Panik. Zum Glück steht mir Roald beratend zu Seite: Roald Muspach ist Gründer und CEO der Contas KG, die Beratung im Bereich Strategie und Kulturwandel anbietet. Er hilft mir, meine erste Challenge als CEO einer Bank zu meistern. |www.christiangleitze.com/podcast
Roald Muspach ist Gründer und CEO der Contas KG, die Beratung im Bereich Strategie- und Kulturwandel anbietet. Ich spreche mit Roald über den Podcast Hype und über seine Erfahrungen und Challenges beim Beraten der deutschen Führungsetagen. | www.christiangleitze.com/podcast
loading
Comments 
Download from Google Play
Download from App Store