DiscoverDas Dekameron
Das Dekameron

Das Dekameron

Author: Studierende und Mitarbeiter:innen der Fakultät Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften an der Technischen Universität Dresden

Subscribed: 3Played: 1,153
Share

Description

Manche Zeiten fordern uns viel ab - und wir möchten Ihnen mit diesem Podcast das Warten etwas leichter machen. Studierende, Mitarbeiter:innen und Kolleg:innen unserer Fakultät Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften an der Technischen Universität Dresden lesen für Sie deshalb ausgewählte Novellen aus dem "Dekameron" - der Erzählsammlung, die in vielerlei Hinsicht musterprägend ist für das Erzählen gegen die und mit der Ungewissheit. Sie hören immer im Wechsel die italienische und die deutsche Fassung der ausgewählten Novellen.

Ich freue mich, dass aus einer Idee dieser Podcast erwachsen ist. Besonders möchte ich nicht nur allen, die sich daran beteiligen, sondern auch Dr. Anne-Katrin Federow, die diesen Podcast mit initiierte, und Prof. Dr. Maria Lieber, die die Idee sofort aufgegriffen und tatkräftig unterstützt hat, danken. So bleibt mir, Alexander Lasch, eigentlich fast nicht, als Ihnen viel Freude mit dem "Dekameron" zu wünschen und Sie zu ermuntern, sich zu beteiligen. Wenn Sie das möchten, dann schreiben Sie mir doch bitte an alexander.lasch@tu-dresden.de.

Titelbild: https://pxhere.com/de/photo/496377 (CC0)
55 Episodes
Reverse
Jürgen Stegmann liest die dritte Geschichte des ersten Tages nach der Übersetzung von Ruth Macchi, Ausgabe Berlin, Aufbau-Verlag, 1980.
Gonzalo Andrés Cáceres liest die dritte Geschichte des ersten Tages nach einer Bearbeitung von Mariano Blanch aus dem Jahr 1886.
Sophie Cau liest die dritte Geschichte des ersten Tages nach der Bearbeitung von Francisque Reynard, Paris 1884.
Sara Mitrano liest die dritte Geschichte des ersten Tages aus der Edizione a cura di Vittore Branca, Utet, Torino 1956.
Zwischenstück

Zwischenstück

2020-06-1601:16

Mit diesem knappen Zwischenstück möchte ich allen, die in den letzten Wochen an diesem gemeinsamen Podcast mitgewirkt haben, ganz herzlich danken. Allen voran natürlich unseren Leser:innen, aber auch und vor allem Wiebke Gerlach, die unermüdlich für die die "Zehn*Zehntagegeschichten" Boccaccios geworben hat und den Podcast konzeptionell mit weiter entwickelte. Im gemeinsamen Austausch mit ihr ist die Idee für einen ersten Abschluss dieses Podcasts entstanden, nämlich eine der Vorlagen für Lessings "Ringparabel" in verschiedenen Sprachen einzulesen. Diese wird im Dekameron als dritte Geschichte des ersten Tages erzählt. Ich habe nun die Freude, Ihnen die Geschichte für die nächsten Tage anzukündigen in der italienischen, der französischen, der spanischen und schließlich der deutschen Fassung. Im Namen von Maria Lieber und nun auch von Wiebke Gerlach darf ich Ihnen für Ihr Interesse danken; und würde mich freuen, wenn ein Projekt wie dieses seine Nachahmer:innen findet. In diesem Sinne bin ich ganz herzlich, Ihr Alexander Lasch
Marek Novotný liest die sechste Geschichte des zehnten Tages aus der Übersetzung von Albert Wesselski, Insel-Verlag Leipzig 1912.
Lorenzo Gennari liest die sechste Geschichte des zehnten Tages aus der Edizione a cura di Vittore Branca, Utet, Torino 1956.
Pauline Schubert liest die fünfte Geschichte des zehnten Tages nach Das Dekameron von Boccaccio. Aus dem Italienischen übersetzt von Johann Heinrich Friedrich Karl Witte. Leipzig 1843.
Chiara Maria Pedron liest die fünfte Geschichte des 10. Tages aus der Edizione a cura di Vittore Branca, Utet, Torino 1956.
Ghino di Tacco (10.2)

Ghino di Tacco (10.2)

2020-06-1012:20

Charlotte Rüsch liest die zweite Geschichte des zehnten Tages nach Das Dekameron von Boccaccio. Aus dem Italienischen übersetzt von Johann Heinrich Friedrich Karl Witte. Leipzig 1843.
Ghino di Tacco (10.2)

Ghino di Tacco (10.2)

2020-06-0910:51

Letizia Guzzetti liest die zweite Geschichte des zehnten Tages aus der Edizione a cura di Vittore Branca, Utet, Torino 1956.
Isabetta (9.2)

Isabetta (9.2)

2020-06-0809:35

Sandra Bednarska liest die zweite Geschichte des neunten Tages nach Das Dekameron von Boccaccio. Aus dem Italienischen übersetzt von Johann Heinrich Friedrich Karl Witte. Leipzig 1843.
Isabetta (9.2)

Isabetta (9.2)

2020-06-0708:03

Sonia Scicchitano liest die zweite Geschichte des neunten Tages aus der Edizione a cura di Vittore Branca, Utet, Torino 1956.
Pauline Schulz liest die achte Geschichte des achten Tages nach Das Dekameron von Boccaccio. Aus dem Italienischen übersetzt von Johann Heinrich Friedrich Karl Witte. Leipzig 1843.
Martin Hock liest die achte Geschichte des achten Tages aus der Edizione a cura di Vittore Branca, Utet, Torino 1956.
Der gerächte Streich (8.7)

Der gerächte Streich (8.7)

2020-06-0401:03:23

Mihael Švitek liest die siebte Geschichte des achten Tages nach Das Dekameron von Boccaccio. Aus dem Italienischen übersetzt von Johann Heinrich Friedrich Karl Witte. Leipzig 1843.
Drei junge Leute (8.5)

Drei junge Leute (8.5)

2020-06-0207:15

Wieland Schwanebeck liest die fünfte Geschichte des achten Tages nach Das Dekameron von Boccaccio. Aus dem Italienischen übersetzt von Johann Heinrich Friedrich Karl Witte. Leipzig 1843.
Eugenio Zallo liest die fünfte Geschichte des achten Tages aus der Edizione a cura di Vittore Branca, Utet, Torino 1956.
Calandrino (8.3)

Calandrino (8.3)

2020-05-3122:20

Rebecca Schreiber liest die dritte Geschichte des achten Tages nach Das Dekameron von Boccaccio. Aus dem Italienischen übersetzt von Johann Heinrich Friedrich Karl Witte. Leipzig 1843.
Calandrino (8.3)

Calandrino (8.3)

2020-05-3019:52

Antonella Ruggieri liest die dritte Geschichte des achten Tages aus der Edizione a cura di Vittore Branca, Utet, Torino 1956.
loading
Comments 
Download from Google Play
Download from App Store