DiscoverDas Wahre, Gute, Schöne
Das Wahre, Gute, Schöne
Claim Ownership

Das Wahre, Gute, Schöne

Author: Markus Grimm

Subscribed: 0Played: 2
Share

Description

Unterstütze die Produktion des Podcasts auf steadyhq.com/daswahreguteschoene
Anschauen auf youtube.de/grimmfilm
Mehr auf markus-grimm.com
31 Episodes
Reverse
Dostojewski als Leseerlebnis! Der große russische Autor hat ein holpriges, sprödes, oft unbehaustes Leben geführt – zwischen Erfolg und Schmach, Geldnot und Spielsucht, arglosem Freidenkertum und Verachtung des Westens, Arglosigkeit, Krankheit und Tod. Er glaubte an den russischen Sonderweg und die besondere Mission der russischen Menschen. Und so schuf er Weltliteratur, die immer am Rande der menschlichen Existenz entlangspaziert und zugleich: faszinierend und sauspannend ist – illustriert an einer Szene aus "Schuld und Sühne" (oder "Verbrechen und Strafe"). http://daswahreguteschoene.de – der lässige Kulturpodcast zur Rettung der Welt http://facebook.com/daswahreguteschoene http://instagram.com/daswahreguteschoene
#shakespeare #hamlet  "Good frend for Jesus sake forbeare, to digg the dvst encloased heare. Bleste be the man that spares thes stones, and cvrst be he that moves my bones" – der Grabspruch eines der größten Dramatikers der Weltliteratur. William Shakespeare hat großartige, tiefgründige, rätselhafte Werke geschaffen, und zwar in Masse, dabei wurde er nur 52 Jahre alt, und über sein Leben weiß man erstaunlich wenig. – Ein biografisch-erzählerischer Versuch über einen Vollblutschauspieler, der zugleich genialer Stückeschreiber war, oder umgekehrt, und der außerdem in Immobilien machte; nebst dem berühmten Monolog oder der berühmten Soliloquie "Sein oder Nichtsein". http://daswahreguteschoene.de – der lässige Kulturpodcast zur Rettung der Welt http://facebook.com/daswahreguteschoene http://instagram.com/daswahreguteschoene
#cervantes #donquijote Kommt euch Cervantes spanisch vor? Kein Wunder, ist er auch, und nicht nur das: Er hat auch quasi im Alleingang den modernen Roman quasi neu erfunden – mit seinem Don Quijote, den zu lesen das reinste Vergnügen ist. Inwiesofern? Na, hört mal rein! http://daswahreguteschoene.de – der lässige Kulturpodcast zur Rettung der Welt http://facebook.com/daswahreguteschoene http://instagram.com/daswahreguteschoene
#adalbertstifter #bergkristall Ein paar Gedanken und Anregungen zu dem österreichischen Schriftsteller, Pädagogen und Maler Adalbert Stifter (1805 bis 1868), dem Liebhaber des Unspektakulären, nebst Ausschnitten aus der Erzählsammlung "Bunte Steine", namentlich aus "Bergkristall". http://daswahreguteschoene.de – der lässige Kulturpodcast zur Rettung der Welt http://facebook.com/daswahreguteschoene http://instagram.com/daswahreguteschoene
Ein kleiner Rückblick aufs Jahr, ein wenig Hesse und ein Schlusswort von Rilke. http://daswahreguteschoene.de – der lässige Kulturpodcast zur Rettung der Welt http://facebook.com/daswahreguteschoene http://instagram.com/daswahreguteschoene
№26 Schenken

№26 Schenken

2020-12-1829:37

Was ist das eigentlich: Schenken? Tun wir es eigentlich gerne? Warum tun wir es überhaupt? Was denken wir uns dabei? Gibt es das ideale Geschenk? http://daswahreguteschoene.de – der lässige Kulturpodcast zur Rettung der Welt http://facebook.com/daswahreguteschoene http://instagram.com/daswahreguteschoene
#herz #menschsein Reimt sich Herz nur "zufällig" auf Schmerz? Oder steckt mehr dahinter? Was hat es mit solchen Dingen auf sich wie: Herzenswärme, Herzlichkeit, Herzensgüte? Sind wir Menschen in Wahrheit Herzwesen? Was für eine Art Organ ist das Herz eigentlich? Und was meint Blaise Pascal, wenn er von den "raisons" des Herzens spricht? http://daswahreguteschoene.de – der lässige Kulturpodcast zur Rettung der Welt http://facebook.com/daswahreguteschoene http://instagram.com/daswahreguteschoene
#leben #tod  Wie kommt Anton Čechov dazu, das Leben mit einer Mohrrübe zu vergleichen? Und hat er damit recht? Endet das Leben mit dem Tod? Oder endet es nie, wie die Religionen sagen? Gibt es ein Jenseits? Und wenn ja: wie verhält es sich zum Diesseits? Sind wir Menschen Bewohner beider Welten? http://daswahreguteschoene.de – der lässige Kulturpodcast zur Rettung der Welt http://facebook.com/daswahreguteschoene http://instagram.com/daswahreguteschoene
#kunst #novalis Ist Kunstschaffen Beseelung? Oder was ist es? Was hat Kunst mit Natur zu tun? Was mit dem Wahren, Guten und Schönen? Oder mit der übersinnlichen Welt? Und was sagt zum Beispiel Novalis dazu? http://daswahreguteschoene.de – der lässige Kulturpodcast zur Rettung der Welt http://facebook.com/daswahreguteschoene http://instagram.com/daswahreguteschoene #kuf: http://steadyhq.com/daswahreguteschoenekunst
#rilke #requiem #tot  Heute geht’s mal um Rilkes besondere Beziehung zu Verstorbenen – inklusive einem Vortrag seines "Requiems für Wolf Graf von Kalckreuth".  http://daswahreguteschoene.de – der lässige Kulturpodcast zur Rettung der Welt http://facebook.com/daswahreguteschoene http://instagram.com/daswahreguteschoene Unterstütze das Wahre, Gute, Schöne auf: http://steadyhq.com/daswahreguteschoene
№21 Khalil Gibran

№21 Khalil Gibran

2020-10-2827:21

#khalilgibran "Scheitern, mein Scheitern! Du bist mir lieber als tausend Triumphe!" Von Khalil Gibran ist der "Prophet", aber nicht nur. Es gibt auch den "Madman". Kann der uns heute vielleicht was sagen? Und wer war sein Autor? http://daswahreguteschoene.de – der lässige Kulturpodcast zur Rettung der Welt http://facebook.com/daswahreguteschoene http://instagram.com/daswahreguteschoene Unterstütze das Wahre, Gute, Schöne auf: http://steadyhq.com/daswahreguteschoene SCHEITERN Scheitern, mein Scheitern, meine Einsamkeit und mein Entferntsein! Du bist mir lieber als tausend Triumphe und meinem Herzen süßer als aller Ruhm der Welt. Scheitern, mein Scheitern, meine Selbsterkenntnis und mein Ungehorsam! Durch dich weiß ich, ich bin noch jung und leicht zu Fuß und werde nicht gefangen von verwelkendem Lorbeer. Und in dir habe ich Alleinsein gefunden und die Freude, gemieden und geschmäht zu werden. Scheitern, mein Scheitern, mein glänzendes Schwert und Schild! In deinen Augen habe ich gelesen, dass Gekrönt- Versklavt-Werden ist und Verstanden- Erniedrigt-Werden und Begriffen-Werden nichts anderes ist als die Fülle zu erreichen und wie eine reife Frucht zu fallen und verspeist zu werden. Scheitern, mein Scheitern, mein kühner Gefährte! Du sollst meine Lieder und meine Schreie und mein Schweigen hören, und niemand als du soll mir vom Schlagen der Flügel sprechen und vom Drängen der Meere und von Bergen, die des Nachts brennen. Und du allein sollst meine steile, felsige Seele besteigen. Scheitern, mein Scheitern, mein todloser Mut! Du und ich werden gemeinsam mit dem Sturm lachen, und gemeinsam werden wir Gräber schaufeln für alle, die in uns sterben, und wir werden in der Sonne stehen mit einem Willen, und wir werden gefährlich sein. (Khalil Gibran, The Madman, übersetzt von Markus Grimm)
#schön #schönheit Das Schöne ist nichts als des Schrecklichen Anfang. Sagt Rilke. Ist das Schöne etwas Objektives oder reine Geschmackssache? Warum suchen wir nach dem Schönen, warum vermissen wir es? Was tut das Schöne mit uns? Und was hat es mit der Kunst zu tun? Fragen über Fragen, die hier ein wenig umkreist werden. – Außerdem ein paar Worte zur aktuellen Situation (Stand 21.10.2020), die irgendwie sogar mit dem Schönen zusammenhängen. http://daswahreguteschoene.de – der lässige Kulturpodcast zur Rettung der Welt http://facebook.com/daswahreguteschoene http://instagram.com/daswahreguteschoene Unterstütze das Wahre, Gute, Schöne auf: http://steadyhq.com/daswahreguteschoene
Ein Nachtrag zum Thema von Folge 18: Was macht deutsche Identität aus? Stichworte: überschaubare Naturräume, landschaftliche Kleinteiligkeit, gemäßigte Mittellage, Austausch und Vielfalt synchron wie diachron, Neigung zu Ausgleich und Ausbalancierung, Freude am genauen Denken, Aversion gegen Vereinseitigung und Überbetonung. Damit verknüpft leider natürlich auch Anfälligkeiten: für Mittelmäßigkeit, Spießigkeit, Überregulierung und extreme Ideologien. – Ein gedanklicher Essay plus einem Beitrag aus Carl Zuckmayers Bühnenstück "Des Teufels General".  http://daswahreguteschoene.de – der lässige Kulturpodcast zur Rettung der Welt  http://facebook.com/daswahreguteschoene  http://instagram.com/daswahreguteschoene  Unterstütze das Wahre, Gute, Schöne auf: http://steadyhq.com/daswahreguteschoene
Was ist "typisch deutsch"? Ist "deutsch" die Bezeichnung für eine Nation, für ein Land, eine Sprache oder wofür sonst? Was ist überhaupt "Deutschland"? Sind Deutsche ordnungsliebend und humorlos? Denken Deutsche gern? Und haben wir Deutschen eigentlich eine Ahnung, wer wird sind? – Versuch einer ersten Annäherung http://daswahreguteschoene.de – der lässige Kulturpodcast zur Rettung der Welt http://facebook.com/daswahreguteschoene http://instagram.com/daswahreguteschoene Unterstütze das Wahre, Gute, Schöne auf: http://steadyhq.com/daswahreguteschoene
Was wissen wir eigentlich? Und warum geben wir nicht zu, wie vieles wir nicht wissen? Diese Unaufrichtigkeit hat vielleicht gravierendere Folgen, als wir für möglich halten: fürs Zusammenleben, für die Gesellschaft, für die Demokratie. – Kleines Plädoyer für eine neue Kultur des Nichtwissens, der Unvoreingenommenheit, des Abwägens und Denkens.  http://daswahreguteschoene.de – der lässige Kulturpodcast zur Rettung der Welt http://facebook.com/daswahreguteschoene http://instagram.com/daswahreguteschoene Unterstütze das Wahre, Gute, Schöne auf: http://steadyhq.com/daswahreguteschoene
"Du fragst: Was ist das Leben?" schreibt Čechov an seine Frau. "Das ist genau so, als würde man fragen: Was ist eine Möhre? Eine Möhre ist eine Möhre, und mehr weiß man nicht." Anton Čechov (1860–1904) ist ein Meister des einfühlenden, naturalistischen, menschenfreundlichen Erzählens, der uns Blicke tun lässt auf das Leben. Ein Autor von äußerster Modernität, gerade heute, von dem man unerschöpflich viel lernen kann. Lest Čechov!  http://daswahreguteschoene.de – der lässige Kulturpodcast zur Rettung der Welt  http://facebook.com/daswahreguteschoene  http://instagram.com/daswahreguteschoene  Unterstütze das Wahre, Gute, Schöne auf: http://steadyhq.com/daswahreguteschoene
Satire darf alles, sagt Tucholsky. Stimmt’s auch? Und darf sie zur Abwechslung vielleicht auch lustig sein statt immer nur dröge und bemüht? Das wäre doch schön! Warum sind alle sogenannten komischen Bühnen- und Fernsehformate so unkomisch? http://daswahreguteschoene.de – der lässige Kulturpodcast zur Rettung der Welt http://facebook.com/daswahreguteschoene http://instagram.com/daswahreguteschoene Unterstütze das Wahre, Gute, Schöne auf: http://steadyhq.com/daswahreguteschoene
Michael Ende und sein Jim Knopf unter Rassismusverdacht? Warum? Weil der Autor Wörter verwendet, die anderen nicht gefallen. Wann genau ist das Verwenden von Wörtern rassistisch? Und was meint wohl Herta Müller, wenn sie Sprachregelungen für faschistoid hält? http://daswahreguteschoene.de – der lässige Kulturpodcast zur Rettung der Welt http://facebook.com/daswahreguteschoene http://instagram.com/daswahreguteschoene Unterstütze das Wahre, Gute, Schöne auf: http://steadyhq.com/daswahreguteschoene
Europa begegnet uns als mächtige politische Instanz, die alles Mögliche und Unmögliche regelt, oft zu unserem Verdruss und Unverständnis. Muss das so sein? Was ist Europa eigentlich, was sollte und könnte es sein? Hat es vielleicht zufällig eine Aufgabe in der Welt? http://daswahreguteschoene.de – der lässige Kulturpodcast zur Rettung der Welt http://facebook.com/daswahreguteschoene http://instagram.com/daswahreguteschoene Unterstütze das Wahre, Gute, Schöne auf: http://steadyhq.com/daswahreguteschoene
Wenn ich dich zur Begrüßung frage: "Wie geht’s?" Ist es dann gelogen, wenn du antwortest: "Gut!" – obwohl es gar nicht stimmt? Wann darf man lügen, wann muss man? Und was würde wohl Trump dazu sagen? http://daswahreguteschoene.de – der lässige Kulturpodcast zur Rettung der Welt http://facebook.com/daswahreguteschoene http://instagram.com/daswahreguteschoene Unterstütze das Wahre, Gute, Schöne auf: http://steadyhq.com/daswahreguteschoene
loading
Comments 
Download from Google Play
Download from App Store