Claim Ownership

Author:

Subscribed: 0Played: 0
Share

Description

 Episodes
Reverse
Du hast dich schon länger gefragt, worum es bei unserem Reiterkompass-Mentoring eigentlich so geht und ob es etwas für dich sein könnte? Ich spreche nicht so oft über das, was wir eigentlich hinter den Kulissen tun, dabei ist es so wertvoll & wir helfen tagtäglich so vielen tollen Pferdemenschen mit ihrem Pferd! An dieser Stelle auch noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer für euer Vertrauen! Unser Mentoring ist so viel mehr als ein klassischer Online-Kurs… …Warum das so ist und die Antworten zu den 5 häufigsten Fragen rund um unser Mentoring-Programm erfährst du im dieswöchigen Podcast. Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK. Hier kannst du dir einen Termin bei Team Silja für deine Rideucation® IST-STAND-Analyse für 0€ buchen. Zu meinem Buch "44 Goldene Regeln für faires Reiten" geht es hier entlang.
Vielleicht kennst du diese Momente, in denen die Leichtigkeit mit deinem Pferd verloren geht… Vielleicht denkst du in diesen Momenten, du reitest nicht gut genug für dein Pferd? Vielleicht hat dein Pferd eine Krankheitsgeschichte und du fühlst dich, als würdest du nicht genug tun, um ihm zu helfen oder ihm gar schaden? Und vielleicht kommen dann auch noch die Kommentare von Anderen dazu, die immer meinen, es besser zu wissen? Die heutige Podcastfolge, mit den lieben Mädels von Mrs. Ride, soll für dich ein kleiner Reminder sein, denn… …Es geht nicht um Perfektion, sondern es geht um die schönen Momente mit unserem Pferd! Ich wünsche mir, dass wir uns selbst etwas den Druck nehmen, dass wir nicht vorschnell über Andere urteilen & uns stattdessen gegenseitig mehr ermutigen! Meine Meinung: Du allein kannst bereits so viel bewirken & deinen Beitrag zu einer menschenfreundlicheren Pferdewelt leisten oder in unseren Worten zu: "Weniger Missgunst, mehr Mistkunst!" Hier geht es zum Onlineshop von Mrs. Ride und ihrem Instagram-Account. Hast du schon mein Buch bestellt? Wenn nicht, geht es hier entlang. Passend zur Buchveröffentlichung findet am 16.11. der Praxistransfer-Workshop statt, zu dem du dich hier anmelden kannst. Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK. Hier kannst du dir einen Termin bei Team Silja für deine kostenlose Rideucation® IST-STAND-Analyse buchen.
Du steigst mit Schmerzen aus dem Sattel? Dein Knie, dein Rücken oder ein wunder Intimbereich verhindern ein lockeres Mitschwingen in der Bewegung, es "stockt einfach"? Dann solltest du dir euren Sattel mal ganz genau ansehen! Alle reden doch immer von der Passform fürs Pferd?! Dabei ist der Sattel das „Bindeglied“ zwischen deinem Pferd und DIR - soll heißen: Auch zu DIR & deinen Bedürfnissen muss euer Sattel passen! In der heutigen Podcastfolge widme ich mich ausführlich diesem Thema. Finde heraus, ob dein Sattel auch wirklich zu dir und deiner Anatomie passt & wie du mit ein paar kleinen Veränderungen schon eine Verbesserung bewirken kannst. Hast du schon mein Buch bestellt? Wenn nicht, geht es hier entlang. Passend zur Buchveröffentlichung findet am 16.11. der Praxistransfer-Workshop statt, zu dem du dich hier anmelden kannst. Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK. Hier kannst du dir einen Termin bei Team Silja für deine kostenlose Rideucation® IST-STAND-Analyse buchen.
Hast du auch schon mal anderen beim Reiten zugesehen & dich gefragt: „Ist das jetzt gerade eigentlich gutes Reiten?“ Mir ist diese Frage früher immer wieder gekommen - ob am Stall, auf Kursen oder beim Schauen von Videos im Internet. Heute weiß ich für mich: EGAL welche Lektion geritten wird, die BASIS (v.a. Takt, Losgelassenheit) MUSS erhalten bleiben! In der heutigen Podcastfolge gebe ich dir 3 Kriterien, die dir helfen zu beurteilen, ob die Ausbildung des jeweiligen Pferdes auch wirklich auf soliden Füßen steht! In dieser Folge geht es also (ausnahmsweise) nicht darum, wie im jeweiligen Moment geritten wird (also welche Hilfen wie eingesetzt werden), sondern vor allem darum, wie das Pferd bisher ausgebildet wurde. Fairness gegenüber dem Pferd sollte natürlich zu jedem Zeitpunkt der Ausbildung das Fundament eurer Beziehung sein. #fairzumpferd #gemeinsampropferd FACT IS: Eine solide Basis beeindruckt mich mehr als jede fehlerhaft oder zwanghaft ausgeführte Lektion! Kleiner Hinweis: Ich beziehe mich hier natürlich auf die “Basis” getreu meines Steckenpferds: der klassischen Reitlehre. Hast du schon mein Buch bestellt? Wenn nicht, geht es hier entlang. Passend zur Buchveröffentlichung findet am 16.11. der Praxistransfer-Workshop statt, zu dem du dich hier anmelden kannst. Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK. Hier kannst du dir einen Termin bei Team Silja für deine kostenlose Rideucation® IST-STAND-Analyse buchen.
Du kommst mit deinem Pferd nur langsam in der Ausbildung voran und wünschst dir, du könntest alles beschleunigen? Vieles klappt schon großartig, doch dann kommen immer wieder Situationen, in denen gefühlt alles schief geht - dein Pferd bockt, bekommt Panik oder macht einfach zu? Dann lerne dein Pferd im idealen Lernbereich zu trainieren! Training sollte für dein Pferd stets so stattfinden, dass es beim Lernen möglichst viele Erfolge hat. Egal ob es bei dir und deinem Pferd noch um Kommunikation & Vertrauensarbeit geht oder bereits um die korrekte Gymnastizierungsarbeit. Dabei meine ich natürlich nicht, dass ihr euch immer in eurer Komfortzone bewegt - so nach dem Motto: „Auf die faule Haut legen!“. Vielmehr geht’s darum, dass du jeden Ausbildungsschritt so vorbereitest, dass das Pferd gar keine Fehler machen kann. In der dieswöchigen Podcastfolge erfährst du, wie dir das Ampel-Prinzip dabei helfen kann, die ideale Lernzone für dein Pferd zu finden & wie du die Lernschritte deines Pferdes systematisch so vorbereiten kannst, dass du Stresssituationen vermeiden kannst! Du bist der Lernmanager deines Pferdes! Also: Sammelt gemeinsam Erfolgspunkte auf dem Erfolgskonto deines Pferdes. Kennst du schon mein Buch? Hier kannst du dir dein Exemplar "44 goldene Regeln für faires Reiten" sichern. Passend zur Buchveröffentlichung findet am 16.11.22 der Praxistransfer-Workshop statt, zu dem du dich hier anmelden kannst. Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK. Hier kannst du dir einen Termin bei Team Silja für deine kostenlose Rideucation® Ist-Stand-Analyse buchen.
Du reitest dein Pferd auf dem Zirkel und auf der einen Hand vergrößert es von alleine die Zirkellinie, während es auf der anderen Hand tendenziell vermehrt nach innen kommt... Oder dein Pferd läuft dir im Schenkelweichen über die äußere Schulter weg... Eigentlich weißt du ja, dass dein Pferd das nicht mit Absicht macht, ABER es raubt dir vielleicht trotzdem den letzte Nerv, wenn es schon wieder passiert? Du fragst dich, wieso es das macht und was du dagegen tun kannst. Ich verrate dir die Ursache: Dein Pferd hat mit seiner natürlichen Schiefe zu tun und das ist erstmal kein Grund zur Sorge, sondern vollkommen normal! Nun liegt es an dir, dieser Schiefe entgegen zu arbeiten. Welche Rolle dabei der indirekte, äußere Zügel und eine stabile Halsbasis deines Pferdes spielen, erkläre ich dir in der dieswöchigen Podcastfolge. Meine Sofort-Hilfe-Tipps kannst du in deiner nächsten Reiteinheit direkt umsetzen. Hast du schon mein Buch vorbestellt? Hier kannst du das direkt nachholen: 44 goldene Regeln für faires Reiten Passend zur Buchveröffentlichung findet am 02.11.22 der Praxistransfer-Workshop statt, zu dem du dich hier anmelden kannst. Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK. Hier kannst du dir einen Termin bei Team Silja für deine kostenlose Ist-Stand-Analyse buchen.
„Warum hat mir das niemand früher gesagt“ - kennst du den Gedanken? …Zum Beispiel dass der Vollsitz sich erst im Laufe der Pferdeausbildung langsam entwickelt und dein Sitz nicht vorrangig perfekt aussehen, sondern vor allem funktional sein sollte? - hätte ich das selbst das früher gewusst, hätte ich mir einigen Frust ersparen können. Ich kann dich beruhigen, denn so geht es sehr vielen Pferdemenschen. Deswegen verrate ich dir in der dieswöchigen Podcastfolge in meinen 3 Aha-Momenten, wie dein Sitz und die Gymnastizierung deines Pferdes in direkter Wechselwirkung zueinander stehen. Und inwieweit die Pferdeausbildung ins Stocken gerät, wenn du nicht immer wieder an dir selbst arbeitest. Hast du schon mein Buch vorbestellt? Hier kannst du das direkt nachholen: 44 goldene Regeln für faires Reiten. Passend zur Buchveröffentlichung findet am 02.11.22 der Praxistransfer-Workshop statt, zu dem du dich hier anmelden kannst. Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK. Hier kannst du dir einen Termin bei Team Silja fürs kostenlose Check-Up Gespräch buchen.
Du hast bereits erkannt, dass das 0815 Equipment von der Stange der großen Pferdesporthäuser nicht der Individualität deines Pferdes gerecht wird? Da gibt es zwei Möglichkeiten: 1. Die Augen verschließen & einfach nicht genau hinschauen 2. Alternativen & individuelle Lösungen in Betracht ziehen Denn: Genauso wichtig wie deine eigene Weiterentwicklung im Sattel ist passendes Equipment. Ob zum Reiten oder in der Bodenarbeit - wenn du dein Pferd gesunderhaltend trainieren möchtest, ist die Passform deiner Ausrüstung essentiell. Ich habe mit der lieben Tina von Equimero dieses spannende Thema aufgegriffen. Gemeinsam sprechen wir darüber, worauf es bei Kappzäumen, Trensen, Sattelgurten & Co ankommt, wenn es dem Pferd passen soll. Gerade beim Thema Ausrüstung fürs Pferd hat sich Vieles weiterentwickelt. Vielleicht hast du dich auch schon gefragt, ob du dich lieber für einen Kappzaum aus Leder oder aus Biothane entscheiden solltest. Welches Material bietet mehr Vorteile? Innovation vs. Tradition: Wir versuchen aufzuklären, inwiefern innovative Ausrüstung im Gegensatz zu alt Bewährtem steht bzw. wie es sich miteinander kombinieren lässt. Außerdem sprechen wir in der dieswöchigen Podcastfolge über die spannende Frage, ob das heutige Freizeitpferd andere Bedürfnisse bezüglich Equipment hat als das „Standard-Warmblut”. Hier findest du den Onlineshop von Equimero und den Instagram-Account. Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK. Hier kannst du dir einen Termin bei Team Silja fürs kostenlose Check-Up Gespräch buchen.
Heute wird es etwas PERSÖNLICHER. Ich gebe dir einen Blick hinter die Kulissen mit Einblicken, die ich sonst eher für mich behalte. Da sich aber viele von euch gewünscht haben, dass ich etwas zum Pferdekauf und zur Eingliederung in unsere Herde im Offenstall erzähle, möchte ich dir gerne von meinen Erfahrungen berichten. Vielleicht steht bei dir auch demnächst ein Pferdekauf an und du fragst dich, wie du die ganze Pferdesuche überhaupt angehen sollst. Welche Aspekte sind am wichtigsten? Worauf solltest du deinen Fokus legen? Ich bin zwar mit Sicherheit kein Pferdekauf-Profi, doch gehe ich heute den Kauf schon ziemlich anders als früher. Und falls dir auch die Frage im Kopf herumspukt, für welche Pferderasse du dich entscheiden solltest, gebe ich dir einen Einblick, aus welchen Gründen meine Wahl letztendlich auf einen Spanier gefallen ist (obwohl ich mich rassetechnisch nicht wirklich festgelegt hatte). Für die Haltung im Herdenverband ist natürlich die Eingliederung ebenfalls ein großes Thema, vor dem vielleicht auch du etwas Bauchschmerzen hast. Ich verrate dir, wie die Eingliederung bei uns abgelaufen ist, welche Vorbereitungen wir dafür getroffen haben und was schlussendlich aus diesen in der Praxis geworden ist. Außerdem erfährst du meine zwei größten Learnings, die ich aus dem gesamten Prozess mitnehme. Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK. Hier kannst du dir einen Termin bei Team Silja fürs kostenlose Check-Up Gespräch buchen.
Juhuuu es ist raus: AB SOFORT KANNST DU MEIN BUCH VORBESTELLEN! ⠀ Ich brauche dir nicht zu sagen, dass ich mich natürlich mega freue, nun diese Zeilen schreiben zu dürfen. Dass ich dir nun zeigen darf, was hinter den Kulissen in den letzten Monaten in wunderbar wertschätzender Zusammenarbeit mit dem Crystal Verlag entstanden ist.⠀ ⠀ 💫44 GOLDENE REGELN FÜR FAIRES REITEN💫: ausbalancierter Sitz - feine Hilfen - Sinnvolle Gymnastizierung.⠀ ⠀ Das sind die drei Säulen, aus denen meine Arbeit besteht. Aus diesem Dreiklang entsteht die LEICHTIGKEIT, die Magie.⠀ ⠀ Ich wollte kein weiteres Buch über die Reitlehre schreiben (diese findest du bei zahlreichen anderen tollen Autoren), ich wollte stattdessen einen Ratgeber für die Praxis für motivierten Freizeitreiter erarbeiten.⠀ ⠀ Für alle, die fair reiten wollen und denen die Gesunderhaltung ihres Pferdes durch sinnvolle Gymnastizierung am Herzen liegt:⠀ ⠀ 📖Aus dem Inhalt: ⠀ • Der ausbalancierte Sitz⠀ • Grundlagen der Hilfengebung⠀ • Gymnastizierende Einwirkung⠀ • Gymnastizierung und Dressur⠀ • Longe und Bodenarbeit⠀ • Equipment⠀ ⠀ Das Buch ist für mich was ganz Besonderes. Es gibt dir Leitplanken für die Arbeit mit deinem Pferd, in einer Zeit von Informationsflut. Für jeden lesbar, auf den Punkt, praxisnah, ein Impuls für die Praxis zu jeder goldenen Regel. Veranschaulicht mit wunderschönen Zeichnungen.⠀ ⠀ Jetzt vorbestellbar und am 18. Oktober lieferbar. ⠀ ⠀ P.S.: rechtzeitig zur Buchveröffentlichung startet eine einzigartige Aktion inklusive Gewinnspiel, schau unbedingt gleich auf Instagram vorbei & sichere dir bei Vorbestellung meines Buches dein gratis Ticket für den zum Buch passenden PRAXISTRANSFER-WORKSHOP! 
BIST DU JEMALS (GUT) GENUG? - JA. GENAU JETZT. Mehr wissen. Mehr können. Mehr sein. Es ist ein Hamsterrad. Du weißt es auch. Aber Aussteigen geht trotzdem nicht? Es gibt eine Antwort, die Beruhigung bringt: Deine eigene persönliche Entwicklung (ja, auch bezogen auf die Pferde) ist eine lebenslange Angelegenheit. Es gibt kein Ziel. Und die Konsequenz daraus ist Folgende: Wenn du nie ankommen kannst, dann bist du genau jetzt richtig. Dann bist du genau heute genug mit dem, was du kannst/weißt/tust. Eben weil du es aus bestem Wissen und Gewissen STAND HEUTE tust. "Was wäre denn, wenn du genau jetzt genug bist?" Diese Frage stelle ich Kati im letzten Part der diesjährigen Sommer Kolumne im Saddle Up Podcast. ...Diese Sommer Kolumne ist entstanden, weil ich aktuell das Gefühl habe, dass wir als Pferdebesitzer viel zu viel können sollen, müssen, wissen, tun und zu lassen haben. Wo ist die Leichtigkeit zwischen all dem hin? In der #sommerkolumne gibts eine Portion davon zurück! www.rideucation.de https://www.instagram.com/siljaschiesswohl.rideucation/ https://www.tiktok.com/@siljaschiesswohl
KENNST DU DIE PERFEKTIONISMUS-FALLE? "Der Hals muss noch ein bisschen mehr so. Und der Kopf sollte auch noch etwas mehr an die Senkrechte. Außerdem muss die Schulter freier werden." Du stehst vor deinem Pferd. Schaust es an. Und statt dich einfach über es zu freuen, rutschst du schon wieder in die Beurteilung. Wenn da nur dieser ständige Perfektionismus nicht wäre und du nicht überall Ansatzpunkte zur Verbesserung sehen würdest... In der dieswöchigen Folge 3 der Sommer-Kolumne im Saddle Up Podcast beantwortet Eva Kellner meine Frage, was denn wohl wäre, wenn wir uns von Perfektion verabschieden würden. ...Diese Sommer Kolumne ist entstanden, weil ich aktuell das Gefühl habe, dass wir als Pferdebesitzer viel zu viel können sollen, müssen, wissen, tun und zu lassen haben. Wo ist die Leichtigkeit zwischen all dem hin? In der #sommerkolumne gibts eine Portion davon zurück! www.rideucation.de  https://www.instagram.com/siljaschiesswohl.rideucation/ https://www.tiktok.com/@siljaschiesswohl
KOMPROMISSE ALS PFERDEBESITZER SIND NÖTIG. ...Das hast du sicher auch schon oft erlebt: Du kannst dich nicht zerreißen. Kannst nicht Job, Mama-sein, Freundin-sein, den Haushalt schmeißen und auch noch deinem Pferd zu 1000 Prozent gerecht werden. Trotzdem versuchst du es jeden Tag aufs Neue. Weißt du, genau das ist es, was dich als Pferdemensch so "krass" macht! Wenn Freundinnen zu dir sagen: "Sag mal, wie machst du das eigentlich alles?" Doch Abends sitzt du nach einem abgehetzten Tag dann eben doch manchmal auf dem Sofa und ärgerst dich, weil du heute schon wieder 387456 Kompromisse gemacht hast. Weil du dich eben super beeilt hast, schnell in den Stall zu kommen und mal wieder trotzdem nicht genug Zeit beim Pferd hattest. Kenne wir! Deshalb hörst du in dieser zweiten Folge der Sommer Kolumne im Saddle Up Podcast Miris (Mein Faible) Antwort auf die Frage "Was wäre, wenn ein Kompromiss die beste Lösung ist?". Herz an, Druck aus! ...Diese Sommer Kolumne ist entstanden, weil ich aktuell das Gefühl habe, dass wir als Pferdebesitzer viel zu viel können sollen, müssen, wissen, tun und zu lassen haben. Wo ist die Leichtigkeit zwischen all dem hin? In der #sommerkolumne gibts eine Portion davon zurück! www.rideucation.de https://www.instagram.com/siljaschiesswohl.rideucation/ https://www.tiktok.com/@siljaschiesswohl  
WAHRHEIT IST SUBJEKTIV. Gefühlt spricht jeder davon dass "seine Reitweise die einzig wahre ist." Und du stehst daneben und fragst dich, wie denn eigentlich so viele Reitweisen "Das einzig wahre sein können"? Was wäre denn, wenn es nicht DIE EINE Wahrheit gibt? Sondern wir anerkennen würden, dass jeder irgendwie Recht hat - zumindest vor dessen individuellen Erfahrungswelt. In der dieswöchigen Folge des Saddle up Podcasts hörst du die erste Folge der SOMMER KOLUMNE unter dem Motto "Was wäre wenn". ...Diese Sommer Kolumne ist entstanden, weil ich aktuell das Gefühl habe, dass wir als Pferdebesitzer viel zu viel können sollen, müssen, wissen, tun und zu lassen haben. Wo ist die Leichtigkeit zwischen all dem hin? In der #sommerkolumne gibts eine Portion davon zurück! www.rideucation.de https://www.instagram.com/siljaschiesswohl.rideucation/ https://www.tiktok.com/@siljaschiesswohl  
BACK TO BASIC Eigentlich läuft es ganz gut mit deinem Pferd. Ihr macht Fortschritte und nach und nach kommen auch neue Lektionen dazu. Du freust dich über den Seitengang, freust dich, über mehr Beugung der Hinterhand.  ...Aber irgendwie wunderst du dich auch, warum dein Pferd zwar Seitengänge kann, aber es nicht schafft, am Zügel geradeaus zu gehen? Oder in einer Dehnung im lockerem Vorwärts zwanglos traben kann?  Als Charlotte zu uns ins Mentoring kam, war sie mit ihrem Isländer Ónar bereits in Seitengängen & Co unterwegs. Dann kamen wir und haben erstmal recht viel "weggenommen". Denn wenn Takt, Losgelassenheit und Anlehnung korrekt erarbeitet sind, dann hilft diese Basis auch für die QUALITÄT in den anderen, höheren Lektionen.  Du merkst: Wenn's "weiter oben" nicht richtig läuft oder scheinbar einfache Sachen herausfordern sind, dann ist die Korrektur dessen in den wenigsten Fällen in der Lektion an sich, sondern vielmehr an der BASIS zu suchen. (Oder aber in der HILFENGEBUNG des Reiters, und dann geht es auch um die Basis - und zwar deine reiterliche Basis, deine SKILLS).  In der dieswöchigen Podcastfolge spreche ich mit Charlotte über ihre Zeit bei uns im Reiterkompass-Mentoring. Sie erzählt, wie IHR INDIVIDUELLES Mentoring bei uns aussah & verrät auch, dass sie uns in den letzten 5 Monate über 200 Videos gesendet hat.  Hier kannst du dir dein Check-Up Gespräch bei Team Silja für 0€ buchen. Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK.
»DAS ASPIRIN DER REITKUNST: SCHULTERHEREIN "Reite Schulterherein, das hilft jedem Pferd. Es ist die Mutter der Seitengänge, das Aspirin der Reitkunst", haben sie gesagt.  Natürlich willst du es versuchen, willst dein Pferd optimal gymnastizieren, da gehört das Schulterherein ja wohl dazu (Anmerkung: Nicht pauschal, sondern ab einem gewissen Ausbildungsstand, nämlich dann wenn dein Pferd am Zügel gehen kann, Biegung und Stellung kennt und kann).  Dein erster Versuch: Der Hals ist ja schon irgendwie nach innen gekommen, das Pferd fühlt sich auch irgendwie nach seitwärts an. Aber ingesamt war da auch ziemlich viel Druck und ehrlicher Weise musst du eigentlich sagen, dass es eher ein "HALSherein" war und kein SCHULTERherein  - denn die äußere Schulter klebt noch immer an der Bande? Jap, das kenn ich! Je nach Pferd kann das durchaus mal so ablaufen. Deshalb teile ich in der dieswöchigen Podcastfolge meine 3 Hacks für eine erfolgreiche Hilfengebung im Schulterherein mit dir. Denn deine Hilfen sollen dein Pferd ja unterstützen, es anleiten. Nur wenn deine Hilfengebung stimmt, kann dein Pferd sich unter dir korrekt ausbalancieren. Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK. Hier kannst du dir einen Termin bei Team Silja fürs kostenlose Check-Up Gespräch buchen. 
WER ETWAS WILL SUCHT WEGE. WER ETWAS NICHT WILL, SUCHT GRÜNDE.  Du scrollst durch Social Media und siehst ein perfektes Pferd nach dem anderen. Jung, gut gebaut, ausbalanciert, leicht zu sitzen. Es sieht SO leicht aus bei den anderen. Mühelos, unbeschwert.  Stattdessen die Lage bei dir: Über die Schulter driften, Ratlosigkeit, ein Pferd mit Handicap und du "nur" Reitbeteiligung. So KÖNNTEST du denken.  Jessi war in dieser Situation und hat anders gedacht.  Hat den Ist-Stand als Ausgangspunkt für das Gehen eines neuen Weges gewählt und hat sich für den Reiterkompass entschieden. In der dieswöchigen Podcastfolge berichtet sie von ihrer Zeit bei uns. Dass sie am Anfang skeptisch war und was dann so passiert ist.  ...Übrigens, nach dem Mentoring schaust du genauer hin auf Social Media und merkst: Das eine Pferd da in diesem Post von gestern ist hinter der Senkrechten, das andere hält den Rücken fest, beim nächsten ist der Genick nicht der höchste Punkt.  Denn der "perfekte" Schein trügt. Gutes, ehrliches Reiten ist eine Seltenheit geworden. Umso schöner, dass wir im Mentoring zwar entfernt von Perfektion, aber umso fairer und reeller unterwegs sind und unsere Teilnehmer ein Teil der echten Vorbilder sein können!  Hier kannst du dir dein Check-Up-Gespräch für 0 Euro bei Team Silja buchen. Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK.
Mit Karolina Kardel von 360° Pferd.  Liegt bei dir im Stall auch diese grüne Matte aus dem schwedischen Möbelhaus herum? Die grüne Matte hat mittlerweile in vielen Ställen zu Recht Einzug gefunden. Denn neben Balancepads und Co ist sie ein hilfreiches Tool für den Bereich der SENSOMOTORIK.  Um die grüne Matte oder auch andere Tools für dein Pferd einzusetzen braucht es aber kein wissenschaftliches Studium, sondern in erster Linie Einfühlungsvermögen.  Jedes Pferd kann von dieser Art der (Boden-)Arbeit profitieren und jeder kann es lernen.  In der dieswöchigen Podcastfolge sprechen Silja Schießwohl und Karolina Kardel über die Sensomotorik:  -Was ist das überhaupt genau? -Welche Relevanz hat die Sensomotorik im Pferdetraining?  -Für wen das sensomotorische Training geeignet? -Welche Übungen kann jeder ausprobieren? Hier findest du Karolinas Homepage, Instagram und Pinterest. Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK. Zum Coaching-Gespräch für 0 Euro bei Team Silja geht es HIER.   
Silja, kannst du mal mehr zu SEITENGÄNGEN machen? Ja klar! - Also, lasst uns doch mal mit der Basis anfangen und drauf schauen, warum es nicht wirklich korrekt ist, von Seitengängen zu reden und dann Schenkelweichen zu reiten.  In der dieswöchigen Podcastfolge spreche ich über diesen Irrtum & ich verrate dir auch, warum ich Schenkelweichen trotzdem in der Pferdeausbildung nicht missen möchte! Wenn es schon kein Seitengang ist, was kann es dann?  Ich verrate dir schon mal eins: Es kann dazu beitragen, dass dein Pferd die einseitigen Hilfen, genauer den seitwärtstreibenden Schenkel versteht. Und das ist noch nicht alles, denn es mobilisiert und löst auch ganz wunderbar! Psssssst: In einer der nächsten Folgen teile ich dann meine besten Praxis-Hacks fürs Reiten des wichtigsten "echten" Seitengangs, dem Schulterherein mit dir!  Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK. Hier geht's zum Check-Up Gespräch (Coachinggespräch) für 0€ bei Team Silja.   
Worauf es für ein ganzheitlich GESUNDES REITPFERD wirklich ankommt:  - eine artgerechte HALTUNG - ausreichend und sinnvolle BEWEGUNG - eine bedarfsgerechte FÜTTERUNG Das sind die drei Bereiche, die immer ineinander greifen. Vielleicht wunderst du dich, warum dein Pferd immer so unheimlich lange braucht, bis es sich mal lösen lässt? Oder warum es immer so extrem schreckhaft oder unkonzentriert ist? Wir möchten dich erst einmal beruhigen: Der Fehler liegt eben nicht immer bei dir. Ja, ich sage immer: "das Problem sitzt meist im Sattel."  ...ABER: es gibt sie eben doch! Diese Fälle, in denen einfach der ganze Pferdeorganimus aus dem Lot ist und gutes Reiten allein nicht ausreicht, um das Pferd "gesund zu reiten".  In der dieswöchigen Podcastfolge sprechen Silja Schießwohl und Janet Metz über ganzheitliche Pferdegesundheit. Unter anderem klären wir auch häufige Irrtümer, die Pferdebesitzer davon abhalten, das eigentlich Richtige z.B. bei der Fütterung zu tun.   Hier findest du Janet im Interent und auf Instagram.  Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK. Zum kostenlosen Coachinggespräch bei Team Silja.
Comments (1)

Chrissie Sojer

Ist der Reitersitz Online Kurs noch zur Verfügung?

Aug 3rd
Reply
Download from Google Play
Download from App Store