Claim Ownership

Author:

Subscribed: 0Played: 0
Share

Description

 Episodes
Reverse
Heute lüfte ich das Geheimnis: Silja Schießwohl Reitkunst wird zu RIDEUCATION® .  Wieso eigentlich ein neuer Name und diesen sogar als Marke eingetragen? "Silja Schießwohl Reitkunst" hat sich in den letzten drei Jahren massiv weiterentwickelt & dabei habe ich mich vom "Reitkunst-Image" entfernt. Ich habe immer mehr festgestellt, dass ich dem pädagogischen Teil in mir noch viel mehr Raum geben möchte.  ...Dass das, was meine Arbeit ausmacht, sehr viel mit der Art und Weise zu tun hat, Dinge zu erklären, Menschen an die Hand zu nehmen, ein Kompass zu sein und Klarheit in den Reitweisen-Dschungel zu bringen. Natürlich geht es auch um das Reiten. Aber weniger WAS, als vielmehr darum, WIE es vermittelt & mit bestehendem Wissen verknüpft wird.  Das wollte ich im Namen spiegeln. Ride (Reiten) + Education (Bildung) = Wortneuschöpfung "RIDEUCATION".  Mir geht es um die BILDUNG der Pferdemenschen. Und um die Umsetzung dieser Bildung in die Praxis, wo wir bei den SKILLS wären - nämlich die Ausbildung der Fähigkeiten, die es für faires Reiten braucht.  Hier geht es weiterhin in erster Linie darum, immer sich selbst als wichtigsten Ansatzpunkt für Weiterentwicklung zu verstehen, außerdem: - Stehen Sitz & Hilfengebung natürlich wieterhin im Fokus - Orientiert an der klassischen Reitlehre  - Für ein gesundes Reitpferd & faires Reiten. In der dieswöchigen Podcastfolge nehme ich dich mit hinter die Kulissen und plaudere aus dem Nähkästchen - was kommt, was bleibt, was treibt mich an? Spoiler: Ich plane in 2022 ein train-the-trainer Pilotprojekt für Pferdemenschen, die Trainer werden wollen oder es schon sind, aber merken, dass es zum Unterrichten mehr braucht, als selbst gut zu reiten.  Wenn du dich davon angesprochen fühlst, melde dich bei mir (Instagram oder per Mail). Ich führe ab sofort eine Warteliste. Falls das Pilotprojekt tatsächlich noch dieses Jahr stattfindet, dann mit streng limitieren Plätzen, da ich hier noch voll in der Entwicklungsphase bin. Was mich wirklich interessieren würde: Was verbindest du mit mir und meiner Arbeit als erstes?  www.rideucation.de Instagram: https://www.instagram.com/siljaschiesswohl.rideucation/ TikTok: https://www.tiktok.com/@siljaschiesswohl?lang=de-DE  
Mit Julika Tabertshofer. Wer sind eigentlich diese "alten Meister", die ständig zitiert werden oder auf die sich bezogen wird? Die Reitkunst hat eine lange Geschichte, die sich durch die Epochen zieht und auf die es sich lohnt, einen Blick zu werfen - auch, wenn du vielleicht kein Barock-Reiter bist.  Denn: Wer einen Überblick über die Historie hat und die Entwicklungsschritte kennt, der versteht direkt viel besser, was es mit den einzelnen Lektionen auf sich hat.  Warum zum Beispiel die Versammlung früher einen so LEBENSWICHTIGEN Stellenwert hatte oder auch dass Pferdeausbildung immer ZWECKGERICHTET war.  In der dieswöchigen Podcastfolge des Saddle Up Podcast spricht Silja Schießwohl mit Buchautorin und Reitkunst-Expertin Julika Tabertshofer - eine richtige "Geschichtsstunde Reitkunst". Wir klären die wichtigsten Entwicklungsschritte und werfen auch immer wieder einen Blick auf das "heute". Was ist heute noch relevant, was überholt? Und in welchen Punkten können wir uns eine Scheibe von den alten Meistern abschneiden? Sind unsere Pferde heute überhaupt noch geeignet für diese Art der Arbeit? Hier findest du Julika im Internet und auf Instagram. Hier geht es zu ihrem neuen Buch "Alter Meister im Licht der Moderne". Pssst: Es wird diese Woche auch noch ein Gewinnspiel dazu auf Instagram geben!  Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK.  
"Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr"  Wer kennt diesen Spruch nicht..  Aus pädagogischer Sicht ist er natürlich total überholt und auch bezogen auf die Pferdeausbildung mehr als fragwürdig... Denn was passiert? Du limitierst dich und dein Pferd selbst. Und das ist wahnsinnig schade. Melanie hat es mit ihrem Ü20 Wallach Jóki bewiesen, dass es auch noch im "höheren" Alter und trotz diversen Handicaps möglich ist, nochmal richtig durchzustarten und die Gymnastizierung mit logischen Hilfen anzugehen.  In der dieswöchigen Podcastfolge des Saddle Up Podcasts nimmt Melanie dich mit hinter die Kulissen und berichtet von ihrer Zeit im Reiterkompass-Mentoring. Fast 5 Monate liegen nun hinter uns, in denen ich und mein Team die beiden begleitet haben.  Wenn du also noch zögerst, ob der Reiterkompass für dich und dein Pferd das Richtige für dich ist, dann solltest du schleunigst diese herzlich ehrliche Folge anhören! Hier findest du Melanie auf Instagram und hier im Internet. Hier kannst du dir dein kostenloses Check-Up Gespräch bei Team Silja buchen. Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK 
Der wohl größte Schenkelhilfen-Fehler beim Treiben: Ein hochgezogener Absatz, ein daraus resultierendes hochrutschendes Knie & fehlender Kontakt des Sitzbeinhöckers zum Sattel. Egal ob du den vorwärtstreibenden oder seitwärtstreibenden Schenkel einsetzen willst, es kommt maßgeblich auf die richtige Position deines Beines an.  Aber nicht nur das: Auch das Timing und die Intensität müssen stimmen.  In der dieswöchigen Podcastfolge habe ich eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für dich: Du erfährst, wie du deine Schenkelhilfen richtig gibst und auch, wie du richtig treibst.  Falls du die Podcastfolge von letzter Woche noch nicht gehört hast- hole das unbedingt nach und erfahre in Teil 1 der Reihe, welche Schenkelhilfen es gibt und wann du welche anwenden solltest.  Zum Check-Up Gespräch für 0€ bei Team Silja geht es hier. Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK. Wunderschön, robust, bequem und ursprünglich. Das sind nur einige Wörter, die die spanischen Reitstiefel von Equimonta beschreiben. Hier geht's zum Shop.* *Das ist ein Affiliate-Link.   
Schenkelhilfen bestehen *nicht* aus Drücken & Kopfen!  Du solltest die Schenkelhilfen genauso differenziert betrachten wie die Zügelhilfen (weil das "Zügelhilfen-Lexikon" so gut ankam, gibt es heute noch das "Schenkelhilfen-lexikon"). ⠀ Denke auch hier daran: 💡Du solltest die verschiedenen Schenkelhilfen differenzieren können 💡Diese sind natürlich nie losgelöst von deinem Sitz und dem restlichen Zusammenspiel der Hilfen⠀ 💡Und: Je nach Anforderung musst du blitzschnell reagieren und die entsprechende Hilfe anwenden.⠀ ⠀ Ja, das braucht Übung! Doch die Schlussfolgerung ist: Nur wenn du die verschiedenen Einwirkungsmöglichkeiten der Schenkelhilfen kennst, kannst du dich reell mit deinem Pferd verständigen und es dann im nächsten Schritt auch sinnvoll gymnastizieren.⠀ ⠀ In der dieswöchigen Podcastfolge bespreche ich die verschiedenen Schenkelhilfen im Detail mit dir und erkläre dir, worauf du in der Praxis achten solltest!⠀ P.S.: Nächste Woche folgt dann Teil 2 dieser Folge rund ums Thema "richtig treiben".  Hier kannst du dir einen Termin für das Check-Up Gespräch mit Team Silja buchen - für 0€.  Silja auf Instagram und TikTok.
Mit Celina Skogan. "Wieso läufst du rückwärts vor deinem Pferd davon?" Oder auch: Willkommen in der akademischen Bodenarbeit.  Die Bodenarbeit sollte fester Bestandteil einer jeder Pferdeausbildung sein. Doch es gibt ganz schön viele Optionen, was man alles so mit dem Pferd vom Boden aus machen kann.  Zunächst gilt es zwischen  1. "Horsemanship"/Vertauensfördernde Bodenarbeit und  2. Gymnastizierender Bodenarbeit zu unterscheiden.  Du solltest mit deinem Pferd bereits eine gute Beziehungsbasis am Boden erarbeitet haben, bevor du mit der gymnastizierenden Bodenarbeit startest.  Und dann hast du eine große Spielwiese: - Die Arbeit am Kappzaum in verschiedenen Positionen (siehe Slides) - Das Longieren (am Kappzaum!) - Arbeit an der Hand & Langzügel In der dieswöchigen Podcastfolge des Saddle Up Podcasts sprechen Celina Skogan und Silja Schießwohl über den Einstieg in die Akademische Bodenarbeit: Voraussetzungen, Lektionen & Übungen und über den Sinn der verschiedenen Positionen.  Hier geht es zu den Akademischen Büchern. Hier kannst du dir einen Termin zum Check-up Gespräch (für 0€) bei Team Silja buchen. Silja auf Instagram und Tiktok.   
Hübsche Schabracken ziehen vielleicht die Aufmerksamkeit deiner Stallkolleginnen auf euch, sind aber irrelevant wenn es um wirkliche EQUIPMENT-EMPFEHLUNGEN geht.  Was ich genau damit meine? Ein riesen Learning, das ich irgendwann einmal hatte (vermutlich nach dem nächsten unpassenden Sattel oder dem nächsten nicht passenden Gebiss) war: Wer einfach irgendetwas kauft, kauft zweimal.  Heute weiß ich: Du musst bei jedem Teil, das ans Pferd soll, folgende Fragen beantworten können: - Allen voran: Wie wirkt es? (Recherchiere in verschiedenen Quellen!) - Warum benutze ich es? - Was muss ich bezüglich der anatomischen Passform beachten? Ich bin früher viel zu unbedarft an das Thema "Equipment" rangegangen - damit dir nicht das gleiche passiert, habe ich meine liebsten Equipment-Empfehlungen für dich in dieser Folge gesammelt. Hier kannst du dir ein Check Up Gespräch für 0€ bei Team Silja buchen.  Wunderschön, robust, bequem und ursprünglich. Das sind nur einige Wörter, die die spanischen Reitstiefel von Equimonta beschreiben. Hier geht's zum Shop.* *Das ist ein Affiliate-Link.  Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK.  
Ich finde es krass! Fast 50 Prozent der Reiter*innen, die bei meiner Umfrage mitgemacht haben, haben aufgrund schlechten Stallklimas schon mal den Stall gewechselt! Wir haben doch alle das gleiche Hobby! Ehrlich, es macht uns immer wieder so traurig, wenn wir mitbekommen, was so auf manchen Stallgassen oder an Reithallenbanden abgeht. Wir wollen doch "nur" eine schöne Zeit mit unserem Pferd verbringen und dann entstehen plötzlich zwischenmenschliche Situationen, auf die wir so nach Feierabend eigentlich so gar keine Lust haben.  Und das ist noch milde beschrieben. Denn auch Fälle von Mobbing, Ausgrenzung und Lästereien sind nicht selten.  In der dieswöchigen Podcastfolge des Saddle Up Podcasts haben Kati und Silja sich in Fortsetzung der letzten Folge dem Thema angenährt.  Und natürlich bekommst du in dieser Folge auch einige "Kommunikationsanleitungen" zum direkt Anwenden - solltest du je wieder in so einer Situation sein.  Hier findest du Kati auf ihrer Website und auf Instagram und Facebook. Hier kannst du dir ein Check Up Gespräch für 0€ bei Team Silja buchen.  Und hier geht's zu Silja auf Instagram und Tiktok.     
FLOW: "Zustand höchster Konzentration und völliger Versunkenheit in eine Tätigkeit"  So kann sich Reitkunst anfühlen, nämlich dann, wenn Leichtigkeit und Leistung mühelos ineinanderfließen.  Aber nicht selten liegen Hochmut und Wahnsinn beim Reiten und auch bei der Bodenarbeit nahe beieinander - etwa dann, wenn der Seitengang eben noch mühelos geklappt und und das Pferd schon im nächsten Moment über den Zügel geht oder über die Schulter driftet.  Dann kommt die Anspannung, dann kommt der Ehrgeiz und der Frust. Und schnell befindet man sich in einer Spirale aus negativen Emotionen.  Die Arbeit mit Pferden ist Persönlichkeitsentwicklung und der liebevolle Umgang mit deinen eigenen Emotionen eine deiner größten Aufgaben im Pferdetraining.  Kati von Equinality und Silja tauchen in der dieswöchigen Podcastfolge des Saddle up Podcasts ein in die Welt der Emotionen.  Unter anderem geht es um folgende Themen: -Warum jede Emotion ihre Berechtigung hat  -Wie wir uns vom selbst gemachten Druck befreien können  -Warum Authentizität in der Arbeit mit Pferden so wichtig ist -Was du konkret in der Praxis tun kannst, wenn der Frust mal wieder zuschlägt Jetzt anhören im Podcastplayer deiner Wahl.  Was war der letzte FLOW-Moment, den du mit deinem Pferd hattest?  Hier findest du Kati auf ihrer Webseite und auf Instagram und Facebook. Hier kannst dir ein Check-Up Gespräch bei Team Silja buchen (für 0€).
“Ist es wirklich so schwer, den Isländer auf dem Zirkel zu reiten/longieren oder bekommst du es einfach nur nicht hin?”  Hast du Sätze wie diesen als Isibesitzer auch schon mal gehört?  Oder aber dich als Dreigang-Reiter gefragt, warum die mit den Isis scheinbar solche Probleme mit der Balace haben? Besonders Pferdemenschen, die bisher wenig Berührungspunkte mit dieser Gangpferderasse haben, wundern sich doch manchmal, was wir da mit unseren Vier- oder Fünfgängern so tun oder wie es aussieht.  Wir erleben immer wieder typische Isi-Klischees und haben uns deshalb in dieser Folge des Saddle Up Podcasts besonders der Frage gewidmet, wie viel anders die Ausbildung dieser Gangpferde tatsächlich ist.  Diese Folge ist Teil 2 des gemeinsamen Gespräches von @siljaschiesswohl.reitkunst und @takt.und.verstand - den ersten Teil des Gesprächs hörst du bei Melanie und Svenja bei “Takt und Verstand - der Islandpferde Podcast.” Hier findest du Svenja und Melanie auf Instagram und auf ihrer Website.  Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK. Hier geht's zum Check-Up Gespräch (für 0€) mit Team Silja. 
Das Problem: Meist lernt man das Leichtraben nur, indem man "irgendwie versucht, im Takt aufzustehen" Dabei soll Leichttraben doch leicht sein! Und das ist es nur, wenn du einige Grundsätze beachtest und in der Praxis verinnerlichst.  Speichere dir diesen Post ab, um die verbreitetsten Fehler zu vermeiden.  Ich verspreche dir, du kommst mit der dieswöchigen Podcastfolge rund ums Thema Traben und Leichttraben der Leichtigkeit ein ganzes Stück näher! Du willst Reiten nochmal von der Pike auf richtige lernen? Verstehen, was hinter solchen Reitleher-Floskeln wie "Hände still", "Absätze tief" oder "Das Pferd durchs Genick stellen" steckt? Dann könnte mein Reiterkompass-Mentoring das Richtige sein. Denn in diesem füllen wir deinen Sitz & Hilfen Werkzeugkoffer und du lernst, diese Werkzeuge auf die Gymnastizierung deines Pferdes anzuwenden.  Jetzt Check-Up Gespräch buchen & wir schauen, ob du im Reiterkompass richtig wärst! Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK. Wunderschön, robust, bequem und ursprünglich. Das sind nur einige Wörter, die die spanischen Reitstiefel von Equimonta beschreiben. Hier geht's zum Shop.* *Das ist ein Affiliate-Link. 
Hast du Zweifel, ob du dein Training gut strukturiert ist? Ich kenn diesen Struggle! Da informiert man sich, liest sich ein, hört Podcasts und dann fragst du dich trotzdem: -"Mache ich grade nicht vielleicht doch zu viel?" -"Oder zu wenig?!" -"Wie soll ich alles unter einen Hut bekommen?" Deshalb habe ich diese Woche ein Podcastfolge für dich eingesprochen, in der ich meine wichtigsten praxisnahen Grundsätze für effektives und nachhaltiges Training mit dir teile. Außerdem verrate ich dir in dieser Folge, wie ich selbst das Training gestalte. Wir werfen sowohl einen Blick auf die Struktur der jeweiligen Einheit und auf die Planung der einzelnen Woche. Du hörst regelmäßig und gerne meinen Podcast? Dann freue ich mich wahnsinnig über eine positive (5 Sterne) Bewertung auf iTunes und/oder Spotify. Bist du Team "genauer Trainingsplan" oder eher Team "Freestyle"? Hier geht's zum Check-up Gespräch für 0€ mit Team Silja. Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK. Wunderschön, robust, bequem und ursprünglich. Das sind nur einige Wörter, die die spanischen Reitstiefel von Equimonta beschreiben. Hier geht's zum Shop.*  
Sport ist Mord? - Überwinde für dein Pferd deinen inneren Schweinehund!  Stell dir mal einen Fußballspieler vor. Glaubst du ernsthaft, dass dieser auschließlich trainiert, wenn er auf dem Spielfeld ist?  Du kennst die Antwort: Nein.  Das Spiel an sich ist nur das i-Tüpfelchen. In der Zeit zwischen den Spielen gibt es Ausdauer, Kraft und Koordinationstraining, um dann auf den Spielfeld so richtig abliefern zu können.  So, nächste Frage: Wie kommen wir Reiter eigentlich darauf, dass es beim Reiten anders sein könnte? Dass es reicht, tagein tagaus in der Halle zu reiten und davon schon irgendwie die Fitness zu bekommen, die es fürs Reiten braucht.  Auch wir Reiter brauchen AUSGLEICHSPORT. Das, was in anderen Sportarten bereits gang und gebe ist, muss auch in den Köpfen (und noch viel wichtiger: im Alltag) der Reiter ankommen.  Wer wirklich gut reiten will, kommt um Ausgleichsport nicht herum.  Und nicht nur das, Ausgleichsport ist darüber hinaus auch Unfallprävention und unheimlich wichtig für die Umsetzung einer logischen Hilfengebung! Schlussendlich gilt der Grundsatz: Erwarte nichts von deinem Pferd, das du nicht selbst leisten könntest." Mareike Krefel und Silja Schießwohl sprechen in der dieswöchigen Podcastfolge des Saddle up Podcasts darüber, wie du "ohne zu reiten besser reitest", warum kein Reiter an Ausgleichsport vorbei kommt und wie auch du deinen inneren Schweinehund überwindest und besser gestern als heute den Popo hochbekommst.  Liebevolle Arschtritte inklusive.  Hier kommst du zu Mareikes Homepage und hier zu ihrem Instagramprofil.   HIER kannst du dir bei Team Silja ein Check-up Gespräch (0€) buchen, um einen objektiven Blick von außen auf die Situation mit deinem Pferd zu bekommen. Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK. Diese Folge wird präsentiert von Equimonta* *Das ist ein Affiliate-Link. 
Die neutrale Position ist der Schlüssel zu einem funktionalen Reitersitz.  Der Praxistipp schlechthin für dich, um deine neutrale Position zu finden, egal bei welchem Körperteil: Das Spiele mit den Extremen:  1. Das heißt, dass du beispielsweise dein Becken bewusst stark abkippst und anschließend stark aufstellst (anders gesagt: Rundrücken und Hohlkreuz). 2. Wechsle ein paar mal zwischen diesen Extremen und spüre hinein.  3. Versuche anschließend, dein Becken/ das entsprechende Körperteil "neutral" auszurichten. Extra Hack: Überprüfe dich selbst durch ein Video. Aha-Erlebnis garantiert! Höre unbedingt in die dieswöchige Podcastfolge rein, da gebe ich dir noch viel mehr Input zu dem Thema.  Du wünschst dir einen objektiven Blick auf dich und dein Pferd? Hier kannst du dir ein Check-up Gespräch bei Team Silja (für 0€) buchen.  Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK. Wunderschön, robust, bequem und ursprünglich. Das sind nur einige Wörter, die die spanischen Reitstiefel von Equimonta beschreiben. Hier geht's zum Shop.* *Das ist ein Affiliate-Link. 
-Mit Sibylle Wiemer- Heißt Sitzschulung immer das strikte Einhalten dieser Anweisungen "Rücken gerade" "Hände still" oder "Zehenspitzen zum Pferd hindrehen"? Wir wollen dich beruhigen: Nein.  Sitzschulung ist für uns eher das Gegenteil davon. In erster Linie geht es bei einer sinnvollen Sitzschulung darum, dass du deine eigene Körperwahrnehmung schulst und somit mehr ins Gefühl kommst beim Reiten.  In der Praxis geht das Ganze aber noch weiter: Denn Sitzschulung hört nicht auf, wenn du "ganz nett" drauf sitzt oder es endlich mit dem Aussitzen klappt, weil du gelernt hast, der Bewegung zu folgen.   Sitzschulung ist besser gesagt wichtiger Bestandteil einer jeden Reitstunde, einer jeden Reiteinheit. Nämlich, indem du dir bei jeder Aufgabe, jeder Lektion bewusst darüber sein musst, WIE du diese reitest. Und dieses WIE bezieht sich genau darauf: Was musst du mit deinem Sitz und somit auch mit deiner Einwirkung tun, um dein Pferd optimal zu unterstützen.  Wir, Sibylle Wiemer und Silja Schießwohl,  sprechen in der dieswöchigen Podcastfoge des Saddle Up Podcasts über unser beider Lieblingsthema Sitz. Wir machen einen Rundumschlag und nehmen dich mit in die Welt, die zugleich aus Franklingbällen und Co und gesunder Pferdeausbildung besteht.  Hier geht's zur Hompage von Sibylle Wiemer, zur Sibylle Wiemer Akademie und hier zu ihrem Instagram-Account. Hier kannst du dir einen Termin bei Team Silja für ein Check-Up Gespräch (0€) buchen. Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK. INSTAGRAM. Diese Folge wird präsentiert von Equimonta* - deinem Onlineshop für spanisches Reitzubehör.   *Das ist ein Affliate-Link. 
Wichtige Erkenntnis aus meiner Arbeit mit unzähligen Schülerinnen: Die Zügelhilfen werden selten so richtig differenziert betrachte, dabei ist es so wichtig! -Es gibt fünf verschiedene Zügelhilfen, die du kennen solltest -Diese sind natürlich nie losgelöst von deinem Sitz und dem restlichen Zusammenspiel der Hilfen  -Und: Je nach Anforderung musst du blitzschnell reagieren und die entsprechende Hilfe anwenden. Ja, das braucht Übung! Doch die Schlussfolgerung ist: Nur wenn du die verschiedenen Einwirkungsmöglichkeiten der Zügelhilfen kennst, kannst du dich reell mit deinem Pferd verständigen und es dann im nächsten Schritt auch sinnvoll gymnastizieren.  In der dieswöchigen Podcastfolge bespreche ich alle 5 im Detail mit dir und erkläre dir, worauf du in der Praxis achten solltest! Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK. Zum Kostenloses Check-Up Gespräch bei Team Silja, um deine aktuellen Stand mit deinem Pferd zu checken.  Wunderschön, robust, bequem und ursprünglich. Das sind nur einige Wörter, die die spanischen Reitstiefel von Equimonta beschreiben. Hier geht's zum Shop. 
- mit Alessa Neuner - ...Für Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie ihr Pferd oder ihr Bauchgefühl. "du musst dein Pferd auf die Hinterhand setzen" oder "Tragkraft ist wichtig, um das Pferd langfristig gesund zu erhalten." Kommen dir Sätze wie diese bekannt vor?  ...Dieser Druck, der entsteht, wenn du durch solche Sätze das Gefühl entwickelst, dein Pferd unbedingt versammeln zu müssen, weil es dich nur dann gesund tragen kann. Du denkst vielleicht, dass es ohne "Lastaufnahme durch die Hinterhand" nicht geht. Dass du ohne Versammlung dein Pferd kaputt reitest.  Wir wollen dir den Druck nehmen.  Natürlich ist es schön, wenn das Pferd in der Ausbildung so fortgeschritten ist, dass es eine reelle Versammlung zeigen kann und du auf seinem Rücken durch das Viereck schwebst.  Doch bis das möglich ist, sind erstmal andere Dinge dran: Strecken, Dehnen, Stabilisieren über das von der Natur so schlau konzipierten Nacken-Rückenband und Losgelassenheit und Schub erarbeiten.  Und wir wollen noch einen Schritt weiter gehen: Denn es muss wieder Common Sense werden, dass ein Pferd auch OHNE Versammlung gesund geritten werden kann.  Und um dem ganzen noch eins drauf zu setzen: Das Risiko von Versammlung ist größer, als das Risiko von "Basisarbeit lebenslänglich". In dieser dieswöchigen Podcastfolge des Saddle up Podcasts sprechen Alessa Neuner und Silja Schießwohl über Vorwärts und Versammlung.  -Woran du merkst, dass es zu viel des Guten ist -Was du tun kannst, um wieder ein natürliches Vorwärts zu entwickeln  -Und warum wir so stark für "die Basis in Perfektion" plädieren. Alessa Neuner findest du hier auf ihrer Website und hier auf Imstagram.  Buche dir hier ein kostenloses Check-Up Gespräch bei Silja Schießwohl Reitkunst. Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK. Diese Folge wird präsentiert von Equimonata. 
"Silja, wie handhabst du eigentlich...? Und was hältst du von...?" Ich kann mich noch gut an die Zeit als frischgebackene Pferdebesitzerin erinnern. Oder auch an die Zeit, als sich bei mir viel geshiftet hat. Als ich gemerkt habe, dass jahrein jahraus Hufschlagfiguren reiten nicht Dressurreiten ist und dass ein bisschen mehr dazu gehört wie ne nette Kopfhaltung des Pferdes. ...In dieser Zeit hatte ich 1000 Fragen. Zum Equipment, zur Ausbildung, zur Pferdegesundheit, zum Reiten, zum Umgang, zum Ausreiten,... Ich kann dir nicht auf alles eine Antwort geben. Zum Beispiel gibt es im Punkt Pferdegesundheit Experten, die sich da viel besser auskennen als ich. Aber in Sitz, Hilfengebung und Gymnastizierung bin ich richtig gut und kann dir gerne Rede und Antwort stehen. Genau das mache ich in der diewöchigen Podcastfolge. Ihr fragt - ich antworte. Das ist das Prinzip. Schreib mir mal auf Instagram: Wie gefällt dir das Format? Gerne öfters? Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK. Buche dir hier dein kostenloses Check-up Gespräch und werde alle deine Fragen los!  Wunderschön, robust, bequem und ursprünglich. Das sind nur einige Wörter, die die spanischen Reitstiefel von Equimonta beschreiben. Hier geht's zum Shop.* *Das ist ein Affiliate Link.         
Was machen *die* denn da? Kennst du auch die Reitkünstler, die sich eher verkünsteln würden als mal normal vorwärts zu reiten? Oder die ambitionierte Dressurtanten, die statt mal Tempo rauszunehmen "vorwärts" mit schnell verwechseln? Ich bin ja eine recht aufmerksame Beobachterin aka. Spionin. Wenn ich wieder so auf Spionkurs bin, dann kann ich Glaubenssätze, die zu Trends mutieren, förmlich riechen: "Dehnungshaltung schadet deinem Pferd." "Du musst dein Pferd *sofort* auf die Hinterhand bringen." "Wegen der Balance solltest du nur Schritt reiten." "Du musst dein Pferd deshalb extrem langsam reiten." "Du musst direkt in Aufrichtung reiten, wegen dieser Hebelwirkung." Alles in guter Absicht, das ist klar. Und auch etwas klischeehaft überspitzt dargestellt, gebe ich zu. Nur der Kern ist: Es gibt da eben ein paar dressurmäßige Entwicklungen, die ich eher skeptisch beäuge. In der dieswöchigen Podcastfolge erkläre ich dir warum. Und ich erzähle dir einmal mehr, warum die goldene Mitte so wichtig ist. Lass doch gerne eine positive Bewertung bei iTunes oder Spotify da. Das wäre mega! Wunderschön, robust, bequem und ursprünglich. Das sind nur einige Wörter, die die spanischen Reitstiefel von Equimonta beschreiben. Hier geht's zum Shop.* Hier geht's zum Kostenlosen Kennenlerngespräch. Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK . *Das ist ein Affiliate-Link. 
Nur noch 2 Woche bis zum Jahreswechsel! 2021 war für mich persönlich ein wunderbares Jahr. Ich weiß aber auch, dass es für viele alles andere als einfach war. Doch diese Woche möchte ich nicht über die Pandemie reden. Nicht übers Impfen. Ich möchte mit dir über 2021 als Pferdejahr reden. Sagen wir es mal so: Dass die Reiterwelt sich verirrt hat, ist keine Neuigkeit mehr. Wir befinden uns seit Jahrzehnten auf einem absteigenden Ast. Das sieht sogar die Öffentlichkeit. Und auch wenn die Olympischen Spiele dieses Jahr für uns Reiter zugleich beschämend und hoffnungsvoll waren, so lässt sich doch im Rückblick so einiges aus 2021 reflektieren. Ich habe in der dieswöchigen (letzten!) Podcastfolge des Jahres meine Learnings aus 2021 für dich mitgebracht - und zwar aus drei verschiedenen Blickwinkeln: 1. ALS BEOBACHTERIN: Die Themen, die auf Social Media relevant waren 2. ALS PFERDEBESITZERIN: Die Themen und Learnings, die für mich privat relevant waren, abseits von meiner Rolle als Trainerin (ja, ich bin transparent und finde es unglaublich schön, bei mir am Stall in erster Linie Pferdebesitzerin und nicht Trainerin sein zu dürfen, auch wenn ich wunderbare Schülerinnen dort habe) 3. ALS TRAINERIN: Meine Learnings, die sich für mich dieses Jahr aus meiner pädagogischen Professionalität auftaten und welche ich u.a. auch für andere Vorreiter in der Pferdewelt als relevant ansehe. Es ist eine Folge mit 100 Prozent Ehrlichkeit und Transparenz geworden. Weißt du, ich war auch mal da, wo du heute bist. Und auch wenn ich mittlerweile so wundervolle Pferd-Reiterpaare begleiten darf, so bin ich eben nicht nur Trainerin, sondern auch Pferdefrau. Und unterm Strich bleibt eine Aussage aus 2021 besonders in meinem Herzen: Für einen new way of Horse(wo)manship. Auch 2022 werde ich für neue Paradigmen in der Reiterwelt einstehen. Bist du dabei? HIER kannst du dich jetzt noch zum kostenlosen Check-Up Gespräch bei uns eintragen und dir deinen Platz im Reiterkompas-Mentoring noch zum alten Preis sichern! Wunderschön, robust, bequem und ursprünglich. Das sind nur einige Wörter, die die spanischen Reitstiefel von Equimonta beschreiben. Hier geht's zum Shop.* *Das ist ein Affiliate-Link Der Saddle up Podcast und Host Silja Schießwohl auf INSTAGRAM & TIKTOK.  
Comments 
Download from Google Play
Download from App Store