DiscoverRESponse Notfallmedizin Podcast
RESponse Notfallmedizin Podcast
Claim Ownership

RESponse Notfallmedizin Podcast

Author: Berufsrettung Wien

Subscribed: 0Played: 6
Share

Description

Der RESponse Notfallmedizin-Podcast der Berufsrettung Wien ist ein ExpertInnen-Chat zur spannenden Welt der präklinischen Notfallmedizin und deren Schnittstellen. Gemeinsam mit verschiedenen Gästen aus unserem Arbeitsumfeld diskutieren wir alle zwei Wochen die "Hot Topics" des notfallmedizinischen Mikrokosmos, beleuchten Arbeitsweisen, besprechen relevante Guidelines und erweitern unsere Horizonte. Enjoy the show! Fragen und Anregungen gerne willkommen: response.podcast@ma70.wien.gv.at
5 Episodes
Reverse
Bereits vor Jahrzehnten in der Intensivmedizin geboren ist das Verfahren der extrakorporalen Membranoxierung (ECMO) heute weltweit im Einsatz: vereinzelt sogar im bodengebundenen Rettungsdienst. Und Immer mehr Studien rund um den Planeten liefern hinsichtlich Outcome zum Teil bemerkenswerte Ergebnisse, die gerade innerhalb der Reanimationsmedizin aufhorchen lassen und nicht zuletzt deshalb auch ihren Niederschlag im großen ERC-Guideline Update von 2021 gefunden haben.3 Schocks and Go: ist die ECMO-CPR ein Konzept mit Zukunft? Wie läuft das Management im Bereich der Schnittstelle zur Notaufnahme ab? Und welchem PatientInnen-Kollektiv sollen wir unter Reanimation die Option an die ECMO zu kommen ermöglichen?  Gute Unterhaltung!
Auf der ganzen Welt wird das akute Koronarsyndrom seit vielen Jahren nach ganz gewissen EKG-Kriterien unterteilt: Einerseits in das STEMI-, andererseits das NON-STEMI ACS. Ersteres wird dabei als diejenige Form des ACS angesehen, bei der das betroffene Herzkranzgefäß in der Regel verschlossen ist und welches auf kürzestem Weg einer Herzkatheter-Intervention zugeführt werden soll. Neuere Daten legen aber nahe, das bis zu 30% unserer Non-Stemi-ACS-Patienten sehr wohl auch an einem kompletten Verschluss des Herzkranzgefäßes leiden können. Stellt sich also gewissermaßen die Frage: Ist die Einteilung in STEMI vs. non-STEMI-ACS noch haltbar?Darüber unterhalten wir uns diese Woche mit Prof. Dr. Wolfgang Schreiber, Facharzt für Innere Medizin und Kardiologe an der Universitätsklinik für Notfallmedizin am AKH Wien.  Gute Unterhaltung!
Ultraschallgeräte stehen im Jahr 2021 immer mehr präklinisch tätigen Medizinerinnen und Medizinern zur Verfügung. Und auch in den Leitlinien wird die Notfall- und Point-of-Care-Sonografie zunehmend erwähnt. Stellt sich natürlich die Frage: welchen Stellenwert hat präklinische Sonografie im Jahr 2021? Was funktioniert gut? Und: wo liegen natürliche Grenzen für den Anwender im Feld?Diskutiert haben diese Fragen unser Host Dr. Ben Thal gemeinsam mit seinem Kollegen Dr. Thomas Hamp, Facharzt für Anästhesie an der Medizinischen Universität Wien und begeisterter Notarzt am NEF Stützpunkt des allgemeinen Krankenhauses.
Vergangene Woche hat das ERC im Rahmen seiner virtuellen Guidelines-Konferenz neue Leitlinien zur Reanimation vorgestellt. Wie für den BLS-Bereich wurden auch für die Sektion Advanced Life Support insgesamt fünf Kernaussagen definiert, die eine Schrittrichtung für den ALS-Anwender innerhalb der kommenden Jahre vorgeben. Alexander Nürnberger, Internist an der Universitätsklinik für Notfallmedizin des AKH Wien, fasst alle relevanten Aussagen dazu in dieser Episode kurz für uns zusammen.
Zu Gast in unserer Pilot-Episode hatten wir Prof. Dr. Philip Eisenburger, Leiter der Abteilung für Notfallmedizin im Krankenhaus Floridsdorf. Mit ihm unterhielt sich unser Host und Oberarzt Dr. Ben Thal über den "crashenden", sich also rasch verschlechternden Anaphylaxie-Patienten. Prof. Eisenburger hat dabei ein Beispiel aus seiner Praxis am Wiener Rettungshubschrauber Christophorus 9 im Gepäck, welches seiner persönlichen Wahrnehmung auf dieses doch recht rare Zustandsbild, einen neuen Blickwinkel verlieh.
Comments 
Download from Google Play
Download from App Store