DiscoverLe bel âge - das schöne Alter
Le bel âge - das schöne Alter
Claim Ownership

Le bel âge - das schöne Alter

Author: Andrea Schweizer

Subscribed: 0Played: 0
Share

Description

Gespräche und Reportagen rund um das Alter und das Altern. Sans tabous, nous parlerons de tout; les prisons pour seniors, Altersheime für bestimmte Gemeinschaften, Altersarmut, la mort, mais aussi les relations sexuelles chez les seniors.

67 Episodes
Reverse
Klassiker aus den 70er, 80er und 90er in einer echten 80er-Jahre-Disco in Biel? Natürlich! In der Senioren-Disco, die von ProSenectute organisiert wird. Und zwar einmal im Monat. "Le bel âge - das schöne Alter" war mit dabei, sprach mit den Organisierenden und entdeckte ganz nebenbei eine ziemlich süsse Liebesgeschichte. Vorsicht: Beim Hören dieser Folge könnte die Stimmung überschwappen und dem ein oder anderen das Tanzbein zucken.
Karin Ledermann ist Schriftstellerin und Bloggerin. Und sie war frustriert über die Abdankungen von Freunden, Bekannten und Verwandten, die sie erlebt hatte. Der Nachruf – jener Teil, der das Leben der verstorbenen Person wiedergibt – sei oft unpersönlich gewesen. Deshalb rief Karin Ledermann einen Nachruf-Workshop ins Leben. Teilnehmende verfassen ihren eigenen Nachruf, reflektieren ihr Leben, mit allen Hochs und Tiefs. In der aktuellen Folge erzählt Karin Ledermann, wie so ein Wor...
In der letzten Folge zur Serie "Palliative Care" steht Heimseelsorger Stefan Affolter Rede und Antwort. In der aktuellen Folge spricht er über sein Sabbatical, die Seelsorge und Spiritualität – insbesondere auf dem letzten Lebensabschnitt.
Palliative Care umfasst Ärztinnen und Ärzte, Pflegefachpersonal, Betroffene, ihre Angehörigen und weitere Menschen. Doch wer gibt ihnen allen einen gemeinsamen Nenner? Der Verein Palliative Bern, respektive Palliative Schweiz. Claudia Zürcher leitet Palliative Bern seit eineinhalb Jahren. In der aktuellen Folge von "Le bel âge - das schöne Alter" sprechen wir über die Aufgaben von Palliative Bern und weshalb der Tod nun ein eigenes Stadtfest erhält.
Sterbehilfe ja oder nein? Eine schwierige Frage. Doch sie hängt eng mit dem Thema der Palliative Care zusammen.Danièle Bersier ist Medienverantwortliche bei Exit und beantwortet in der aktuellen Folge Fragen über den Freitod, die Organisation und wie wichtig es ist, selbstbestimmt über den eigenen Tod bestimmen zu können.
Frau Guggisberg ist 68 Jahre alt und leidet an ALS. Eine seltene Krankheit, die zu Lähmungen führt. Sie lebt in der Residenz au Lac und darf dort Palliative Pflege in Anspruch nehmen. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin, Frau Schütz, spreche ich über die Krankheit, Palliative Care und die Frage, wie es weitergehen wird. Hinweis: Das Gespräch ist wirklich sehr emotional. Du kannst jederzeit eine Pause einlegen oder den Podcast an einem anderen Tag zu Ende hören. Achte gut auf Dich!&n...
"Wer keine Freude am Beruf hat, der sollte die Ausbildung gar nicht erst beginnen" - Tanja ist 18 Jahre alt und im letzten Lehrjahr zur Fachfrau Gesundheit (FaGe) in der Residenz au Lac. Wieso sie sich gerade für diesen Beruf entschieden hat und weshalb die palliative Pflege für sie genau das Richtige ist, erzählt sie in der neusten Folge von "Le bel âge - das schöne Alter".
Franziska Dietrich ist Pflegefachfrau und Teamleiterin einer WG in der Residenz au Lac. Im Gespräch erklärt Franziska die Bedeutung der Palliative-Pflege für die Bewohnenden. Und sie spricht darüber, wie sie selbst mit dem Tod umgeht.
Marianne Tanner ist Ärztin in der Residenz au Lac und macht den Anfang einer neuen Serie – es geht um Palliative Care. Im Inteview erklärt sie, was hinter dem Begriff steckt und wie sie als Ärztin mit ihren Patientinnen und Patienten oder deren Angehörigen umgeht. Eine Folge, die kritisch, aber auch einfühlsam ist.
Die Gemeinde Mühleberg BE hat ein Senioren-Symposium auf die Beine gestellt. Organisator und Gemeinderat Stef Kormann hat verschiedene Expertinnen und die Bevölkerung Mühlebergs eingeladen.Gemeinsam sollte ein Austausch stattfinden. Was es braucht, damit eine Gemeinde gemeinsam alt werden kann? Darum geht es in der neusten Folge von "Le bel âge - das schöne Alter".
Das Angebot "malreden" ist eine Hotline, die einsamen Menschen ein offenes Ohr bietet. Eve Bino ist eine der beiden Gründerinnen und spricht in der aktuellen Folge über die Entstehung von "malreden" und wie sich das Pilotprojekt seither entwickelt hat. Aber auch darüber, wie wir alle Einsamkeit vermeiden können. Wer ein offenes Ohr braucht, der findet dies unter 0800 890 890 oder mehr Informationen dazu unter www.malreden.ch.
Ursula Steiner arbeitet seit 10 Jahren bei der Spitex. Immer auch an Weihnachten oder über Neujahr. Es sind besondere Tage im Jahr. Steiner erzählt in der neusten Folge, wie sich die Arbeit an jenen Tagen im Jahr von den restlichen abhebt. Und was bei der Spitex aktuell geschieht.
Weihnachten im Altersheim ist vielleicht lebhafter, als man sich das vorstellt. Vom Adventsfenster übers gemeinsame "Güetzele" bis hin zum grossen Festessen. Und vergessen wir nicht den Samichlous, der noch vorbeischaut. All das und noch viel mehr gehört zum Weihnachts-Programm im Altersheim Sonnmatt in Schmitten. Aktivierungsleiterin Esther De Mamiel erzählt, wie Weihnachten im Altersheim aussieht. Und Rosmarie Jeckelmann, eine 86-jährige Bewohnerin und seit zehn Jahren im Sonnmatt zuha...
Hans Etter ist 77 Jahre alt und lebt in Düdingen. Seine Einrichtung - so sagt er - ist eine Mischung aus alt und neu. Viele Erinnerungsstücke aus seiner Zeit als Leiter im Altersheim in Sugiez gehören dazu. In dieser Folge von "Le bel âge - das schöne Alter" erzählt Hans Etter aus seinem Berufsleben. So kurz vor den Festtagen ist auch Weihnachten Thema. Ein bunter Mix an Themen. Genauso vielschichtig, wie Hans Etter selbst.
Eine ganz besondere Folge von "Le bel âge - das schöne Alter". Zurück in Bern durfte ich meine Grossmutter, Verena "Vreni" Schilt zum Tête-à-tête treffen. 1939 in Bern geboren verbrachte sie 75 Jahre ihres Lebens in Bern. Im Gespräch erzählt sie von ihrer Kindheit, ihren Leidenschaften und dem Familienleben.
Vincent Brügger est le responsable de mouvement chez l'association ProSenectute. Mais pas seulement. En tant qu'ancien professeur de sport, on peut dire qu'il est l'expert si on parle du sujet de santé dans les années plus agées. Dans la nouvelle episode de "Le bel âge - das schöne Alter" Vincent Brügger m'a révélé le secret de rester active - même à un âge avancé.
Roberta Brigger gilt als die "Seele des Tee-Salons" in der Villa Cassel. Über 15 Jahre hat sie die Gäste, die sich im historischen Gebäude auf der Riederalp VS einfanden, mit ihren Kuchen und ihrer liebevollen Art begeistert. Heute betreibt die 65-jährige Roberta das Alpmuseum auf über 1900 Meter über Meer. Was Robertas Geheimnis ist, um auch nach der Pension noch fit zu bleiben, erzählt sie in der neusten Folge von "Le bel âge - das schöne Alter".
"Le bel âge - das schöne Alter" klingt anders. Neu führt Andrea Schweizer durch den Podcast. Sie selbst ist aktiv im Leben unterwegs und arbeitet derzeit auf der Riederalp VS. Doch wie bleibt man bis ins hohe Alter noch fit? Dieser Frage möchte Andrea auf den Grund gehen und fragt bei Bergführer Dominik Gnos nach. Seit über 50 Jahren erklimmt er mit TouristInnen die Bergspitzen, die an seine Wahlheimat Saas-Fee grenzen. Auch mit 73 Jahren denkt er noch lange nicht an die Pension. Wa...
Für ihre letzte Folge hat sich Anne Moser etwas ganz Besonderes überlegt: Ein Gespräch mit dem Chef. Marc Kaufmann ist seit sechs Jahren Direktor der Residenz Au Lac, in der 160 Senior*innen leben, 105 Menschen arbeiten und vier Katzen ihr Leben geniessen.Im Interview spricht er darüber, wie er als Anwalt zum Direktor einer Senioreneinrichtung wurde und ob die Residenz ein Altersheim für Reiche ist.Dies ist die letzte Folge mit Anne Moser. Im Herbst übernimmt Andrea Schweizer und führt ...
Claudine Allemand nous racconte comment, le jour de son arrivée à la Residenz Au Lac, elle rencontre l‘amie de sa vie. Mais tout d’abord, Claudine nous parle de son enfance à La Chaux-de-Fonds comme fille unique, avec une mère stricte et une maitresse d‘école partiqulièrement engagée.
loading
Comments