Claim Ownership

Author:

Subscribed: 0Played: 0
Share

Description

 Episodes
Reverse
„Blätterrausch“ heißt eine brandneue Buchmesse, die 2022 in Hinterzarten zum ersten Mal stattfindet. In dieser Folge bummeln wir akustisch übers Messegelände und sprechen mit Verlagen, Autoren und Besuchern. Natürlich machen wir auch Station am Stand des pinguletta Verlags, stöbern in den Auslagen und hören rein in eine Krimi-Lesung mit Fragerunde. Wenn Ihr es nicht abwarten könnt bis zur Frankfurter oder Leipziger Buchmesse, dann kommt doch einfach mit und lasst Euch von der Schwarzwälder Bücherschau berauschen!  
Zauberwürfel und Disco-Roller, Karottenhosen und Schulterpolster, Nena und Kiss – die 80er Jahre waren einfach nur cool, findet Oliver Bartkowski. Mit viel Nostalgie und noch mehr Humor lässt der Autor seine Teenagerzeit im Ruhrgebiet wieder aufleben und nimmt uns dabei mit auf eine Zeitreise durch die Rock- und Filmszene der 80er. Augen zu, Kopfhörer auf und schon kommen Erinnerungen hoch an AC/DC, Paul Young, die Pet Shop Boys, Miami Vice oder Knight Rider. Wisst Ihr noch?  
Am 21. Juni ist Welt-ALS Tag. Im Zusammenhang mit Stephen Hawking und der Ice Bucket Challenge haben einige von Euch den Begriff ALS vielleicht schon mal gehört, aber die tödliche Nervenkrankheit ist noch immer weitgehend unbekannt. In dieser Folge berichten zwei Betroffene von ihrem Leben mit der unheilbaren Erkrankung und den damit verbundenen Herausforderungen. Ihr erfahrt, wie der Selbsthilfeverein ALS-mobil Patienten unterstützt und was der pinguletta Verlag damit zu tun hat.  
Wahnvorstellungen, Halluzinationen, Klinikaufenthalte – Jens Jüttner litt zehn Jahre lang unter paranoider Schizophrenie. Heute hat er die Krankheit besiegt. Mit seiner Erfahrung und seinem Buch „Als ich aus der Zeit fiel – Mein Weg aus der paranoiden Schizophrenie“ will er Betroffenen Mut machen und psychische Erkrankungen entstigmatisieren. In dieser Folge erzählt der Autor ganz offen, wie er sich aus seinem schlimmsten Alptraum nach oben gekämpft hat und was ihm dabei geholfen hat.  
Tod muss nichts Schlimmes sein, Sterben kann ein lebendiger Prozess sein, und am Sterbebett darf auch gelacht werden. Was zunächst ungewöhnlich klingt, wird im Gespräch mit Marianne Nolde zu einer liebevoll-heilsamen Abschiedsgeschichte. In ihrem neuen Buch „Elf Tage und ein Jahr“ beschreibt die Autorin und Psychologin, wie sie ihre Mutter beim Sterben begleitet hat und gibt praktische Tipps zu Palliativpflege, Bestattung und Trauer. Wer glaubt, dass dies ein trauriger Podcast ist, wird überrascht sein.  
Klopapier, Drachen, fliegende Zifferblätter – all diese Elemente zieren Buchcover aus dem pinguletta-Verlag. Helmy und Pi vom Design-Team verraten uns, worauf es bei Titelbildern, Schriften und Farben ankommt. Gemeinsam mit den Autoren werfen wir einen Blick hinter die Covers und erfahren, wie aus einer Herrentoilette Kunst wird, wie sich eine Herbstimpression in eine Winterlandschaft verwandelt und wie das Poesiealbum eines kleinen Mädchens plötzlich zur Titelstory wird.  
Es begann mit einer geheimnisvollen Kiste. Autorin Karin Lassen verrät uns, wie sie darin alte Fotos, Briefe, Dokumente und schließlich die Idee für einen historischen Roman fand. Sie berichtet von ihrer akribischen Recherche, vom emotionalen Stöbern in Archiven und von spannenden Gesprächen mit Zeitzeugen, die  sich zu dem bewegenden und sehr authentischen Buch „Sei tapfer im Leben“ zusammenfügten. Kommt mit auf eine akustische Zeitreise und hört, warum Schweigen nicht immer Gold ist!  
Tiefer Schnee, stürmischer Wind, klirrende Kälte – Die Trilogie „Die Wintertöchter“ von Mignon Kleinbek beginnt in einer eisigen Winternacht. Wie der Buchtitel vermuten lässt, zieht sich der Winter wie ein roter Faden durch alle drei Romanteile. In dieser Folge lässt uns die Autorin eintauchen in ihre düstersten, aber auch in ihre schönsten Winterszenen und verrät uns, wie ihre persönlichen Wintereindrücke mit der Geschichte verschmolzen sind und warum „Die Wintertöchter“ das perfekte Weihnachtsgeschenk für lange Winterabende ist.    
Die Stimme von Anna Tefert könnt Ihr überall hin mitnehmen. Joggen, Gassigehen, Verreisen, aber auch Putzen und Bügeln werden durch sie zu spannenden Abenteuern, denn Anna ist Hörbuchsprecherin aus Leidenschaft. Zahlreichen Büchern des pinguletta Verlags hat sie mit ihrer Stimme die passenden Stimmungen eingehaucht. In dieser Folge plaudert Anna aus der Sprecherbox. Sie erzählt wie aus Wörtern Klänge werden, wie sich Bücher verselbstständigen und gibt uns Geheimtipps für eine tolle Stimme.    
Wenn Jens Jüttner aus seinem persönlichen Albtraum vorliest, rüttelt er alle wach. In seinem Buch “Als ich aus der Zeit fiel“ beschreibt er seinen Weg durch die paranoide Schizophrenie. Bei seinen Lesungen sitzen deshalb neben interessierten Lesern oft auch Betroffene, Angehörige, Ärzte und Therapeuten im Publikum. In dieser Folge begleiten wir den Autor und seine Zuhörer bei einer ganz speziellen Lesungsreihe und erleben, wie Vorlesen Verständnis wecken, Mut machen, aufklären und begeistern kann.
Claudia Konrad ist die erste Autorin des pinguletta Verlags. Aufgespürt wurde ihr Schreibtalent aber schon im Alter von 10 Jahren von der Kripo, die ihren ersten Krimi vom Fleck weg beschlagnahmte. In dieser Folge verrät uns die Krimiautorin, was sie so alles „verbrochen“ hat. Von ihren Büchern „Grenzenlose Intrigen“ und „Schwarze Villa“ über Dan Brown und ihre Liebe zu Griechenland bis hin zum Vatikan und den Freimaurern. Hände hoch und Reinhören! Es wird mordsspannend.
Pssst, Achtung Aufnahme! Im pinguletta Studio leuchtet das Rotlicht, am Mischpult zieht der Technikchef die Regler auf, am Mikro liefern sich zwei Sprecher einen spannenden Dialog. In dieser Folge hören wir live rein in die Produktion des neuesten pinguletta Hörbuchs. Die Sprecher verraten uns ihre Tricks und welche Wörter sie zur Verzweiflung treiben. Vom Projektleiter Hörbuch erfahren wir, wo die größten Herausforderungen liegen und warum Hörbücher so beliebt sind. 
Beim pinguletta Verlag ist ein neues Küken geschlüpft: Es ist ein... Podcast! Frau pinguletta alias Verlagschefin Silke Boger verrät, worauf sich die Hörer des pinguletta Podcasts in den nächsten Folgen freuen dürfen und warum der pinguletta Verlag anders ist. Kommt mit auf eine spannende Expedition durch die coole Welt der Bücher und erfahrt mehr über BUCHstaben und Buchstabensuppe, Bücher und Hörbücher, Frau pinguletta und warum Pinguine lesen können!
Comments 
Download from Google Play
Download from App Store