DiscoverTHE REVENUE CIRCUS 🎪
THE REVENUE CIRCUS 🎪

THE REVENUE CIRCUS 🎪

Author: ARRtist Circus

Subscribed: 2Played: 8
Share

Description

If you're in sales, customer success, or pre-sales, this podcast is tailor-made for you. Gain invaluable insights and learn from top talents at renowned tech companies across EMEA. We deliver new episodes every week, featuring diverse and amazing co-hosts. Are you prepared to elevate your career to new heights?
56 Episodes
Reverse
Zusammenfassung In diesem Gespräch führt Jan ein Interview mit Johannes Lükmann, einem Top-Performer im Vertrieb. Sie diskutieren verschiedene Themen rund um den Vertrieb, darunter die Platzierung des Kunden im Mittelpunkt, die Überwindung von Herausforderungen in einer Vertriebskarriere, den Übergang von problemorientiertem zu lösungsorientiertem Denken und das Halten der Spitzenposition im Vertrieb. Johannes teilt Einblicke aus seiner eigenen Erfahrung und gibt Tipps für den Erfolg im Vertrieb. Er spricht auch über die Zukunft von KI im Vertrieb und gibt Ratschläge an sein jüngeres Selbst. Insgesamt betont das Gespräch die Bedeutung der kundenorientierten Ausrichtung, kontinuierlichen Weiterbildung und dem Setzen neuer Ziele im Vertrieb. Erkenntnisse Setze den Kunden in den Mittelpunkt deines Vertriebsansatzes und konzentriere dich auf ihre Bedürfnisse und Ziele. Wechsle von problemorientiertem Denken zu lösungsorientiertem Denken, um Herausforderungen zu überwinden und im Vertrieb erfolgreich zu sein. Lerne kontinuierlich dazu und passe dich an, um an der Spitze deines Vertriebsspiels zu bleiben. Nutze die Chancen, die KI dem Vertrieb bringt, und setze sie ein, um Aufgaben zu automatisieren und die Effizienz zu steigern. Kapitel 00:00 Einführung und Hintergrund 03:35 Den Kunden in den Mittelpunkt stellen 06:23 Karriereweg und Überwindung von Herausforderungen 10:52 Meilensteine und Schlüsselmomente im Erfolg 13:00 Übergang von problemorientiertem zu lösungsorientiertem Denken 18:32 An der Spitze bleiben und neue Ziele setzen 21:09 Erfolgreicher Deal und Gelerntes 24:43 Die Zukunft von KI im Vertrieb 26:49 Tipps an das jüngere Selbst 28:31 Wo man Johannes findet 28:57 Abschließende Worte -- Gast: Johannes Lükmann Co-Host: Jan Mundorf -- Präsentiert wird euch der Podcast vom ARRtist Circus - das Tomorrowland für Sales & Customer Success Teams in Europa. Verpasst nicht das Event des Jahres - Am 19.04.2024 in Berlin Alle Infos und Tickets findest du unter ⁠⁠www.ARRtist-circus.com
Summary In dieser Folge des Revenue Circus Podcasts diskutieren Tillmann Horn und Anastasia Albert über die Zusammenarbeit von Marketing und Sales. Sie teilen ihre Erfahrungen und geben Einblicke in die Herausforderungen und Lösungsansätze. Die Hauptthemen sind das Fehlschlagen der Zusammenarbeit, Feedback und Abstimmung, Leadscoring, Ziele für Marketing und Sales, Incentivierung von Marketingteams und die Vor- und Nachteile von Net New Customer und Net New Revenue. Die beiden Experten betonen die Bedeutung einer guten Beziehung zwischen Marketing und Sales sowie klare Verantwortlichkeiten und regelmäßige Kommunikation. Takeaways Eine gute Zusammenarbeit zwischen Marketing und Sales erfordert klare Ziele, einheitliche Definitionen und regelmäßige Kommunikation. Leadscoring ist wichtig, um qualitativ hochwertige Leads zu identifizieren und sie entsprechend zu bearbeiten. Die Incentivierung von Marketingteams sollte auf Performance basieren und sowohl qualitative als auch quantitative Ziele berücksichtigen. Die Wahl zwischen Net New Customer und Net New Revenue als Ziel hängt von der Unternehmensgröße und der Go-to-Market-Strategie ab. Eine gute Zusammenarbeit erfordert eine offene und respektvolle Kommunikation sowie klare Verantwortlichkeiten und gemeinsame Workshops. Chapters 00:00 Vorstellung der Gästin 02:05 Beispiel für ein Fehlschlagen der Zusammenarbeit 05:06 Zusammenarbeit bei einem gemeinsamen Projekt 09:25 Feedback und Abstimmung zwischen Marketing und Sales 10:22 Leadscoring und Vereinfachung im Unternehmen 15:26 Ziele für Marketing und Sales 18:29 Incentivierung von Marketingteams 20:00 Herausforderungen bei der Incentivierung von Marketing 23:18 Net New Customer vs. Net New Revenue 27:52 Pros und Contras von Net New Customer und Net New Revenue 28:36 Empfehlungen für eine bessere Zusammenarbeit Gast: Anastasia Albert Co-Host: Tillmann Horn -- The podcast is presented by ARRtist Circus - the Tomorrowland for Sales & Customer Success Teams in Europe. Don't miss the event of the year - On April 19, 2024, in Berlin. Find all information and tickets at ⁠⁠⁠www.ARRtist-circus.com
Meet Theo Zätterström - SaaS Sales Leader Coach  Get to know Theo and his story that got him into sales and eventually start his own business to coach Sales Leaders in the tech scene.   We dive into the topics of why sales teams are struggling hitting their quotas (taking 2023's macro-economic challenges off the table) and why building your personal brand on LinkedIn matters and provide hands on tips and tricks how to enter 2024 in the best possible way.   We go into the future trends in sales where Theo shares his perspective on how sales will evolve during the next 3-5 years. --- Guest: Theo Zätterström Co-Host: Klara Ahlgreen --- Want to be on the show? Apply now! ⁠⁠⁠⁠⁠https://forms.gle/C6FsHp2CKS37NkdL9⁠⁠⁠⁠⁠ -- The podcast is presented by ARRtist Circus - the Tomorrowland for Sales & Customer Success Teams in Europe. Don't miss the event of the year - On April 19, 2024, in Berlin. Find all information and tickets at ⁠⁠⁠⁠⁠www.ARRtist-circus.com
Get to know Matthew, who’s spent over a decade in sales within the tech scene, and hated it in the beginning, took a break and later pivot back, got really successful, and now loves to work with sales.   Matthew shares how he closed a $3.5M deal which brought him massively over quota in 2023. He shares how he painted a vision, led, and orchestrated a 12-month sales cycle with almost 100 different stakeholders, and how many times he thought the deal would be a closed lost. He also shares how to build a sustainable sales career to prevent burnout.   Matthew also shares how Rich Roll changed his lifestyle from a fitness and nutrition perspective, if he were to swap body with someone, it would be him. - Guest: Matthew Klingner Co-Hosts: Klara and Suna - The revenue circus podcast is proudly brought to you by ARRtist Circus – the Tomorrowland of Sales & Customer Success Teams in Europe. 🎪 Don't miss out on the event of the year, happening on April 19, 2024, in Berlin. For all the details and to secure your tickets, visit ⁠⁠www.ARRtist-circus.com.
Summary In this episode of the Revenue Circus Podcast, host Cara engages in a captivating discussion with Carly Agar, unraveling the multifaceted world of Customer Success Managers. They navigate through the challenges and intricacies of the role, exploring entry points and transitions into Customer Success. The conversation delves into the diverse perceptions businesses hold about Customer Success and offers insightful tips for navigating interviews within this domain. Notably, the dialogue explores the nuanced salary structures within Customer Success. This episode underscores the profound significance of Customer Success, emphasizing its pivotal role in long-term customer retention and overall business success. The conversation also sheds light on the strategic use of Key Performance Indicators (KPIs) and customer reviews to measure and elevate success. Furthermore, the perspectives of leadership and the critical need for a customer-centric approach are underscored, concluding with anticipations for future enlightening discussions. Key Insights - The role of a Customer Success Manager extends beyond customer support, requiring strategic acumen and adept relationship-building skills. - Entry into Customer Success necessitates a thorough self-analysis of skills and experiences, ensuring a seamless transition. - The dialogue emphasizes that Customer Success interviews demand a unique approach, with a focus on differentiation and insightful questioning. - The diverse salary structures in Customer Success often comprise a fixed component and a variable element linked to performance. - The centrality of Customer Success to sustained customer relationships and overall business triumph is a recurring theme. - The strategic utilization of KPIs and customer reviews emerges as essential tools for evaluating and enhancing the impact of Customer Success. - Leadership perspectives offer valuable insights into effective customer retention strategies. - The critical importance of adopting a customer-centric view is repeatedly emphasized throughout the conversation. Chapters 00:00 Introduction and Welcoming the Guest 03:05 Unveiling the Multifaceted Role of Customer Success Managers 08:09 Navigating Challenges and Complexity in Customer Success 11:09 Strategizing Entry Points into the Customer Success Landscape 15:21 Successfully Transitioning into the Realm of Customer Success 19:05 Diverse Corporate Perceptions of Customer Success 24:31 Navigating Interviews in the Customer Success Domain 27:09 Unpacking the Varied Salary Structures within Customer Success 30:36 Profound Significance of Customer Success in Long-Term Retention 31:47 Strategic Deployment of KPIs and Customer Reviews 32:28 Confronting the Challenge of Customer Retention 34:28 Leadership Perspectives and Valuable Insights 35:38 Imperative of a Customer-Centric Approach 36:01 Conclusion and Anticipations for Future Discussions Guest: Carly Agar Co-Host: Cara Benecke Want to be on the show? Apply now! ⁠⁠⁠⁠https://forms.gle/C6FsHp2CKS37NkdL9⁠⁠⁠⁠ -- The podcast is presented by ARRtist Circus - the Tomorrowland for Sales & Customer Success Teams in Europe. Don't miss the event of the year - On April 19, 2024, in Berlin. Find all information and tickets at ⁠⁠⁠⁠www.ARRtist-circus.com
Erfolg im Doppelpack: Wie SDR und AE sich zu Höchstleistungen pushen!   In dieser Folge teilen Dietrich und Michael ihre Erfolgsformel für eine unschlagbare SDR-AE Kooperation. Finde heraus, welche Strategien und Taktiken sie anwenden, um nicht nur individuell zu glänzen, sondern sich auch gegenseitig zu Höchstleistungen anzuspornen. 7 Monate Zusammenarbeit = 7 Dach Rekordmonate und über 150% Zielerreichung im Durchschnitt. Wie das geht? Hör rein. Viel Spaß mit Folge #1 - Co-Host: Michael Rap Gast: Dietrich Menzel - Präsentiert wird euch der Podcast vom ARRtist Circus - das Tomorrowland für Sales & Customer Success Teams in Europa. Verpasst nicht das Event des Jahres - Am 19.04.2024 in Berlin Alle Infos und Tickets findest du unter ⁠www.ARRtist-circus.com
In this episode of The Revenue Circus Podcast, host Cara interviews Michaela Karapetow, Partner Manager at DEEL, about the importance of partnerships in the pre-sales, sales and customer success process. They discuss how partnerships can generate added value for customers and improve efficiency in marketing and product development. They also explore the collaboration between different departments, such as pre-sales, account executives, and customer success, in leveraging partnerships. Michaela shares insights on how to benefit from partnerships, the characteristics of a successful partnership manager, and the future of partnerships in the SaaS industry. Takeaways Partnerships follow the principle of one plus one equals three, generating added value for customers and improving efficiency in marketing and product development. Collaboration between pre-sales, account executives, and customer success is crucial in leveraging partnerships effectively. Partnerships can benefit sales development teams by providing access to new customers and increasing conversion rates. A successful partnership manager should have a good understanding of sales processes, strong relationship-building skills, and the ability to think strategically. Partnerships are becoming increasingly important in the SaaS industry and should be an integral part of the go-to-market strategy. Partnerships can improve customer stickiness, increase adoption rates, and lead to long-term relationships and revenue growth. The Power of Partnerships in Pre-Sales The Role of a Partnership Manager in the SaaS Industry "Partnerships follow the principle of one plus one equals three." "Partnerships, or partnership as everyone calls it, is not yet fully established, especially in the SaaS industry." "Partner deals usually convert with higher conversion rates, often over 30%." Follow Michaela on LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/michaelakarapetow/ Follow Cara on LinkedIn here: https://www.linkedin.com/in/cara-benecke/ Download the Allbound 2024 The Year of Partnerships report here: https://www.allbound.com/resources/2024-the-year-of-partnerships-report Chapters 00:00 Introduction to Partnerships 08:23 Partnerships and Sales Development 10:35 Partnerships and Customer Success 11:48 Partnerships and Marketing 34:37 Fun Question: Role Swap
Summary In dieser Podcast-Folge geht es um das Thema Mental Health im Sales. Die Gastgeberin Diana und ihre Gästin Charlotte Jurk von Inside Consulting diskutieren die Bedeutung von Resilienz im Sales, wie man psychische Belastungen und Probleme frühzeitig erkennt und wie man am besten damit umgeht. Sie teilen ihre persönlichen Erfahrungen und geben Ratschläge, wie man den Druck im Sales bewältigen kann. Außerdem betonen sie die Bedeutung von Spaß und Freude an der Arbeit für eine gute mentale Gesundheit. In diesem Teil des Gesprächs geht es um den Umgang mit Ablehnung im Vertrieb und die Bedeutung von mentaler Gesundheit. Die Gesprächspartnerinnen betonen die Wichtigkeit, sich nicht persönlich von Ablehnung zu nehmen und stattdessen das größere Bild zu sehen. Sie ermutigen auch dazu, sich mit anderen auszutauschen und Unterstützung zu suchen, um mentale Belastungen zu bewältigen. Des Weiteren wird betont, wie wichtig es ist, sich Auszeiten zu nehmen und sich selbst zu pflegen, um langfristig erfolgreich zu sein. Abschließend geben sie Tipps, wie man frühzeitig Anzeichen von psychischen Belastungen erkennen kann. Keywords Mental Health, Sales, Resilienz, psychische Belastungen, Druck, Spaß, Ablehnung, Vertrieb, mentale Gesundheit, Umgang mit Stress, Austausch, Unterstützung, Auszeiten, Selbstpflege Takeaways Resilienz ist im Sales wichtig, um psychische Belastungen und Probleme vorzubeugen. Es ist wichtig, den Druck im Sales nicht zu persönlich zu nehmen und sich nicht zu sehr mit Zahlen zu identifizieren. Es hilft, eine gesunde Fehlerkultur im Team zu haben und sich mit anderen auszutauschen. Spaß und Freude an der Arbeit sind wichtig für eine gute mentale Gesundheit im Sales. Nimm Ablehnung im Vertrieb nicht persönlich und behalte das größere Bild im Blick. Suche den Austausch mit anderen und suche Unterstützung, um mentale Belastungen zu bewältigen. Nimm dir regelmäßig Auszeiten und kümmere dich um deine mentale und körperliche Gesundheit. Achte frühzeitig auf Anzeichen von psychischen Belastungen und suche bei Bedarf professionelle Hilfe. Chapters 00:00 Einführung und Vorstellung der Gästin 02:07 Der Weg in den Sales: Von der Jura-Bubble zum Consulting-Startup 06:20 Umgang mit Druck im Sales: Nicht zu sehr mit Zahlen identifizieren 08:55 Gesunde Fehlerkultur im Team: Austausch und Lernen 11:47 Spaß und Freude an der Arbeit: Wichtig für mentale Gesundheit im Sales 15:42 Der Umgang mit Ablehnung im Vertrieb 21:29 Frühzeitiges Erkennen von psychischen Belastungen
Summary In this episode, Klara and Julia discuss the importance of owning your career and advancing in your professional journey. They share their own experiences and provide tips on how to advocate for yourself and make progress in your career. They emphasize the importance of setting goals, finding mentors, building a support network, and continuously improving your skills. They also discuss the collaboration between account executives and sales engineers and the key factors for a successful demo. Overall, the conversation highlights the importance of taking control of your career and continuously striving for growth. Takeaways Take ownership of your career and advocate for yourself Set realistic goals and create a plan to achieve them Find mentors and build a support network Continuously improve your skills and seek opportunities for growth Collaborate effectively with account executives as a sales engineer Focus on understanding customer pain points and mapping solutions to them Be adaptable and willing to learn from feedback Build strong relationships with stakeholders and communicate effectively Chapters 00:00 Introduction and Background 03:15 Owning Your Career and Advocating for Yourself 09:16 Transitioning from BDR to AE 14:36 Building a Support Network and Finding Mentors 21:51 Keys to a Successful Demo 26:04 Continuous Learning and Self-Improvement
Summary Julius Kappenberg, Sales Development Manager bei Salesforce, spricht mit Lea über die Veränderungen in der SDA-Position. Er teilt seine persönliche Reise vom Startup-Gründer in Kolumbien bis zum internationalen Sales-Teamleiter. Julius betont die Bedeutung von Sozialkompetenz und Kundenbeziehungen im SDA-Rollenwandel. Er schlägt vor, die Rolle als 'Neukunden-Mehrwertberater' zu bezeichnen und betont die Notwendigkeit eines beratenden Ansatzes. Die Bedeutung des Mindset-Shifts und des Einfühlungsvermögens in die Kundenprobleme wird ebenfalls hervorgehoben. Das Gespräch zwischen Lea und Julius Kappenberg dreht sich um die Rolle des SDRs und die Entwicklung von Sales-Strategien. Es werden Themen wie Value Selling, Kundenbeziehungen, Meeting-Book-Rate, Leadership-Unterstützung und die Entwicklung von SDR-Fähigkeiten diskutiert. Takeaways Die SDA-Position hat sich von einem allgemeinen Ansatz zu einem spezialisierten, beratenden Ansatz entwickelt. Die Rolle des SDA erfordert ein starkes Einfühlungsvermögen und die Fähigkeit, sich in die Kundenprobleme zu versetzen. Die Bezeichnung 'Neukunden-Mehrwertberater' wird vorgeschlagen, um die SDA-Rolle besser zu beschreiben und den beratenden Ansatz zu betonen. Die Bedeutung von Value Selling in der SDR-Rolle Die Rolle von Leadership bei der Unterstützung von SDRs Die Entwicklung von Kundenbeziehungen und Meeting-Book-Rate Die Fähigkeiten und Entwicklungsmöglichkeiten von SDRs Chapters 00:00 Die persönliche Reise eines Sales Development Managers 02:32 Die Veränderungen in der SDA-Position 11:26 Die Rolle des SDA als Neukunden-Mehrwertberater 23:24 Die Bedeutung von Value Selling in der SDR-Rolle 26:14 Leadership-Unterstützung und die Entwicklung von Kundenbeziehungen 28:48 Meeting-Book-Rate und die Fähigkeiten von SDRs
Summary In this episode, Klara interviews Daniel Hagstedt, a successful sales professional. Daniel shares his journey in sales, from starting in a telecom store to working with startups. He also discusses Magma, a company that uses face recognition technology to improve math education. Daniel talks about the challenges and successes of expanding into new markets, such as the US and the upcoming UK market. He emphasizes the importance of determination and staying focused on the target audience. Klara and Daniel also discuss the evolving role of sales and the need for sellers to bring value to the table. Takeaways Sales professionals can come from diverse backgrounds and find success through determination and adaptability. Expanding into new markets requires understanding the target audience and making necessary adjustments to the sales process. The role of sales is evolving, with buyers having more control and involving multiple stakeholders in the decision-making process. Sellers need to bring value to the table and focus on helping the buyer achieve their goals. Learning from mistakes and making small iterations can lead to long-term success in sales. Chapters 00:00Introduction and Background 03:26The Unconventional Path to Sales Success 08:11Expanding into New Markets: Lessons from the US 23:39Learning from Mistakes and Making Iterations 28:24Authenticity and Adaptability in Sales
Zusammenfassung In dieser Episode interviewt Jan Vera von Personio, eine erfolgreiche Vertriebsexpertin. Sie sprechen über Veras Karriere im Vertrieb, die Bedeutung von Neugier und die Herausforderungen sowie die Zukunft der Vertriebsrolle. Vera betont die Notwendigkeit persönlicher Verbindungen, kontinuierlicher Akquise und der Nutzung von Referenzen. Sie hebt auch die Bedeutung von Effizienz und Produktivität im Vertrieb hervor. Die Episode endet damit, dass Vera ihre Kontaktdaten für weitere Diskussionen teilt. Erkenntnisse - Neugier ist eine wichtige Eigenschaft für den Erfolg im Vertrieb, da sie persönliche Verbindungen und kontinuierliches Lernen fördert. - Effizienz und Produktivität sind im Vertrieb entscheidend, und der Einsatz von Technologie kann helfen, Arbeitsabläufe zu optimieren. - Kontinuierliche Akquise und die Nutzung von Referenzen sind effektive Strategien zur Generierung neuer Geschäfte. - Die Vertriebsrolle entwickelt sich weiter, und Vertriebsprofis müssen sich an die sich ändernden Kundenbedürfnisse und Markttrends anpassen. - Der Aufbau starker Beziehungen und die Zusammenarbeit mit Kollegen sind essenziell für den Erfolg im Vertrieb. Kapitel 00:00 Einführung und persönliche Verbindung 03:04 Die Macht der Neugier 08:39 Erkundung neuer Sektoren 13:20 Die Rolle der Neugier im persönlichen und beruflichen Wachstum 26:53 Kontinuierliche Akquise und Nutzung von Referenzen 35:29 Die Zukunft der Vertriebsrolle
Summary Why do great tech products fail and what to do about it? In this episode, Natalia interviews Louisa Muschal, the Worldwide Go-To-Market Product Manager of Watson X Code Assistant at IBM. Together, they explore why having a great product might not be enough if your product- and message-market fit are not yet established, how to recognize patterns avoiding costly trial and error and what are some of the most common pitfalls startups and large enterprises experience when setting up effective sales teams aligned to tech products. Takeaways Trial and error is costly! Instead, recognizing patterns is key to avoid high starting costs and scale faster. E.g. patterns in the addressed market of a startup or company (e.g. pains/needs in certain verticals/industries), customer personas patterns for tech products, etc. Before a sales unit can be productive, it is crucial to have a great Product-Market fit in place to ensure your sales team is not the one testing your product first. And no, technical experts may not always be the best salespeople for your SaaS or tech product. Analyzing the sales cycle and customer needs is important for scaling a startup. Having a separate go-to-market (GTM) role is important for refining your sales messaging, monetizing drivers of highest value and iterate the process leveraging customer feedback. Does your product solve your customer's problem? Do they know they have a problem? The Go-to-Market Team is the key element in your team to not only help you solve these questions but ensure continuous product- and message-market fit in an ever-evolving market. Additionally, the collaboration between GTM and sales teams is essential to understand changing customer preferences and structure your organization around existing sales patterns. Don't wait until your products are ready to get feedback on their expected performance! Leverage existing customer champions to explore how your current and future solution solves their current and future problems/needs. Don't let your sales team stretch to a product team. Timestamps 00:00 Introduction: Why Great Products Fail 05:23 The Role of a Go-to-Market Product Manager 09:20 Achieving Product-Market Fit 14:34 Challenges of Technical People Selling Their Own Products 25:19 Collaboration Between Go-to-Market and Sales 29:47 Recognizing Patterns and Avoiding Trial and Error 35:03 The Revenue Navigator Collective: Scaling Revenue with Expert Advice
Summary In dieser Episode des Revenue Circus Podcasts spricht Suna mit Danny Schiemann über verschiedene Persönlichkeitstypen im Vertrieb und den Vergleich zwischen Vertragsverlängerungen im Fußball und dem Abschluss eines Deals im Vertrieb. Danny erzählt von seiner Karriere im Vertrieb und wie er zum Vertrieb gekommen ist. Er teilt auch eine lustige Anekdote aus seiner Karriere. Danny betont die Bedeutung von menschlicher Interaktion und dem Aufbau von Vertrauen im Vertrieb. Er erklärt, dass es keine typischen Vertriebler gibt, sondern dass jeder seinen eigenen Weg finden muss, um erfolgreich zu sein. In diesem Gespräch geht es um die Parallelen zwischen Fußball und Vertrieb. Denny Schiemann, Account Executive bei Revenue Grid, teilt seine Erfahrungen und Erkenntnisse aus beiden Bereichen. Er erklärt, dass sowohl im Fußball als auch im Vertrieb Teamwork, Kommunikation und Ehrlichkeit entscheidend sind. Er betont die Bedeutung von strategischem Denken und Empowerment der Teammitglieder. Denny spricht auch über die verschiedenen Persönlichkeitstypen im Vertrieb und wie sie erfolgreich sein können, solange sie inhaltlichen Mehrwert bieten. Er teilt auch seine Lektionen aus dem Fußball, wie das Verständnis für unterschiedliche Charaktere und die Fähigkeit, mit Niederlagen umzugehen. Das Gespräch endet mit der Frage, mit wem Denny für einen Tag den Körper tauschen würde. Takeaways Jeder Vertriebler muss seinen eigenen Weg finden, um erfolgreich zu sein. Der Aufbau von Vertrauen und das Verständnis für die Bedürfnisse des Kunden sind entscheidend im Vertrieb. Es gibt keine typischen Vertriebler, sondern verschiedene Persönlichkeitstypen. Es gibt Gemeinsamkeiten zwischen Vertragsverlängerungen im Fußball und dem Abschluss eines Deals im Vertrieb. Win-win-win-Situationen, bei denen alle Parteien profitieren, sind erstrebenswert im Vertrieb. Teamwork, Kommunikation und Ehrlichkeit sind sowohl im Fußball als auch im Vertrieb entscheidend. Strategisches Denken und Empowerment der Teammitglieder sind wichtige Faktoren für den Erfolg im Vertrieb. Verschiedene Persönlichkeitstypen können im Vertrieb erfolgreich sein, solange sie inhaltlichen Mehrwert bieten. Lektionen aus dem Fußball, wie das Verständnis für unterschiedliche Charaktere und die Fähigkeit, mit Niederlagen umzugehen, sind auch im Vertrieb relevant. Chapters 00:00 Einführung und Vorstellung des Gasts 04:02 Der Vergleich zwischen Vertragsverlängerungen im Fußball und dem Abschluss eines Deals im Vertrieb 08:09 Lustige Anekdote aus der Vertriebskarriere 12:12 Der Aufbau von Vertrauen und das Verständnis für die Bedürfnisse des Kunden 22:45 Teamwork und Kommunikation im Fußball und Vertrieb 29:09 Erfolgreich im Vertrieb mit verschiedenen Persönlichkeitstypen
Summary In dieser Podcast-Folge geht es um das Thema Leiden und Genießen als SDA zum Erfolg. Es werden drei Hauptthemen behandelt: die kontinuierliche Weiterentwicklung als SDR, die Perfektionierung der Daily Tasks und die erfolgreiche Kollaboration zwischen SDR und AE. Der Gast, Vince von Finway, teilt seine Hintergrundgeschichte und wie er von der Bundeswehr in den Sales gewechselt ist. Er betont die Bedeutung von Disziplin und Strategie, die er aus seiner Zeit bei der Bundeswehr mitgenommen hat. Vince erzählt auch von seinen Erfahrungen als SDA bei Personio und seinem Wechsel zu Finway. In diesem Teil des Gesprächs spricht Vinz darüber, wie er seine Strategie im Vertrieb geändert hat, um schneller Ergebnisse zu erzielen. Er erklärt, dass er von E-Mails zu LinkedIn gewechselt ist, um direkt mit Entscheidungsträgern in Kontakt zu treten. Er hat eine Kadenzaufgebaut, aber schnell gemerkt, dass er zu lange braucht, um Ergebnisse zu sehen. Also hat er seine Strategie geändert und ist auf Quantität gegangen, um aus den Rückmeldungen zu lernen. Vinz betont auch die Bedeutung von Mentoren und der Community, um Unterstützung und Motivation zu finden. Takeaways Die kontinuierliche Weiterentwicklung als SDR ist entscheidend, um erfolgreich zu sein. Mentoren können dabei helfen, die Grundlagen zu verbessern. Die Perfektionierung der Daily Tasks wie Prospecting, Cadencing und Pipeline Management ist für SDRs wichtig. Eine erfolgreiche Kollaboration zwischen SDR und AE erfordert, dass jeder die Verantwortung für sein eigenes Handeln übernimmt und nicht andere dafür verantwortlich macht. Der Hintergrund und die Erfahrungen einer Person können wertvolle Fähigkeiten und Perspektiven in den Sales bringen. Disziplin und Strategie sind wichtige Eigenschaften, die aus der Bundeswehrzeit übernommen werden können und im Sales hilfreich sind. Wechseln Sie Ihre Strategie, wenn Sie nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen. Nutzen Sie LinkedIn, um direkt mit Entscheidungsträgern in Kontakt zu treten. Lernen Sie aus Rückmeldungen und passen Sie Ihre Strategie entsprechend an. Suchen Sie Mentoren und vernetzen Sie sich mit der Community, um Unterstützung und Motivation zu finden. Chapters 00:00 Leiden und Genießen als SDA zum Erfolg 02:47 Die kontinuierliche Weiterentwicklung als SDR 08:03 Vom Bundeswehrsoldaten zum Sales-Profi 12:03 Perfektionierung der Daily Tasks 19:15 Strategiewechsel im Vertrieb 20:21 Quantität über Qualität 26:11 Der SDA als eigener Manager 32:38 Mental Health und Selbstfürsorge 35:25 Die Bedeutung von Mentoren und der Community
Summary In dieser Folge spricht Lea mit Jonathan Kurth über das Thema Founder Sales und seine Erfahrungen als Gründer und Verkäufer. Jonathan erzählt von seiner Karriere als Gründer und wie er zum Verkauf gekommen ist. Er erklärt, wie er Kunden für sein erstes Unternehmen gewonnen hat und wie er seine Vertriebsstrategie im Laufe der Zeit angepasst hat. Außerdem diskutieren sie über die Bedeutung von persönlichen Beziehungen im Verkaufsprozess und wie sich der Vertrieb in der Zukunft entwickeln wird. Jonathan Kurth spricht über seine Erfahrungen im Founder Sales und gibt Einblicke in seinen Verkaufsprozess. Er betont die Bedeutung von Methodik und Konsistenz, um erfolgreich zu sein. Zudem empfiehlt er, persönliche Beziehungen zu Kunden aufzubauen und persönliche Treffen zu organisieren. Er ermutigt auch Nicht-Founder, die Extra-Meile zu gehen und sich persönlich zu engagieren. Jonathan teilt auch Ressourcen und Mentoren, die ihm geholfen haben, seine Verkaufsfähigkeiten zu verbessern. Er betont die Wichtigkeit von Leidenschaft und Engagement für den Verkaufsprozess und empfiehlt, immer gut vorbereitet zu sein und den Schmerzpunkt des Kunden zu verstehen. Keywords Founder Sales, Gründer, Verkauf, Vertrieb, Cold Calling, Sales-Methodik, E-Mail-Marketing, LinkedIn, Sales Team, Freelance Sales, Sales-Learnings, Founder Sales, Verkaufsprozess, persönliche Beziehungen, Extra-Meile, Ressourcen, Mentoren, Leidenschaft, Engagement, Schmerzpunkt Takeaways Founder sollten im Verkaufsprozess integriert sein, um Kunden-Pain Points zu verstehen und das Marktverständnis aufzubauen. Ein guter Prozess ist genauso wichtig wie eine gute Strategie im Vertrieb. Der persönliche Kontakt und der Aufbau von Beziehungen sind entscheidend im Verkaufsprozess. Telefonieren wird in Zukunft immer wichtiger und attraktiver werden. Outsourcing im Vertrieb kann in bestimmten Fällen sinnvoll sein, aber langfristig sollte ein eigenes Sales Team aufgebaut werden. Sales-Learnings: Verständnis für den Lead-Funnel, Automatisierung von Prozessen, besseres CRM-System, persönlicher Kontakt mit Kunden. Methodik und Konsistenz sind entscheidend für den Erfolg im Founder Sales. Der Aufbau persönlicher Beziehungen zu Kunden und persönliche Treffen können den Verkaufsprozess verbessern. Auch Nicht-Founder können erfolgreich im Verkauf sein, indem sie die Extra-Meile gehen und sich persönlich engagieren. Es ist wichtig, gut vorbereitet zu sein und den Schmerzpunkt des Kunden zu verstehen. Chapters 00:00 Begrüßung und Vorstellung 06:15 Die Bedeutung des persönlichen Kontakts im Verkaufsprozess 11:41 Calltime: Ein sales-getriebenes Produkt 21:08 Die Extra-Meile gehen als Nicht-Founder
Summary In this episode, Melissa Gaglione, a successful sales professional and entrepreneur, shares her journey and insights on video selling, remote work, and work-life balance. Melissa discusses how she discovered her passion for sales and the role video plays in her success. She emphasizes the importance of finding a balance between work and personal life and shares tips for creating a productive remote work setup. Melissa also shares her ambitions to become a tech CEO and her contact information for those interested in connecting with her. Takeaways Video selling is the future of sales and can be a powerful tool for building relationships and closing deals. Finding a balance between work and personal life is crucial for long-term success and happiness. Creating a productive remote work setup involves designing a positive and comfortable workspace, utilizing technology effectively, and implementing time management strategies. Having ambitious goals and surrounding yourself with supportive mentors and colleagues can drive personal and professional growth. Chapters 00:00 Introduction and Background 02:57 Discovering a Passion for Sales 08:48 Balancing Work and Personal Life 14:59 Remote Work vs. Office Work 28:08 Ambitions and Future Goals 32:09 Conclusion and Contact Information
Summary In dieser Podcast-Folge diskutieren Diana und Micha das Thema Daten Approach versus People Approach im Sales. Sie sprechen über New Business Sales bei Google im Vergleich zu deutschen Traditionalisten, die Bedeutung einer engen Kundenbeziehung und wie Daten helfen können, den Verkauf zu verbessern. Sie diskutieren auch die Kombination aus Daten und persönlichem Ansatz, um Cross- und Upselling erfolgreich umzusetzen. In diesem Teil des Gesprächs diskutieren Micha und Diana den Aufbau von Vertrauen und Beziehungen zu Kunden. Micha betont die Bedeutung von Smalltalk und persönlichen Verbindungen, um Vertrauen aufzubauen. Sie sprechen auch über das Verhältnis zu Google und wie Kunden oft skeptisch sind. Micha erklärt, wie er versucht, die Bedürfnisse und Ziele der Kunden zu verstehen, um ihnen die beste Lösung anzubieten. Sie diskutieren auch die Identifizierung von Upsell- und Cross-Selling-Möglichkeiten und wie wichtig es ist, einen systematischen Prozess zu haben. Micha teilt auch eine lustige Geschichte über eine seltsame Kundenerfahrung. Keywords Daten Approach, People Approach, Sales, New Business Sales, Google, deutsche Traditionalisten, Kundenbeziehung, Cross-Selling, Upselling, Vertrauen, Beziehungen, Smalltalk, Google, Skepsis, Kundenbedürfnisse, Upsell, Cross-Selling, systematischer Prozess, lustige Geschichte Takeaways Der Sales-Prozess bei Google unterscheidet sich von traditionellen Unternehmen durch schnellere Entscheidungen und mehr Autonomie für den Vertrieb. Bei Google ist es wichtig, nah am Kunden zu sein und kontinuierlich Performance zu liefern, da es keine langfristigen Verträge gibt. Daten spielen eine große Rolle bei der Kundenbetreuung und helfen dabei, Kundenbedürfnisse besser zu verstehen und überzeugende Argumente zu liefern. Die Kombination aus Daten und persönlichem Ansatz ist entscheidend, um Kunden zu halten und Cross- und Upselling erfolgreich umzusetzen. Der Aufbau von Vertrauen und persönlichen Beziehungen ist entscheidend, um Kunden zu gewinnen und langfristige Beziehungen aufzubauen. Kunden sind oft skeptisch gegenüber großen Unternehmen wie Google und es ist wichtig, ihre Bedenken ernst zu nehmen und Vertrauen aufzubauen. Es ist wichtig, die Bedürfnisse und Ziele der Kunden zu verstehen, um ihnen die beste Lösung anzubieten. Die Identifizierung von Upsell- und Cross-Selling-Möglichkeiten erfordert eine genaue Kenntnis der Kunden und ihrer Ziele. Ein systematischer Prozess und eine disziplinierte Herangehensweise sind entscheidend, um erfolgreich im Vertrieb zu sein. Eine lustige Geschichte zeigt, dass Freundlichkeit und ein persönlicher Touch im Geschäftsumfeld oft positive Ergebnisse bringen. Chapters 00:00 Einleitung und Vorstellung 03:41 Die Bedeutung einer engen Kundenbeziehung 07:48 Der Sales-Prozess bei Google im Vergleich zu traditionellen Unternehmen 13:45 Wie Daten den Verkauf verbessern können 21:49 Die Identifizierung von Upsell- und Cross-Selling-Möglichkeiten 27:17 Eine lustige Geschichte über eine seltsame Kundenerfahrung
Summary In this episode, Julia Lustig interviews Romain Rothier, a platform architect at Zendesk, to break the stereotypes surrounding the technical role of a platform architect. They discuss the background and skills required for the role, including the importance of curiosity and problem-solving. Romain shares his journey from a non-technical background to becoming a platform architect and emphasizes the role of design in his work. They also explore the value that platform architects bring to the deal cycle and their collaboration with pre-sales consultants and other roles. The episode concludes with a discussion on the career path of a platform architect and the use of AI in the role. Takeaways Platform architects play a crucial role in the deal cycle, providing a clear picture of the end solution and reassurance to prospects that the solution will fit into their existing ecosystem. Collaboration between platform architects and pre-sales consultants is essential, with platform architects supporting consultants on large opportunities and handling technical requirements. Platform architects bring value by detecting potential red flags and challenges early on, contributing to win rates, and providing expertise in peer-to-peer conversations with IT stakeholders. The career path of a platform architect can involve specialization in specific areas or transitioning into management roles, such as leading a team of platform architects or becoming a CIO. AI can be used by platform architects for coding assistance, generating ideas, and automating tasks, enhancing their productivity and problem-solving capabilities. Chapters 00:00 Introduction and Background 01:06 Breaking Stereotypes of the Platform Architect Role 04:28 Technical Skills and Background 06:21 Curiosity and Problem-Solving in the Role 08:32 The Importance of Design in Platform Architecture 09:58 Learning and Developing Technical Skills 19:02 Collaboration with Pre-Sales Consultants and Other Roles 24:36 The Career Path of a Platform Architect 31:40 The Importance of Platform Architects in Win Rates 34:19 The Use of AI in the Role 37:35 Closing Remarks and Call to Action
Summary In dieser Folge des Revenue Circus Podcasts spricht Tillmann Horn mit Norman Rohr von den B2B Practitioners über das Thema Product Marketing. Sie diskutieren die Entwicklung und Bedeutung des Product Marketings, die Herausforderungen und Fehler, die bei der Umsetzung auftreten können, sowie die Zusammenarbeit zwischen Sales und Product Marketing. Sie erläutern auch die Priorisierung und Zielgruppen im Product Marketing und geben Einblicke in die Einführung von Product Marketing in Unternehmen. Des Weiteren werden Erfolgsstories im Product Marketing, die Auswirkungen auf den Sales-Prozess und die Größe des Product Marketing Teams behandelt. In dieser Episode geht es um die Rolle des Product Marketings. Norman Rohr erklärt, dass Product Marketing eine wichtige Funktion ist, die allen Beteiligten den Job erleichtern kann. Er betont die Bedeutung von Input, Geduld und Steuerung für einen erfolgreichen Product Marketer. Außerdem empfiehlt er, offene Gespräche über die Funktion des Product Marketings in Unternehmen zu führen und die Zusammenarbeit zwischen Sales, Customer Success, Marketing und Product zu klären. Am Ende bedanken sich die Gastgeber bei Norman Rohr und laden die Zuhörer ein, Feedback zu geben. Takeaways Product Marketing wird immer wichtiger, insbesondere für B2B-Tech-Unternehmen. Die Zusammenarbeit zwischen Sales und Product Marketing ist entscheidend für den Erfolg. Die richtige Positionierung und das richtige Messaging sind entscheidend für den Verkaufserfolg. Product Marketing sollte frühzeitig in Unternehmen eingeführt werden, um langfristigen Erfolg zu gewährleisten. Product Marketing ist eine hilfreiche Rolle, die den Job für alle Beteiligten erleichtern kann. Geben Sie Ihrem Product Marketer Input, Geduld und Steuerung, um erfolgreich zu sein. Klären Sie die Funktion des Product Marketings in Ihrem Unternehmen und die Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen. Feedback und offene Gespräche sind wichtig, um das Product Marketing zu verbessern. Chapters 00:00 Einführung und Vorstellung 01:24 Entwicklung und Bedeutung des Product Marketings 03:06 Herausforderungen und Fehler beim Product Marketing 05:21 Zusammenarbeit zwischen Sales und Product Marketing 07:58 Priorisierung und Zielgruppen im Product Marketing 09:57 Einführung von Product Marketing in Unternehmen 11:43 Stufen der Entwicklung im Product Marketing 13:38 Verbindung zwischen Sales und Product Marketing 15:00 Erfolgsmessung im Product Marketing 16:54 Einführung von Product Marketing in einem Unternehmen 19:02 Erfolgsstories im Product Marketing 20:22 Auswirkungen von Product Marketing auf den Sales-Prozess 23:38 Zusammenarbeit zwischen Product Marketing und Sales 24:30 Erfolgsmessung und Auswirkungen von Product Marketing 26:17 Auswirkungen von Product Marketing auf den Sales-Prozess 27:20 Größe des Product Marketing Teams 28:03 Takeaways 28:25 Product Marketing als hilfreiche Rolle 28:55 Fragen zur Funktion des Product Marketings 29:17 Abschluss und Dank
loading
Comments