Claim Ownership

Autor:

Abonniert: 0Gespielt: 0
teilen

Beschreibung

 Episodes
Reverse
Zu Gast heute: Jens Crueger – mit dem Thema “Die Web Geschichte der Aquaristik – Wie Aquarianer das Internet entdeckten”. Dass die Aquaristik älter als das Internet ist, lässt keine Zweifel offen. Wie aber entdeckten die Aquarianer das Internet und was waren die ersten Angebote und Trends? Jens Crueger ist nicht nur der Präsident des VDA, sondern auch Digitalhistoriker. Deshalb ist er der perfekte Gast für dieses Thema. Gemeinsam mit ihm werden wir eine Zeitreise unternehmen. Eine Reise zu den Anfängen der Aquaristik im Internet. Wie sahen die ersten Webseiten aus? Welche Vorteile konnten die Aquarianer im Internet für sich gewinnen und wie entwickelte sich das Hobby darin bis hin zu den heutigen Social Media Angeboten? Und ganz nebenbei, was hat die Blockchain damit zu tun? Dieses und vieles mehr erwartet dich in dieser Episode. ________________________________ Wenn du zufrieden warst, freuen wir uns über eine Bewertung. Kennst du jemanden, der ebenfalls eine interessante Erfolgsstory hat? Schreib uns eine Email an podcast@my-fish.org . ________________________________ Erwähnte Links und Begriffe in der Episode Facebook von Jens: https://www.facebook.com/jens.crueger VDA Webseite: https://www.vda-online.de Jens Cruegers erste Vivaristikwebsite (2002): https://web.archive.org/web/20020529210158/http://www.molche.net/ Erste VDA Webseite: https://web.archive.org/web/20000229094446/http://www.vda-online.de/ Zusätzliche Bilder und die vollständigen Shownotes findest du unter www.my-fish.org/episode322
Zu Gast heute: Jens Crueger – mit dem Thema “86. VDA Bundeskongress in Lübeck – Halterverband, Vereine & Arbeitskreise”. Wusstest du, dass es Aquarienvereine gibt? Was aber genau hat es damit auf sich? Alle diese Vereine sind unter dem Dach des Verband Deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde (VDA) e.V. gegr. 1911 vereint. Er kümmert sich nicht nur um rechtlichen und politischen die Belange der Halter, sondern bietet auch zahlreiche Zusatzservices wie eine Aquarienversicherung, Arbeitskreise zu Fachthemen und noch so einiges mehr. Am letzten Wochenende kamen Arbeitskreise, Bezirke und das Präsidium in Lübeck zusammen, um über die Zukunft des Verbandes zu sprechen und neue Meilensteine zu beschließen. Dass hierbei die Digitalisierung einen wichtigen Aspekt darstellt, war und ist in vielen Themen zu sehen. Ein wichtiges Thema, weshalb auch für dich ein Aquarienverein wieder interessant sein kann! Höre rein und erfahre mehr. ________________________________ Wenn du zufrieden warst, freuen wir uns über eine Bewertung. Kennst du jemanden, der ebenfalls eine interessante Erfolgsstory hat? Schreib uns eine Email an podcast@my-fish.org . ________________________________ Erwähnte Links und Begriffe in der Episode VDA-Bundeskongress 2022 in Lübeck abgehalten: https://vda-online.de/blog/entry/235-vda-bundeskongress-2022-in-lübeck-abgehalten/ Jens Crueger als VDA-Präsident bestätigt: https://vda-online.de/blog/entry/234-jens-crueger-als-vda-präsident-bestätigt/ Instagram des VDA: https://www.instagram.com/vda.online/ VDA auf Facebook: https://www.facebook.com/VDA.Aquaristik.Terraristik/ Zusätzliche Bilder und die vollständigen Shownotes findest du unter www.my-fish.org/episode321
In der heutigen Solo-Episode geht es um das Thema “Der Stickstoffkreislauf im Aquarium – Ammonium (NH4), Nitrit (NO2) und Nitrat (NO3)”. Dass ein Aquarium erst einlaufen muss, erfahren wir Aquarianer direkt beim ersten Aquarium. Zwei bis drei Wochen ohne Fische, heißt es, damit sich die wichtigen Bakterien bilden können und später das notwendige Gleichgewicht im Wasser vorliegt. Aber was genau passiert in dieser Zeit und wofür wird es gemacht? Der sogenannte Stickstoffkreislauf sorgt dafür, dass der Abbau der Ausscheidungen der Fische und die anfallende Arbeit mit dem Stoffwechselprodukt Ammonium reibungslos vonstatten geht. Das bedeutet, dass Ammoniak zu Nitrit und dann zu Nitrat umgearbeitet wird, welches von den Wasserpflanzen aufgegessen werden kann. Der Überschuss ist harmlos und kann bis zum Wasserwechsel im Aquarium verbleiben und mit dem Austausch entfernt werden. Wie aber sieht dieser Stickstoffkreislauf im Detail aus? Was kannst du tun, wenn dieser gestört ist und was hat es mit NH4, NO2 und NO3 im Detail auf sich? Dieses und einiges mehr erfährst du in der heutigen Episode. ________________________________ Wenn du zufrieden warst, freuen wir uns über eine Bewertung. Kennst du jemanden, der ebenfalls eine interessante Erfolgsstory hat? Schreib uns eine Email an podcast@my-fish.org . ________________________________ Erwähnte Links und Begriffe in der Episode AQUaddicted erklärt den Stickstoffkreislauf: https://my-fish.org/aquaddicted-video-tipp-der-naehrstoffkreislauf-nitrat-nitrit-ammonium/ Ratgeber: Die Wasserzusammensetzung: https://my-fish.org/anfanger-einstieg/der-my-fish-anfanger-einstieg/die-wasserzusammensetzung/ Kids Ratgeber: Alles rund ums Wasser: https://my-fish.org/kids/weiches-oder-hartes-wasser-die-wasserwerte-im-blick-%E2%80%A8/ Zusätzliche Bilder und die vollständigen Shownotes findest du unter www.my-fish.org/episode320
Zu Gast heute: Sven Erik Gehrmann – mit dem Thema “Die Nordseefauna im Klimawandel – Beobachtungen im aquatilen Tierreich”. Die Begriffe “Klimawandel” und “Klimaerwärmung” sind in aller Munde. Täglich finden wir in der Presse dazu alarmierende Berichte. Für uns Aquarianer greifbar ist die Nordsee und das aquatile Tierreich. Deshalb widmet sich die heutige Episode genau diesem aquaristischen Themenbereich Sven Erik Gehrmann, der in der Wirbellosen-Szene sehr aktiv ist, wohnt direkt an der Nordsee und erfährt täglich, durch seinen engen Kontakt zu lokalen Fischern und seine Beobachtungen vor Ort, wie sich die Artenvielfalt und das biologische Gleichgewicht in den letzten Jahren bedeutsam verändert hat. Durch den Anstieg der Wassertemperatur gelangen immer mehr und auch fremde Arten in die Nordsee und werden dort dauerhaft sesshaft. Zahlreiche Beispiele und kleinere Effekte stellt Sven uns in der heutigen Podcast Episode unter dem Fokus des Klimawandels vor. ________________________________ Wenn du zufrieden warst, freuen wir uns über eine Bewertung. Kennst du jemanden, der ebenfalls eine interessante Erfolgsstory hat? Schreib uns eine Email an podcast@my-fish.org . ________________________________ Erwähnte Links und Begriffe in der Episode Webseite Nordseefauna: www.nordseefauna.org Zusätzliche Bilder und die vollständigen Shownotes findest du unter www.my-fish.org/episode319
XXXXX ________________________________ Wenn du zufrieden warst, freuen wir uns über eine Bewertung. Kennst du jemanden, der ebenfalls eine interessante Erfolgsstory hat? Schreib uns eine Email an podcast@my-fish.org . ________________________________ Erwähnte Links und Begriffe in der Episode XXX Zusätzliche Bilder und die vollständigen Shownotes findest du unter www.my-fish.org/episode318
Zu Gast heute: Dr. Stefan K. Hetz – mit dem Thema “317: Invasive Arten in der Aquaristik – Warum du keine Tiere aussetzen oder freilassen solltest!”. Invasive Arten betreffen auch uns Aquarianer. Einige Tierarten, die heute auf der Liste invasiver Arten stehen, haben wir noch vor vielen Jahren im privaten Aquarium oder Teich gehalten. Aber auch das gezielte Ausbringen einiger Arten durch die Regierungen oder die Nutzung in Aquakulturen waren gang und gäbe, bevor die Einstufung vorgenommen wurde. Derartige Einstufungen werden immer für gebietsfremde Arten vorgenommen und für die EU allgemein verhängt. Importverbote sind dabei ein beliebtes Mittel. Normalerweise sorgt die Biogeografie einer Art und natürliche Barrieren dafür, dass die Tiere ihren natürlichen Lebensraum nicht verlassen. Gelangen sie doch in neue Lebensräume, gelten sie dort als gebietsfremd. Ob eine Etablierung der Art im neuen Lebensraum möglich ist oder nicht, hängt von der Temperatur, den Wasserwerten und der Menge der eingebrachten Tiere ab sowie von zahlreichen weiteren Faktoren. Beim Procambarus clarkii haben alle Faktoren gepasst. Er ist in deutschen Seen zahlreiche zu finden und richtet dort großen Schaden an. Bereits in einigen vorherigen Podcasts haben wir das Thema der Krebspest angesprochen. Es ist nur ein schrecklicher Nebeneffekt von vielen, die uns zu diesem Thema geläufig sind. Es bedeutet jedoch nicht, dass wir Aquarianer ursächlich an der Verbreitung dieser Arten in unseren heimischen Gewässern sind, die auch für unsere lokalen Arten zu einem Problem werden. Deshalb stuft die EU derartige Tiere und Pflanzen auf einer EU weiten Liste als “invasive Art” ein und beschränkt über mehreren Stufen deren Import, Verkauf und Haltung. Worum es bei diesem Thema geht, wie eine Art auf dieser Liste landet, was wir Aquarianer dafür tun können und warum wir auf keinen Fall unsere Aquarienbewohner aussetzen oder freilassen sollten, erfährst du von unserem Experten und Dipl. Biologen Dr. Karl Stefan Hetz. Nimm dir 30 Minuten Zeit und höre dir diese Episode genauer an. Es geht uns alle etwas an! ________________________________ Wenn du zufrieden warst, freuen wir uns über eine Bewertung. Kennst du jemanden, der ebenfalls eine interessante Erfolgsstory hat? Schreib uns eine Email an podcast@my-fish.org . ________________________________ Erwähnte Links und Begriffe in der Episode Stefans Webseite: https://native-fish.org/de Facebook Profil: https://www.facebook.com/stefan.k.hetz BFN Publikation 401: https://www.bfn.de/publikationen/bfn-schriften/bfn-schriften-401-methodik-der-naturschutzfachlichen BFN Publikation 409: https://www.bfn.de/sites/default/files/BfN/service/Dokumente/skripten/skript409.pdf Liste invasiver Arten: https://my-fish.org/liste-invasiver-tier-und-pflanzenarten-veroeffentlicht/ EU Verbotsliste erweitert: https://www.garnelenhaus.de/wiki/die-eu-verbotsliste Zusätzliche Bilder und die vollständigen Shownotes findest du unter www.my-fish.org/episode317
Zu Gast heute: Dr. Stefan K. Hetz – mit dem Thema “Vergesellschaftung von Zierfischen im Aquarium – WG Zimmer und Patchwork für Fische”. Die Vergesellschaftung von Zierfischen im Aquarium ist eine der ersten Fragen, wenn jemand mit dem Hobby beginnt oder über eine weitere Art nachdenkt. Passen die unterschiedlichen Fische zusammen? Anders als in anderen Tierbereichen, können verschiedene Zierfische miteinander vergesellschaftet werden und zusammen im Aquarium leben. Damit es funktioniert, gibt es zahlreiche Faktoren zu beachten. Das ist aber gar nicht so schwer. Die Einnischung in horizontaler, vertikaler, aber auch zeitlicher Achse, ist dabei ebenso wichtig wie die Anforderungen an die Wasserparameter, Ernährung und die Strukturierung des Lebensraumes. Stefan hat als Biologie schon zahlreiche Biotope dieser Welt bereist und das Verhalten der Zierfische in der Natur studieren können. Aber auch die Aquaristik ist ihm als ehemaliger Präsident des VDA und Mitarbeiter einer Universität bekannt, weshalb er für den ZZF in der Heimtierakademie die Aquaristik Kurse abhält. In der heutigen Episode werden wir einen ganz anderen, sehr fachlichen und tiefgehenden Blick in die Zusammenstellung eines Fischbesatzes erhalten und lernen, was die Unterschiede zwischen Artaquarien und Gesellschaftsaquarien ausmacht. Wir sind gespannt, ob du das alles schon gewusst hast und ob es deine Herangehensweise verändert? Schreibe uns dein Feedback in die Kommentare. ________________________________ Wenn du zufrieden warst, freuen wir uns über eine Bewertung. Kennst du jemanden, der ebenfalls eine interessante Erfolgsstory hat? Schreib uns eine Email an podcast@my-fish.org . ________________________________ Erwähnte Links und Begriffe in der Episode Stefans Webseite: https://native-fish.org/de Facebook Profil: https://www.facebook.com/stefan.k.hetz Ratgeber Fischbesatz: https://my-fish.org/anfanger-einstieg/fischratgeber/ Ratgeber Fischbewohner: https://my-fish.org/kids/die-bewohner-deines-aquariums/ Zusätzliche Bilder und die vollständigen Shownotes findest du unter www.my-fish.org/episode316
Zu Gast heute: Dr. Stefan K. Hetz – mit dem Thema “Zwergbuntbarsche pflegen und züchten – Arten im Handel und in der Natur”. Zwergbuntbarsche sind im Aquarium eine echte Bereicherung – regelrechte Juwelen. Sowohl in kleineren Aquarien ab 60 cm Kantenlänge, aber auch in größeren Aquarien, machen sich die kleinerer Vertreter der Buntbarsche zur echten Augenweide. Stefan ist nicht zum ersten Mal in unserem Podcast, doch bewegte uns seine Erfahrung aus Reisen in die heimischen Biotope der Apistogramma mindestens so stark, wie die private Haltung und Zucht und zusätzliche Mitgliedschaft im AKZ (Arbeitskreis Zwergcichliden) im VDA. Wenn sich jemand mit Zwergbuntbarschen der Gruppe der Apistogramma auskennt und im Podcast mit uns spricht, ist es Stefan. Welche Arten besonders attraktiv sind, was du zur Pflege und Zucht wissen musste und welche Arten mit neuen Farbformen oder als seltene Importe in die Szene gelangen, wirst du in dieser Episode erfahren. Und noch so einiges mehr. Höre rein – verpasse nichts! ________________________________ Wenn du zufrieden warst, freuen wir uns über eine Bewertung. Kennst du jemanden, der ebenfalls eine interessante Erfolgsstory hat? Schreib uns eine Email an podcast@my-fish.org . ________________________________ Erwähnte Links und Begriffe in der Episode Stefans Webseite: https://native-fish.org/de Facebook Profil: https://www.facebook.com/stefan.k.hetz Ratgeber Buntbarsche: https://my-fish.org/anfanger-einstieg/fischratgeber/buntbarsche/ Zusätzliche Bilder und die vollständigen Shownotes findest du unter www.my-fish.org/episode315
In der heutigen Solo-Episode geht es um das Thema “314: Fischportrait vom Schmetterlingsbuntbarsch – Mikrogeophagus ramirezi“. Diese Episode befasst sich nicht mit einem Themen, sondern mit einer einzelnen Fischart. Dem Mikrogeophagus ramirezi, der umgangssprachlich auch auch Schmetterlingsbuntbarsch, Südamerikanischer Schmetterlingsbuntbarsch oder Schmetterlingszwergbuntbarsch bekannt ist. Neben der bekannten Naturform, gibt es zahlreiche, häufig sehr bunte, Zuchtformen. Albino, Electric Blue, Orange Head und noch so einige weitere Farbkombinationen. Die Wildtiere dieser bunten Art werden nur 5 bis 6 cm lang, asiatische Nachzuchten auch größer. Von dort stammen in der Regel auch die vielen farbenprächtige Zuchtformen Alles was du über diese spannenden Tiere erfahren kannst, wie es mit den Themen Haltung, Pflege und Zucht aussieht, berichtet Lucas in der heutigen Episode. Wie hat dir dieses neue Format gefallen? Sollen wir weitere Pflanzengruppen und Fischarten zeitweise als Portrait mit vorstellen? ________________________________ Wenn du zufrieden warst, freuen wir uns über eine Bewertung. Kennst du jemanden, der ebenfalls eine interessante Erfolgsstory hat? Schreib uns eine Email an podcast@my-fish.org . ________________________________ Erwähnte Links und Begriffe in der Episode Steckbrief: https://my-fish.org/my-fishothek/mikrogeophargus-ramirezi-schmetterlingsbuntbarsch/ Video-Steckbrief: https://my-fish.org/tobis-aquaristikexzesse-video-tipp-der-schmetterlingsbuntbarsch/ Franky Friday Kolumne: https://my-fish.org/franky-friday-ueber-den-schmetterlingsbuntbarsch/ Interessante Aquarienbewohner: https://my-fish.org/kids/die-bewohner-deines-aquariums/steckbriefe-beliebter-aquarienbewohner/interessante-aquarienbewohner-buntbarsche/ Zusätzliche Bilder und die vollständigen Shownotes findest du unter www.my-fish.org/episode314
Zu Gast heute: Florian Neumann - mit dem Thema "Hardscape Auswahl und Gestaltung - Alles über Steine, Holz und Einrichtungstipps". Bei der Einrichtung  von Aquarien nutzen die Aquascaper sogenanntes Hardscape. Jedem Aquarianer ist bekannt, dass Steine und Holz die besten Möglichkeiten zur Gestaltung und Einrichtung von Aquarien bieten. Eine traumhafte Unterwasserlandschaft ist kein Hexenwerk. Doch muss das Layout gut geplant und überlegt sein. Florian ist für seine ausgefallenen Hardscapes bekannt und pflegt eine große Liebe zum Detail. In der heutigen Episode wird uns der Unterwasserlandschaftsgestalter so einige Tipps an die Hand geben und einen kleinen Überblick über Steine, Holz und deren kombinierten Einsatz geben. Das solltest du dir nicht entgehen lassen. Typische Fehler und Fallstricke wird er uns erklären, sodass du sie vermeiden kannst. ________________________________ Wenn du zufrieden warst, freuen wir uns über eine Bewertung. Kennst du jemanden, der ebenfalls eine interessante Erfolgsstory hat? Schreib uns eine Email an podcast@my-fish.org . ________________________________ Erwähnte Links und Begriffe in der Episode nstagram: https://www.instagram.com/_nature_escape_/ Instagram: https://www.instagram.com/nature_escape_aquascaping/ Youtube: https://www.youtube.com/c/natureeScape Zusätzliche Bilder und die vollständigen Shownotes findest du unter www.my-fish.org/episode313
Zu Gast heute: Thorben Hohmann - mit dem Thema "Große Aquarien und Aquarienanlagen - Tipps und Tricks in der Planung". Wodurch unterscheiden sich große und kleine Aquarien? Bei kleinen Aquarien kannst du einfach in den Fachhandel fahren und dir ein Set mit Unterschrank oder das reine Glasaquarium kaufen und zu Hause auf deinem Untergestell aufstellen. Du musst keinen Statiker fragen, nicht großartig Platz frei räumen und dir schon gar keine Sorgen um den Transport oder die Installation machen. Zu zweit ist so ein Projekt schnell erledigt. Jetzt denke aber einmal an Aquarien mit einer Länge von zwei Metern oder deutlich mehr. Schnell kommen mehrere hundert Kilo Material für das Aquarium und Untergestell zusammen. Das endgültige Gewicht übersteigt eine Tonne im Nu. Jetzt brauchst du nicht nur Helfer für den Transport und die Installation, sondern auch eine sehr gute Planung des Aquariums im Bau, der Aufstellung und der weiteren Installation und notwendigen Technik zur Filterung, Beleuchtung und Temperatursteuerung. Thorben Hohmann, bekannt als Amazonasbecken.eu, wird dir in diesem Podcast einige Tipps und Tricks an die Hand geben und von seinen bisherigen Projekten erzählen. So wird auch dein XXL Wunschaquarium in Erfüllung gehen. Ob Rochen, Arowana, große Welse oder ein Riffaquarium - den Möglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt. Und für alle Aquaristik - Freaks: Auch das Thema Aquarienanlage mit vielen Aquarien neben- und übereinander gehen wir mit Thorben thematisch durch. Also, schalte ein und lasse deiner Fantasie freien Lauf. Für 2022 sollst du dir Ziele setzen. Wir sind uns sicher, nach diesem Podcast kannst du es! ________________________________ Wenn du zufrieden warst, freuen wir uns über eine Bewertung. Kennst du jemanden, der ebenfalls eine interessante Erfolgsstory hat? Schreib uns eine Email an podcast@my-fish.org . ________________________________ Erwähnte Links und Begriffe in der Episode Webseite: www.amazonasbecken.eu YouTube: https://www.youtube.com/user/AmazonasbeckenEU Facebook: https://www.facebook.com/Amazonasbecken/ Instagram: https://www.instagram.com/amazonasbecken.eu/ TikTok: https://www.tiktok.com/@amazonasbecken.eu? Zusätzliche Bilder und die vollständigen Shownotes findest du unter www.my-fish.org/episode310
Zu Gast heute: Philipp Schultz - mit dem Thema "Die moderne Pflanzenaquaristik - Aquascaping, Hollandaquarium & Co". Unser heutiger Interviewpartner Philipp wird dir nicht gleich bekannt sein. Doch wer auf Instagram aktiv ist, wird mit Sicherheit von Phils Waterplants schon einmal das eine oder andere Bild gesehen haben. Der ehemalige Tischler hat seine Liebe zur Pflanzenaquaristik zum Beruf gemacht. Er verrät im Interview mit Lucas, welche Tricks zu roten Blättern führen, welche Arten besonders zu empfehlen sind und worauf bei der Pflege traumhafter Unterwasserlandschaften im Aquarium zu achten ist. Dabei geht es nicht um das so gehypte Aquascape, sondern um die Pflanzenaquaristik und ihre verschiedenen Facetten wie Hollandaquarium & Co.  ________________________________ Wenn du zufrieden warst, freuen wir uns über eine Bewertung. Kennst du jemanden, der ebenfalls eine interessante Erfolgsstory hat? Schreib uns eine Email an podcast@my-fish.org . ________________________________ Erwähnte Links und Begriffe in der Episode https://www.instagram.com/phils_waterplants Zusätzliche Bilder und die vollständigen Shownotes findest du unter www.my-fish.org/episode311
Anknüpfend an die Episode 306 zum Thema Smart Home Aquaristik mit Matthias Wiesensee, haben wir heute Tom Baumgarten im Interview. Er ist ein echter Technikfreak und Bastler, der von seiner Praxis zu diesem Thema berichtet. Durchflusskontrolle, Lichtsteuerung, Datenerhebung und viele interessante Programmierungen rund um die Überwachung, Steuerung und Kontrolle des Aquariums hat er sich einfallen lassen. Der externe Zugriff auf das Aquarium lässt ihn im Ernstfall reagieren. Die Kombination unterschiedlicher Hardware ist der Schlüssel zum intelligenten Aquarium. Auch du kannst deine bestehende Technik integrieren. Bist du neugierig geworden? Dann höre rein und erfahre, wie das umsetzbar ist. Dein Weg zum Highend Aquarium und das Optimieren bestehender Elemente ist die Herausforderung und der Anreiz zugleich. ________________________________ Wenn du zufrieden warst, freuen wir uns über eine Bewertung. Kennst du jemanden, der ebenfalls eine interessante Erfolgsstory hat? Schreib uns eine Email an podcast@my-fish.org . ________________________________ Erwähnte Links und Begriffe in der Episode Instagram Profil: https://www.instagram.com/aquatechniktom/ Zusätzliche Bilder und die vollständigen Shownotes findest du unter www.my-fish.org/episode310
Zu Gast heute: Sarah Kijewski - mit dem Thema "Shrimpbreeding & Garnelenliebe - Mein Hobby online". Sarah ist Lehrerin und seit vielen Jahren ein Teil der Aquaristik Community. Als Mitglied im Verband Deutscher Aquarianer liegen ihr der Austausch und die Wissensvermittlung des Hobbys besonders am Herzen, nicht zuletzt auch durch ihren Beruf. Früher hielt sie, zusammen mit Ihrem Mann, Schlangenkopffische. Heute haben es ihr die Garnelen angetan. Sie ist so begeistert, dass Sie auf Instagram anderen davon berichtet und ihr Wissen teilt. Die Selektion und die Zucht stehen auf Ihrer Agenda. Warum das Hobby online auszuleben viele Vorteile mit sich bringt, was die Garnelenszene bietet und noch so einiges mehr, erfährst du in der heutigen Episode. ________________________________ Wenn du zufrieden warst, freuen wir uns über eine Bewertung. Kennst du jemanden, der ebenfalls eine interessante Erfolgsstory hat? Schreib uns eine Email an podcast@my-fish.org . ________________________________ Erwähnte Links und Begriffe in der Episode Instagram Profil von Sarah: https://www.instagram.com/sarafaris_shrimps/ Zusätzliche Bilder und die vollständigen Shownotes findest du unter www.my-fish.org/episode309
Zum Jahresstart haben wir eine Solo-Episode mit dem Thema "Der my-fish Podcast - Das erwartet 2022 an Themen und Einblicken" für dich. In der ersten Episode 2022 schauen wir auf das vergangene Jahr zurück. Welche Themen haben wir behandelt, was haben 307 Episoden bereits an Erkenntnissen und Wissen gebracht? Doch noch viel wichtiger ist, was wird dich in diesem Jahr erwarten? Wir haben uns einige Gedanken gemacht, Themen vorgeplant und geben dir einen ersten kurzen Einblick in die Erstellung unseres Podcasts.  Höre rein und lasse dich inspirieren. Wusstest du, dass du mitmachen kannst? Wenn auch du einmal im Podcast ein spannendes Thema mit uns darstellen willst oder jemanden kennst, der es kann,  schreibe uns eine E-Mail an podcast@my-fish.org. ________________________________ Wenn du zufrieden warst, freuen wir uns über eine Bewertung. Kennst du jemanden, der ebenfalls eine interessante Erfolgsstory hat? Schreib uns eine Email an podcast@my-fish.org . ________________________________ Erwähnte Links und Begriffe in der Episode Episoden-Liste: https://my-fish.org/facetten/podcast/ Abonniere uns! Du willst keine Episode unseres Podcasts mehr verpassen? Dann abonniere uns und erhaltene Benachrichtigungen, über neue spannende Themen jeden Samstag um 14:00 Uhr in diesem Podcast: iTunes - https://podcasts.apple.com/us/podcast/id1205265557 Google Podcast - https://www.google.com/podcasts?feed=aHR0cHM6Ly9teS1maXNoLm9yZy9mZWVkL21wMy8%3D Youtube - https://www.youtube.com/playlist?list=PLcvQ-4QRZ1D30vEsTD-cLPmiXDp0jwDbp Spotify - https://open.spotify.com/show/0LSQQctXJas5Tx3zchQ8uf Deezer - https://www.deezer.com/de/show/2723702 Podcast.de - https://www.podcast.de/podcast/617443/ Castbox - https://castbox.fm/channel/my-fish-(Aus-Freude-an-der-Aquaristik-Podcast)-id472218?country=de Player.FM - https://player.fm/series/my-fish-aus-freude-an-der-aquaristik-podcast Amazon Podcast - https://music.amazon.de/podcasts/d8e2e6e9-205d-460c-ae3d-05730eb804ef/my-fish-org-–-aus-freude-an-der-aquaristik-aus-freude-an-der-aquaristik-podcast Zusätzliche Bilder und die vollständigen Shownotes findest du unter www.my-fish.org/episode308
Zu Gast heute: Muck & Wilmink - mit dem Thema "Aquarien Design Elemente aus Natur und Technik - Für ein stilvolles Highlight in jedem Wohnraum". Dass ein Aquarium schon lange nicht mehr in den Keller gehört und sich ideal in die heimische Wohnlandschaft integrieren lässt, wird dir sicherlich klar sein. Ob im Homeoffice, im Büro in der Firma, im Wohnzimmer oder in einem Hobbyraum, die Integrationsmöglichkeiten sind vielfältig. Geprägt durch den Aufschwung der Aquascaping Szene, haben sich nicht nur die Anforderungen an das Glas erhöht, sondern auch an den Unterschrank und die Verarbeitung aller Elemente. Beleuchtung im und am Aquarium gehören ebenso dazu, wie die "unsichtbare" Technik. Ein Trockenschacht mit Schwarzglas oder die Segmentbeleuchtung ermöglichen eine biotopnahen Haltung und Pflege der Aquarienbewohner und zeitgleich die Unterstützung des Designs. Denn sind wir mal ehrlich, im Wohnraum hat nur etwas zu suchen, was optisch ein echter Hingucker ist. Worauf bei Oase's ScaperLine in der Entwicklung geachtet wurde und welche Elemente ein modernes Aquarium mitbringen muss, erklären die beiden Experten in der heutigen Episode. ________________________________ Wenn du zufrieden warst, freuen wir uns über eine Bewertung. Kennst du jemanden, der ebenfalls eine interessante Erfolgsstory hat? Schreib uns eine Email an podcast@my-fish.org . ________________________________ Erwähnte Links und Begriffe in der Episode Homepage von Oase: https://oase.com ScapersLine: https://www.oase.com/de-de/inside/premium-aquarien/scaper-line-aquarien.html Zusätzliche Bilder und die vollständigen Shownotes findest du unter www.my-fish.org/episode307
Zu Gast heute: Matthias Wiesensee - mit dem Thema "Smart Home in der Aquaristik - Digitale Steuerung und Kontrolle in der Zukunft". Kannst du dir vorstellen, dass du dein Aquarium von überall auf der Welt steuern und kontrollieren kannst? Kameras, Sensoren und weitere technische Bauteile, die dir Sicherheiten geben und die Kontrolle erleichtern ermöglichen Funktionen und Simulationen, die es bisher nicht gab. Schließlich geht es um das Wohl unserer Aquarienbewohner. Jedes technische Gerät an deinem Aquarium lässt sich integrieren und kann durch weitere externe Sensoren zu einer sehr schlauen und automatischen Steuerung in deinem Aquarium führen. Ein natürliches Biotop so genau wie möglich nachzustellen, ist mein das größte Ziel und mit der heutigen Technik kein Problem mehr.  Bastler, Faulenzer und Interessierte kommen gleichermaßen auf Ihre Kosten durch diese Möglichkeiten. Auch als absoluter Einsteiger wirst du einfache Lösungen finden, in die Welt von Smart Home mit deinem Aquarium einzusteigen. Welche zusätzlichen Synergien sich daraus entwickeln, wie weit der Aquaristik-Markt bereits ist und was du selbst machen kannst, erfährst du in der heutigen Episode.  ________________________________ Wenn du zufrieden warst, freuen wir uns über eine Bewertung. Kennst du jemanden, der ebenfalls eine interessante Erfolgsstory hat? Schreib uns eine Email an podcast@my-fish.org . ________________________________ Erwähnte Links und Begriffe in der Episode Instagram Profil: https://www.instagram.com/mawies.de/ Facebook Profil: https://www.facebook.com/wiesensee Zusätzliche Bilder und die vollständigen Shownotes findest du unter www.my-fish.org/episode306
In der heutigen Solo-Episode geht es um das Thema "Step by Step zum eigenen Aquascape - Die 10 wichtigsten Schritte". Traumhafte Unterwasserlandschaften, gestaltet von namenhaften Profis der Szene, stehen niemals bei dir zu Hause. Müssen sie auch nicht, denn du bist in der Lage dieses Handwerk zu lernen und dein eigenes Aquascape im Wohnzimmer stehen zu haben. Worum es sich bei dieser Kunst handelt, und wie du es errichten kannst, sind heute das Thema. Ob langjähriger Aquarianer oder absoluter Neuling, wir nehmen dich in diesem Podcast an die Hand und erklären dir, worauf es bei der Erstellung deines ersten eigenen Scapes ankommt. Zusätzlich findest du nützliche Links zu Anleitungen, Aquarienlayouts und Tipps, die deiner Kreativität weiteres Feuer liefern. Höre dir diese Episode an und erfahre die 10 wichtigsten Schritte für deine perfekte Unterwasserwelt mit den Aspekten des Aquascapings. Schritt 1: Der Standort Schritt 2: Hintergrundfolie Schritt 3: Das Soil Schritt 4: Das Hardscape Schritt 5: Das Bepflanzen Schritt 6: Das Wasser Schritt 7: Die Technik Schritt 8: Die Düngung Schritt 9: Einlaufphase und erste Tiere Schritt 10: Pflanzen Schneiden und Wasserwechsel ________________________________ Wenn du zufrieden warst, freuen wir uns über eine Bewertung. Kennst du jemanden, der ebenfalls eine interessante Erfolgsstory hat? Schreib uns eine Email an podcast@my-fish.org . ________________________________ Erwähnte Links und Begriffe in der Episode Aquascaping Tipps, die auch nur wenige Profis kennen: https://my-fish.org/facetten/aquascaping/aquascaping-tipps/ Ratgeber Aquascaping: https://my-fish.org/facetten/aquascaping/ Aquarien Layouts: https://my-fish.org/anfanger-einstieg/aquarienlayouts/ Podcast zum Aquascaping Editor: https://my-fish.org/episode272/ Zusätzliche Bilder und die vollständigen Shownotes findest du unter www.my-fish.org/episode305
Zu Gast heute: UPDATE: Rette den Artenschutz - Bundesratsentscheidung unter der Lupe - mit dem Thema "Jens Crueger". Sicherlich hast du in den letzten Tagen von der Aktion "Rette den Artenschutz" gehört. Aber worum geht es dabei? Woran denkst Du beim Thema Artenschutz? An einen knuffigen Panda, einen Tiger oder einen riesigen Blauwal? Ja, das ist richtig, aber wusstest du, dass es auch dein Hobby betrifft? Im Bundesrat sollte am 05.11.2021 ein Beschluss herbeigeführt werden, der den Import sämtlicher Wildfänge verbieten sollte. Das hätte das Ende für die Erhaltungszucht bedrohter Arten bedeutet, aber auch das Ende für eine nachhaltige und schonende Nutzung der Ursprungslebensräume. Kurz gesagt: Der Artenschutz wäre damit gestorben! Die Bundesratsentscheidung hat zum Glück einige schwerwiegende Punkte ablehnt, jedoch mehr Regulierungen und eine verpflichtende Sachkunde durchgewunken. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass wir alle gemeinsam weiterhin an dieser Aktion festhalten und in die Gestaltung dieser Regulierungen mit eingreifen und beitragen. Damit das möglich ist, brauchen wir deine Unterstützung. Du hast vier Möglichkeiten, dich zu beteiligen. Teile diese Aktion und das Thema, es betrifft unser Hobby. Wir waren schnell und habe die Aktion ins Leben gerufen. Sicherlich haben die Maßnahmen vieler Verbände und eurer Mithilfe Aufmerksamkeit erfahren. Was das alles im Detail bedeutet, was Artenschutz bedeutet und was in den Anträgen und Beschlüssen Thema war, erfährst du in der heutigen Episode. ________________________________ Wenn du zufrieden warst, freuen wir uns über eine Bewertung. Kennst du jemanden, der ebenfalls eine interessante Erfolgsstory hat? Schreib uns eine Email an podcast@my-fish.org . ________________________________ Erwähnte Links und Begriffe in der Episode Podcast 303: Rettet den Artenschutz – Sämtliche Wildfangimporte sollen verboten werden (Jens Crueger): https://my-fish.org/episode303/ Kolumne Franky Friday: https://www.aqualog.de/blog/alarm-rettet-den-artenschutz/ Stellungnahme ZZF: https://zzf.de/fileadmin/files/ZZF/Rubrik_Themen/ZZF_Stellungnahme_Bundesrat_Wildtierimporte-28-10-2021-1900.pdf Video Sascha Hoyer: Das Ende der Aquaristik !? Rette den Artenschutz | Jens Crueger VDA - https://www.youtube.com/watch?v=iAq4IldOVUM Video: RETTE DEN ARTENSCHUTZ!| NUR GEMEINSAM SCHAFFEN WIR DAS | GarnelenTv - https://www.youtube.com/watch?v=TsxHgF9Fac0 Video Tobis Aquaristikexzesse: Der Anfang vom Ende der Aquaristik !? I Rettet den Artenschutz I TAX - https://www.youtube.com/watch?v=zM1UKfhKBko&t=1s Entschließung des Bundesrates „Wildtierimporte regulieren - Wilderei, Wildfänge und Artensterben wirksam bekämpfen“ - Antrag des Landes Schleswig-Holstein -: https://www.bundesrat.de/SharedDocs/drucksachen/2021/0601-0700/697-1-21.pdf?__blob=publicationFile&v=1 Aufklärung des VDA: https://vda-online.de/blog/entry/218-bundesratsausschuss-fällt-katastrophalen-beschluss-sämtliche-wildfangimporte-sol/ Schriftliche Stellungnahme des Verbandes Deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde (VDA) in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde (DGHT) zum Antrag im Landtag Schleswig-Holstein „Wildtierimporte regulieren – Wilderei, Wildfänge und Artensterben wirksam bekämpfen“ (Drs. 19/2856): http://www.landtag.ltsh.de/infothek/wahl19/umdrucke/05600/umdruck-19-05607.pdf Verbändestellungnahme zum Entschließungsantrag des Bundesrates Drucksache 697/21 „Wildtierimporte regulieren – Wilderei, Wildfänge und Artensterben wirksam bekämpfen“: https://vda-online.de/attachment/767-2021-10-20-verba-ndestellungnahme-entschließungsantrag-bundesrat-drucksache-697/ ZZF nimmt Stellung gegen Antrag zu Verbot von Wildfängen und tritt für nachhaltigen Handel ein: https://www.zzf.de/themen/artenschutz/artenschutz/article/zzf-nimmt-stellung-gegen-antrag-zu-verbot-von-wildfaengen-und-tritt-fuer-nachhalten-handel-ein.html Zusätzliche Bilder und die vollständigen Shownotes findest du unter www.my-fish.org/episode304
Zu Gast heute: Jens Crueger - mit dem Thema "Rettet den Artenschutz - Sämtliche Wildfangimporte sollen verboten werden". Ist unser Hobby in Gefahr? Eine erschreckende Meldung macht seit Tagen in der Aquaristik die Runde. Sämtliche Wildfangimporte sollen verboten werden. Das bedeutet das Aus für eine Vielzahl unserer Aquarienbewohner. Verwunderlich ist, dass dieses Verbot gelten soll, losgelöst davon, ob diese Tiere in ihren Ursprungslebensräumen bedroht sind und ob der Fang überhaupt eine Bedrohung für sie darstellen könnte. Dass in Aquarianerhand viele Arten geschützt und nur noch ausschließlich zu finden sind, lässt diesen Beschluss noch unverständlicher wirken. Jens Crueger, VDA-Präsident, ist heute bei uns im Podcast und erklärt, worum es bei diesem Beschluss geht, was in Gefahr ist und wie die nächsten Schritte zur Richtigstellung und Einschreitung aussehen. Er sagt: „Der Beschluss, der dem Bundesrat nun vorliegt, ist sachlich und fachlich mit heißer Nadel gestrickt und für den Artenschutz schädlich. Obendrein wird das internationale CITES-Regime, dass den Artenschutz auf globaler Ebene regelt, durch diesen Beschluss vollkommen diskreditiert.“ Höre rein und erfahre erste Details inkl. Links in den Shownotes, wie du helfen kannst! _______________________________ Wenn du zufrieden warst, freuen wir uns über eine Bewertung. Kennst du jemanden, der ebenfalls eine interessante Erfolgsstory hat? Schreib uns eine Email an podcast@my-fish.org . ________________________________ Erwähnte Links und Begriffe in der Episode Entschließung des Bundesrates „Wildtierimporte regulieren - Wilderei, Wildfänge und Artensterben wirksam bekämpfen“ - Antrag des Landes Schleswig-Holstein -: https://www.bundesrat.de/SharedDocs/drucksachen/2021/0601-0700/697-1-21.pdf?__blob=publicationFile&v=1 Aufklärung des VDA: https://vda-online.de/blog/entry/218-bundesratsausschuss-fällt-katastrophalen-beschluss-sämtliche-wildfangimporte-sol/ Schriftliche Stellungnahme des Verbandes Deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde (VDA) in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde (DGHT) zum Antrag im Landtag Schleswig-Holstein „Wildtierimporte regulieren – Wilderei, Wildfänge und Artensterben wirksam bekämpfen“ (Drs. 19/2856): http://www.landtag.ltsh.de/infothek/wahl19/umdrucke/05600/umdruck-19-05607.pdf Verbändestellungnahme zum Entschließungsantrag des Bundesrates Drucksache 697/21 „Wildtierimporte regulieren – Wilderei, Wildfänge und Artensterben wirksam bekämpfen“: https://vda-online.de/attachment/767-2021-10-20-verba-ndestellungnahme-entschließungsantrag-bundesrat-drucksache-697/ ZZF nimmt Stellung gegen Antrag zu Verbot von Wildfängen und tritt für nachhaltigen Handel ein: https://www.zzf.de/themen/artenschutz/artenschutz/article/zzf-nimmt-stellung-gegen-antrag-zu-verbot-von-wildfaengen-und-tritt-fuer-nachhalten-handel-ein.html Zusätzliche Bilder und die vollständigen Shownotes findest du unter www.my-fish.org/episode303
Kommentare 
Von Google Play herunterladen
Vom App Store herunterladen