EntdeckenPODKAP
PODKAP
Claim Ownership

PODKAP

Autor: Deutsche Kapuzinerprovinz

Abonniert: 7Gespielt: 202
teilen

Beschreibung

PODKAP, DER PODCAST DER DEUTSCHEN KAPUZINER! IN VERSCHIEDENEN FORMATEN UND SERIEN BERICHTEN DIE BRÜDER VON IHREM LEBEN IM KLOSTER UND SPRECHEN ÜBER DIE FRANZISKANISCHE SICHT AUF DIE WELT.

Unterhaltung und Infos direkt auf die Ohren: „PODKAP_der Klosterpodcast“ besteht zurzeit aus drei Serien: AURUM, SANCTUM und CAPPUCCINO. Kurzimpulse zum Evangelium, Vorbilder und franziskanische Heilige sowie Gespräche über Theologie und das Klosterleben – all das ist PODKAP!
14 Episodes
Reverse
Bruder Leonhard Der heilige Ignatius von Laconi war Kapuziner und lebte von 1701 bis 1781. Er wurde im Jahr 1951 von Papst Pius XII. heiliggesprochen und wird besonders in seiner Heimat, auf Sardinien, verehrt. Sein Gedenktag ist der 11. Mai.
Bruder Julian "Die gute Freundschaft beginnt nicht beim ersten Bier", sagt Bruder Julian mit einem Lächeln. Jesus spricht im Evangelium von Freundschaft und Liebe. Freundschaften sind in der Pandemie durch die Kontaktbeschränkungen oft zu kurz gekommen. Beziehungen wurden eingeschränkt. Wie steht es denn gerade mit meinem Kontakt zu Gott? Das Sonntagsevangelium – für Bruder Julian heute eine Einladung, auf die eigenen Beziehungen zu schauen.
Bruder Thomas Es ist ein sehr schönes Bild, das Jesus zeichnet. Im Bild vom Weinstock und den Reben spricht er von seiner Beziehung zu den Menschen. Ein schönes Bild, das aber auch Fragen aufwirft und herausfordert. Bruder Thomas stellt diese Fragen heute im Impuls zum Sonntagsevangelium.
Bruder Leonhard Der selige Benedikt von Urbino lebte von 1560 bis 1625. Er ist in Deutschland wenig bekannt und wurde in den Marken in Italien geboren. Der Kapuziner lebte ein Leben in Demut, suchte die kleinen Leute und nicht die große Öffentlichkeit. 1867 wurde der Ordensmann und Volksmissionar seliggesprochen.
Bruder Sabu "Dem Leben dienen ist das Größte, was ein Mensch tun kann", sagt Bruder Sabu mit Blick auf das Evangelium am 'Sonntag vom Guten Hirten'. Jesus führt uns, wie ein guter Hirte seine Herde führt.
Bruder Marinus 'Heiliger Bruder Konrad, geistlicher Meister des Alltags, hilf unser Christsein im Alltag wirksam zu leben' – das hat jemand in das Anliegenbuch am Grab des Heiligen Kapuzinerbruders geschrieben.
Bruder Jinu Hast Du manchmal das Gefühl, alles für jemand getan zu haben, für Freunde, Lebensgefährten, Kindern, Eltern, Geschwister und es wurde von ihnen nicht genug geschätzt? " Ich denke, dass Jesus das gleiche Gefühl gehabt hat", sagt Bruder Jinu im Impuls zum Evangelium an diesem Sonntag.
Bruder Leonhard Der heilige Konrad von Parzham wurde 1818 geboren und starb 1894 in Altötting. Der Kapuziner wurde 1934 heiliggesprochen. Sein Leben und Wirken als Pförtner des Klosters im Wallfahrtsort Altötting ist heute Vorbild für viele.
Bruder Jens "Das was wir als 'Auferstehung' bezeichnen, läuft über Begegnung ab", sagt Bruder Jens im Sonntagsimpuls. Die Männer und Frauen, die dem auferstandenen Jesus begegnet sind, berichten, was sie erfahren haben: seine Nähe, seine Berührung.
Bruder Stefan Wenn es ein Fehler ist, dann ist er genial: "Höffnung". Über die Höffnung auf Normalität, auf ein Leben ohne Coronaregeln und Einschränkungen und über die österliche Höffnung, die die drei Frauen am leeren Grab Jesu erlebt haben, spricht Bruder Stefan in seinem Impuls zum Osterevangelium.
Bruder Christophorus Trotzdem. Für Bruder Christophorus ist das Kreuz Jesu das große 'Trotzdem' eines liebenden Gottes. Dieser Gott tickt anders als unsere Welt. Aber was hat das Kreuz des Karfreitags mit all dem zu tun, was die Welt gerade umtreibt?
Bruder Stefan M. "An Gründonnerstag kommt die Kirche aus dem Staunen nicht mehr heraus", sagt Bruder Stefan Maria, "wir stauen über das, was sich der Dreifaltige Gott, der Gott des Lebens alles so einfallen lässt, um dauerhaft in unserer Mitte zu sein."
Bruder Leonhard Der heilige Toribio von Lima lebte von 1538 bis 1606. Der spanische Missionsbischof wird besonders in Peru und Lateinamerika verehrt. Er wurde 1726 heiliggesprochen und ist in der Kathedrale von Lima begraben.
Kommentare 
Von Google Play herunterladen
Vom App Store herunterladen