DiscoverEasy German126: Stromfresser
126: Stromfresser

126: Stromfresser

Update: 2020-12-222
Share

Description

Wie so oft in diesen Monaten beschäftigt uns erst einmal die Corona-Pandemie: Aufgrund der Lage in Großbritannien können Cari und Isi Weihnachten dieses Jahr nicht zusammen feiern. Im Thema der Woche sprechen wir über Strom, denn Manuel hat sich ein Messgerät angeschafft, um den Verbrauch aller seiner elektrischen Geräte zu messen. Zum Abschluss beschäftigen wir uns mit der rhetorischen Figur des Oxymorons und beantworten, warum wir Deutschen unsere eigenen sprachlichen Regeln oft nicht erklären können.




Transkript und Vokabeln


Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership




Intro





Thema der Woche: Strom





Empfehlungen der Woche: Displaced Dishes





Eure Fragen



  • Justine aus den USA fragt: Gibt es auf Deutsch auch das Phänomen des Oxymorons?

  • Pablo aus Spanien fragt: Wie lernt man in Deutschland Deutsch in der Schule?

  • Hast du eine Frage an uns? Auf easygerman.fm kannst du uns schreiben oder uns eine Audio-Datei schicken.




Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes!






Transkript



Intro


Cari:

[0:16 ] Manuel, was für ein Montagmorgen!



Manuel:

[0:19 ] Guten Morgen!

Cari:
[0:20 ] Wie fühlst du dich heute?

Manuel:
[0:21 ] Sehr gut. Wie fühlst du dich?



Cari:

[0:23 ] Ich fühle mich gemischt. Es ist der Montag vor Weihnachten, es gibt dieses Jahr noch weniger Weihnachtsstimmung als sonst. Wie ist das bei dir? Du bist ja schon bei deiner Mutter, da steht bestimmt schon der Tannenbaum.



Manuel:

[0:35 ] Nee, tatsächlich haben wir uns auch dazu entschieden, keinen Tannenbaum jetzt mehr zu kaufen, weil es ist einfach dieses Jahr nicht so richtig Weihnachtsstimmung und ich finde, das ist auch okay. Ich finde, man darf es dann auch nicht so erzwingen, weißt du? Man kann es sich ja gemütlich machen, aber so richtig weihnachtlich ist es dieses Jahr irgendwie nicht. Das Wetter in Deutschland ist auch nicht besonders weihnachtlich bis jetzt, also, ist halt so.



Cari:

[1:01 ] Das hat uns früher auch nicht gestoppt. Ja, es ist, wir haben gestern, die ganze Familie hat mitgezittert: Isi und Mitch haben versucht, wollten noch nach Deutschland reisen und jetzt ist ja Großbritannien sozusagen abgeschlossen worden wegen einer neuen Mutationsvariante des Corona-Virus und ja. Das ist ein schwieriges Thema irgendwie. Auf der einen Seite ist man natürlich persönlich betroffen. Es ist jetzt schade, dass Isi nicht reisen kann.



Manuel:

[1:33 ] Ist das jetzt so, ja? Sie können nicht mehr ausreisen?



Cari:

[1:35 ] Ja, ja, keiner. Also die haben Flugzeuge gestoppt, sozusagen, die schon … die Leute sind angekommen und die haben gesagt, so, jetzt ist … die mussten teil… ich weiß gar nicht, was mit den Leuten passiert ist. Da mussten dann Leute in irgendwelche Notunterkünfte, weil sie die quasi nicht einfach so rauslassen wollten, die mussten dann Tests machen. Ich wusste, weiß nicht, ob die dann zurückfliegen mussten. Auf jeden Fall darf jetzt ganz plötzlich niemand mehr ein- und ausreisen und das betrifft ja Millionen Leute, die, ja, auch vor allem nicht jetzt nur Leute, die reisen, sondern Leute, die eben zwei Staatsbürgerschaften haben oder so wie Isi und Mitch über die Grenze hinweg als Paar leben.



Manuel:

[2:18 ] Es ist wie in einem Hollywood-Film so ein bisschen immer noch, oder?



Cari:

[2:21 ] Es ist ein bisschen verrückt und es löst natürlich viel Angst aus, ne? Dieses Wort "Mutation", da denkt man ja direkt an so einen Horrorfilm. Ich denke da an die, an Ghostbusters oder so was.



Manuel:

[2:35 ] Ghostbusters ist aber, glaube ich, kein Horrorfilm, oder?



Cari:

[2:38 ] Nee, aber man denkt so an Mutanten. Also die positiven Mutanten, die ich kenne, sind die Turtles, aber meistens sind das ja, ist das Wort ja negativ beladen. Und ich fand das ganz interessant, weil ich habe dann gedacht: Auf der einen Seite sind jetzt alle, ist es total negativ, dass jetzt Leute Angst haben und sogar Panik haben. Auf der anderen Seite ist es ja vielleicht auch positiv, dass die Leute jetzt endlich mal Angst haben und dann auch vielleicht entsprechend vorsichtiger sind, ne?

Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content:
easygerman.org/membership

Comments (1)

Rahim Lohrasbi

hallo und danke

Dec 23rd
Reply
00:00
00:00
x

0.5x

0.8x

1.0x

1.25x

1.5x

2.0x

3.0x

Sleep Timer

Off

End of Episode

5 Minutes

10 Minutes

15 Minutes

30 Minutes

45 Minutes

60 Minutes

120 Minutes

126: Stromfresser

126: Stromfresser

Easy German