DiscoverEasy German135: Produktivität als Droge
135: Produktivität als Droge

135: Produktivität als Droge

Update: 2021-01-194
Share

Description

Schon oft haben wir im Podcast über unsere Produktivität gesprochen — aber kann man es damit auch übertreiben? Nach dieser Einstiegsfrage von Karolina beschäftigen wir uns mit den aktuellen Nachrichten aus Deutschland: Die CDU hat einen neuen Vorsitzenden gewählt, der später womöglich auch Kanzlerkandidat wird. Und da die Covid-Infektionszahlen weiterhin hoch sind, wird über eine Verschärfung des Lockdowns diskutiert. Zu guter Letzt haben wir einige Empfehlungen für euch, in denen es um Berlin und Kultur geht.




Transkript und Vokabeln


Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership




Darüber redet Deutschland: CDU-Parteitag, Verschärfung des Lockdowns





Empfehlungen der Woche





Ankündigung: Live-Episode am 20. Januar um 19 Uhr


Am Mittwoch, 20. Januar 2020 um 19 Uhr (Berlin) übertragen wir Episode 136 unseres Podcasts live auf dem Easy German YouTube-Kanal.



Während der Live-Sendung könnt ihr uns über die Chat-Funktion bei YouTube Fragen stellen. Für diejenigen, die nicht live dabei sein können, gibt es die Episode anschließend auf YouTube und wie gewohnt im Podcast-Feed.




Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes!






Transkript



Intro


Cari:

[0:15 ] Servus, Manuel!



Manuel:

[0:16 ] Servus! Sprechen wir jetzt auch mit österreichischem Akzent?



Cari:

[0:18 ] Das klingt vor allem richtig schlecht. Wenn Mathias das jetzt hört. Ich, war schön mit Mathias, oder?



Manuel:

[0:25 ] Super schön, ja. Ich habe auch mit mehr Beschwerden gerechnet, dass es schwer zu verstehen ist, aber ich glaube, das ging ganz gut. Vielleicht zusammen mit dem Transkript?



Cari:

[0:43 ] Ja. Ich hoffe, das Transkript hat geholfen. Ich fand es schön und wir werden demnächst, wir planen tatsächlich schon die nächste Kollaboration. Wir wollen demnächst auch ein Video machen und da geht es dann wirklich noch tiefer in die Sprache. Da wollen wir dann nämlich auch Mathias' Schwester dazu einladen und gucken, wenn die untereinander sprechen. Das ist noch mal ein ganz anderes Level, ne? Mit uns hat Mathias ja quasi Hochdeutsch gesprochen.



Manuel:

[1:14 ] Ja. Es kam auch eine Frage — ich weiß leider nicht mehr, von wem — wie das denn ist, ob wir Deutschen die Schweizer und die Österreicher immer verstehen können. Und die Antwort ist natürlich: Nein. Also, wenn die dann Hochdeutsch sprechen für uns, dann hören wir halt einen Dialekt, aber wir verstehen alles, aber wenn die so richtig ihren eigenen Dialekt sprechen, dann wird das schon deutlich schwerer, wie ich aus eigener Erfahrung sagen kann, denn ich habe ja mal in der Schweiz gelebt und ich hatte da gerade am Anfang so meine Schwierigkeiten.



Cari:

[1:50 ] Ja und die Schweizer verstehen … und die Österreicher auch, verstehen sich ja teilweise untereinander auch nicht, weil da die Dialekte teilweise so weit auseinandergehen. Ja, das ist ein Phänomen, das werden wir auch mal testen in dem Video. Also die Idee ist dann, dass wir auch über Sachen sprechen werden und testen werden, ob das, was Mathias und seine Schwester reden, ob das auch verstanden wird von uns in Norddeutschland. Finde ich sehr spannend. Manuel, wir haben eine Rückmeldung bekommen, die fand ich sehr interessant.





Follow-up: Produktivität als Droge


Manuel:

[2:27 ] Von Karolina aus Polen, lebt aber in Bulgarien. Und ja, sie hat ein Follow-up zum Thema Produktivität. Da haben wir öfter in letzter Zeit drüber gesprochen, ne, meine Focus Days und so weiter. Und sie schreibt: "Ich persönlich bin eine Person, die nie Leerlauf hat und immer wieder mehr machen will, aber manchmal fühle ich mich schuldig, wenn ich mich einfach entspanne."



Cari:

[2:59 ] Ja, sie denkt, in dieser Zeit machen andere Leute was, wenn sie nichts macht und deswegen hat sie ein schlechtes Gewissen sozusagen.

Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content:
easygerman.org/membership

Comments 
00:00
00:00
x

0.5x

0.8x

1.0x

1.25x

1.5x

2.0x

3.0x

Sleep Timer

Off

End of Episode

5 Minutes

10 Minutes

15 Minutes

30 Minutes

45 Minutes

60 Minutes

120 Minutes

135: Produktivität als Droge

135: Produktivität als Droge

Easy German