DiscoverEasy German26: Die deutsche Medienlandschaft
26: Die deutsche Medienlandschaft

26: Die deutsche Medienlandschaft

Update: 2020-03-315
Share

Description

easygerman.fm/26In Deutschland gibt es sowohl private als auch öffentlich-rechtliche Medien. Wir erklären euch diese Woche, warum das so ist und verraten, welche Fernsehsender, Zeitungen und Online-Medien wir selbst nutzen. Außerdem: Manuel nervt es, dass er in seiner neuen Wohnung vorerst ohne Internet leben muss. Cari freut sich, dass so viele von euch uns auf Patreon unterstützen. Und Janusz fragt uns (und euch): Woraus besteht die Welt?




Transkript und Vokabeln





Intro





Thema der Woche: Medien in Deutschland





Ausdruck der Woche: lügen wie gedruckt





Das nervt: Kein Internet in Manuels neuer Wohnung




Das ist schön: Wir haben viele neue Mitglieder





Janusz philosophiert: Woraus besteht die Welt?





Empfehlungen der Woche





Eure Fragen



  • Yoko aus Japan fragt: Warum zahlen in Deutschland so viele Leute in bar?

  • Alena aus Weißrussland fragt: Woher weiß man ob jemand "my friend" oder "my girlfriend" meint, wenn er "mein Freund" sagt?

  • Hast du eine Frage an uns? Auf easygerman.fm kannst du uns schreiben oder uns eine Audio-Datei schicken.

  • Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar unter den Show Notes!






Transkript




Intro


Cari:

[0:15 ] Hallo! [Hallo!] Hallo Manuel! [Hallo Cari!] Macht dir unsere Musik auch immer gute Laune?



Manuel:


[0:24 ] Total gute Laune.



Cari:

[0:25 ] Immer wenn ich das höre, dann habe ich so ein gutes Gefühl, da wollte ich auch noch mal dem Ian danken, der den Song ja komponiert hat und selber aufgenommen hat und ich hoffe, dass er uns immer noch zuhört und sich freut, dass wir seinen selbstkomponierten Jingle benutzen.



Manuel:

[0:46 ] Das hoffe ich auch. Cari, ich habe ein bisschen Feedback und Follow-Up von Folge fünfundzwanzig, von unserer letzten regulären Episode. [Ja, gerne.] Das erste ist ein Feedback zu der Episode fünfundzwanzig von Steven aus Australien, das wollte ich dir mal vorspielen.



Steven:

[1:03 ] Hallo Cari und Manuel, hier ist wieder Steven von (aus) Melbourne, Australien. Ich bin stolz zu sagen, dass ich endlich ein Easy German Mitglied bei Patreon bin. Wow, ich habe eine neue Lieblingsfolge von Easy German und zwar Folge fünfundzwanzig. Vielen Dank an Gabi aus Kalifornien für die wundervolle Frage und die noch schönere Überraschung, das (was) die Antwort war. Es hat mir große Freude gemacht, diese Geschichte über einige meiner Lieblingsleute zu hören. Das Foto des jungen Janusz ist großartig und die Ähnlichkeit ist wirklich offensichtlich. Sind (ist) die Brille noch existent? Danke auch für die Zwischendinge, die auch unterhaltsam sind. Tschüss!



Manuel:

[1:47 ] So ein schönes Feedback und ich hätte das gar nicht gedacht, dass da so viel Resonanz kommt, auf unsere letzte Episode. Also wir können ja einfach mal sagen, wer sie noch nicht gehört hat, kann sich die letzte Episode noch mal anhören, da wird, da geben wir einiges über uns Preis von unserem Privatleben.



Cari:

[2:07 ] Große Überraschungen. Janusz sagt endlich die Wahrheit: "Ich bin dein Vater." Manuel reagiert geschockt. Aber ja, wirklich schönes Feedback, interessantes Feedback. Und Steven, ich muss noch mal sagen dein Deutsch ist ausgezeichnet, also klingt sehr, sehr gut und ich freue mich von dir zu hören.



Manuel:

[2:32 ] Dann habe ich ein Follow-Up, beziehungsweise zwei Follow-Ups. Das erste bezieht sich auf eine Zwischending-Episode, die wir gemacht haben, und dort habe ich das Wort "Schlamassel" benutzt, und da haben wir mehrmals das Feedback bekommen, unter anderem von Carmel, dass "Schlamassel" natürlich—man hört es eigentlich auch schon—ein Wort ist, was aus dem Jiddischen kommt und es wird auch in auf Hebräisch benutzt und zwar bedeutet … "schlamm" bedeutet "schlimm"—da sieht man schon, wie die Sprachen verwandt sind—und "Massel"—das kennt man ja eigentlich, man kennt ja "Massel Tov"— und "Massel" bedeutet "Glück". Und das heißt "Schlamassel" bedeutet "schlimmes Glück". Und das ist ja das, was wir im Moment haben, so im Großen und Ganzen.

Support Easy German and get full transcripts, live vocabulary and bonus content:
easygerman.org/membership

Comments (2)

Salar Tavakkol

auch Deutschlandfunk hat um 19 Uhr hat langsam gesrpochene Nachricht

Apr 4th
Reply (1)
00:00
00:00
x

0.5x

0.8x

1.0x

1.25x

1.5x

2.0x

3.0x

Sleep Timer

Off

End of Episode

5 Minutes

10 Minutes

15 Minutes

30 Minutes

45 Minutes

60 Minutes

120 Minutes

26: Die deutsche Medienlandschaft

26: Die deutsche Medienlandschaft

Easy Languages