DiscoverEasy German73: Reisefantasien
73: Reisefantasien

73: Reisefantasien

Update: 2020-08-185
Share

Description

easygerman.fm/73Während Cari heute aus einer selbstgebauten Höhle auf Sylt aufnimmt, hat Manuel seinen Kleiderschrank in ein Tonstudio umfunktioniert. Im Follow-Up geht es mal wieder um unsere begehrte Wandermedaille und um den US-Bundesstaat Ohio. Danach widmen wir uns unseren Traum-Reisezielen. Im Moment ist es zwar nur schwer möglich, zu reisen, aber man kann ja schon mal träumen und planen. Zum Abschluss sprechen wir über das Thema Tattoos, bei dem es einige Überraschungen gibt…




Transkript und Vokabeln


Unterstütze den Easy German Podcast mit $2 pro Woche und du bekommst unsere Vokabelhilfe, das volle Transkript und Bonus Material: easygerman.org/membership


 

















<figure class="
sqs-block-image-figure
intrinsic
">








CarisHoehle.jpg







</figure>











Reisefantasien





Eure Fragen





Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes!






Transkript




Intro


Cari:

[0:17 ] Hallo Manuel.



Manuel:

[0:19 ] Hallo Cari.



Cari:

[0:21 ] Ich fange an mit einem gespenstischen Gespenster-Geräusch.



Manuel:

[0:26 ] Wie machen denn Gespenster?



Cari:

[0:29 ] Huuuuh. So wie in so einem Horrorfilm. Ich sitze nämlich heute in einer Höhle.



Manuel:

[0:34 ] Was denn für eine Höhle?

Cari:
[0:36 ] In einer Höhle am Meer.

Manuel:
[0:36 ] Ich höre aber kein Meer.



Cari:

[0:41 ] Ja, das ist noch ein paar Kilometer weg. Ich bin gerade an der Nordsee, Manuel und mache hier Urlaub mit meiner Familie. Und heute muss ich ein bisschen improvisieren mit meinem Equipment. Ich habe jetzt hier meinen Rechner vor mir stehen, ich habe das Mikrofon aufgebaut und daneben, neben dem Rechner, steht ein großer Lampenschirm mit einem Metallsockel und über diesen Lampenschirm ist eine Bettdecke gespannt. Und ein Handtuch hat Janusz noch drüber gehangen, also ich bin sozusagen in einer Höhle.



Manuel:

[1:18 ] Das ist witzig, also so Höhlen hat man sich als Kind ja auch gerne gebaut und witzigerweise bin ich heute auch nicht in unserem Studio, sondern zu Hause und spreche, wie man das so macht, in meinen Kleiderschrank, damit wir astreine Audioqualität wie gewohnt liefern können.



Cari:

[1:39 ] Macht man das so? Man spricht in einen Kleiderschrank?



Manuel:

[1:42 ] Ja, da ist halt schön trockener Sound so, hoffe ich zumindest. Ich hatte nicht so viel Zeit, das zu testen. Ich hoffe, es klingt gut.



Cari:

[1:49 ] Also für mich klingst du sehr gut. Wie klinge ich? (Auch sehr gut.) Vielleicht sollten wir immer in einer Höhle aufnehmen.



Manuel:

[1:52 ] Wie ist es denn? Auf Sylt seid ihr, ne? Da haben wir auch schon mal drüber geredet, über die Insel.





Sylt


Cari:

[2:01 ] Genau, das ist eine Insel, die größte Insel an der, in der, an der, in der Nordsee. Und ja, also, ist ganz schön hier. Es ist halt, ja. Das Schönste ist das Meer, man kann viel Fahrrad fahren, ansonsten zeichnet die Insel aus: kleine Häuser, dicke Autos. Das ist mir noch so mal, noch mal so aufgefallen. Hier gibt es nämlich diese typisch deutschen, diese typisch norddeutschen Reetdachhäuser. Das sind so Häuser, wo du noch auf dem Dach Stroh … wie nennt man das? So was wie Stroh hast, also, das heißt, das Dach ist aus Pflanzen gemacht. (Reet.) Reet heißt das, ja. Wie heißt das denn auf Englisch? Heißt das nicht, heißt das "reed"?



Manuel:

[2:51 ] Ich guck mal, wie schreibt man das denn auf Deutsch? R… "reeds".



Cari:

[2:56 ] "Thatched-roof" heißt das. (Okay.) Ja. Das können wir ruhig mal übersetzen, denn das ist so eine spezielle Vokabel, die muss wahrscheinlich jeder nachgucken. Ja, in so einem Haus wohne ich jetzt und diese Häuser sind generell sehr klein, also die sind nicht so hoch. Und die ganze Insel ist sehr schön, weil es gibt viele alte, kleine Häuser und gleichzeitig ist diese Insel aber sehr populär für Menschen, die Geld haben und gerne Auto fahren, würde ich mal sagen, denn es ist die einzige Insel in Deutschland, auf die man mit einem Auto … nee warte, jetzt muss ich mal nachdenken. Auf andere Inseln kann man auch, aber es gibt viele Inseln, auf die kann man nicht mit einem Auto fahren, was sehr angenehm ist, weil dann fährst du halt nur Fahrrad oder mit so kleinen …

Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content:
easygerman.org/membership

Comments (3)

Elman

Iran ist sogar für uns Iraner unbekannt un nur wenige haben ihn gut besichtigt weil es viele ungewöhnliche Küste, Gebirge, Wüste und Wälder und auch verschiedene Kulture mit verschiedenen Sprachen! in unserem Land gibt. Aber es lohnt sich bevor die schlimme Regierung alle diese Schönheit vernichtet hat, mehrmals durch ihn zu reisen. Die gastfreundliche Leute warten für Sie da. L.G aus dem Iran

Oct 5th
Reply

Sepideh Kamali

ich lade euch herzlich zum Iran ein

Aug 19th
Reply

Nar Toei

Hi Manuel, ich komme aus dem Iran und wohne in Deutschland seit 4 Jahren. Ich würde mich freuen zu helfen oder Hinweis zu geben 🤗 Viele Grüße Narges

Aug 18th
Reply
00:00
00:00
x

0.5x

0.8x

1.0x

1.25x

1.5x

2.0x

3.0x

Sleep Timer

Off

End of Episode

5 Minutes

10 Minutes

15 Minutes

30 Minutes

45 Minutes

60 Minutes

120 Minutes

73: Reisefantasien

73: Reisefantasien

Easy German