DiscoverSmarter lebenDepression: Wie sage ich es auf der Arbeit? (mit Eva Elisa Schneider)
Depression: Wie sage ich es auf der Arbeit? (mit Eva Elisa Schneider)

Depression: Wie sage ich es auf der Arbeit? (mit Eva Elisa Schneider)

Update: 2022-06-18
Share

Description

Wie kann ich der Chefin oder den Kollegen sagen, wenn es mir mal nicht gut geht? Was, wenn sie verständnislos reagieren? Psychotherapeutin Eva Elisa Schneider gibt Antworten im Podcast.


Wir freuen uns über Kritik, Anregungen und Vorschläge! Per Mail an smarterleben@spiegel.de oder auch per WhatsApp an +49 151 728 29 182.


Hilfsangebote, wenn die eigenen Sorgen zu groß werden:
Die Telefonseelsorge ist anonym, kostenlos und rund um die Uhr erreichbar. Die Telefonnummern sind 0 800 / 111 0 111 und 0 800 / 111 0 222.


Das muslimische Seelsorgetelefon ist rund um die Uhr unter der Telefonnummer 030 / 44 35 09 821 erreichbar.


Ebenfalls von der Telefonseelsorge kommt das Angebot eines Hilfe-Chats. Die Anmeldung erfolgt auf der Webseite der Telefonseelsorge.


Wenn Sie gerne persönlich mit einem anderen Menschen über Ihre Gedanken sprechen wollen, muss das nicht unbedingt ein Arzt oder Psychologe sein. Sie können sich selbstverständlich an Psychiaterpsychiatrische Kliniken oder auch Krankenhäuser wenden. Sie können sich aber zum Beispiel auch an einen Pfarrer, Imam, Rabbiner oder eine andere Vertrauensperson wenden, wenn Sie den Weg zu einem Psychiater oder Therapeuten scheuen.


Ärzte unterliegen ebenso wie Psychologen der Schweigepflicht. Für Pfarrer gilt neben dem Beichtgeheimnis das Seelsorgegeheimnis, nach dem einem Seelsorger Anvertrautes als vertraulich gilt.

Informationen zu unserer Datenschutzerklärung

Comments 
In Channel
loading
Download from Google Play
Download from App Store
00:00
00:00
x

0.5x

0.8x

1.0x

1.25x

1.5x

2.0x

3.0x

Sleep Timer

Off

End of Episode

5 Minutes

10 Minutes

15 Minutes

30 Minutes

45 Minutes

60 Minutes

120 Minutes

Depression: Wie sage ich es auf der Arbeit? (mit Eva Elisa Schneider)

Depression: Wie sage ich es auf der Arbeit? (mit Eva Elisa Schneider)

DER SPIEGEL