DiscoverAuf den PunktDepressionen in Zeiten von Corona
Depressionen in Zeiten von Corona

Depressionen in Zeiten von Corona

Update: 2020-05-08
Share

Description

Noch gibt es keine Langzeituntersuchungen dazu, was die weltweiten Kontaktbeschränkungen mit uns machen. Es gibt aber ältere Studien über die Effekte von Quarantäne. Sie zeigen, dass soziale Isolation zu Stress und psychischen Störungen führen kann. Und auch jetzt gibt es erste Berichte von einer starken Zunahme von Angstzuständen und Depressionen.


Die freie Autorin Heide Fuhljahn hat ihre Depressionen hinter sich, leidet aber noch an einer Traumafolgestörung (PTBS). Über ihre Krankheit hat sie den Bestseller "Kalt erwischt" und “Von Wahn und Sinn” geschrieben. Im Podcast erzählt sie, wie sich die Seelenlage ändert, welche spezielle Ängste entstehen und was helfen kann. Und sie sagt, um welche Menschen sie sich gerade besondere Sorgen macht.


Weitere Nachrichten: Gedenken an Kriegsende vor 75. Jahren, Corona in Schlachthöfen, US-Arbeitslosigkeit auf höchstem Stand seit 30er Jahren.


Alle Infos zum Coronavirus gibt es auch auf sz.de/coronavirus


Moderation, Redaktion: Lars Langenau


Redaktion: Laura Terberl


Produktion: Carolin Lenk


Zusätzliches Audiomaterial über Tagesschau


Wenn Sie sich selbst von Depressionen betroffen fühlen und Suizidgedanken haben, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 suchen Sie Sie Hilfe von Beratern, die schon in vielen Fällen Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen konnten.


Weitere Hilfen und Empfehlungen finden Sie hier:
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/sw/depression?s=&p=1&n=1&nid=111389 und https://lir-mainz.de/assets/downloads/10tipps_sprachen/10-wichtigste-Empfehlungen_Resilienter-Umgang_Corona_Pandemie.doc.pdf

Comments 
00:00
00:00
x

0.5x

0.8x

1.0x

1.25x

1.5x

2.0x

3.0x

Sleep Timer

Off

End of Episode

5 Minutes

10 Minutes

15 Minutes

30 Minutes

45 Minutes

60 Minutes

120 Minutes

Depressionen in Zeiten von Corona

Depressionen in Zeiten von Corona

Süddeutsche Zeitung