DiscoverGameFeatureDie Sims 4 - Inselleben PC Test
Die Sims 4 - Inselleben PC Test

Die Sims 4 - Inselleben PC Test

Update: 2019-07-14
Share

Description

warum nicht gleich einziehen?
Pünktlich zur warmen Jahreszeit beschert uns Die Sims 4 endlich wieder ein Addon und auch diesmal kommt uns das Thema doch sehr bekannt vor, denn Urlaubs-Addons gab es auch in den Vorgängern, diesmal heißt es Inselleben. Wir besuchen die Inselnachbarschaft Sulani, welche wirklich schön gestaltet ist und zum Verweilen einlädt. Man fühlt sich hier wirklich wie im Urlaub, die Nachbarschaft funktioniert aber wie eine reguläre. Man kann schnorcheln gehen, Sandburgen bauen, mit den Einwohnern feiern und tanzen oder sich auf einen Tauchgang begeben. Doch Sulani hat auch ein großes Problem: Die Umweltverschmutzung durch die Touristen. Dementsprechend bekommen wir eine neue Karriere spendiert, den Umweltschützer. Man muss Proben sammeln, auf Tauchgängen forschen und andere Sims aufklären über den Umweltschutz. Wenn wir die Insel weit genug vom Müll befreit haben, verändert sich sogar die Umwelt durch neue Vegetation. Es gibt noch drei kleinere Karrieren, den Rettungsschwimmer, den Angler und den Tauchlehrer. Diese sind weniger umfangreich und bieten mehr Freizeit, aber auch weniger Kohle. Die schönste Neuheit sind jedoch die Meerjungfrauen und Wassermänner, welche wir neu erstellen, oder einen vorhandenen Sim umwandeln können. Bei ihnen kommt das Bedürfnis Hydration hinzu, sie müssen also regelmäßig ins Wasser. Sie beeinflussen andere Sims, indem sie sie durch Küsse oder durch ihren Gesang glücklich machen. Sie freunden sich schnell mit Delfinen an und können andere Sims sogar zu sich befehligen, wie Sirenen.
Comments 
loading
00:00
00:00
1.0x

0.5x

0.8x

1.0x

1.25x

1.5x

2.0x

3.0x

Die Sims 4 - Inselleben PC Test

Die Sims 4 - Inselleben PC Test

GameFeature Redaktion