DiscoverAuf den PunktEuropa: Grenzen, öffnet euch!
Europa: Grenzen, öffnet euch!

Europa: Grenzen, öffnet euch!

Update: 2020-05-14
Share

Description

Seit über zwei Monaten ist der Grenzverkehr in Europa ziemlich eingeschränkt. Deutschland hat zum Beispiel einige Grenzübergänge zu den Nachbarländern Österreich, Frankreich, Schweiz, Luxemburg und Dänemark geschlossen. Und an den Übergängen, die offen sind, werden Kontrollen durchgeführt. Nur Berufspendler, Transporteure von Waren oder wer einen triftigen Reisegrund hat, darf passieren.


Nun kündigte Innenminister Horst Seehofer stellvertretend für die Bundesregierung an, Übergänge ab Samstag wieder zu öffnen und Kontrollen nur noch stichprobenartig durchzuführen. Ein erster Schritt in die richtige Richtung, sagt der Chef des SZ-Meinungsressorts Stefan Ulrich. Denn ein Europa ohne Schengen sei ein entkerntes Europa.


Weitere Themen: EuGH erklärt ungarische Transitzonen für unzulässig, 100 Milliarden Euro weniger Steuereinnahmen.


Beteiligen Sie sich am kollektiven
Corona-Tagebuch der SZ. Schreiben Sie uns auf sz.de/kollektivestagebuch oder per Whatsapp unter 0176-96 50 10 41.


Moderation, Redaktion: Jean-Marie Magro


Redaktion: Laura Terberl


Produktion: Valérie Nowak


Zusätzliches Audiomaterial über "maischberger. die woche".

Comments 
00:00
00:00
x

0.5x

0.8x

1.0x

1.25x

1.5x

2.0x

3.0x

Sleep Timer

Off

End of Episode

5 Minutes

10 Minutes

15 Minutes

30 Minutes

45 Minutes

60 Minutes

120 Minutes

Europa: Grenzen, öffnet euch!

Europa: Grenzen, öffnet euch!

Süddeutsche Zeitung