DiscoverPolitik mit SchwungKommissionspräsidentin: Warum Ursula von der Leyen nominiert wurde
Kommissionspräsidentin: Warum Ursula von der Leyen nominiert wurde

Kommissionspräsidentin: Warum Ursula von der Leyen nominiert wurde

Update: 2019-07-08
Share

Description

Fast anderthalb Monate sind seit der Europawahl verstrichen, bis der Europäische Rat eine Nachfolgerin für Jean-Claude Juncker an der Spitze der Kommission nominiert hat. Kurz gesagt, es war kompliziert.

 

Wie die Wahl am vergangenen Dienstag auf Ursula von der Leyen fiel, rekonstruiert für uns im Podcast der ZDF-Korrespondent in Brüssel, Stefan Leifert.

 

Stefan Leifert auf Twitter und auf Instagram

 

---

HIER KANN MAN MIR AUCH FOLGEN:

https://www.instagram.com/gregorschwung/

https://www.twitter.com/gregorschwung/

https://www.facebook.com/gregorschwung/

https://www.youtube.com/gregorschwung

MEINE WEBSITE:

https://www.gregorschwung.de

MEIN NEWSLETTER, DEN NIEMAND VERPASSEN SOLLTE!!

https://www.gregorschwung.de/newsletter/

FEEDBACK GERNE ÜBER INSTAGRAM, ODER PER MAIL AN:

gregorschwung@gmail.com

Comments 
loading
In Channel
loading
Download from Google Play
Download from App Store
00:00
00:00
1.0x

0.5x

0.8x

1.0x

1.25x

1.5x

2.0x

3.0x

Kommissionspräsidentin: Warum Ursula von der Leyen nominiert wurde

Kommissionspräsidentin: Warum Ursula von der Leyen nominiert wurde