DiscoverGameFeatureSnooker 19 PS4 Test
Snooker 19 PS4 Test

Snooker 19 PS4 Test

Update: 2019-05-05
Share

Description

das runde muß ins eckige
Ich spiele tatsächlich seit Amiga Zeiten Billiard-Spiele auf PCs oder Konsolen. Auch habe ich in meiner Jugend tatsächlich für kurze Zeit Billiard gespielt und finde es durchaus interessant und sehr fordernd. Besonders beim Snooker ist es wichtig einen Schritt voraus zu denken und nicht nur die Kugel einzulochen, sondern gleich zu bedenken wo könnte die weiße Kugel danach liegen bleiben, damit ich einen guten Ausgangspunkt für den nächsten Stoß besitze. Aber auch das Blocken um den Gegner in einer schlechen Position stehen zu lassen, hat durchaus seinen Reiz. Snooker 19 bietet dieses durchaus, da die TV ähnliche Optik sehr gut zum Spiel passt und sich gut einbettet. Zunächst haben wir durch die Top Down Ansicht die beste Übersicht um eine mögliche Kugel anzuvisieren, dann dürfen wir Feinarbeit in der Egoperspektive vornehmen und zu guter Letzt wechseln wir in die Vogelperspektive um die Stoßstärke zu dosieren. Das ist durchaus logisch und bietet uns vom Gameplay einen guten Zugang zum Spiel an sich. Auch die Physik der Kugeln wirken hier durchaus realistisch, was ich besonders wichtig finde. Da Snooker 19 mit einer offiziellen Lizenz daherkommt dürfen wir zahlreiche Stars in verschiedenen Tunieren übernehmen und mit ihnen auch im Multiplayer glänzen. Doch die Spielmodi lassen zu wünschen übrig. Zwar heißt das Spiel immer noch Snooker 19, dennoch wäre es schön auch Pool oder Trickshot anzubieten. Auch eine Erstellung eines eigenen Stars mit den wir uns deutlich besser identifizieren könnten suchen wir vergeblich. Somit dürfte Snooker 19 sicherlich von der Optik und den Gameplay überzeugen, dennoch fehlt da einfach noch etwas um als sehr gutes Sportspiel durchzugehen.
Comments 
loading
Download from Google Play
Download from App Store
00:00
00:00
1.0x

0.5x

0.8x

1.0x

1.25x

1.5x

2.0x

3.0x

Snooker 19 PS4 Test

Snooker 19 PS4 Test

GameFeature Redaktion