DiscoverDie Woche – der Pfefferminzia Podcast für Versicherungshelden
Die Woche – der Pfefferminzia Podcast für Versicherungshelden
Claim Ownership

Die Woche – der Pfefferminzia Podcast für Versicherungshelden

Author: Karen Schmidt, Lorenz Klein, Matthias Heß

Subscribed: 8Played: 203
Share

Description

Jede Woche gibt es von der Chefredaktion des Fachmagazins und Onlineportals Pfefferminzia was auf die Ohren. Sie hören die wichtigsten Versicherungsthemen der Woche, die die Branche bewegt haben, garniert mit Trends, Tipps, Meinungen und Hintergundinfos. Schalten Sie ein – jeden Freitag neu!
20 Episodes
Reverse
Diese Themen haben wir in diesem Podcast für Sie: Ab 00:02:57: Wir sprechen mit Hans-Georg Jenssen, geschäftsführender Vorstand des Bundesverbands Deutscher Versicherungsmakler BDVM, unter anderem über diese streitbare These: „Pools gefährden die Unabhängigkeit der Versicherungsmakler“. Ab 00:21:06 und 00:40:19: In den News der Woche wirft ein Brief des Ökonomen Bert Rürup Fragen an der Rechtmäßigkeit der nachgelagerten Besteuerung von Renten auf. Und ein weiterer sehr bekannter Finanzwissenschaftler, Bernd Raffelhüschen, warnt angesichts der Pandemie vor einer „massiven Unterdeckung“ der gesetzlichen Rentenversicherung. Ab 00:22:56: Im Vertriebstipp der Woche sprechen wir mit Saskia Drewicke darüber, wie Vermittler mittels Online-Marketing mehr Erfolg haben können – und warum hier ausgerechnet das Verbraucherportal „Finanztip“ ein Vorbild für Makler sein kann. Ab 00:43:13: Und für unser Schwerpunktthema für den Monat November, die Gewerbeversicherung, erklärt uns Robert Dietrich, Hauptbevollmächtigter von Hiscox in Deutschland, warum es sich für Makler lohnt, sich in der Gewerbeversicherung auf Zielgruppen zu fokussieren – und welche dabei aktuell besonders interessant sind.
Diesen Themen widmen wir uns dieses Mal: Ab 00:02:59: Wir sprechen mit Timo Heitmann, seines Zeichens Schadenregulierer bei der Gothaer und einer der Versicherungsdetektive in der gleichnamigen Erfolgssendung auf RTL. Er erklärt uns, wie er verdächtiges Verhalten erkennt und welche Fälle von Versicherungsbetrug ihm im Gedächtnis geblieben sind. Ab 00:28:53 und 00:35:18: In den News der Woche schicken sich immer mehr Lebensversicherer an, die vermeintlich „heilige Kuh“ des 100-prozentigen Beitragserhalts in der privaten Altersvorsorge zu schlachten. Und eine aktuelle Umfrage zeigt, dass fast jeder zweite Deutsche mit weniger als 10.000 Euro Sparguthaben in Rente geht – und warum ein bescheidener Notgroschen selbst dann problematisch sein kann, wenn Neurentner stolze Besitzer einer Immobilie sind. Ab 00:31:56: In der Kolumne der Woche geht Vertriebsexperte Hans Steup auf die Sinnlosigkeit des Jahresendgeschäft-Hypes ein. Ab 00:37:20: Und für unser Schwerpunktthema für den Monat November, die Gewerbeversicherung, erklärt uns Miroslav Mitrovic vom IT-Sicherheitsunternehmen Perseus, warum die Cyber-Versicherung immer mehr an Bedeutung gewinnt.
In diesem Podcast haben wir folgende Themen für Sie: Ab 00:02:39: Wir setzen unser Gespräch mit Michael Heinz, Präsident des Bundesverbands Deutscher Versicherungskaufleute – BVK, von vergangener Woche fort. In Teil 2 geht es darum, wie die Vermittlerbranche neue Akzente in der Politik setzen kann – und wie es denn nun mit dem Provisionsdeckel weitergeht. Ab 00:14:03 und 00:23:41: In den News der Woche gibt es neue Entwicklungen im Streit um Betriebsschließungsversicherungen. Viele Anbieter, wie etwa die Allianz, gestalten ihre Produkte auf Basis der Lehren aus der Corona-Pandemie neu – Kunden können diese entweder annehmen oder bekommen die Kündigung. Und im Interview mit dem ZDF zeigt sich ein Verbraucherschützer erstaunlich Nicht-Hau-Drauf, wenn es um die Regulierungspraxis der Versicherer geht. Ab 00:17:12: Im Rechtstipp der Woche geht Rechtsanwalt Stephan Michaelis auf das für Makler extrem wichtige Sachwalterurteil des Bundesgerichtshofs ein. Ab 00:27:13: Als Schwerpunktthema für den Monat November nehmen wir uns die Gewerbeversicherung vor. Und hierzu steht uns diese Woche Hans-Georg Jenssen, Geschäftsführender Vorstand des Bundesverbands Deutscher Versicherungsmakler – BDVM, Rede und Antwort. Er sagt uns, wie sehr ihn die Querelen um die Betriebsschließungsversicherung umtreiben, wie es um den Versicherungsschutz im erneuten Lockdown bestellt ist – und wie es die Versicherungsbranche in Sachen Pandemie-Absicherung in Zukunft besser machen kann.
Folgenden Themen wollen wir uns heute zuwenden: Ab 00:02:28: Michael Heinz, Präsident des Bundesverbands Deutscher Versicherungskaufleute – BVK, sprach mit uns über die Auswirkungen der Pandemie auf den Versicherungsvertrieb, wie fit die Branche in der digitalen Beratung mittlerweile ist und ob der am Mittwoch in Berlin beschlossene erneute Lockdown die Existenznot mancher Vermittler verschärfen könnte. Ab 00:17:34 und 00:23:11: In den News der Woche geht es um kräftige Beitragserhöhungen beim größten deutschen privaten Krankenversicherer Debeka und um das Aus des einst als großen Check24-Konkurrenten gehandelten Vergleichsportals Joonko. Ab 00:20:04: In seiner Kolumne geht Vertriebsexperte Tobias Haff auf die Kundengewinnungs-Strategie des „Anhauens, Umhauens und Abhauens“ ein. Ab 00:25:30: Und in unserem Schwerpunktthema für den Monat Oktober, die Krankenversicherung, sprechen wir mit dem Zukunftsforscher Sven Gábor Jánszky über die Krankenversicherung im Jahre 2030.
In dieser Woche widmen wir uns folgenden Themen: Ab 00:02.49: Christian Schwalb, 1. Vorsitzender des Vereins „Zukunft für Finanzberatung“, erklärt im Interview, wie der Verein das Image des Versicherungsvertriebs verbessern will, und was der einzelne Berater davon hat. Ab 00:18.43 und 00:36.34: In den News der Woche geht es um die Insolvenz des Insurtechs Getsurance und wie sich ein Makler eine Anzeige der Deutschen Vermögensberatung einhandelte, weil der größte Finanzvertrieb Deutschlands keine Lust hatte, Schweigegeld für ein angedrohtes Enthüllungsbuch zu zahlen. Ab 00:20.29: Im Vertriebstipp der Woche erklärt Philipp Kanschik, Mitglied der Geschäftsleitung beim Zweitmarkthändler Policen Direkt, wie er mit Kritik an der hauseigenen Studie „Maklerbarometer 2020“ umgeht, warum so viele Vermittler die Betreuung ihrer Bestandskunden schleifen lassen, wie sie das ändern können – und inwieweit kostenpflichtige Servicegebühren als Geschäftsmodell für Makler taugen. Ab 00:38.20: Und in unserem Schwerpunktthema für den Monat Oktober, die Krankenversicherung, sprechen wir mit dem Branchenkenner Gerd Güssler, Geschäftsführer der Portale KVpro.de und KVfux.de, über die Trends in der PKV-Tarifgestaltung, die Frage, warum eine Krankenversicherung „sexy“ sein muss und was PKV-Makler bei den Versicherungsbedingungen beachten sollten.
In dieser Woche haben wir folgende Themen für Sie vorbereitet: 00:02.55: Oliver Pradetto, Geschäftsführer des Maklerpools Blau Direkt, erklärt im Interview, wie er die Lage der Branche und seines Hauses im Zeichen von Corona bewertet – und ob er kurz vor Beginn der DKM, wie bereits im Vorjahr, erneut mit einem Video für Furore sorgen möchte. Ab 00:21:06 und 00:31:39: In den News der Woche sorgt ein Berufsunfähigkeitsfall beim Bundesligisten VfL Wolfsburg für Aufsehen. Außerdem erklärt Versicherungsexperte Matthias Beenken, warum Makler, die sich auf das Personengeschäft fokussiert haben, jetzt erstmal den Gürtel werden enger schnallen müssen. 00:23:28: In seiner Kolumne geht Christian Geier, Vorstand der FP Finanzpartner AG, auf die Stärken und Schwächen der Barmenia Privat-Rente Index ein. 00:34:08: Und in unserem Schwerpunktthema für den Monat Oktober, die Krankenversicherung, sprechen wir mit Andreas Ludwig, Bereichsleiter Produkte & Analyse beim Analysehaus Morgen & Morgen, über das kontrovers diskutierte Thema Beitragsstabiliät in der privaten Krankenversicherung und wie sich die PKV im Preis-Leistungswettbewerb mit der gesetzlichen Krankenversicherung schlägt.
In dieser Woche stehen folgende Themen auf der Agenda: Ab 00:02:22: Wer als Makler Selbstständige zur Absicherung bei Berufsunfähigkeit berät, landet früher oder später beim Thema Umorganisation. Was es damit auf sich hat und wo hier die potenziellen Konfliktlinien mit dem Versicherer verlaufen, besprachen wir mit dem BU-Sachverständigen Bert Heidekamp. Ab 00:10:09 und 00:22:57: In den News der Woche verabschiedet sich die die Allianz von der 100-prozentigen Beitragsgarantie, ein Gesetzesvorhaben stößt bei Versicherern und Verbraucherschützern auf ordentlich Kritik, ein Urteil zur BU-Versicherung klopft dem Versicherungsnehmer auf die Finger und die Verbraucherschützer sprechen sich für einen Do-it-Yourself-Ansatz beim Thema Altersvorsorge aus. Ab 00:15:21: Im Rechtstipp der Woche geht der Hamburger Rechtsanwalt Stephan Michaelis auf fünf wichtige Punkte ein, die in einer Beratungsdokumentation nicht fehlen sollten. Ab 00:28:51: Und in unserem Schwerpunktthema für den Monat Oktober, die Krankenversicherung, sprechen wir mit PKV-Experte Hagen Engelhard über typische Vorurteile von Endkunden zum Thema PKV – und wie Makler diese entkräften können.
In dieser Woche stehen folgende Themen auf der Agenda: Ab 00:02:27: Corona hat für viele Vermittler die Themen Notfallvorsorge und Nachfolgeplanung ins Bewusstsein gerufen. Wir sprachen mit Unternehmensberater Peter Schmidt unter anderem darüber, wie man den Wert seines Bestands aufmöbeln kann und wann man mit der Planung bestenfalls starten sollte. Ab 00:11:48 und 00:18:09: In den News der Woche sorgt ein Urteil des Landgerichts Hamburg für Aufsehen, das Versicherungsvertreten verbietet, mit einer „unabhängigen Beratung“ zu werben. Und der Versichererverband GDV erwartet eine „Flut von Rechtsstreitigkeiten“ in der Managerhaftpflichtversicherung. Ab 00:14:58: In der Kolumne der Woche geht Vertriebsexperte Hans Steup auf die Nachteile fehlender Contenance in Facebook-Diskussionen ein. Ab 00:20:33: Und in unserem Schwerpunktthema für den Monat Oktober, die Krankenversicherung, sprechen wir mit Versicherungsmakler Sven Hennig darüber, warum der Spezial-Makler über den aktuellen PKV-Test von „Focus Money“ nur den Kopf schütteln konnte, wie Versicherer und Vermittler generell mit Untersuchungen von Finanztest und Co. umgehen – und was es daran zu kritisieren und besser zu machen gibt.
In dieser Woche stehen folgende Themen auf der Agenda: Ab 00:02:25: Viele Menschen nutzen das Online-Netzwerk Xing ausschließlich als digitale Visitenkarte. Man ist als Anlaufstelle präsent – das war’s aber auch schon. Der Unternehmensberater, Finanzanlagenvermittler und Social-Media-Experte Martin Müller ist überzeugt, dass da insbesondere für Versicherungsvermittler noch viel mehr geht – um auch im Vertrieb erfolgreich zu sein. Wir haben ihn dazu befragt. Ab 00:16:07 und 00:31:10: In den News der Woche geht es um das schlechte Image der Versicherungsvertreter. Und um die positiven Seiten der Corona-Krise – ja, Sie haben richtig gehört, man kann der Pandemie auch etwas Positives abgewinnen. Beziehungweise tun die Versicherer das. Bleiben Sie dran, dann erfahren Sie mehr. Ab 00:18:42: Im Rechtstipp der Woche geht Rechtsanwalt Lutz Arnold auf häufige Fehler ein, die Vermittler beim Aufsetzen Ihres Testaments machen. Ab 00:34:04: Und in unserem Schwerpunktthema für den Monat September, die Altersvorsorge, sprechen wir mit Fabian von Löbbecke, bAV-Profi des Versicherers HDI, darüber, warum sich Vermittler unbedingt mit dem Thema „Riester in der bAV“ befassen sollten.
In dieser Woche stehen folgende Themen auf der Agenda: Ab 00:02:26: In Facebook-Gruppen ist das Netzwerken und Austauschen unter Kollegen schon gelernt. Trotzdem haben viele Vermittler Hemmungen dabei, das Wissen ihrer Fach-Kollegen anzuzapfen. Versicherungsmakler Andreas Lohrenz hat mit rockit.expert eine Plattform geschaffen, die das erleichtern soll. Ein Gespräch. Ab 00:17:18 und 00:25:30: In den News der Woche gibt es Ärger für den digitalen Versicherungsmakler Clark und gleich nochmal für das Vergleichsportal Check24. Außerdem zeigt eine Studie, dass sich der Markt der Telematik-Tarife in der Kfz-Versicherung fest in den Händen zweier Versicherer befindet. Und: Anleger rund um die Welt zeigen sich für die kommenden fünf Jahre erstaunlich optimistisch, was die Rendite-Erwartungen angeht. Ab 00:22:30: In der Kolumne der Woche gibt Vertriebsexperte Tobias Haff drei Gründe, warum die Jagd nach Neukunden sinnlos ist. Ab 00:29:27: Und in unserem Schwerpunktthema für den Monat September, die Altersvorsorge, sprechen wir mit Zurich-Vorstand Jan Roß darüber, wie Makler auf Kunden in der Corona-Zeit zugehen sollten und ob sich das Thema Nachhaltigkeit dazu eignet, neuen Schwung ins Beratungsgespräch zu bekommen.
In dieser Woche stehen folgende Themen auf der Agenda: Ab 00:01:53: Mit dem Oktober naht auch der Termin für die größte deutsche Versicherungsmesse DKM. Die wird es trotz Corona-Pandemie auch in diesem Jahr geben – allerdings digital, aber trotzdem persönlich, so das Versprechen der Veranstalter. Wie das Konzept aussieht, besprachen wir mit bbg-Chef Konrad Schmidt und New-Finance-Geschäftsführer Rainer Demski. Ab 00:16:14 und 00:30:52: In den News der Woche geht es um die Frage, welches Vermögen die Deutschen im Laufe ihres Berufslebens bis zur Rente allein durch ihre Arbeitskraft erwirtschaften. Außerdem: Fast die Hälfte der Berufseinsteiger steuert bislang ohne private Altersvorsorge durch die noch junge Karriere. Ab 00:19:04: Wer die Ausschließlichkeit hinter sich lassen und als Makler arbeiten will, sollte bei der Umstellung einiges beachten. Klaus Liebig, Geschäftsführer des Dienstleisters VFM, weiß, worauf es dabei ankommt. Im Interview für den Vertriebstipp der Woche gibt er Tipps, wie Wechselwillige das Vorhaben glatt über die Bühne bekommen. Ab 00:32:45: Und in unserem Schwerpunktthema für den Monat September, die Altersvorsorge, sprechen wir mit Tobias Schmidt, Chef des digitalen Fondspolicenmanagers f-fex, darüber wie es um die Fondsqualität der hiesigen Fondspolicen bestellt ist – und welche Verantwortung der Makler bei der Empfehlung einer bestimmten Police trägt.
In dieser Woche widmen wir uns folgenden Themen: Ab 00:02:00: „Wir sind keine Treppenterrier“ – Versicherungsentertainer Klaus Hermann, der im Hauptberuf Makler ist, kämpft wortgewandt gegen das Negativ-Image von Versicherungsvermittlern an – wir sprachen mit ihm darüber, mit welchen Mitteln jeder einzelne Vermittler dazu beitragen kann. Ab 00:16:26 und 00:39:08: In den News der Woche geht es zweimal um Wirecard: Sparer erzählen, wie sie auf die Aktie des mittlerweile insolventen Zahlungsdienstleisters als Altersvorsorge setzten – und verloren. Der Bundesverband Finanzdienstleistung AfW sieht in dem Wirecard-Desaster aber auch eine Chance für Vermittler. Außerdem: Nach dem Corona-Lockdown arbeitet bisher nur jede vierte Versicherer wieder im Normalbetrieb, und eine Kundenumfrage hat gezeigt, in welchen Sparten die Verbraucher beim Versicherungsabschluss eher auf den Preis achten und bei welchen Produkten die Qualität im Vordergrund steht. Ab 00:21:51: In der Kolumne der Woche fachsimpeln Rechtsanwalt Björn Thorben M. Jöhnke und Versicherungsmakler Philip Wenzel über die Haftung von Versicherungsvermittlern. Ab 00:43:59: Und in unserem Schwerpunktthema für den Monat September, die Altersvorsorge, sprechen wir mit dem Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Aktuarvereinigung, Guido Bader, darüber wie sicher die deutsche Lebensversicherung angesichts der massiven Niedrigzinsphase noch ist und wohin die Reise beim Garantiezins geht.
Das hier gibt es diese Woche auf die Ohren: Ab 00:02:02: Tesla-Chef Elon Musk kündigte vor ein paar Wochen an, „revolutionäre“ Versicherungsprodukte anbieten zu wollen – auch in Deutschland. Wir sprachen mit Stephen Voss, Vertriebsvorstand des Insurtechs Neodigital, darüber, was ein Markteintritt des Autobauers in den hiesigen Versicherungsmarkt bedeuten würde – und wie die etablierten Versicherer reagieren sollten. Ab 00:16:06 und 00:29:50: In den News der Woche spricht sich die Finanzaufsicht Bafin dafür aus, dass die Lebensversicherer ihren Garantiezins freiwillig senken. Außerdem hält der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft die Bundesbürger für chronisch unterversichert, der Bund der Versicherten reaktiviert seinen alten Slogan, wonach es sich bei der Lebensversicherung um „legalen Betrug“ handelt – und die PKV wehrt sich gegen den Vorwurf, dass sie im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenversicherung, von der Corona-Krise finanziell kaum belastet sei. Ab 00:21:40: Im Rechtstipp der Woche geht der Hamburger Rechtsanwalt Stephan Michaelis auf die Maklerhaftung ein und welche Punkte geprüft werden, wenn es zum juristischen Streit zwischen Kunde und Makler kommt. Ab 00:352:09: Und in unserem Schwerpunktthema für den Monat August, die Arbeitskraftabsicherung, sprechen wir mit dem BU-Sachverständigen Bert Heidekamp darüber, wie Makler der „Rating-Flut“ Herr werden können, und wie kritisch sie eigentlich auf die Ergebnisse von Ratingagenturen schauen müssen.
In dieser Woche stehen folgende Themen auf der Agenda: Ab 00:02:01: Die Corona-Krise hat viele Betriebe und damit auch die betriebliche Altersversorgung kräftig durcheinander geschüttelt. Wie krisensicher sind Betriebsrenten in Deutschland? Und was passiert damit eigentlich bei Kurzarbeit? Das besprachen wir mit Henriette Meissner, Geschäftsführerin der Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH und Generalbevollmächtigte für die bAV bei der Stuttgarter Lebensversicherung bei der Stuttgarter. Ab 00:13:15 und 00:22:42: In den News der Woche spricht sich der ehemalige Grünen-Bundestagsabgeordnete, Gerhard Schick, für die unabhängige – mit anderen Worten provisionsfreie – Beratung aus, um Vertrauen in das Finanzsystem wiederherzustellen. Außerdem hat die EU-Kommission ihr Konzept für die Europa-Rente PEPP konkretisiert, ein Finanzberater wurde im P&R-Anlageskandal zu Schadenersatz verknackt, und es gibt eine neue Studie, die belegt, dass für viele Frauen der Ehemann die Altersvorsorge ist. Ab 00:18:56: Unser Kolumnist in dieser Woche ist Hans Steup, Betreiber des Spezial-Stellenmarkts „Versicherungskarrieren“. Er geht in seinem Beitrag auf die Frage ein, warum es nach hinten losgehen kann, wenn man sich als Versicherungsvermittler gegen den in der Alltagssprache gängigen Begriff des „Finanzberaters“ wehrt. Ab 00:27:43: Und in unserem Schwerpunktthema für den Monat August, die Arbeitskraftabsicherung, sprechen wir mit dem BU-Experten Stephan Kaiser darüber wie Makler ihre Kunden bei der BU-Leistungsprüfung unterstützen können.
In dieser Woche haben wir folgende Themen für Sie: Ab 00:02:03: Während des Lockdowns im Zuge der Corona-Krise haben sich viele Makler recht spontan in die Online-Beratung vorgewagt. Wie sie daraus jetzt ein valides Geschäftsmodell machen, besprachen wir mit Jan Helmut Hönle, Geschäftsführer der Deutschen Akademie für Video- und Online-Beratung. Ab 00:14:29 und 00:30:04: Das Porträt eines Handelsvertreters sorgte in dieser Woche für lebhafte Diskussionen auf unserer Facebook-Plattform. Der 32-jährige Konstantin verdient im Monat 13.000 Euro brutto, und ärgert sich über Vorurteile, die Menschen gegenüber seinem Beruf hegen – tut aber zugleich einiges dafür, diese Vorurteile zu befeuern. In den News der Woche gehen wir außerdem auf eine Studie des Analysehauses Franke und Bornberg ein, die sich mal angeschaut hat, wie sich die BU-Versicherer in der Leistungsregulierung schlagen. Ab 00:19:42: Im Vertriebstipp der Woche geht es um das Thema Servicegebühren. Vergütungsexperte Peter Süßengut erklärt im Gespräch, welche Dienstleistungen sich Makler eigentlich von ihren Kunden bezahlen lassen können und wie sie dabei vorgehen sollten. Ab 00:36:14: Und in unserem Schwerpunktthema für den Monat August, die Arbeitskraftabsicherung, sprechen wir mit dem Versicherungsmakler und BU-Experten Matthias Helberg darüber, wie Menschen trotz diverser Vorerkrankungen zu einem BU-Schutz kommen können – und über die Frage, ob Corona von den Versicherern ebenfalls als relevante Vorerkrankung eingestuft wird.
In dieser Woche widmen wir uns folgenden Themen: Ab 00:01:43: Eine aktuelle Studie hat ein Schlaglicht darauf geworfen, wie es eigentlich um die Altersvorsorge von Versicherungsvermittlern bestellt ist – und ob Corona die dort klaffenden Lücken noch größer macht. Darüber sprachen wir mit Norbert Porazik, geschäftsführender Gesellschafter des Maklerpools Fonds Finanz. Ab 00:10:57 und 00:25:47: In den News der Woche geht es unter anderem um eine Kündigungswelle, die den Versicherern im zweiten Halbjahr drohen könnte. Und ob das für Versicherungsmakler feine Kundenverhalten des „Research online, purchase offline“ durch Corona in den rein digitalen Kauf von Versicherungsverträgen umschlägt. Ab 00:15:08: In der Kolumne für diese Woche widmet sich Christian Geier, Vorstand FP Finanzpartner, in seinem Produkt-Check dem Tarif „Weitblick“ der Standard Life. Ab 00:30:20: Und in unserem Schwerpunktthema für den Monat August, die Arbeitskraftabsicherung, sprechen wir mit Versicherungsmakler und BU-Experte Guido Lehberg über die wichtige Aufgabe des Maklers, das genaue Tätigkeitsprofil seines Kunden abzufragen.
Was gibt es heute auf die Ohren? Ab 00:01:29: Am 1. August tritt die neue Finanzanlagenvermittlungsverordnung in Kraft. Wir sprachen mit Rechtsanwalt Daniel Berger darüber, welche Regeln den Berateralltag am stärksten verändern werden. Ab 00:17:57 und 00:33:04: In den News der Woche geht es unter anderem um den Angriff des Autobauers Tesla auf den hiesigen Versicherungsmarkt, und um ein brandneues Urteil zur Betriebsschließungsversicherung – das mal zu Gunsten eines Versicherers ausgegangen ist. Ab 00:22:27: Im Rechtstipp der Woche widmet sich der Berliner Rechtsanwalt Lutz Arnold den zehn größten Fehlern bei Vorsorgevollmachten. Ab 00:37:24: Und in unserem Schwerpunktthema für den Monat Juli, Der Makler im Netz, spricht Versicherungsmakler Bastian Kunkel mit uns darüber, wie man Kunden automatisiert im Netz gewinnen kann.
Unsere Themen diese Woche: Ab 00:01:33: Wir sprechen mit Michael Hauer, Chef des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung, darüber, wie krisenfest Fondspolicen sind. Ab 00:13:49 und 00:33:10: In den News der Woche geht es unter anderem um eine Studie, die ein dramatisches Vermittlersterben und – in der Folge – derbe Umsatzeinbußen für Versicherer vorhersagt. Außerdem widmen wir uns einem aktuellen Urteil zum Thema Datenschutz. Ab 00:19:57 Wie sich die Corona-Pandemie mit ihren Folgen Homeoffice und Kurzarbeit auf die Berufsunfähigkeitsversicherung auswirkt, besprechen Versicherungsmakler Philip Wenzel und Rechtsanwalt Björn Thorben M. Jöhnke in ihrer Kolumne. Ab 00:37:17: Und in unserem Schwerpunktthema für den Monat Juli, Der Makler im Netz, geht es um die Frage, wie Vermittler vorgehen sollten, um auf Facebook erfolgreich zu sein. Wir sprechen dazu mit dem Onlinemarketing-Experten Michael W. Krüger.
Pfefferminzia startet einen Podcast! Und das hier ist die erste Folge! Was erwartet unsere Hörerinnen und Hörer? Ab 00:01:33: Wir schauen uns an, was eigentlich los ist in der Betriebsschließungsversicherung, über die so heftig gestritten wird. Dazu sind wir „im Gespräch“ mit Rechtsanwalt Björn Thorben M. Jöhnke. Ab 00:18:15 und 00:30:05: In den News der Woche geht es unter anderem um eine Untersuchung des Bunds der Versicherten, die für Furore sorgt. Und Bafin-Chef Felix Hufeld verteidigt gegenüber dem Versicherungsökonomen Fred Wagner den Aufsichtswechsel für 34f-Vermittler. Ab 00:22:22: Über die attraktive Zielgruppe der Generation Y sprachen wir mit Zurich-Vorstand Jan Roß. Er gibt in unserem Vertriebstipp der Woche Ratschläge, wie Vermittler diese Zielgruppe für sich gewinnen können. Ab 00:32:59: Und in unserem Schwerpunktthema für den Monat Juli, der Makler im Netz, geht es um die Suchmaschinenoptimierung. Hier klärt SEO-Experte und Versicherungsmakler, Alexander Hacker, über die besten Strategien auf.
Die Pfefferminzia-Chefredaktion startet einen Podcast! Und das hier ist die Vorschau! Welche Themen erwarten Sie in der ersten Folge? Und wann können Sie den Podcast anhören? Hier erfahren Sie es!
Comments 
Download from Google Play
Download from App Store