DiscoverGeburt und Schwangerschaft- Die Friedliche Geburt
Geburt und Schwangerschaft- Die Friedliche Geburt
Claim Ownership

Geburt und Schwangerschaft- Die Friedliche Geburt

Author: Kristin Graf - Ein Podcast rund um Geburt und Schwangerschaft ohne Angst, inspiriert durch HypnoBirthing aber wirksamer in der Umsetzung.

Subscribed: 422Played: 13,640
Share

Description

Herzlich Willkommen! In meinem Podcast spreche ich in erster Linie über Schwangerschaft und Geburt und wie du dich mental so vorbereiten kannst, dass beides ein schönes und erfüllendes Erlebnis werden kann. Die Tipps in diesem Podcast helfen dir, deine Geburt ohne Angst und selbstbestimmt zu erleben. Ursprünglich inspiriert durch HypnoBirthing habe ich meine eigene und hochwirksame Technik der Geburtsvorbereitung entwickelt, mit der ich bereits über 2000 schwangere Frauen begleiten durfte. ☺ Viel Freude beim Hören! Mehr Infos findest Du unter www.die-friedliche-geburt.de
102 Episodes
Reverse
Mit dieser Podcastfolge feiere ich meine 100. Podcast-Episode. Und zu diesem Anlass gibt es ein kleines Geschenk für meine Hörerinnen: Eine Traumreise für Kinder. Diese Podcastfolge ist in zwei Teile unterteilt: im vorangegangene ersten Teil findest du die Einleitung und in diesem zweiten Teil die Traumreise selbst, mit der dein Kind einschlafen kann. Ich habe die Folge getrennt, damit nichts die Traumreise stört.Höre also gern für dich zunächst diesen Teil 1, der ist auch ganz kurz, und dann probiere sie einmal mit deinem Kind aus. Auch für dein Baby im Bauch kann die Traumreise schön sein, wenn du sie laut oder mit Kopfhörern auf dem Bauch hörst. Denn wenn du dann nach der Geburt diese Podcastfolge mit deinem Kind hörst, kann es gut sein, dass es damit leichter in den Schlaf findet.Ich möchte mich an dieser Stelle auch ganz herzlich bedanken für alle, die mich auf diesem Weg begleiten. Die ersten 100 Folgen sind also geschafft und ich freue mich auf 100 weitere Folgen!!Alles Liebe,Deine Kristin
Mit dieser Podcastfolge feiere ich meine 100. Podcast-Episode. Und zu diesem Anlass gibt es ein kleines Geschenk für meine Hörerinnen: Eine Traumreise für Kinder. Diese Podcastfolge ist in zwei Teile unterteilt: in diesem ersten Teil findest du die Einleitung und im zweiten Teil die Traumreise selbst, mit der dein Kind einschlafen kann. Ich habe die Folge getrennt, damit nichts die Traumreise stört.Höre also gern für dich zunächst diesen Teil 1, der ist auch ganz kurz, und dann probiere sie einmal mit deinem Kind aus. Auch für dein Baby im Bauch kann die Traumreise schön sein, wenn du sie laut oder mit Kopfhörern auf dem Bauch hörst. Denn wenn du dann nach der Geburt diese Podcastfolge mit deinem Kind hörst, kann es gut sein, dass es damit leichter in den Schlaf findet.Ich möchte mich an dieser Stelle auch ganz herzlich bedanken für alle, die mich auf diesem Weg begleiten. Die ersten 100 Folgen sind also geschafft und ich freue mich auf 100 weitere Folgen!!Alles Liebe,Deine Kristin
Wie die meisten meiner Interview-Folgen, gibt es diese Podcastfolge wieder auf Youtube zu sehen. Folge einfach diesem Link: https://youtu.be/RdD-misZqrwJulia Beroleit ist Babyschlafcoach. Dabei coacht sie allerdings nicht die Kinder, sondern sie geht in die Familien und entwickelt gute Lösungen für alle Familienmitglieder in Bezug auf das Schlafverhalten. Ich schätze an Julia, dass sie keine Universallösungen anbietet, sondern ganz genau hinschaut, was wer braucht und auch warum. Sie sagt, oft reicht es sogar, an ganz kleinen Schräubchen zu drehen, damit alles gut wird und alle friedlich schlafen können. Das Thema Schlaf ist unglaublich wichtig und existenziell. Ich denke, fast jede Mutter und fast jeder Vater hat diese Erfahrung bereits gemacht. Deswegen glaube ich, dass diese Podcastfolge sicher für viele Familien interessant sein kann.Wir sprechen hier über Einschlafrituale, über das Familienbett, über Geschwisterkinder, über die Ängste der Mütter, wenn der Wiedereinstieg in den Beruf ansteht und natürlich über bedürfnisorientiertes Miteinander. Und hier geht es nicht ausschließlich um die Bedürfnisse der Kinder sondern natürlich auch um die Bedürfnisse der Mutter, des Vaters und des Paares.Julia findest du auf Instagram: https://www.instagram.com/julia_cosyeleven/ und auf ihrer Website: http://cosy-eleven.de/Ihre Ausbildung zum Babyschlafcoach hat sie bei Bianca Niermann https://bianca-niermann.de/ gemacht.Viel Freude mit dieser Podcastfolge!Alles LiebeDeine Kristin
In dieser Podcastfolge beantworte ich eine Frage, die mir sehr häufig gestellt wird: Kann ich als Kopfmensch trotzdem lernen, in einen so entspannten Zustand zu kommen, dass meine Geburt angenehmer verläuft? Meine Antwort darauf ist ganz klar: JA! Das ist möglich, denn die Fähigkeit, sich bewusst in einen Zustand tiefer Trance zu versetzen ist erlernbar. Manche Menschen brauchen dafür mehr Training, andere weniger, ähnlich wie beim Trainieren eines Muskels. In ganz großen Ausnahmefällen ist es so schwierig, dass vielleicht erst einmal andere (psychotherapeutische) Verfahren helfen müssen, um eine Grundlage zu schaffen. Die Anzahl dieser Menschen ist aber verschwindend gering, und es geht meist auch mit anderen Beschwerden einher.Ich möchte dir also mit dieser Folge Mut machen, dich mental auf deine Geburt vorzubereiten, auch wenn du dich persönlich nicht als spirituell bezeichnen würdest oder einfach den Eindruck hast, sehr kopfgesteuert und analytisch durchs Leben zu gehen. Viele Menschen tun dies, und auch in meinen Seminaren gibt es viele dieser Frauen. Ich wünsche dir ganz viel Freude beim Hören!Am Ende der Folge erzähle ich noch von der neuen Übungsgruppe in Bayern bei der wunderbaren Hebamme Annkatrin Höpp, die im November starten wird. Wenn du also meinen Onlinekurs machst (oder machen möchtest) und Lust hast, dich mit anderen Frauen auszutauschen und Fragen zu stellen, melde dich gern her bei Annkatrin: https://www.hebammenpraxis-hilgertshausen.de/Wenn du selbst Lust hast, Übungsgruppenleiterin zu werden, dann schreibe mir gern eine Mail, in der ich dich etwas kennenlernen kann (sehr gern auch mit Video): info@die-friedliche-geburt.deAlles Liebe,Deine Kristin
Diese Folge kannst du wieder als Video bei YouTube sehen:https://youtu.be/Cw8G_5YvmD4Hast du vielleicht ein Kind, das seine Gefühle stärker ausdrückt, als andere Kinder? Gefühle von Freude und Wut, die kaum zu regulieren sind? Mit der bekannten Journalistin und Autorin Nora Imlau spreche ich in dieser Podcastfolge über diese besonderen Kinder, die sie „gefühlsstark“ nennt, was es mit diesem Phänomen eigentlich auf sich hat und was du machen kannst, falls dein Kind auch gefühlsstark ist. Das Gespräch darüber fand ich wahnsinnig interessant und wünsche dir viel Freude beim Hören! Nora hat zwei Bücher über dieses Thema geschrieben: „So viel Freude, so viel Wut“ war das erste, und nun ist ganz frisch der Nachfolger „Du bist anders, du bist gut“ erschienen. Absolut lesenswert! Beide erschienen im Kösel-Verlag. Mehr über Noras Arbeit findest du auf www.nora-imlau.deAlles Liebe,Deine Kristin
Diese Folge findest du auch wieder auf YouTube, falls du uns beim herbstlichen Tee zusehen möchtest: https://youtu.be/uq9UpQ73CFkViele meiner Hörerinnen haben sich mehr Geburtsberichte in meinem Podcast gewünscht. Auf meiner Homepage gibt es ja schon etliche (ich komme mit dem Veröffentlichen kaum nach), und nun möchte ich dem Wunsch nach noch mehr akustischen Geburtsberichten nachkommen :)Den Start macht die wunderbare Nora Imlau. Vielen von Euch ist Nora vielleicht ein Begriff, sie ist Journalistin (u.a. schreibt sie für das Magazin „ELTERN“) und ist außerdem eine weithin bekannte Autorin vieler Bücher rund um die Mutterschaft. Ich schätze ihre Arbeit persönlich sehr! Einen Überblick findest du auf https://www.nora-imlau.de/ Umso mehr hat es mich gefreut, dass sie zur Vorbereitung auf ihre 4. Geburt meinen Kurs in Berlin besucht hat.Eigentlich wollten wir eine Folge machen über ihre Bücher „So viel Freude, so viel Wut“ und „Du bist anders, du bist gut“, aber wir haben uns ganz spontan entschieden, zwei Folgen aufzunehmen. Hier kommt also der erste Teil, ihr Geburtsbericht, nächste Woche folgt dann unser Gespräch über gefühlsstarke Kinder.Dieser sehr persönliche Geburtsbericht von Noras friedlicher Geburt war ein wunderbares Gespräch, und ich glaube, dass es inspirieren und viel Mut machen kann, wenn du gerade schwanger bist.Ich wünsche Dir viel Freude beim Hören!Deine Kristin
Sich frühzeitig die spätere Schule deines Kindes anzuschauen ist durchaus sinnvoll, gerade auch, wenn du vorhast, umzuziehen. Das ist natürlich auch etwas merkwürdig, denn du bist vielleicht gerade erst schwanger oder dein Kind ist noch sehr klein, und das Thema Schule ist da einfach noch nicht dran und kann auch überfordern. Aber gerade wenn du vielleicht ein Haus bauen oder kaufen möchtest, ist es doch wichtig, die Schule mitzudenken. Umzüge sind für Kinder mit einem guten Familienband machbar, aber sicher oft nicht ideal, und ich finde es wichtig, damit nicht allzu leichtfertig umzugehen.Daher überlege gern schon frühzeitig: Welches Schulsystem lässt dein Herz höher schlagen, wo würdest du dich als Kind wohl fühlen? Welche geistige Nahrung möchtest du deinem Kind auf welche Weise zur Verfügung stellen? Und dann findest du hoffentlich eine wunderbare Wohnung oder ein schönes Haus ganz in der Nähe einer für euch passenden Schule.Alles Liebe,Deine Kristin
Hier nun Teil II meines Gesprächs mit der wunderbaren Hebamme Jana Friedrich von hebammenblog.de Falls du den ersten Teil noch nicht gehört hast: Es handelt sich um Folge 93. Am bequemsten hörst du einfach beide Folgen nacheinander. Auch diese Folge gibt es wieder als Video auf Youtube: https://youtu.be/AFGJUMtujTYIn diesem Teil des Gesprächs geht es um Interventionen während der Geburt, die manchen von Euch vielleicht noch nicht so geläufig sind, unter anderem das "Kristellern" bzw. den "Kristeller-Handgriff". Ich denke, es ist wichtig, sich damit schon vor der Geburt auseinanderzusetzen, um dann im unwahrscheinlichen Ernstfall nicht überrascht zu werden.Außerdem erzählt Jana etwas aus dem Alltag einer Hebamme und von den schwierigen Bedingungen unter denen im Kreißsaal teilweise gearbeitet wird. Ich denke, es ist wichtig, diesen Wechsel der Sichtweise und Perspektive einmal für sich selbst zu vollziehen, um manche Situationen besser einschätzen und verstehen zu können. Zuletzt nocheinmal meine absoluten Empfehlungen vor Janas Blog www.hebammenblog.de. und ihre Bücher: „Das Geheimnis einer schönen Geburt“ und „Jede Geburt ist einzigartig“ (mit Fotos von Josephine Neubert https://www.josephine-neubert.de/). Ich freue mich sehr über deine Kommentare zu dieser Folge und vielleicht hast du bei der Gelegenheit ja auch Lust, direkt meinen Youtube-Kanal zu abonnieren. Ich wünsche dir viel Freude beim Hören! Alles Liebe,Deine Kristin
Heute habe ich die Hebamme Jana Friedrich von hebammenblog.de in meinem Podcast zu Gast. Es war ein tolles Gespräch, das ich sogar in zwei Teile aufgeteilt habe, weil so viel spannende Informationen dabei waren, dass es den Rahmen für eine einzelne Folge gesprengt hätte. Übrigens: Wenn du uns zusehen möchtest: es gibt wieder ein Youtube-Video zu dieser Folge: https://youtu.be/FS5jbJE4tJcIn diesem ersten Teil geht es um Geburten im Krankenhaus. Jana arbeitet im Auguste-Victoria-Krankenhaus in Berlin und studiert parallel Hebammenwissenschaften. Sie ist eine sehr erfahrene Hebamme, und wir sprechen darüber, womit eine Schwangere rechnen kann, wenn sie zur Geburt in eine Klinik kommt. Welche Untersuchungen stehen an, welche Interventionen werden häufig gemacht, wie kann man vielleicht auch gut mit den Hebammen kommunizieren? All das finde ich sehr spannend, gerade wenn du vielleicht dein erstes Kind erwartest. Denn je mehr du schon vorher einmal gehört hast, desto leichter kannst du dann damit umgehen, wenn es soweit ist.Jana schreibt auch einen wunderbaren Blog: www.hebammenblog.de. Hier lese ich selbst immer gerne mal nach, wenn ich zu einem bestimmten Thema mehr wissen will. Jana schreibt sehr lebendig und informativ. Um so schöner, dass sie auch zwei tolle Bücher geschrieben hat, die ich von Herzen empfehlen kann: „Das Geheimnis einer schönen Geburt“ und „Jede Geburt ist einzigartig“ (mit Fotos von Josephine Neubert https://www.josephine-neubert.de/). Ich hoffe, du kannst aus dieser Folge wieder ganz viel für dich mitnehmen! Nächsten Sonntag erscheint dann der zweite Teil, in dem es um mögliche Interventionen geht und um den Alltag einer Hebamme im Kreißsaal. Beide Folgen kannst du dir auch auf YouTube ansehen.Viel Freude beim Hören und alles Liebe,Deine Kristin
Warum sollten Frauen nicht einfach eine PDA nehmen gegen Geburtsschmerzen? Also von vorne herein auch eine PDA planen? Das erkläre ich in dieser Podcastfolge. Die PDA ist ein Segen und ein guter Notausgang für viele Frauen, und ich bin sehr froh, dass wir sie haben. Dennoch ist es auch wichtig, nicht leichtfertig damit umzugehen, sie nicht einzusetzen, wenn wir sie vielleicht gar nicht benötigen. Und auch wenn es zu einer PDA kommt, gibt es einiges, was du beachten kannst, denn eine der Gefahren besteht darin, mental „auszusteigen“ bei der Geburt und dadurch dein Kind im Grunde allein zu lassen. Das liegt aber ja zum Glück in deiner Hand In dieser Folge erkläre ich, was genau eine PDA ist, wie sie eingesetzt wird, mögliche Nebenwirkungen einer PDA und warum du trotzdem nicht zögern solltest, wenn die Alternative eine traumatische Geburt wäre.Ich möchte mich ganz herzlich bei Jana Friedrich bedanken, deren Artikel auf hebammenblog.de mir einige Schwierigkeiten aufgezeigt hat. Außerdem hat mich auch ein Vorgespräch mit der lieben Hebamme Ilka Schneemann inspiriert. Ich hoffe, du konntest wieder viel für dich mitnehmen!Alles Liebe,Deine Kristin
loading
Comments (1)

Mira Heb

super interessant auch mit dem tierischen hintergrund

Jul 30th
Reply
loading
Download from Google Play
Download from App Store