DiscoverIntroJulia Becker zu Violino piccolo und Bach
Julia Becker zu Violino piccolo und Bach

Julia Becker zu Violino piccolo und Bach

Update: 2023-04-17
Share

Description

Wenn unsere Konzertmeisterin Julia Becker bei Johann Sebastian Bachs «Brandenburgischem Konzert» Nr. 1 zum Solo ansetzt, hält sie diesmal ein besonderes Instrument in Händen: Violino piccolo. Im Podcast mit Ulrike Thiele spricht sie über die Besonderheiten der barocken Taschengeige.

Wie klingt das kleine Instrument mit Darmsaiten im Vergleich zu ihrer Stradivari? Welche Gedanken treiben die erfahrene Geigerin bei ihrer Premiere mit dem neuen Instrument um? Warum spielt sie ohne Kinnhalter? Und warum hat Julia Becker beim Konzert ein Feuerzeug griffbereit? All das erfahren Sie in dieser Podcast-Episode.

00:00 Eine kleine Premiere

01:00 Probeneindruck

01:30 Solo oder «kleine Tönchen»?

02:00 Probeneindruck II

03:00 Vor 20 Jahren

03:55 Violino piccolo

06:05 Woher kommt der besondere Klang?

07:00 Stradivari vs. Darmsaiten

09:00 Ohne Kinnhalter zum Originalsound

10:00 Der zweite Satz: Herzstück

11:00 Druck rausnehmen

12:00 Schwingen ohne Vibrato

12:30 Entschlacktes Spiel mit Tradition

13:15 Bachs ideale Hofkapelle

13:45 Kammermusik mit grossem Orchester

15:00 Technisch gut machbar

16:00 Facettenreicher Bach

Comments 
loading
00:00
00:00
1.0x

0.5x

0.8x

1.0x

1.25x

1.5x

2.0x

3.0x

Sleep Timer

Off

End of Episode

5 Minutes

10 Minutes

15 Minutes

30 Minutes

45 Minutes

60 Minutes

120 Minutes

Julia Becker zu Violino piccolo und Bach

Julia Becker zu Violino piccolo und Bach

Tonhalle-Orchester Zürich